United States
El Segundo Golf Course

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day4

      Step by step

      January 13, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

      Innerhalb der letzten zwei Tage ist vor allem was die organisatorischen Themen betrifft einiges voran gegangen. Immerhin habe ich mittlerweile auch eine Firmenausweis bekommen, ein Dauerparkticket für die Firmentiefgarage beantragt, ein Bankkonto eröffnet und eine lokale Handynummer ergattert. Allerdings bringt jeder Punkt, den man erledigen konnte wieder einige neue auf, die zu erledigen sind. Es nimmt gefühlt kein Ende 🙈. Heute hab ich es zum Beispiel geschafft, mit meiner neuen Handynummer meinen WhatsApp Zugang zu sperren, nachdem ich die Nummer in der App gewechselt hatte und diese großzügig verteilen wollte… also wundert Euch momentan bitte nicht, dass ich derzeit per WhatsApp nicht zu erreichen bin 😁.
      Die Abende nutzen der Markus und ich für die kulinarische Erkundung der Gegend. Gestern gab es hervorragende Burritos in einem wunderschönen und vor allem sehr authentisch eingerichteten „Pancho‘s Restaurant“ am Manhattan Beach.
      Hierzu darf natürlich auch der passende Margarita nicht fehlen. 😉
      Heute waren wir bei „The Slice and Pint“ in El Segundo Down Town und haben eine hervorragende Pizza 🍕 genossen, die so groß war, dass wir morgen auch noch was davon haben. 😋
      Read more

      Traveler

      Ich muss sagen das mit dem Essen klappt immer bestens, da gabs noch keine Probleme 😂

      1/14/22Reply
      Traveler

      Wow, das schaut aber super gemütlich aus!!

      1/14/22Reply
      Traveler

      Das schaut ja wirklich cool aus👍🏻🤪

      1/22/22Reply
       
    • Day7

      Wohnungsentscheidung & Stranderlebnisse

      January 16, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

      Heute schreibe ich mal direkt vom Strand, während ich in kurzer Hose den Sonnenuntergang genieße. 🌅
      Es sind immer noch ein paar wenige Surfer im Wasser und die Wellen sind gigantisch. Das Geräusch der brechenden Giganten ist schon fast etwas furchteinlösend.
      Neben mir sind hier zahlreiche Fußgänger, Jogger, Skater, Radfahrer, Inline Skater, Volleyball Spieler und Strandgenießer. Es ist wirklich jedermann vertreten.
      Scheinbar hat sich soeben jemand verletzt, weshalb sogar der Lifeguard aktiv ist. Gerade sind zwei Hubschrauber vorbeigeflogen, wovon einer über mir in der Luft stehen geblieben ist. Ich bezweifle stark, dass die sich nur den Sonnenuntergang ansehen… Hier ist also einiges geboten. 😄
      Ich bin heute mal wieder einen Schritt weiter gekommen. Meine Entscheidung ist auf die günstigere Wohnung gefallen vor allem, weil diese ruhiger sein wird und etwas mehr Privatsphäre schafft. Außerdem investiere ich die Differenz von 700$ im Monat lieber in ordentliche Möbel. Danke nochmal an alle, die mich zum Wohnungsthema beraten nur zugehört oder aktiv unterstützt haben. 😊
      Nachdem der Entschluss gefasst war, habe ich mich sofort um die Bewerbungsunterlagen gekümmert und diese weggeschickt. Am Dienstag oder Mittwoch werde ich dazu eine Rückmeldung bekommen und wenn alle passt ist nächsten Freitag schon die Schlüsselübergabe.
      Der nächste Schritt ist jetzt die Möbelsuche. Ich bin ja mal gespannt wie das klappt.
      Um 15 Uhr war es dann höchste Zeit etwas Zeit am Strand zu verbringen bzw. raus aus der Wohnung zu kommen. Immerhin hatten wir heute echt schönes Wetter. Also hab ich mich in meinen kleinen Flitzer gesetzt und bin über Umwege, um auch die Gegend mal etwas zu erkunden, an den Strand von „Manhatten Beach“ gefahren. Natürlich gibt es dort weit und breit keinen kostenlosen Prakplatz. Für 2h habe ich also 3,50 $ investiert und bin zu Fuß etwas am Strand flaniert. Man kann hier wunderbar die verschiedensten Sportarten beobachten und einfach mal die Gedanken schweifen lassen.
      Nach dem Strand bin ich jetzt noch spontan zum Einkaufen gefahren, weil ich an einem „Ralph‘s“ vorbeikam. Diesmal besorgte ich nur ein paar Kleinigkeiten, kam aber mit dem Einkaufen schon viel besser zu Recht und das obwohl es wieder ein anderer Laden war. Ich probierte den Automaten an dem man seine Artikel selbst scannen kann und bekam dabei Hilfe von einer netten Frau mit der ich zuvor kurz gequatscht hatte. Sie hat mir auch empfohlen mir für den Supermarkt eine Kundenkarte ausstellen zu lassen, da man damit das ein oder andere Produkt vergünstigt bekommt und sich das wohl echt rentieren muss. Die Amerikaner lieben ja jegliche Art von Reward System, weshalb mich das nicht wundert. Dann werd ich das wohl zeitnah machen.
      Read more

