Australia
Ataturk Memorial Garden

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day117

      Parlament, National Museum

      January 23 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Heute morgen bin ich auf halb 10 runter und habe da Sophie und Colin getroffen. Die Nacht war nicht so gut wie die davor, aber jetzt auch nicht Ultra schlecht hahaha.
      Wir sind dann 30 Minuten zu dem Café von Ned gelaufen „Intra“. Das war super klein und gemütlich und mega gut!
      Sophie und ich wollten dann noch auf die Toilette und wir haben so Schlüssel bekommen. Und wir dachten wir sind im Aufzug steckengeblieben, weil dieser Fahrstuhl nicht mehr fuhr. Aber wir mussten nur den Schlüssen dran halten, damit der auch wirklich fährt. Da stand halt irgendwas mit „locked“ und wir waren voll durch :D
      Danach sind wir 45 Minuten zum Parlament gegangen und haben da auch Kathi getroffen. Da haben wir uns drinnen alles an geguckt usw, es war echt interessant aber jetzt auch nicht soooo mega. Heute habe ich aber mehr von Canberra gesehen und ich fand es echt schön!
      Wir sind dann kurz mit Bus schwarz gefahren hahaha aber naja gut. Nur Kathi hatte die „MyWay“ Karte (das ist das Ticket für die Busse hier) und wir alle nicht. Deswegen haben wir die anderen Karten genommen damit es nicht so ausfällt. Als wir aussteigen wollten, wollte der Busfahrer dann unsere Karten sehen. Wir standen aber hinten, weshalb er es garnicht richtig sehen konnte. Schlau von ihm hahaha, weil der so krass wusste, dass wir schwarz fahren.
      Wir sind dann aber nochmal 15 Minuten im Regen gelaufen zum National Museum of Australia. Das war super interessant. Allgemein so mit Tieren wie Wale und Krokodile und die Strände von Sydney und über den Uluru und sowas. Also es wurde über alles was gesagt und das war voll cool. Auf ein Mal hat Johannes uns angesprochen, ab da war er dann mit uns unterwegs :)
      Dann sind wir nochmal vom Museum 45 Minuten zum Hostel bzw. Aldi gelaufen und haben eingekauft. Später haben wir dann Nudeln mit Pesto, Feta & Tomate gegessen. Mega lecker!
      Danach sind Kathi und ich noch zum Shop gegangen und ich hab mir die MyWay Karte geholt, da ich die morgen für den Bus auf jeden Fall brauche.
      Morgen früh checke ich dann aus und fahre dann glaube ich 10 Stunden oder so mit dem Bus + einmal umsteigen.
      Eben haben wir noch zwei neue Mitbewohner getroffen. Tim (Niederlande) und Christina (Polen). Johannes (Wismar) ist auch auf unserem Zimmer :)
      Wir haben dann zum Schluss unten noch Wizzard gespielt (ich habe verloren) und jetzt gehts ab ins Bett!
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day27

      Canberra

      January 5 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

      Drü witeri Nächt hei mir in Canberra, der Hauptstadt vo Australie verbrocht. S Wätter isch zimlech schlächt gsi und het für die viele kulturelle Ahgebot vo Canberra ihglade. 😜
      Mir hei s Parlamäntsgebäude, s War Memorial und s Nationale Museum ahgluegt.
      Aues isch sehr intressant gsi. ☺️
      Hüt simer knappi 5 stung wiitergfahre uf Lakes Entrance, do simer jez e Nacht, bis es morn wiiter nach Melbourne geit.
      Read more

