Sandra Hoffmann

Joined October 2018Living in: Köln, Deutschland
  • Day14

    Abschied ♥️

    April 27 in Germany ⋅ 🌧 11 °C

    Nach dem wahrscheinlich besten Frühstück (Es gab Erdbeeren, Orangen, Bananen, Melone, Sojamilch und vieles mehr. Die super netten Mitarbeiterinnen haben die Tische abgeräumt und gefragt ob man beim Buffet alles gefunden hat. Als wir gegangen sind haben sie uns einen wundervollen Tag gewünscht♥️) der ganzen Reise haben wir nochmal das riesige Bett und das amerikanische TV Programm genutzt 🤸‍♀️♥️ Leider mussten wir bereits um 11 Uhr auschecken .. Im Walmart haben wir dann erstmal eine lange Pause gemacht um nicht so nass zu werden - es hat ziemlich stark geregnet 🌧 Christian wurde dort auf der Toilette angesprochen - ob er Drogen verkaufen würde 🤯 Weed oder so was wollte man gerne kaufen 😂 Ein Mitarbeiter kontrolliert alle Kunden beim rausgehen und checkt den Einkaufszettel. Er hat jedem einen schönen Tag gewünscht, einer sollte seine Frau grüßen und die anderen sollten trocken bleiben.🌧😆 Er hat richtig gute Laune versprüht 🥰 Danach sind wir Richtung St. Pete Beach gefahren und wurden belohnt. Es gab eine kleine Wolkenlücke und die 2 Stunden die wir dort spazieren und picknicken waren, waren schön warm und sonnig .. und wir waren nicht eingecremt ... #sonnenbrand 😣 Haben wir aber leider erst auf der Rückfahrt gemerkt weil es am Strand so windig war 😎 Dafür haben wir eine tolle neue Muschel. Am Strand kam eine ältere Dame zu uns und hat mir eine Muschel in die Hand gedrückt. "Ich weiß ja nicht ob ihr euch mit Muscheln auskennt, aber das ist eine Babyfoot Muschel. Nimm sie" Wir finden zwar nix im Internet über diese Muschel, aber sie scheint besonders zu sein ♥️
    Dann ging alles ziemlich schnell ... Wir sind kurz zu McDonalds für die letzten on-the-road Pommes gefahren, sind im Hotel vorbei, haben uns nochmal kurz frisch gemacht und die Koffer abgeholt .. 🧳 Dann ging es zum Flughafen. Unzählige Autos wurden bei Alamo zurückgegeben, man musste mit dem Zug von Terminal zu Terminal fahren .. wir haben dann unsere Provianttasche etwas entleert - ein Mann hat sich extrem über unsere Orangen gefreut und uns alles Gute gewünscht ♥️ Durch die Sicherheitskontrolle und zack waren wir schon am Gate. Mit einer Stunde Verzögerung geht es nun mit Rückenwind nach Hause ♥️🛫 Die Plätze am Notausgang hatten 1a Beinfreiheit. Das Essen war lecker. Viele kleine Kinder an Bord - Respekt an alle Eltern.🤸‍♀️ Nun geht er zu Ende .. dieser wundervolle Urlaub ♥️ Wir sind gespannt wo es als nächstes hin geht ... 🛫🧳
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day12

