United States
Los Angeles County

Here you’ll find travel reports about Los Angeles County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

572 travelers at this place:

  • Day112

    Los Angeles

    January 11 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C

    Heute sind wir entlang der Küste bis nach Los Angeles gefahren. In Malibu haben wir einen Spaziergang auf den Point Dume gemacht. Von dem Hügel aus haben wir ein paar Delfine gesehen. Und unten am Strand war dann noch ein kleiner Kolibri. Danach ging es an den Santa Monica Pier, auf dem jede Menge los war und es gab sogar einen kleinen Jahrmarkt!
    In L.A. angekommen habe ich (Anni) eine Class im Millenium Dance Complex bei Dana Alexa (meiner Lieblingschoreografin) gemacht 😍 abends waren wir dann noch am Hollywood Walk of Fame, der aber nicht so spektakulär war, wie wir ihn uns vorgestellt hatten. Promis haben wir auch nicht entdeckt 🙄
    Read more

  • Day107

    Los Angeles

    December 12, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Da Marlen schon 2-Mal in LA war, plante sie unseren Aufenthalt schon im voraus, so dass wir die Tage dort komplett ausnutzen konnten.
    Am 1. Tag schauten wir uns das Hollywoodsign an, liefen über den Walk of Fame und bewunderten die vielen Straßenkünste.🌟🌈 Abends ging es dann zu In and Out Burgers, einer berühmten Fast Foodkette, die nur in Amerika zu finden ist. 🍔🍟
    Den 2. Tag verbrachten wir fast ausschließlich mit Shopping. 🛍 Gegen Abend liefen wir zum Santa Monica Pier und schauten uns mit frischer Pizza den Sonnenuntergang an. 🍕🌅
    Read more

  • Day57

    Verjüngung an der Datumsgrenze

    December 4, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

    Endlich hab ich mein Ziel erreicht: ich bin an der Datumsgrenze um 24 h jünger geworden :) :)
    Für mich waren es 3 h Zeitverschiebung, allerdings zusätzlich -24 h! Es is echt verrückt denn von Fidschi bin ich am 4.12. um 21 Uhr weggeflogen und in Los Angeles am 4.12. um 10:30 Uhr in der Früh gelandet. Ich liebe die verrückte Datumsgrenze!! :)

    Los Angeles sieht sehr spannend aus und ist unglaublich riesig!! Bin eine Großstadt gar nimmer gewöhnt...
    Vom Flughafen hab ich mit den Öffis jedenfalls 1,5 h nach Hollywood gebraucht :D
    Die Öffis sind aber dafür super billig: eine Fahrt kostet nur 1,75 USD. Eine Tageskarte 7 USD. Allerdings muss man sich einmalig eine sogenannte Tap Karte um 2 USD kaufen wo man das Geld rauflädt und beim Fahren immer abbucht.

    Nachdem ich direkt am Walk of fame wohne, habe ich gleich einen Spaziergang darauf gemacht. Eine richtig tolle Straße, die sehr viel zu bieten hat. Die meisten Namen sagen mir nichts, aber ein paar hab sogar ich gekannt wie zB Queen, Frank Sinatra, Christoph Waltz,....
    Was ich auch super an LA finde, sind die vielen Mexikaner. Sehr vieles wird hier in englisch und spanisch angeschrieben. Perfekt um mein Spanisch weiter zu verbessern :)
    Außerdem sind die vielen mexikanischen Restaurants preislich viel billiger und haben richtig gutes Essen. LA ist was Essen betrifft leider ziemlich teuer...
    Read more

  • Day58

    Warner Bros. Studios

    December 5, 2018 in the United States ⋅ ☁️ 11 °C

    Los Angeles hat nun leider Dauerregen und max. 15 Grad Celsius für mich vorbereitet. Ähnlich wie in Neuseeland habe ich ein kleines Wettertief erwischt. Deshalb hab ich heute den meisten Tag nur im Zimmer verbracht und nur eine Führung durch die Warner Bros. Studios gemacht.
    Ich hoffe, dass es an meinem letzten ganzen Tag in LA, übermorgen, zumindest passt, damit ich mir auch noch was von der Stadt anschauen kann.