      Traveler

      au schön 💦💦

       
    • Day116

      Australian War Memorial

      January 22 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

      Heute morgen bin ich relativ früh aufgewacht und ganz viele Leute waren im Zimmer. Habe dann nochmal versucht zu schlafen und mich dann aufgerafft um zu Frühstücken. Da habe ich mir dann eine Açaí Bowl gegönnt und nen Chai Latte. Danach habe ich mich entschieden zum War Memorial zu gehen. Das sah von außen schon mega aus und dann die Geschichte vom 1. & 2. Weltkrieg zu lesen war sehr spannend. Dafür musste man auch zum Glück keinen Eintritt bezahlen :)
      Dann hab ich wieder zurück und war super super müde.
      Als ich wieder im Hostel war, hat die eine mich aus dem nichts vollgelabert mit irgendwelchen Geschichten über Hollywood und wie sie darüber denkt und Elvis Presley und Justin Bieber und Selena Gomez und Hailey usw. Ich hab davon ja absolut keine Ahnung und habe mich dann 45 Minuten davon beschallen lassen…
      Kurze Zeit später kam Colin ins Zimmer. Er ist aus Deutschland von der Nähe des Bodensees. Wir haben total viel gequatscht und uns mega gut verstanden. Und sind dann auch zusammen Burger essen gegangen. Das hat Mich aufgemuntert und dadurch ging es mir besser.
      Außerdem haben wir zwei Taub-Stumme auf unserem Zimmer.
      Zurück im Zimmer kam Kathi rein, auch aus Deutschland - Koblenz. Mit der haben wir dann mega viel gequetscht und uns ausgetauscht usw. Dann saßen wir irgendwann im Zimmer auf dem Boden und haben gequatscht. Später kam Sophie noch dazu, mit der ich vorher schonmal geschrieben hatte :)
      Morgen gucken wir dann mal was wir machen, jetzt geht es mir aber schon viel besser, da ich wen habe der mit mir redet und ich fühl mich nicht mehr so alleine :D
      Auf jeden Fall treffen wir uns zum frühstücken. Denn Ned hat hier sein Café. Er ist zwar nicht hier, aber er meinte ich könnte da ja mal vorbeischauen, deswegen gehen wir da dann frühstücken.
      Jetzt also schnell schlafen.
      Gute Nacht!
      Read more

