in 14 Tagen gemütlich an der Lahn entlang
  • Day14

    Mainz und Heimfahrt

    June 18, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Wie immer habe ICH gut gefrühstückt und Urda hat eine Kleinigkeit gegessen. Dann sind wir mit dem Bus zum Domplatz gefahren. Wäre zum Laufen auch recht weit.
    Dort angekommen stand schon ein Bähnchen bereit. Für 18€ eine Stunde Stadtrundfahrt mit dreisprachiger Erklärung. Mainz ist eigentlich nur am Domplatz schön, ansonsten ist es ein Mix bei dem Nachkriegshäuser überwiegen.
    Dann waren wir wieder auf dem Domplatz Der Dom ist leider wegen Reperaturarbeiten geschlossen, lediglich der Kreuzgang war zugänglich.
    Wir sind dann noch über den sehr großen Wochenmarkt geschlendert. Auf dem Weg zurück zur Bushaltestelle hat Urda noch Tefa Sandalen gekauft. Zurück mit dem Bus zum Stellplatz ging's problemlos.
    Dann haben wir uns auf die Heimfahrt gemacht, ganz gemütlich über den tiefsten Odenwald. War anstrengend, aber als wir endlich Darmstadt hinter uns hatten lief es besser.
    Urlaub rum - schön war's.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day14

    Rüdesheim und Mainz

    June 18, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Schön in der Sonne gefrühstückt. Heute fahren wir nach Bingen und dann mit der Fähre rüber nach Rüdesheim.
    Sind in Rüdesheim mit der Seilbahn zum Niederwalddenkmal hochgefahren. Die Aussicht ist bombastisch, da kann man fast bis nach Hause gucken. Das Denkmal ist beeindruckend und der Kaffee teuer. Bei der Talfahrt hat es geregnet, aber unten war wieder Sonnenschein. Wir sind dann noch ein bisschen durch Rüdesheim gebummelt. Die Drosselgasse ist schon nett, hat aber auch schon bessere Zeiten gesehen.
    Es ist noch früh am Tag, deshalb fahren wir gleich weiter nach Mainz, das sind auch nur 25km. Dort gibt es einen akzeptabelen Stellplatz für 10€ die Nacht. Wir lassen den Tag gemütlich ausklingen.
    Read more

  • Day13

    Oberwesel

    June 17, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    An der Mündung der Lahn angekommen geht's jetzt am Rhein entlang zurück. Erste Station dabei ist Oberwesel. Da haben wir im letzten Jahr schonmal übernachtet und waren bei einem sehr guten Chinesen.
    Aber zuerst geht's gemütlich am Rhein entlang. Kurz vor der Loreley setzen wir mit der Fähre über und fahren dann hoch zum Schloß Rheinfels. Absolut tolle Aussicht und ein Weizenbier für 5,60€. Danach haben wir die Burg besichtigt, war sehr interessant, ist ein mächtiges Gemäuer.
    In Oberwesel angekommen fahren wir direkt zum Campingplatz am Ende des Ortes. Es fängt an wie aus Kübeln zu schütten und wir müssen zuerst 10 Minuten im Auto sitzen bleiben. Für 10€ zuzüglich 3€ Corona Zuschlag haben wir einen Stellplatz fast direkt am Rhein bekommen. Dafür gibt's keine Sanitäranlagen, wegen Corona. Eigentlich wäre eher ein Corona Abschlag fällig.
    Natürlich waren wir wieder im ASIA GARDEN essen, war wieder echt lecker.
    Read more