      Herrliche Gegend und dann mit kurzer Hose entlang zu schlendern, einfach nur schön. Wir wünschen dir, dass du viele Gelegenheiten findest, um das alles genießen zu können. 🏖🤗😘 [Mama und Papa]

      1/17/22Reply
      Traveler

      Der Stand ist so breit!

      1/17/22Reply
       
    • Day74

      Ein Dinner unter Deutschen 🇩🇪

      March 24, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

      Ich war heute bei Sina, Florian und ihrer Tochter Nele zum Abendessen eingeladen. Wir hatten uns vor einigen Wochen auf meinem Weg zum ersten Football Spiel kennengelernt, wo wir feststellten, dass wir erstens aus dem gleichen Land kommen und zweitens im gleichen Apartmentkomplex wohnen.
      Damit ich für heute Abend auch etwas beitragen konnte, brachte ich Randy‘s Donats mit. Ich entschied mich für die klassische Schockovariante, wobei die Auswahl wirklich gigantisch war. 🍩😋
      Wir hatten einen schönen und vor allem gemütlichen Abend bei Kerzenschein. Um Punkt 19 Uhr wurde nämlich der Strom komplett abgeschaltet. Der Stromausfall wurde zwar von 19 Uhr bis 6 Uhr angekündigt, aber ehrlich gesagt war ich mir nicht sicher, ob die damit wirklich meinen, dass der Strom über den gesamten Zeitraum komplett weg ist oder ob es nur immer wieder zu kürzeren Ausfällen kommen kann. Also er war weg. Die Lebensmittel in den Kühlschränken und Gefriertruhen werden das schon überstehen ist hier wohl die Devise. 🕯
      Read more

      Hallo Corina das ist ja der Wahnsinn mit den Donats. Es ist ja sehr schön das du so viele netten Leute kennengelernst. Ich freue mich aber schon sehr wenn du nach Hause kommst. Vermisse dich sehr. Hab dich lieb 😍 [Claudia]

      3/25/22Reply
      Traveler

      Bald ist es ja schon soweit. ☺️Freu mich auch schon auf ein Wiedersehen 🥰

      3/25/22Reply
      Traveler

      🤤🤤

      3/27/22Reply
       
    • Day36

      Happy Valentine’s Day 💕

      February 14, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 20 °C

      Mir wurde erst heute Morgen bewusst, wie viel Wert hier auf den Valentinstag gelegt wird. Ich betrat das Bürogebäude und das erste was die Security zu mir sagte war „Happy Valentine‘s Day“. Ich war etwas perplex und stammelte Gleiches zurück.
      Heute Mittag war ich kurz beim Ralphs, um mir etwas zum Mittagessen zu kaufen. Hier drehte sich auch alles um den Valentinstag. Besonders überrascht war ich von den zahlreichen Luftballons im Kassenbereich.