    200km - Hallo Saint Petersburg

    April 25 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach dem Frühstück sind wir ins Outlet auf der anderen Seite der Straße gefahren. 😆 Leider gibt es hier oft kaum Möglichkeiten die Straße als Fussgänger zu überqueren .. daher mussten wir das Auto nehmen. Es war noch nix los und Christian hat ENDLICH seine Levis Hosen bekommen ♥️ #happychristian Mit einem letzten "Starbuckskaffee on the road" ging es dann Richtung Saint Petersburg. Letzte Station, letzte Nacht. 🌊 Super schönes Zimmer. Kommt auf dem Fotos leider nicht rüber. Auf dem Weg zum Strand in Clearwater haben wir extra einen Umweg genommen um den veganen Burger nochmal richtig zu genießen .. " Vegan Beyond Burger? Sorry - sold out" 🤯 Wir sind dann nebenan bei Panda Express gelandet. So richtig vegetarisch/vegan war da nix wirklich. Nur die Beilagen Reis/Nudeln. Und die Frühlingsrollen. Wir haben der Verkäuferin wohl so leid getan - sie hat uns auf jeden Fall einen großen Teller Beilagen gemacht und gesagt sie macht es billiger weil wir kein Fleisch nehmen. Der Teller hat dann nur 4 Dollar gekostet 😂 dann hat sie gefragt ob wir das erste Mal da sind? "Yes", okay dann hier noch ein Coupon. Dann sind die nächsten Frühlingsrollen um sonst .. die haben wir dann bestellt als die erste Ladung aufgegessen war 🥰 Sehr nett von ihr.
    In Clearwater Beach war einiges los. Alles was das Touri Herz begehrt.. Wasserrutschen und Hüpfburgen in jeglichem Format, Jetskis, Ausflugsboote, Restaurants, Bars und alles was man sonst noch so braucht. 🤯😂 Alles hat geblinkt und überall kamen Geräusche raus. Wir haben uns dann ein letztes Mal ins Wasser geschmissen und einen langen ... tadaa .. Abendspaziergang gemacht. Am Strand waren im Abstand von 200m 2 Hochzeiten Mit Stühlen und Gästen und Fotograf und dem ganzen Programm. Ein Junge hat Dudelsackspielen geübt und die Delfine sind eiskalt ständig vor unseren Augen aus dem Wasser gesprungen .. 🐬🌊🐬 Was für eine Kulisse 🤸‍♀️
    Read more

  • Day11

    Fort Myers Beach

    April 24 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Bei Publix gab es heute "Sushi Wednesday" 🍣 Alle Sushi Packungen für 5 Dollar. Da mussten wir zuschlagen.♥️ Sehr sehr lecker!!! Am Nachmittag waren wir dann nochmal in Fort Myers am Strand und haben den Abend mit einem Strandspaziergang ausklingen lassen .. Pünktlich zum Sonnenuntergang gab es ein paar Meter weiter einen Antrag der bei all den Menschen nicht unentdeckt blieb.. 💏 Der ganze Strand hat gejubelt und geklatscht als Sie den Antrag angenommen hat 🥰 Auf CNBC lief dann wieder "Deal or No Deal" 🤩Read more

  • Day11

    Sanibel Island

    April 24 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

    Das Frühstück war wieder relativ üppig - am Kaffeeautomaten gab es sogar Sojamilch 🥰Während wir die Tasche gepackt haben, haben wir eine Werbesendung geguckt. Eine 50jährige durchtrainierte Frau hat ihr Fitnessprogramm vorgestellt. Piyo 🤸‍♀️ Abgewandelte, dynamische Yogastellungen... Im DVD Set für zu Hause für 60Dollar.😆 Inkl. 60 Tage Fitnessplan. Für einen super Strandbody 🤗
    Danach ging es für uns rüber nach Sanibel Island. Eine kleine 16 Kilometer lange Insel auf der man sich tagelang aufhalten kann. Kajaktouren, Wanderwege, Strände, Radfahren und vieles mehr ... wir sind erstmal zum Strand gefahren. Weisser Puderzuckersand, wunderschöne bunte Pflanzen, Palmen und Kakteen .. aber ... trübes Wasser. So trüb, dass man ab 1 cm unter Wasser nix mehr sehen konnte.🤔
    Wir sind trotzdem kurz zum Abkühlen rein gegangen, haben uns aber die ganze Zeit gefragt wer da wohl noch mit uns schwimmt ... 🐠🐊🦗🐟🐡 15 Minuten später haben 2 Jungs und ihr Vater 20 Meter neben uns etwas aus dem Wasser gezogen .. der eine Junge hat sich zurückhalten müssen damit er sich nicht übergibt.. 🤯🤢 Der Vater hat noch ein paar Mal mit der Schüppe drauf rumgedrückt .. Es war ein kleiner Haikopf an dem nur noch ein bißchen was dran hing .. Er war mal ungefähr 1 Meter lang 🦈 Das war es dann für uns mit "Schwimmen" auf Sanibel Island 😆
    Wir sind dann auf einen "Tierbeobachtungspfad" .. Man konnte mit dem Auto durchfahren und immer wieder Stops machen, spazieren gehen, Mangrovenabschnitte näher begutachten. An einer Station standen schon einige andere Besucher .. und eine Rangerin die zum Park gehörte .. "habt ihr schon die Treecrabs gesehen?" "Ähm, nein!?" "Dann ist heute ein guter Tag für euch die Treecrabs zu sehen, schaut mal hier" 🥰🦀🌳 kleine schwarze Krabben die auf den Bäumen klettern. Die wären mir Leben nicht aufgefallen 😆 einige Meter weiter hat die nächste Rangerin gefragt "habt ihr schon die Treecrabs gesehen?" 🤗😆 Dann hat uns eine andere Besucherin auf eine kleine Schlange aufmerksam gemacht. 🐍 Kurze Zeit später hat sie die Schlange dem Ranger gezeigt .. "Wow. Das ist ungewöhnlich. Wie kommt sie hierhin. Eigentlich sieht man keine Reptilien in den Mangroven. Eine schwangere dicke Schlange" 😂😂 Als dann noch viele andere kamen um die Schlange zu beobachten haben wir uns aus dem Staub gemacht. Es hat sowieso schon überall gejuckt und gekrabbelt 😂 Das vegane Cafe der Insel hatte dann leider zu und wir sind über kleine Umwege wieder Richtung Hotel gefahren... 🤗
    Read more