      Traveler

      Schön, dass du wieder nette Menschen um dich hast. 😘

      Traveler

      Da bin ich auch sehr glücklich drüber🥰

      Traveler

      Das liest sich gut, das freut mich. 🤗Und die Kathi ist bestimmt sehr nett. 😅😉

      Traveler

      Ja, Kathi und auch die anderen sind super nett!🥰

       
    • Day115

      Verabschiedung & Ankunft Canberra

      January 21 in Australia ⋅ ☁️ 18 °C

      Was für ein Tag. Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll…
      Letzte Nacht habe ich nochmal im Studio geschlafen und habe morgens um 6 Uhr natürlich Pilates gemacht :)
      Dann ging’s duschen und dann habe ich viel mit den Kids gekuschelt und einfach die Zeit genossen!!!
      Außerdem haben wir die Spinne von neulich wiedergefunden, die übrigens giftig ist und auch bei Menschen mal tödlich enden kann, ist aber eher sehr selten. Jedenfalls haben die Kids rumgeschrien und das ich die weg machen soll. Gesagt - getan.
      Viele wissen, vor allen Dingen meine Familie aus DE, dass ich Spinnen über alles hasse und ich selbst bei einem Langbein zum Staubsauger greife haha.
      Naja, wie heißt es so schön: Komm aus deiner Comfortzone.
      Ich hab mir eine Tupperdose geschnappt, den Schreibtischstuhl und als ich drauf stand war’s vorbei mit mir. Ich habe geschwitzt wie sonst was und die Kids haben mich unter Druck gesetzt hahaha. Von weiter weg sind die ja echt garnicht soooo schlimm, wie von Nahem.
      Naja, ich musste mutig sein und das den Kids beweisen haha oder ich wollte es eher. Und mich meinen eigenen Ängsten stellen.
      Tupperdose drauf, Blattpapier drunter, und dann ohne Luft zu holen und schwitzend durch die Garage nach draußen. Und dann schnell wieder rein sprinten.
      Das war was, puhhh.
      Die Freunde aus Melbourne sind dann abgereist und kurze Zeit später haben mich alle zum Bahnhof gefahren. Ich hab zwischenzeitlich schon immer geweint bzw Tränen in den Augen gehabt, da ich diese Familie nicht verlassen möchte.
      Zum Abschied gab es von mir TimTams und eine Karte.
      Beim Bahnhof angekommen haben Milli und ich geweint und die anderen waren ebenfalls traurig… es gab super super super viele Umarmungen und auch von Bella… :(
      Mit Backpack und normalem Rucksack ging es dann los zur Platform, wo mein Zug abgefahren ist. Da habe ich mich noch mit zwei älteren Damen unterhalten.
      Dann ging es los nach Canberra. Im Zug habe ich, die 4,5 Stunden, nur Musik gehört, geweint und geschlafen. Der arme Mann neben mir, was der sich wohl dachte.
      Zwischendurch immer wieder Nachrichten von Milli wie sehr sie mich vermisst…
      Angekommen in Canberra musste ich erstmal zum Bus laufen und dann zum Hostel. Ich hatte kein Busticket und nur Kreditkarte ging nicht, aber der Busfahrer war nett und hat mich durchgelassen :)
      In meinem 10er Hostelzimmer ist eine aus London, ich weiß aber nicht mehr wie sie heißt, die ist auf jeden Fall ganz nett :)
      Ich habe mein Bett bezogen und bin einkaufen gegangen. Als ich dann nach 30 Minuten endlich den Aldi gefunden habe, ging es mir etwas besser.
      Danach habe ich viel mit Leuten telefoniert und geschrieben, damit ich mich nicht so alleine fühle.
      Ich vermisse meine Familie wirklich sehr und auch die sagen mir immer wieder wie doof es ohne mich ist. Ich vermisse sie sehr sehr sehr dolle und es wird auch die nächsten Tage noch passieren, dass da immer mal wieder Tränen laufen.
      Klar komme ich nochmal zurück nach meinem Work & Travel, aber das sind auch 6 Monate und ne lange Zeit! Die Verabschiedung war einfach sehr hart für mich…
      Sehr müde und mit Tränen im Gesicht bin ich zurück ins Hostel, habe mich fertig gemacht und gehe jetzt schlafen.
      Morgen wird außerdem erstmal ausgeschlafen, ich brauch den Schlaf.
      Ich weiß, dass es mir die nächsten Tage besser gehen wird, wenn ich meinen neuen Alltag kenne und auch Freunde gefunden habe. Es ist nur eine ganz neue und andere Situation in der ich so noch nie war.
      Abgesehen davon, ist Canberra wirklich nicht die coolste Stadt, um alleine da zu sein. Ich freue mich sehr, wenn es in ein paar Tagen nach Melbourne geht!!!
      Alleine reisen ist so viel krasser und anstrengender als wenn man zu zweit ist oder mit noch mehreren.
      Gute Nacht!
      Read more

      Traveler

      Toller Zuspruch Deiner Familie, macht Dich stark für die nächsten Etappen. 😊

      Traveler

      Ich weiß, dass ich das alles meistern werde. „Aller Anfang ist schwer“🫣

      Traveler

      Wir denken an dich und umarmen dich aus der Ferne. Du schaffst das!!!!

      Traveler

      Dicke Umarmung zurück!🫶🏼

       
    • Day23

      Happy New Year 🎆

      December 31, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

      Happy New Year a aui u ä guetä Rutsch 🎆🥳

      Hüt dürä Tag dürä si mir mau chli Canberra gah aaluegä. Äs isch erstuunlicherwiis sehr grüen u wäg dä Schueuferiä o sehr ruhig hiä. Äs isch chum ä Mönsch uf dr Strass u das ir Houptstadt vo Australiä 🤔

      Für am Aabä si mir vo Bekanntä vo üs iigladä wordä zum mit ihnä u ihrnä Kollegä Silvester z fiirä. Äs het feins, grosses BBQ mit viu verschidnigem Fleisch 🥩 u Salät 🥗 gäh. Äs isch mega gmüetlich gsi u si mega nätti Lüüt wo mir hiä wieder hei dörfä kennä lernä 😊
      Read more

