August 2019
  • Day1

    Bremen-London Stansted

    August 22 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 22 °C

    Die lieben Nerven..... Aber dank Jasper pünktlich am Flughafen und dank meiner Erscheinung(?!) Mal wieder zum Sprengstofftest. Auch gründliche Passkontrolle! In mir müssen ja ungeahnte Talente schlummern.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Stansted-Biarritz

    August 22 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 22 °C

    Natürlich funktioniert meine neue SIM-Karte NICHT. Meine spanische Prepaid-Karte wird erst heute Abend freigeschaltet, ich hatte es ja geahnt und es ärgert mich auch, aber letztlich gibt's schlimmere Dinge und dadurch habe ich Mary aus GB kennengelernt, die mich ihr Telefon benutzen ließ UND mir auch noch einen Glücksbringer geschenkt hat (irisches Kleeblatt in Form eines Kühlschrank-Magneten. The Camino provides ☀️Read more

  • Day1

    St Jean Pied de Port

    August 22 in France ⋅ 🌙 21 °C

    Pilger"Behörde" besucht, Bett bezogen, geduscht. Hier sind noch angenehme 25 C. Mit Julie & Delia (UK) schön gegessen (Kabeljau, Kartoffeln, etc -baskisch), Cidre getrunken und jetzt ins Bett im Chemin vers L'Etoile

  • Day2

    Valcarlos Route

    August 23 in France ⋅ ⛅ 23 °C

    Außer mir scheint kaum jemand diesen Weg zu benutzen (er ist weniger steil, als die Napoleon-Variante). Somit bin ich also mit mir und der Natur allein :).

  • Day2

    Wasser und Café con Leche -Pilgerelixier

    August 23 in France ⋅ ⛅ 25 °C

    Erstes Quellwasser gezapft. Freundliche Dorfbewohner haben sogar ein Glas hingestellt. Daneben sonnt sich eine Miniatureidechse. Da mein Hotelzimmer noch nicht fertig ist, erkunde ich also noch etwas die Umgebung. But first coffee- auf der Terrasse unter einer Platane und unter mir rauscht laut der Fluss Nive. Herrlich!Read more

  • Day2

    Hotel Clementenia, Arneguy

    August 23 in France ⋅ ☀️ 32 °C

    Scheinbar weiß man hier selbst nicht, ob es Frankreich oder Spanien ist, sprechen alle beide Sprachen. Süßes Hotel, gutes Essen. Da es mir aber bis 16:30 h zu lange war, aufs Zimmer zu warten, bin ich ohne Rucksack vorhin ja noch nach Valcarlos gestiefelte, was in der Mittagshitze und hungrig und durstig doch recht anstrengend war. Dafür werde ich sicher gut schlafen, ganz ohne Türengeklapper und Alarmbeleuchtung durch BewegungsmelderRead more

  • Day3

    Valcarlos -Roncesvalles

    August 24 in France ⋅ 🌙 18 °C

    Der Weg von Arnegui nach Valcarlos ist für meinen Geschmack schon steil, aber es wird auf jeden Fall noch viel mehr, schließlich muss ich noch von jetzt 500m auf 1100 Höhenmeter. Also Kaffeepause in Valcarlos. Meine vierbeinigen Freunde möchten meinen Rucksack auch nicht tragen. Es ginge ihnen gut, dort wo sie sind, auf ihrer furchtbar steilen Koppel am Hang.Read more

  • Day3

    Roncesvalles- endlich

    August 24 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Das war eine harte Nummer, auf den Berg zu krabbeln. Zuletzt hätte ich am liebsten aufgegeben, aber da war ich dann plötzlich doch schon oben :). Die freiwilligen Hospitaleros sind wahnsinnig nett und zahlreich. Wiedersehen mit Julie&Delia auf der Hotelterrasse (dort dürfen auch die einfachen Pilger sitzen, sofern man etwas bestellt. Pilgermesse auf Spanisch besucht. Gleich gibt's Abendbrot!
    P.S. Es gab Gemüsecremesuppe und gebratene Forelle, Cinnamon-Brownie und 2 Gläser Tempranillo ;)
    Read more

  • Day4

    The Way

    August 25 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Da meine Schwester fragte: Das ist der Weg, also der Klassiker aus den Büchern und Filmen (Shirley MacLaine, Paul Coelho, Hape Kerkeling, Film mit Martin Sheen), Dem folge ich gerade. Allerdings habe ich vor, in Leon abzubiegen nach Oviedo (= Camino San Salvador) und ab Oviedo den Camino Primitivo zu gehen, der dann letztlich auch bis Santiago führt. Soweit der Plan. Das werde ich aber dann von Laune, Kondition und Wetter abhängig machen.Read more