  • Day10

    260km - Hallo Fort Myers☀️

    April 23 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Der Abschied von Delray Beach fiel uns ziemlich schwer .. ♥️ Wir sind morgens nochmal am Strand gewesen und ein letztes Mal in den Atlantik gesprungen ... 🌊 Beim auschecken fiel Christian auf, dass uns 2 mal Valet Parking berechnet wurde, einmal sind wir aber selbst in die Garage gefahren... 🤔 Er hat kurz Bescheid gegeben und sie hat uns die eine Nacht Parken komplett geschenkt (25 Dollar, Valet waren 30 Dollar) 🙏 Warum auch immer 🥰👫 Damit war dann auf jeden Fall die Mandelmilch (es waren sogar 15 Dollar inkl. Steuern) gedeckt 😂 Mit Kaffee und "Big five for life" im Ohr ging es dann rüber an die Golfküste. Weil wir so getrödelt haben, mussten wir die Everglades Tour leider ausfallen lassen .. 🐊 Auf dem Weg rüber gab es aber immer mal wieder Haltepunkte wo man ein bißchen mehr von der Sumpflandschaft sehen konnte. Die Käfer waren auf jeden Fall schon mal speziell .. 🦗
    Nach ca. 3 Stunden Fahrt sind wir mit vielen anderen Autos in Fort Myers angekommen ..
    Unser neues Hotelzimmer ist gar kein Zimmer sondern eine Wohnung.😁 Wohnzimmer mit Küche und Essecke, Schlafzimmer. 🤩 Ziemlich hungrig haben wir dann einen veganen Laden ausfindig gemacht. 100% Vegan. Wir haben jeder eine Platte mit veganen Schrimps bestellt und es ging uns ähnlich wie mit den Burgern. Wäre das Restaurant nicht 100% vegan hätten wir die Dinger sicher wieder liegen gelassen. 😂 Sah so aus, schmeckte so und hatte auch die gleiche Konsistenz. Wir haben alles aufgegessen und zu Hause gegoogelt. Tatsache 😍 Vegane Schrimps. Zum Abendspaziergang ging es dann wieder an den Strand. Ekelhaft kitschig und romantisch 🥰 Pelikane, Livemusik und der Sonnenuntergang. Auch wenn das Wasser auf den ersten Blick noch nicht so schön aussieht wie auf der Atlantikseite - das Licht am Abend ist TOP ♥️
    Read more