    Sehr spannend waren dafür heute die Warner Bros. Studios. Die Tour dauert 3 h und kostet ca. 50 Euro. Es war soo beeindruckend die riesige Anlage und einige Sets und Filmtricks zu sehen!! Leider durfte man nicht in die großen Sethäuser hineinschauen, aber dafür durfte man durch eine der kleinen Städte durchgehen.
    Was mich sehr überrascht hat, ist, dass die meisten Filme überhaupt nicht in echten Städten gedreht werden. Warner Bros. Studios hat einige Straßen aus Plastik aufgebaut (nur Fassaden, in die Häuser kann man nicht gehen) und die werden je nach Film so hergerichtet, dass es gut zum Film passt. Besonders überrascht hat es mich, dass in ein und derselben Straße sogar verschiedenste Filme gedreht wurden. Sie werden nur so gut hergerichtet und auch im Nachhinein bearbeitet, dass man glaubt man ist ganz woanders. Sie haben sogar einen Minipark, der den Central Park darstellen soll.
    Auch interessant war es die riesige Sammlung der Ausstattungen wie Lampen, Möbel, Schmuck etc zu sehen. Einige Stockwerke sind nur voll mit Requisiten. Diese Requisiten kann man übrigens kaufen, wenn man möchte.
    Erstaunlich für mich wars auch, dass viele Szenen einfach nur vor einer grünen Wand gedreht werden und dann ein beliebiger Hintergrund digital erstellt wird. Auch werden alle Geräusche in einem Film erst im Nachhinein hinzugefügt. Bei der Aufnahme wird nur der Dialog verwendet. Geräusche wie zB Türen, Schritte etc. werden im Nachhinein in einem mega großen Soundraum aufgenommen und später hinzugefügt. Sie haben übrigens auch einen riesigen Raum mit einem unglaublich großen Schwimmbecken, wo sie Schiffe etc. filmen können. Außerdem sind Ziegelsteine, Flaschen, Schläger etc, wenn sie jemanden an den Kopf geworfen werden, immer nur aus weichem Plastik. Sie schauen aber so unglaublich echt aus, dass man selbst aus der Nähe es nicht erwarten würde.
    Die Filmwelt ist wirklich ein sehr spannendes Kapitel. Wenn man nicht in dieser Branche arbeitet, hat man echt keine Ahnung wieviel Arbeit dahinter steckt und dass fast alles nur mit Tricks gemacht wird.
    Wenngleich mir nun auch die Illusion genommen wurde, dass die Schauspieler all die Szenen wirklich irgendwo in der Welt drehen und alles wirklich so machen wie man es im Film sieht, so muss ich doch zugeben, dass ich jetzt noch begeisterter von der Cleverness und den Tricks der Filmwelt bin.

    Zum Schluss noch kurz zu meinem Lieblingstrick: die Perspektive
    Wie man am vorletzten Foto sieht wirke ich hier riesig. Das erreicht man damit, dass ich vorne sitze, die Kamera aber zu ihm schaut. Mein Becher ist zusätzlich kleiner als seiner. Aber durch die Perspektive schauen sie gleich groß aus. Der Tisch besteht in Wirklichkeit aus 2 Teilen. Ein wirklich fantastischer Trick!!!! :)

