United States
Faubourg Marigny

Here you’ll find travel reports about Faubourg Marigny. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day6

    Food and drinks

    June 3, 2016 in the United States ⋅

    Beignets and hickory coffee at Café du Monde, redfish cake and crawfish boil, and 25 cent martini, at Commander's Palace, and a Sazerac at the Columns Hotel on Ste Charles. Commander's Palace was opened in 1880, Columns Hotel was built in 1883, and Cafe du Monde in 1862.

  • Day74

    Nee Orleans

    November 25, 2018 in the United States ⋅ 🌧 20 °C

    Die Stadt des Jazz machte zu Beginn nicht den besten Eindruck, unser Hotel war deutlich überteuert und sehr klein durch die dünnen Wände kam es einem so vor als würden die Nachbarn direkt neben einem stehen.
    Der Weg in die Stadt war gesäumt von Müll und auch die meisten Straßen hatten die besten Zeiten schon etwas hinter sich 💣💥

    Doch als wir auf den Markt kamen änderte sich die Stimmung deutlich es gab so viel zu bestaunen. Neben Lederarbeiten, Ton und ganz viel Ramsch😁👍 konnte man sogar echte Alligatoren Köpfe bestaunen 🤤😓😲🤔
    Weiter führte unser Weg am Missisippi entlang auf welchem die Schaufelangetriebenen Dampfer tuckerten. 😍
    Jojo ließ sich mal wieder beschwatzen und von einem doch freundlich wirkenden Mann die Schuhe putzen aus Nettigkeit (er sagte am Anfang Jojo dürfe den Preis bestimmen) er gab ihm 10$,doch dann wurde er dreißt und wollte 40 $ 😲😖
    Für 10 min Arbeit und die Schuhe waren nicht annähernd sauber fast wäre ich an die Decke 😡😠😠
    Schließlich gab er ihm 15$ ich hoffe wenigstens es stimmt und es geht an die Familie ☝️

    Nachdem wir den Jackson Square erreichten und uns den Gottesdienst in der St. Louis Cathedral anschauten die Gemälde an den Decken waren wirklich sehr schön. Wir wollten gerade zum Hafen als es plötzlich anfing wie aus Eimern zu gießen 😥😓😓 wir retteten uns darauf in in das Harrahs Casino und spielten da ein wenig Zeit tot 😁🤣
    Kurze Zeit später war es wieder vorrüber und wir bummelten weiter durch die Stadt.
    Die Bourbon Street war leider zum großen Teil eine Baustelle und den bekannten Friedhof den wir besuchen wollten war mit 20$ pro Person eine ziemliche Frechheit.

    Erst auf Abend zu begann ich mich in die Stadt richtig zu verlieben, irgendwo her kam immer Musik🎼🎵🎶🎤🎷🎺🎻 Ein köstliches Chumbo nahmen wir mit einer großartigen Band am Marktplatz zu uns. Alles war beleuchtet und glänzte im Licht.
    Read more

  • Day112

    New Orleans

    April 19, 2015 in the United States ⋅

    det var en veldig spesiell opplevelse å komme til New Orleans. vi fikk se byen våkne til liv. bussen var framme halv syv på morgningen og vi hadde litt tid å drepe før vi kunne dra til sjømannskirken hvor vi skulle bo. vi tok sekken på ryggen og begynte å spasere. vi så både folk som var ute og gikk tur med hunden sin og folk som ennå ikke var kommet seg hjem etter gårsdagen fest, det var utesteder som fremdeles var åpne!Read more

  • Day173

    Madam Isabelle's

    January 29, 2018 in the United States ⋅

    Das Hostel war echt eines der coolsten, die ich bisher gesehen hab. In einer alten Villa inklusive richtigem Esszimmer mit Kronleuchter und hübschem Garten mit Whirlpool.

    Das Zimmer war ein 8er Deluxe Dorm nur für Frauen. In Wirklichkeit waren es aber zwei Zimmer mit je vier Betten. Dazu ein eigenes Bad, Kühlschrank und Mikrowelle - wirklich deluxe!

    Das Frühstück war inklusive (es gab Nutella!!!) und jeden Abend war was anderes geboten: Wein und Käse, Music Crawl oder Jambalaya Essen (Jambalaya ist ein kreolisches Gericht mit Reis, Fleisch, Paprika und kräftigem Gewürz).

    Die Lage perfekt am Rand des French Quarter und nah zur Ausgehstraße Frenchmen Street.

    Alles in allem war das Hostel eine 1a Wahl und ich würde es jederzeit weiterempfehlen.
    Read more

  • Day63

    Halloween in the French Quarter

    October 24, 2015 in the United States ⋅

    With their history of Voodoo and haunted mansions, it seems Halloween is a VERY big deal in New Orleans. We headed in to tour the old French Quarter on the very day of their big Halloween parade. We didn't stick around for the parade, but the spirits were EVERYwhere!!

    Heather especially liked the "Help Wanted" sign in front of the Rev. Zombie's Voodoo shop. We just BET he needed help ... perhaps a constant flow of it! We didn't go it.

    We also wanted to warn the archeological students at their dig that perhaps this was not the safest day to go digging around underground ...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Faubourg Marigny

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now