  • Day9

    Beachday ☀️

    April 22 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

    So ein toller Tag. Sonne und kleine Wölkchen, klares und sehr warmes Wasser. Zeit zum Entspannen. ♥️ Wir haben am Strand gelegen, gedöst, gelesen .. Leute beobachtet, Pelikane bei Ihren Sturzflügen ins Wasser bestaunt und waren endlich wieder schnorcheln ♥️🐡🐠🐟 Dieses Gefühl mit dem Wasser von Welle zu Welle zu treiben und dabei die Fische zu beobachten ist einfach unbezahlbar 🙏 Auch wenn es sich ein wenig komisch anfühlt wenn neben dir ein Pelikan im Wasser landet und Fische mampft. Die sind ganz schön gross .. und dann dieser riesen Schnabel 😂
    Mittags sind wir zu Publix gefahren und haben uns viele leckere Sachen gegönnt und auf dem Balkon gegessen. Besonders lecker war das Sushi und die Poke Bowl 🍣
    Abends haben wir einen langen Strandspaziergang gemacht. Der letzte Abend am Atlantik 😪 Weil wir zu faul waren auch noch über die Einkaufsstrasse zu laufen sind wir mit dem Auto gefahren. Es war sowieso etwas Stau, da sind wir einfach Schrittgeschwindigkeit gefahren und haben alles aus dem Auto sehen können 😂 ganz schön was los in Delray ☀️
    Read more

  • Day9

    22. April 2019 ♥️

    April 22 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute ist der 22.4.2019 ♥️ Nachdem wir gestern Abend mit Meeresrauschen und Grillengezirpe im Ohr eingeschlafen sind, war die Nacht etwas unruhig. Wir sind beide ziemlich nervös wach geworden und haben den Sonnenaufgang vom Bett aus beobachtet 🌅 Mit einem kleinen Schluck Kaffee und dem Rest kostbarer Mandelmilch haben wir uns langsam fertig gemacht und dabei "Pimp my Ride" geguckt. Um 9h sind wir dann immer noch relativ nervös zum County Courthouse in Delray Beach gefahren um uns dort mit Maria zu treffen. 🙋‍♀️ Maria von Florida Hochzeiten 🤭 Als wir den Eingang gesucht haben kam ein Radfahrer vorbei, der anhand unserer Kleidung erkannt hat wo wir hinwollen und uns den Eingang gezeigt hat 🤣 Ein weißes Kleidchen und eine schicke Hose mit Hemd und Fliege .. 🤵👰 Im Amt gab es dann erstmal eine Sicherheitskontrolle wie am Flughafen, dann hat Maria uns in ein Zimmer gebracht, wir haben eine Nummer gezogen und brav gewartet bis wir aufgerufen wurden. Sie kannte dort viele mit Namen und hat die Mitarbeiter begrüßt. Wir haben unsere Pässe abgegeben und ein Formular ausgefüllt. Dann wurde uns die Lizenz zum Heiraten ausgestellt. Man heiratet quasi nicht beim Amt, man holt sich nur die Genehmigung dafür, dass man heiraten darf. 🥰 alles ziemlich spannend. ♥️ Maria hat dann den Fotografen abgeholt und wir haben uns 30 Minuten später an der Location getroffen 🏖🌴 Jörg - lebt seit 29 Jahren in den USA - hat uns ein paar Tips für schöne Fotos gegeben und dann ging es auch schon los. Fotoshooting 😂 Mal hier, mal da, alles ziemlich ungewohnt. Dazu heiss und etwas windig.🥰 wir sind dann die Dünen runter zum Strand. Was für eine tolle Kulisse. Super Licht, kleine Wölkchen, blaues Wasser, kaum andere Menschen. So schön haben wir es uns nicht vorgestellt ♥️ Maria hat eine wunderschöne Geschichte vorgelesen, die Ringe gesegnet, wir haben uns ein paar romantische Sachen gesagt und dann wurden auch schon die Ringe getauscht. 💍 Danach gab es noch ein paar Fotos, ein paar kleine Gespräche .. 🥰 Die beiden waren total sympathisch und sehr herzlich. Wir sind dann noch viele Minuten alleine dort geblieben .. haben Fotos gemacht, aufs Meer geguckt und Revue passieren lassen was da gerade passiert ist. ♥️ Verheiratet. Einfach so ♥️Read more

Never miss updates of Sandra Hoffmann with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android