    Mehr Fotos folgen morgen...
    Read more

  • Day407

    Die Reise geht weiter

    December 8, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    ...und schon heisst es wieder Abschied nehmen von San Francisco.👋👋👋 Morgens um 3.30 Uhr wurden wir von unserem gestern für 32 USD (bedeutend billiger als jedes Taxi) gebuchten Airport Shuttle abgeholt.🚗 Um diese Zeit waren die Strassen noch recht belebt,....viele Obdachlose, die umherwanderten oder an Ecken standen...., und es roch, wie schon an den anderen Tagen, überall mächtig nach Gras.
    ???🤔🤔Kalifornien hat als sechster und grösster Bundesstaat zum 01.01.2018 Marihuana legalisiert. Das grosse Geschäft mit der Droge.🤔
    https://www-spiegel-de.cdn.ampproject.org/v/www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/kalifornien-erlaubt-kiffen-schatz-ich-geh-mal-eben-joints-holen-a-1185768-amp.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/kalifornien-erlaubt-kiffen-schatz-ich-geh-mal-eben-joints-holen-a-1185768.html
    Unser Flug ging heute in 1,5 Stunden mit Alaska Air ❄🛫mit einer Pilotin👮‍♀️ von San Francisco nach Los Angeles. Dort angekommen hatten wir 45 Minuten⏳⌚ Zeit zum Umsteigen in den knapp sechsstündigen Weiterflug nach San Jose in Costa Rica. Das Umsteigen in LA stellte gar kein Problem dar. Da war das mit dem Flug schon anders. 🤯😨😱😰 Die Luftstrasse auf unsere Strecke hatte mächtig viele tiefe Luftlöcher und so wurde dieser Flug sehr holprig und wacklig.
    Aber am Ende sind wir wohlbehalten und heil in Costa Rica's Hauptstadt San Jose nachmittags um 16.30 Uhr angekommen.😊😀👍
    Wir haben wieder eine Zeitverschiebung von zwei Stunden und hängen damit Deutschland nur noch sieben Stunden hinterher.🕟
    Am Airport, direkt am Gepäckband, gab es einen ATM und eine Kölbi Prepaid SIM Karten Verkaufsstelle.📲📱 Kölbi soll die beste Flächenabdeckung haben und so gab es für jeden eine 2 GB Karte für 10 USD.💵
    Costa Rica's 🇨🇷 Währung ist der Colon und 1000 CRC sind ungefähr 1,50 Euro.💶 Wie wir später mitbekamen, kann man auch überall mit USD zahlen und bekommt diese auch an vielen Automaten.
    Zwanzig Minuten später waren wir in unserem gebuchten Autentico-Hotel.
    http://www.autenticohotel.com/
    Unser Abend - Programm bestand noch aus Essen gehen und todmüde ins Bett fallen.🛏😴😴😴
    Read more

  • Day58

    Happy new year aus LA

    January 2 in the United States ⋅ 🌙 10 °C

    Wenn man vielen Blogs und Reiseseiten im Internet glaubt, lohnt sich ein Besuch von LA nicht wirklich: "keine richtigen Sehenswürdigkeiten, katastrophaler Verkehr, hohe Kriminalitätsrate, ..." Nach unserem Kurzbesuch können wir das zwar mehr oder weniger bestätigen, cool fanden wir es trotzdem.
    Irgendwie hat die Stadt ein sehr entspanntes Flair mit coolen Ecken, jeder Menge Streetart und hippen Bars, Cafés und Shops. Und das wir 4 Tage prallen Sonnenschein hatten, hat sicher auch nicht geschadet. ;-)
    Ein paar (der wenigen) Dinge die jeder LA Tourist sehen sollte, haben wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen. Da man den Hollywood Boulevard, Santa Monica Pier oder das Hollywood Sign aus Kino und TV kennt, hat es schon Spaß gemacht, dort herum zu streunen.
    Silvester haben wir in der Bar unter unserem Hostel direkt am Venice Beach gefeiert. Die Band war echt gut und die Stimmung auch. Leider haben wir aber das Feuerwerk verpasst. Da hier privates Feuerwerk verboten ist, war 10 nach um schon nichts mehr los, weder am Himmel noch auf der Straße.