      Toll [martina]

       
    • Day87

      Canberra Tag 67

      February 16, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

      Puh, am Morgen verging die Zeit einfach gar nicht. Saskia und ich waren den ganzen Tag zusammen mit den Kindern und die Eltern waren unterwegs und hatten Zeit für sich selbst. Wie gesagt, am Morgen haben wir viel Zeit zu Hause verbracht und haben sogar draußen gespielt. Gegen Nachmittag sind wir dann wieder los zu einem Indoorspielplatz in Fyshwick. Es war echt super, die Kinder haben richtig gut miteinander gespielt :). Danach sind wir noch rausgegangen dort und haben da mit den kleinen gespielt. Es war echt schön. Als wir dann zu Hause ankamen. Haben wir die dann gebadet und dann gab es Dinner. Nach dem Dinner hatten wir Feierabend. Abends sind wir dann noch Burger essen gefahren im Brodburger. :)

      Phew, time just didn't go by in the morning. Saskia and I were together with the kids all day and the parents were out and had time for themselves. As I said, in the morning we spent a lot of time at home and even played outside. In the afternoon we went to an indoor playground in Fyshwick. It was really great, the kids played really well together :). Afterwards we went out there and played with the little ones. It was really nice. When we arrived at home. We gave them a bath and then there was dinner. After dinner we had the end of the day. In the evening we went for burgers at Brodburger. :)
      Read more

    • Day71

      Canberra Tag 51

      January 31, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 35 °C

      Heute war mal wieder mein freier Tag :). Ich habe fast den ganze Tag mit nichts verbracht, außer von zwei nervigen Personen mich aufregen zu lassen. Weil sie mich einfach ununterbrochen vollgelabert haben 😅. Das ist der Nachteil, wenn dein Arbeitsplatz dein zu Hause ist...
      Naja am Abend dann habe ich mich mit nem Kumpel getroffen. Wir waren erst im Gym. Danach haben wir den angeblich besten Burger bei Brodburger in Canberra probiert. War ganz gut, aber ich würde nicht sagen der Beste 😁. Anschließend waren wir Desaster Sisghtseeing. Das heißt wir haben uns die Buschfuer, die gerade um ganz Canberra wüten, nahen angesehen. Das war schon echt verrückt. Sonst hört man immer nur darüber und denkt sich nichts dabei. Aber wenn man die dann wirklich mal von Nahen sieht, ist es schon verrückt...
      Danach haben wir uns noch an den See gesetzt und gequatscht, weil das Wetter einfach mega war. Es waren abends noch über 30 Grad :)

      Today was my day off again :). I spent almost the whole day with nothing, except getting excited by two annoying people. Because they just kept on talking to me all the time 😅. That's the disadvantage of having your workplace at home...
      Well, that night I met up with a mate. We were just in the gym. Afterwards we tried the supposedly best burger at Brodburger in Canberra. It was pretty good, but I wouldn't say the best 😁. Afterwards we went to Desaster Sisghtseeing. That means we had a close look at the bushfires that is raging around Canberra. That was really crazy. Usually you only hear about it and don't think about it. But when you actually see them up close, it's crazy...
      Afterwards we sat down at the lake and talked because the weather was just amazing. In the evening it was still over 30 degrees :)
      Read more

    • Day29

      Canberra Tag 9

      December 20, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 21 °C

      Heute war mein freier Tag :). Ich hab am Morgen nicht wirklich viel gemacht außer mich in die Sonne gelegt und relaxed. Gegen Nachmittag war ich dann duschen und bin los in die Stadt Richtung Manuka, weil ich ins Kino wollte. Ich wollte unbedingt Frozen 2 gucken und somit bin ich also ins Kino. Ich kaufte mir also eine Kinokarten für Frozen 2, wo mich der Kassierer ganz komisch fragte "one?!" und ich dachte mir ja sonst würde ich das nicht sagen 😅 aber gut. Popcorn und was zu trinken durften auch nicht fehlen. Und für 10 AUD war das Ticket super günstig im Gegensatz zu Deutschland 😁. Als ich dann im Kinosaal saß und wieder mal feststellte, dass es salziges Popcorn war, war ich ziemlich enttäuscht 😅. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass Deutschland bisher das einzige Land war, welches süßes Popcorn kennt und herstellt 😅. Naja aber der Film war mega 😍😊. Also falls ihr ihn noch nicht gesehen habt, dann guckt ihn euch an! :)
      Bevor es nach Hause ging war ich noch schnell bei Coles und habe ein paar Besorgungen gemacht. Als ich dann zu Hause war, hab ich meine Tasche ausgepackt und bin dann auch schlafen :)