      Nach der Arbeit war ich das erste Mal beim Whole Foods einkaufen. Die Kette ist bekannt für besonders gute Qualität. Und ich muss sagen, es ist einfach immer wieder überwältigend. Auch der Supermarkt war riesig, aber was besonders herausstach, waren die riesigen Theken mit frischer Ware egal, ob Fleisch, Fisch oder Käse. Sie hatten hier sogar eine Brottheke und zwar gefüllt mit Waren, die man auch Brot nennen konnte.
      Anschließend machte ich noch einen kurzen Abstecher zum Dick‘s Sportwaren und kaufte zwei Volleybälle. Die Maria und ich wollten schließlich trainieren. 😉
      Noch kurz zur Post ein Paket zurückgeben und dann ging es auch für mich nach Hause.
      Read more

    • Day21

      Mein neues Zuhause 🏠

      January 30, 2022 in the United States ⋅ 🌙 13 °C

      Mein morgendlicher Spaziergang führte mich heute an den Strand. Wo ich normalerweise einen Podcast lauschte, genoss ich heute das Rauschen des Meeres.
      Und bereits morgens um 7 Uhr lagen die ersten Surfer im Wasser und warteten auf die perfekte Welle, ein paar vereinzelte Volleyballspieler übten Aufschläge und motivierte Läufer starteten mit Höchstgeschwindigkeit in den Tag. Es war schön den Tag so zu beginnen. Ich ging bis zum Ende vom Steg, sozusagen ganz aufs Meer hinaus. Hier war absolut nichts mehr zu hören und auch kein Mensch mehr zu sehen, außer der unendlich weite Horizont, der vor mir lag. Im Hintergrund stieg die Sonne weiter auf und der Tag konnte beginnen.
      Ich war es schon gar nicht mehr gewohnt für den Arbeitsweg ein Auto zu brauchen und das man auch noch Fahrzeit einberechnen musste. Nachdem ich allerdings wusste, dass ich keinen festen Termin hatte, stresste mich das Gott sei Dank auch nicht. Nur für die kommenden Tage heißt es dann früher aufzustehen.

      In der Arbeit überraschte mich meine Kolleginn Mary, mit der ich gestern Abend noch Essen war, mit einem Portwein, den sie extra aus Porto mitgebracht hatte. Sie wollte mir damit danken für all die Unterstützung bei den vergangenen und die noch anstehenden Themen, die bei so einem Umzug in die USA so auf einen zukommen. Ich hab mich riesig gefreut. 🥰

      Außerdem habe ich mich das erste Mal an die Waschmaschine geweckt, die hier im Apartmentkomplex gemeinsam genutzt werden. Auch das war wieder etwas Neuland. Jedes Gerät funktioniert doch bisschen anders. Mal sehen, ob mir das gelungen ist.
      Falls nicht muss ich demnächst wohl shoppen fahren. 😁

      Wie versprochen, habe ich heute noch Bilder von der Wohnung gemacht. Leider war es schon wieder total finster als ich nach Hause kam, aber dann kennt Ihr sie zumindest schon mal im Dunkeln.
      Ich fühle mich hier wirklich pudelwohl. ☺️

      Zurückblickend finde ich es Wahnsinn, was man alles schaffen bzw. erreichen kann. Heute vor genau drei Wochen bin ich hier angekommen und hatte erstmal nichts außer ein temporäres Apartment und heute sitze ich schon auf meiner eigenen Couch in meiner selbst möblierten Wohnung. Ob das alles einfach war? Auf keinen Fall. Aber ich hab es geschafft. 💪🏻
      Read more

      Traveler

      Die Wohnung ist jetzt mit den Möbel wunderschön! Und sau gemütlich 🤩. Da muss man sich einfach wohlfühlen! Hast du gut gemacht 😉👍

      2/1/22Reply
      Traveler

      Freut mich sehr, dass sie Dir auch gefällt ☺️

      2/1/22Reply
      Traveler

      Super tolle Wohnung, ich freue mich schon drauf sie endlich anzusehen.