  • Day12

    Bad Ems und Lahnstein

    June 16, 2020 in Germany ⋅ 🌧 16 °C

    Nach unserer Verbannung aus Limburg sind wir zum Stellplatz nach Bad Ems. Das ist ein kleiner Jachthafen mit einem Stellplatz.
    Wie immer hab ich gut gefrühstückt, Rosienenbrötchen mit Marmelade, dazu ein gekochtes Ei. Dann sind wir in die Stadt gefahren. Wir wollen eh weiterfahren, da können wir uns den Fußmarsch auch sparen. Es gibt hier einen interessanten Schrägaufzug, oben sind dann die Kurkliniken und ein Ausflugslokal mit Terrasse und tollem Ausblick. Wir haben den Ausblick bei einem Cappuccino und einem Bier genossen.
    Um 14 Uhr sind wir schon in Lahnstein angekommen, die markanten Städte sind hier nah beisammen. Es waren nur 13 Kilometer. Der Stellplatz hier macht einen guten Eindruck, allerdings sind die Sanitäranlagen wegen Corona geschlossen. Am Preis von 11€ ändert das natürlich nix.
    Hier ist unsere Lahn-Reise zu Ende, hier fließt die Lahn in den Rhein. Nachdem wir uns mit Strom versorgt, und unseren Platz bezogen hatten, wollten wir noch in die Altstadt von Lahnstein. Das war uns dann aber doch zu weit, deshalb sind wir umgekehrt. Vielleicht machen wir Morgen noch einen Versuch mit den Fahrrädern. Nach sehr guten Rindersteaks haben wir noch einen Krimi geguckt und sind dann noch ein wenig am Rhein gesessen. Als Betthupferl gab's Käse, Cräcker und Rotwein Wohnmobil.
    Read more

  • Day11

    Limburg

    June 15, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Wir sind noch auf dem Stellplatz in Weilburg. Zuerst Müll und Klo geleert. Nach dem Frühstück geht's weiter nach Limburg. Da waren wir auch schon mal, aber trotzdem gehört Limburg bei einer Tour der Lahn entlang unbedingt dazu.
    Der Stellplatz in Limburg ist zwar noch nicht ganz fertig aber akzeptabel. Die Stadt selber ist sehr schön. Nach einem längeren Stadtbummel gingen wir zurück auf den Stellplatz. Ein kleiner, sehr wichtiger, Mann kamm und sagte ich muss das Auto 75cm weiter rechts parken. Wegen Corona. Wir standen, wie auf Stellplätzen üblich, am linken Rand der Markierung. Unser Nachbar zur rechten stand genauso. Ich fragte Ihn ob die Autos sich sonst anstecken würden. So ergab ein Wort das Andere und dann hat er mich vom Platz geschmissen. Zum Schluss fotografierte er mein Nummernschild und meinte er wird dafür sorgen das ich auf allen Campigplätzen Verbot kriege. So ein Blödsinn, als Ausgleich habe ich Ihm einen sehr deutlichen Finger gezeigt und dazu die Einschubtiefe angesagt. Kostet evtl. Strafe, war aber notwendig.
    Wir sind dann weiter nach Bad Ems.
    Read more

  • Day10

    Weilburg

    June 14, 2020 in Germany ⋅ 🌧 20 °C

    Heute Nacht hat es sehr stark geregnet. Das Wasser lief, wie geplant, in meinen Auffangsack. Dann, als es zu schwer wurde, hat sich das Klebeband gelöst und das Wasser kam auf meine Decke. Hab's gottseidank gleich gemerkt und dann Alles, incl. dem restlichen Wasser-Säckchen entsorgt. Das Meiste hab ich so erwischt. War eh ne schwüle und warme Nacht; schlecht geschlafen.
    Dann haben wir zusammen gefrühstückt. Gegen 11🕕 ist Ewald dann zurückgefahren. Das Wetter hat sich besonnen und es hat dann nicht mehr geregnet. Urda und ich haben Wasser aufgefüllt und ICH habe das Klo geleert.
    Dann sind wir zum Besucherbergwerk Fortuna gefahren. Dort ist Corona-Time. Alles zu, lediglich einige kleine Züge waren zu sehen. Wir sind dann weiter nach Weilburg gefahren. Schönes Städtchen innerhalb einer Lahn-Schleife mit einem tollen Schloß auf einem Berg. Wir waren bevor einigen Jahren schonmal hier.
    Read more