    Wir wünschen aber auf jeden Fall noch allen ein gesundes neues Jahr! Wir melden uns dann wieder aus Costa Rica.
    Read more

  • Day54

    Zeitreise nach Los Angeles

    December 29, 2018 in the United States ⋅ 🌙 13 °C

    Nachdem wir am 29.12. abends Fidschi verlassen haben, sind wir nun am 29.12. morgens in Los Angeles gelandet. Zeitreisen funktioniert also doch. :-)

    Jetzt haben wir 4 Tage Zeit, um uns LA anzuschauen und hier ins neue Jahr zu starten, bevor es schon wieder weiter geht. Da unser Hotel direkt am Venice Beach liegt, machen wir uns bezüglich der Silvesterparty wenig Sorgen.Read more

  • Day13

    Malibu

    January 10 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute gab es wieder eine schöne Küstenstrasse mit langen Sandstränden und schönen Blicken auf's Meer. Gestern gab es einen Seeotter zu sehen, dafür heute Surfer, Delfine (oder Zwergwale) und ein süßer kleiner Kolibri.

  • Day4

    LA on Steroids

    December 17, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 13 °C

    Today we had a private tour of LA with Emily. What a great day, really informative. Learned the history of the name Hollywood and how the sign came to be on the side of the mountain. Went to the Walk of Fame, Beverly Hills, Sunset Blvd, Rodeo Drive. Saw a few celebrity homes, Katy Perry, Justin Timberlake, David Beckham a few I remember. We had lunch at the 'In and Out Burger'. It looks like McDonald's but it was far superior, all fresh ingredients, there are no freezers out the back. Super busy and we went on a quiet time. It was a good burger, I had the animal version. Brodie even ate the lettuce and most of the tomato, so it must have been good! Went to Santa Monica Pier, then onto Venice Beach. Loved Venice Beach, people selling homemade crafts, lots of eclectic people. You could literally sit and people watch there.
    We asked about the mountain lions and black bears- yes it is right she mentioned a few other animals, but they mostly come out at night. She thought it was amusing as we have more deadly animals. Got a strong whiff of a skunk, the other Californian smell is weed, as it's legal here now. We really enjoyed our day with Emily, she likes the same TV shows as us and she watches a lot of Australian shows. She dropped us off at Anaheim (Disneyland) and gave us a crash course on how to do Disneyland.
    Just waiting for the washing to dry to hit the sack.
    Read more

  • Day3

    Afternoon Walk

    December 16, 2018 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    After Warner Bros. we went looking for lunch, but a lot of things are closed on Sundays. After lunch we went to Griffith Park and did a walk around Hollywood reservoir. We were able to get a view of the Hollywood sign. Half way through the walk we saw a sign at another entrance about beware of black bears and mountain lions. Instructions: don't run, fight back. Lucky for us we only saw 3 deer. It was a lovely walk and very peaceful. A bit worn out afterwards, didn't help we had to walk up a hill to find signal to book an Uber.Read more

You might also know this place by the following names:

Los Angeles County, مقاطعة لوس أنجلوس, Los-Anceles, Лос Анджелис, লস এঞ্জেলেস কাউন্টি, Comtat de Los Angeles, Okres Los Angeles, Κομητεία Λος Άντζελες, Kantono Los-Anĝeleso, Condado de Los Ángeles, Los Angelese maakond, Los Angeles konderria, شهرستان لس‌آنجلس، کالیفرنیا, Los Angelesin piirikunta, Comté de Los Angeles, Condado dos Ánxeles, לוס אנגלס, Los Angeles, okrug, Wokrjes Los Angeles, Los Angeles megye, Լոս Անջելես շրջան, County Los Angeles, Contea di Los Angeles, ロサンゼルス郡, 로스앤젤레스 군, Los Angeles Comitatus, Los Andželo apygarda, Losandželosas apgabals, Los Ángeles, Los Angeles Kūn, Hrabstwo Los Angeles, لاس اینجلس کاؤنٹی, Condado de Los Angeles, Comitatul Los Angeles, Лос-Анджелес, Округ Лос Анђелес, لاس اینجلس کاؤنٹی، کیلیفورنیا, Quận Los Angeles, Condado han Los Angeles, 洛杉矶县

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now