      2/1/22Reply
       
    • Day20

      Goodbye El Segundo, hello Hermosa Beach!

      January 29, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

      Heute war also der Umzug angesagt. Nachdem ich in der Früh all meine 7 Sachen zusammen gepackt, die Wohnung noch etwas sauber gemacht und anschließend das Auto beladen hatte, hab ich mich auf zu meinem neuen Zuhause gemacht.
      Dort hieß es dann erstmal, das ganze Zeug wieder hochzutragen. Einfach erstmal alles nur reinstellen. Ich wollte nämlich erst noch putzen und vor allem die Regale und Schubläden wischen bevor ich alles einräume. Nur blöd, dass ich dafür erst zum Einkaufen musste, weil ich ja nichts zum Putzen hatte. Doch wenigstens die Betten wollte ich noch kurz beziehen bevor ich mich wieder auf den Weg machte, aber manchmal ist es echt zum verrückt werden. Es können echt die alltäglichsten Dinge plötzlich schwierig werden. Es dauerte wirklich eine ganze Weile bis ich es hinbekommen habe, die etlichen verschiedenen Lagen richtig übereinander geschichtet zu haben. Es wäre auch zu leicht einfach ein Spannbezug, einem Kissen- und einen Bettbezug zu haben. Wie dem auch sei, ich hab es geschafft. 😅💪🏻
      Also jetzt aber los zum Einkaufen. Ich fuhr das erste Mal zum Target, da dieser neben Lebensmittel auch noch sehr viel mehr Haushaltswaren hat. Meine Liste war sehr lang und es dauerte wirklich ewig bis ich durch war und zumindest das Wichtigste mal hatte.
      Inzwischen war es fast 16 Uhr, hatte seit in der Früh nichts mehr gegessen und konnte wirklich einen Kaffee gebrauchen. Also nichts wie ab zum Starbucks.
      Nach einem kleinen Cappuccino huschte ich noch kurz zum Trader Joe‘s, kaufte ein paar Lebensmittel und Wein. Zufällig entdeckte ich nämlich den Wein, den der Markus und ich in meinem alten Apartment getrunken haben. 😊
      Zurück Zuhause hieß es dann erneut die ganzen Sachen hoch in die Wohnung zu tragen. Die Schlepperei war ich mittlerweile ja schon gewohnt. 🙈
      Zumindest habe ich dann auch noch angefangen den Putzlappen zu schwingen und den ersten Koffer auszuräumen. Nur leider habe ich mittlerweile ziemliche Kopfschmerzen und habe beschlossen für heute aufzuhören.
      Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.
      Ich wohne somit momentan noch in einem kleinen Chaos, aber auch das will ich Euch nicht vorenthalten. ;)
      Read more

      Traveler

      Welcome to Hermosa ☺️

      1/29/22Reply
       
    • Day5

      Weitere kleine Erfolge :)