      Today was my day off :). I didn't really do much in the morning except lay in the sun and relax. In the afternoon I took a shower and went to the city towards Manuka because I wanted to go to the cinema. I wanted to watch Frozen 2 and so I went to the cinema. So I bought a ticket for Frozen 2 where the cashier asked me "one?!" and I thought to myself that otherwise I wouldn't say jt 😅 but good. Popcorn and something to drink were not to be missing. And for 10 AUD the ticket was super cheap in contrast to Germany 😁. When I sat in the cinema and found out again that it was salty popcorn I was pretty disappointed 😅. I somehow got the feeling that Germany was the only country so far that knows and produces sweet popcorn 😅. Well but the movie was nice😍😊. So if you haven't seen it yet, check it out! :)
      Before I went home I stopped at Coles and did some errands. When I got home I unpacked my bag and went to sleep :)
      Read more

    • Day58

      Canberra Tag 38

      January 18, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 37 °C

      Langer Arbeitstag. Heute haben wir zum ersten Mal zusammen gefrühstückt, was ich echt gut fand :). Danach hab ich mal wieder mit beiden gespielt. Jayda ist dann zur Therapie gefahren und dann habe ich mit Jana alleine gespielt. Anschließend habe ich mit Jayda alleine gespielt, weil Jana mit ihrer Mutter weg war. Jayda war heute super anstrengend, weil sie zu 100% müde war und eigentlich nur geheult hat 😅. Nach der Arbeit habe ich mit noch mit Freunden getroffen und wir waren im Kino und haben The Gentleman geguckt. Den Film kann ich zu 100% empfehlen! Danach bin ich auch nach Hause und ins Bett :)

      Long working day. Today we had breakfast together for the first time, which I really liked :). Afterwards I played with both of them again. Jayda went to therapy and then I played with Jana alone. Afterwards I played with Jayda alone because Jana was away with her mother. Jayda was really exhausting today because she was 100% tired and actually only cried 😅. After work I met up with friends and we went to the cinema and watched The Gentleman. I can recommend the movie 100%! Afterwards I went home and went to bed :)
      Read more

    • Day94

      Canberra Tag 74

      February 23, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 23 °C

      Heute war wieder ein langer Arbeitstag. Während wir in der Früh viel aufgeräumt haben, sind wir am Nachmittag mit den Mädels wieder raus zum Spielen gefahren. Das war echt schön, wir haben geklettert, Fußball gespielt und auch einfach Schwachsinn gemacht :). Die beiden haben sogar a cricket gespielt mit anderen Kindern zusammen :). Als wir dann wieder zu Hause waren, gab es ein Bad und Essen und dann haben wir auch schon frei.
      Am Abend habe ich mit Vivi telefoniert 😍 und dann bin ich mit Saskia ins Kino:). Wir haben Fantasy Island geguckt. Ist ein richtig guter Film. Also kann ich nur EMPFEHLEN! :)

      Today was another long working day. While we cleaned up a lot in the morning, we went out again in the afternoon with the girls to play. That was really nice, we climbed, played soccer and also just did some bullshit :). They even played cricket with other kids together :). When we were back home there was a bath and food and then we had off.
      In the evening I talked to Vivi on the phone 😍 and then I went to the cinema with Saskia :). We watched Fantasy Island. It is a really good movie. So I can only recommend it! :)
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ataturk Memorial Garden

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android