  • Day9

    Braunfels und Parkschänke

    June 13, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Gestern hatte ich Brötchen und Croissants bestellt, Ewald hat Spiegeleier gebraten. War ein sehr gutes Frühstück.
    Kurz nach 12:00 Uhr ging der Bus hoch zur Stadt. So hatten wir den größten Teil der Steigung schonmal geschafft. Trotzdem blieben noch etliche Höhenmeter bis zum Schloß. Oben gab's zuerst ein großes Hefe. Dann sind wir durch die Altstadt gebummelt. Es ist wirklich ein sehr schönes Städtchen.
    Auf dem Rückweg sind wir beim REWE vorbei, Vorräte auffüllen.
    Jetzt ist es 19 Uhr und wir sitzen in der Parkschänke des Campingplatzes. Gibt sehr leckere Pfeffer-Schnitzel mit Pommes oder Bratkartoffeln. Absacker gibt's dann beim Campingbus, da liegt eine Flasche Uzo im Eisfach.
    Read more

  • Day8

    Braunfels, Ewald kommt zu Besuch

    June 12, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Sehr gut geschlafen, nur einen Kaffee getrunken und dann ausgiebig geduscht. Heute kommt Ewald mit dem Motorrad zu Besuch, daher gehen wir noch ein wenig einkaufen. Der nächste REWE ist nicht weit, aber hier geht's halt immer bergauf. Gut das wir Erfahrung mit den Bussen haben. Nächste Haltstelle 2oo Meter, nächster Bus in 6 Minuten. Passt genau und der hält fast genau am REWE.
    Zurück haben wir weniger Glück, müssten fast eine Stunde warten. Daher gehen wir zu Fuß zurück, Einer links und Einer rechts der Tüte. Dabei bin ich blöd an den Bordstein getreten und dann mit einer eleganten Rolle vorwärts auf den Kopf gefallen. Hab meinen Kopf aber ganz knapp in das weiche Grass gerettet, so hab ich's überlebt. Schön zu sehen dass sich Urda doch noch Sorgen um mich macht.
    Zurück am Campingpark rennen zwei kleine Wiesel zwischen unseren Füssen rum. Entweder sind das Babys oder Mauswiesel. Echt goldig.
    Ich habe die Zeit genutzt um meine undichte Dachluke mit einem Auffangbehälter zu versehen. Christo ist tot, es lebe Martin.
    Abends haben wir Würstchen gebraten und dann den Tag bei einer (?) Dose FAXE ausklingen lassen.
    Read more

  • Day7

    Braunfels

    June 11, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 14 °C

    Heut' Nacht hat's geregnet. Die Dachluke über meinen Bett ist undicht. Da kommt ganz wenig rein, doch wenn's im Bett auf dich tröpfelt ist auch wenig nicht gut. Reparieren geht ned, ich seh auch nicht wo es reinkommt. Ich werde die Luke zu Hause zerlegen und hab für den restlichen Urlaub schönes Wetter bestellt. Jetzt haben wir schön geduscht und gefrühstückt. Wird heute ein ruhiger Erholungstag.
    Nach ausgiebigem Relaxen und einem Käsebrot sind wir eine Runde um den See gewandert. Am Ende der Runde war die Parkschänke. Dort gab's leckeres Bier und eine sehr gute Currywurst. Jetzt sitzen wir wieder vorm Wohnmobil und lesen.
    Read more

  • Day6

    von Wetzlar nach Braunfels

    June 10, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 13 °C

    Heute bin ich früh aufgestanden und habe beim Bäcker Süßstückchen geholt. Urda hat schon Kaffee gekocht. Wir haben gut gefrühstückt, dann Abwasser entsorgt und Frischwasser aufgefüllt. Weiter geht's nach Braunfels, das sind nur 15km. Dort treffen wir am Freitag Ewald. Er kommt mit dem Motorrad nach.
    Der Campingpark dort ist sehr idylisch, die Sanitäranlagen sind neu renoviert. Der Preis von unter 20€ pro Nacht für zwei Personen inkl. Strom ist günstig.
    Das Wetter ist eigentlich wie die letzten Tage, man könnte es als regnerisch bezeichnen. Allerdings sind wir noch nicht nass geworden, immer wenn wir unterwegs sind ist es trocken (weil ich immer brav bin) und die Temperaturen sind angenehm.
    Nachdem wir uns eingerichtet hatten sind wir zum Städtchen hoch gelaufen. War seeeehr anstrengend. Allerdings ist das Städtchen die Anstrengung wert. Tolles Schloss und sehr schöne Altstadt.
    Read more