      January 14, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

      Pünktlich zum Wochenende gab es heute ein paar kleine Erfolge zu verzeichnen. Ich hab heute bereits die Einfahrtskarte für die Tiefgarage bekommen und schon für den 25.01 einen Termin für die Social Security Number ergattert. Wenn ich die Nummer erst habe, kann ich mich dann für den Führerschein anmelden. Der ist vor allem deswegen so wichtig, weil er in Amerika neben der Fahrerlaubnis an sich DAS Mittel ist, um sich auszuweisen, vergleichbar mit unserem Personalausweis. Es geht also voran. 💪🏻
      Außerdem durfte ich heute einem neuen Kollegen den Standort zeigen, was wirklich etwas komisch ist, wenn man selbst erst seit Dienstag in dem Büro sitzt. 😄
      Zum Mittagessen haben wir heute mal einen Thailänder ausprobiert, der gleich gegenüber vom Standort ist und ich muss sagen, dass ich seit meinem Aufenthalt in Asien echt selten so authentisches thailändisches Essen bekommen habe. Es war einfach richtig lecker 😋.
      Der Markus und ich haben uns heute Abend mit der restlichen Pizza von gestern zufrieden gegeben und sie zusammen mit einer Flasche Wein bei mir im Apartment genossen.
      Auch der kalifornische Chardonnay ist wirklich eine Empfehlung wert.
      Morgen geht es für den Markus zurück nach Florida und für mich auf zur ersten Wohnungsbesichtigung. Ich hoffe, eine der beiden Wohnungen, die ich am Wochenende anschauen werde, gefällt mir und ich kann auch das Kapitel Wohnungssuche bald abschließen. Wir werden sehen…
      Read more

      Traveler

      hert sich guad o😊👍🏼🍷

      1/15/22Reply

      Na dann lasse es dir gut gehen und ich bin schon gespannt auf die Fotos von deiner neuen Wohnung. [Claudia Winterholler]

      1/15/22Reply
      Traveler

      Klingt gut! Toi, toi, toi für die Wohnungssuche!!🍀

      1/15/22Reply
      Traveler

      Will be back soon, viel Spass beim Wohnung ansehen and good luck…..

      1/15/22Reply
       
    • Day2

      Another day in LA

      September 19, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

      I reckon there’s more of a Californian contrast here in LA than in any other part of the state.

      For example we caught an Uber ride (thats another story) to Wholefoods Market at El Segundo, a bit more of a up market and hippy dippy area so you find places that sell things like Vegan Leather and Vegan Handbags... no, we have no idea either, any explanations on how they make those would be appreciated. But then on the same shop window is a sign for criminals that the owner’s packing heat.

      What! how does a Vegan shoot someone? These people step around ants, they itch all night because they won’t kill bed bugs, they don’t realise they are part of a world were every living thing is ripping the crap out of everything else just to get a decent meal.... stuff eats stuff even if it doesn’t have to, that’s how this world works.
      But they have their beliefs and you have to respect that so if the shop owner can hold up a gun and simply yell out “bang your dead” well then the world will be a better place.
      Read more

      Traveler

      So they are an authorised dealer of the weedy stuff too??

      9/19/19Reply
      Traveler

      Vegan? What a joke. After all the meyham

      9/21/19Reply
      Traveler

      Sorry, pressed send. Just returned from 3 Days R&R at Mini Waters. Beautiful, Quiet, relaxing - until the Queenslanders arrived for school holds. 🥰

      9/21/19Reply
      2 more comments
       
    • Day2

      Ankunft in L.A.

      December 27, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 15 °C

      Da sind wir nun! Schön wieder hier zu sein, in California! 🌴

      Elf Stunden Flug sind aber eben auch elf Stunden Flug. Das kann sich schon ein wenig hinziehen. Der Anschlussflug von Seattle weiter nach L.A. war dann dagegen viel zu "bumpy" und deutlich zu kurz um richtig einschlafen zu können. Das wird dann jetzt nachgeholt.Read more

