Australia
Cape Du Couedic

Here you’ll find travel reports about Cape Du Couedic. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day69

    KI West End: Flinders Chase Nationalpark

    April 18 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach dieser unruhigen Nacht holten wir im Flinders Chase NP erst einmal einen Kaffee. Mit diesem und einer Karte machten wir uns auf zum faszinierenden Admirals Arch. Der liegt ein wenig versteckt im "UG" an der Küste. Der Weg dorthin ist aber noch fast ein bisschen beeindruckender als der Bogen selbst. Bei stahlblauem Himmel bot sich uns eine überwältigende Kulisse. Die Wassermassen, die an die kleinen vorgelagerten "The Brothers" - Inseln peitschten machten einem deutlich, welche Kraft das Meer hat. In den Wellen schaukelten Robben umher, ab und zu wurden sie gar in die Luft gewirbelt. Beeindruckend wie diese Tiere mit den schwierigen Bedingungen umgehen!

    Beim aus 2000 lokalen Steinen bestehenden Leuchtturm am Cape du Couedic informierten wir uns über die Geschichte und genossen noch einmal den Blick in Richtung Küste. 3 Kilometer (!) vom Leuchtturm entfernt liegt die Weirs Cove, wo die Ruinen des einstigen Lagerhauses der Leuchtturmwärter stehen. Ganz schön weit! Noch krasser: Lieferungen erfolgten nur alle 3 Monate und natürlich per Schiff. Die Anlegestelle lag unterhalb eines 80-metrigen Kliffs; die Ware musste diesem entlang hochgezogen werden - auch das Kerosin, mit dem der Leuchtturm damals betrieben worden ist.

    Die Weiterfahrt zu den Remarkable Rocks dauerte nicht lange. Pech, dass dort gerade vor uns ein grosser Car angehalten hat. Die Felsen waren entsprechend belagert als wir uns näherten. Also gingen wir es gemütlich an, bis die Gruppe wieder weg war. Die Steine sehen halt ohne Touris noch viel schöner aus... 😉😃
    Read more

  • Day46

    Admirals Arch

    March 17 in Australia ⋅ ☀️ 19 °C

    Unser letzter Halt war Admirals Arch. Erst sah es recht unspektakulär aus, aber schon am Weg sieht man die ersten Robben herumliegen. Und ganz unten sieht man dann, dass man über die Arch gelaufen ist am Weg nach unten. Uns hats sehr gefallen dort. Man könnte auch mehrere Tage auf der Insel aushalten.Read more

  • Day10

    Drittgrösste Insel Australiens

    October 29 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

    Welch herrliches Wetter heute, endlich ist es etwas wärmer geworden!

    Gleich nach dem Frühstück geht es los mit der Erkundung von Kangaroo Island. Wir fahren zum Flinders Chase Nationalpark und besichtigen zuerst den Leuchtturm am Cape du Quedic. Danach wandern wir zum Admirals Arch und fahren weiter zu den spektakulären Felsformationen "Remarkables" .

    Den Sandwich Lunch genießen wir in Hanson Bay, wo auch etliche Koalas mit und ohne Jungtiere in den Bäumen zu sehen sind. Aufgrund der Isolation vom Festland sind auf der Insel keine Füchse und Kaninchen vorhanden. Die Koalas wurden angesiedelt und haben sich inzwischen gut vermehrt.

    Unser letztes Ziel ist der Seal Bay Conservation Park, wo wir auf einer Tour mit einem Ranger ziemlich nahe an die Seelöwen ran kommen. Muttertiere mit Jungen und kräftige Männchen räkeln sich im hellen Sand, dahinter den weiten Blick auf das wunderbar blaue Meer mit den weißen Gischtkronen - einfach genial!

    Gegen 17.15 h sind wir zurück in Penneshaw, voller neuer, unvergesslicher Eindrücke.
    Read more

  • Day32

    Kangaroo Island - Flinders Chase NP

    December 30, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 18 °C

    Am Nachmittag fahren wir noch in den Flinders Chase Nationalpark. Wir sind richtig begeistert, finden wir hier doch schöne Walkways, Seelöwen und toll aussehende Gesteinsformationen...
    Auf dem Rückweg fahren wir gegen die tiefstehende Sonne und überfahren dabei fast eine schwarze riesige Schlange. Wie sich herausstellt, eine hochgiftige Tigersnake...Read more

  • Day23

    Remarkable Rocks

    November 2, 2018 in Australia ⋅ 🌙 14 °C

    Today was so beautiful I had to do 2 posts.
    We went through Flindlers Chase National Park. It is huge - well over 300 sq km of rugged wilderness and landmarks.
    We went to a place called Remarkable Rocks. It is granite from the ice age on the ocean that has been weathered over the thousands of years. The wind was blowing over 50 km/hr. It was hard to stand and walk on the rocks.
    Our next area to explore was Cape du Couedic Lighthouse and Admirals Arch. If I thought it was windy at Remarkable Rocks, at this southern point of Kangaroo Island it was really blowing. Walking up and down the boardwalk and stairs was a good workout in the wind. This area is so remote that the lighthouse was only accessible by boat every 3 months. The Arch has been formed by the erosion of the pounding sea.
    A long but fantastic day.
    Read more

  • Day279

    KI Admirable Arch

    April 10 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    On a vu une belle colonie d'otaries, cette fois ci de l'espèce à nez long (plus noire). On voit tellement d'animaux sur l'île qu'on oublie que ce sont des espèces en grand danger.
    Impressionnant, les vagues puissantes et la "piscine" pour les petits...

You might also know this place by the following names:

Cape Du Couedic

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now