      Traveler

      Ist das dein Mietwagen bis zum Motorrad? 🤩

      12/27/22Reply
       
    • Day5

      Go Hawks! - 🐦⚡️🏈🏟️

      October 23, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

      Der letzte ganze Tag in Los Angeles stand - welch Wunder - ganz im Zeichen des American Footballs! 🏈 Nach einem entspannten Frühstück rüsteten sich Livia und Lucas mit Fan-Merchandise der Seahawks aus - das Jersey der Nummer 57, Cody Barton, lag während den letzten 3.5 Monaten ungenutzt in Lucas' Rucksack und hatte heute seinen grossen Auftritt. 🤓 Seit rund sechs Jahren verfolgt Lucas aktiv die Seattle Seahawks und durfte heute endlich einem Live-Spiel beiwohnen. 😍 Um 10.30 Uhr ging es los: Elia fuhr mit dem Auto in die Nähe des Stadions, liess uns aussteigen und stellte das Auto einige Minuten entfernt ab. Wir drei Übriggebliebenen machten uns bereits auf den Weg, um den richtigen Eingang zu finden. Dabei liefen wir an zwei eher leicht bekleideten Frauen in „Fanmontour“ der beiden spielenden Mannschaften vorbei, mit denen man Fotos machen konnte. Wir (oder besser gesagt Lucas) lehnten dankend ab und beobachteten die beiden aus einer sicheren Distanz. Wie auch bei uns stiessen sie bei den anderen Passanten mit ihrem Angebot auf taube Ohren. Wir gingen weiter. Währendessen merkte Nicole, dass sie mit ihrer Handtasche Probleme haben wird: Da das Sofi-Stadion eine strikte "Clear-Bag-Policy" verfolgt (keine Taschen grösser als eine Hand oder nur durchsichtige Taschen), war ihre Handtasche definitiv nicht stadiontauglich. 😅🥲 Schnell fanden wir eine Lösung und schlossen die Tasche für 20$ (!) in einem Locker ein. 😂 Elia tauchte auch bald wieder auf und gemeinsam ging es in das gigantische Stadion! 🏟️

      ❗️Fakten Sofi-Stadion:
      🏠 Heimat der "LA Chargers"⚡️& "LA Rams"🐏
      🏟️ Eröffnung: 2020
      💸 Kosten: 5 Milliarden Dollar
      -> teuerstes Stadion der Welt!
      👨‍👧‍👦 Kapazität: 70'270 Personen

      Das erste Bier und einen Hotdog gab es noch vor Spielbeginn, die sehr teuren Bierpreise (0.7l = 17$) konnten wir direkt mit dem Gebräu runterspülen... 😅💸 Um 13.25 Uhr war es dann soweit - Kickoff! Für die Seahawks lief es gut, sie gingen nach kurzer Zeit mit 14-0 in Führung. Es folgten auf beiden Seiten Interceptions, Fumbles und Touchdowns - eine wahre Freude für die Zuschauer! 😊 Die Chargers rappelten sich auf und kamen zwischenzeitlich auf 17-14 heran, schafften es aber nie die Führung zu übernehmen. Ein 74-Yard Touchdown-Run von Rookie Kenneth Walker im 4. Viertel markierte dann den endgültigen Untergang der Franchise aus LA. 🥳 Nach rund vier Stunden im Stadion durften wir Zeuge des 37-23 Sieg der Seahawks sein! 😍🥳 Während viele Chargers-Fans das Stadion bereits verlassen hatten, hallten "Sea-Hawks"-Gesänge weiter durch den Sporttempel.

      Nach Spielende verliessen wir das Sofi-Stadion ebenfalls und verabschiedeten uns draussen von Elia, der arbeiten muss und uns leider die nächsten Tage nicht begleiten kann. 😢 Auf dem Weg zum Bus sahen wir wieder die beiden Frauen von vor dem Spiel. Jetzt trugen beide das „Trikot“ der Seahawks! 😂 Lucas' Kommentar: „Hobbyfans!“ Mit Bus und Uber ging es für uns drei zurück zum Airbnb. Morgen geht es dann weg von der Stadt und in die Natur, mal schauen wohin es uns genau verschlägt. ☺️
      Read more

      Traveler

      yummy... Die Iiheimische lueged aso au kritisch. 🤣

      10/24/22Reply
      Traveler

      Wow, mega das Stadion. Grad chli anderi Dimensione als bi üs i de Schwiz. 👍👍👍

      10/24/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    El Segundo Golf Course

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android