Australia
Semaphore Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

5 travelers at this place

  • Day74

    Traurig

    February 15, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute heisst es Abschiednehmen von unserer Reise durchs Outback und auch von Otto und langsam auch von🇭🇲🇭🇲, unserem Trip in verschiedenen Campern.
    Doch vor all dem gabs noch 2 Heileits die uns Otto zeigen wollte.
    Das erste ein Baum in dem von 1855 bis 1860 eine Auswanderer Familie aus Deutschland mit ihren 13 Kindern lebte.
    Dann ging es weiter nach Hahndorf. Dieser Ort kurz vor Adelaide wurde auch von Deutschen Einwanderer gegründet und noch Heute prägt die Einkaufsstrasse das Deutsche. Klar jetzt ist es sehr Turistisch und soll anWeihnachten wie auf einem Christkindmarkt sein.
    Zum Abschied sahen wir noch 2 wilde Koalas🤗🤗
    Jetzt sind wir im Hotel sortieren die Wäsche (Morgen gehts zum Waschsalon) trinken das letzt Bier aus dem Outback und sind einfach etwas traurig😕😥😕😥

    Übrigens sind wir im Outback 3650 km, davon ca 1200 km auf Schotterstrasse und über Stock und Stein und durch Flüsse gefahren👍👏
    Read more

  • Day5

    Wenn es läuft, dann läuft es einfach

    November 24, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Heute haben wir unseren ersten Tag Downunder verbracht. Allerdings hatten wir uns diesen ein wenig unaufgeregter vorgestellt.
    Der verspätete und sehr turbulente Flug sowie das wir von der australischen Border Control kontrolliert wurden, waren die harmlosen Ereignisse des heutigen Tages.
    Zu allererst müssen wir mit ein paar Gerüchten aufräumen:
    In Australien scheint immer die Sonne - falsch!
    In Australien ist es immer warm - falsch!
    In Australien regnet es im Sommer selten - falsch!

    Nach der Einreise haben wir uns direkt am Flughafen eine prepaid-Karte gekauft (wurde empfohlen) und die sollte sich schon am ersten Tag als nützlich erweisen.
    Vom Flughafen ging es mit dem Taxi direkt zur Camper-Station. Da unser Flug verspätet war und die Kontrolle ein wenig gedauert hat, war unser Übergabetermin in Gefahr, sodass wir direkt aus dem Taxi mit der Station telefoniert haben und sie gebeten haben auf uns zu warten.
    An der Station angekommen empfingen uns zwei freundliche Mitarbeiter. Leider stellte sich im Laufe des Gesprächs heraus, dass ein wesentlich kleineren Camper auf uns wartete. Diesen Camper hatten wir explizit nicht gewollt, da nicht nur der Camper klein sondern auch das Bett extrem kurz ist. Außerdem enthält er weder Toilette noch Dusche.
    Wie sich zeigte, lag der Fehler leider bei unserer Reiseagentur, die den kleinen Camper beim Vermieter bestellt hat, jedoch uns den größeren bestätigte.
    Leider konnten wir kurzfristig keinen anderen Camper bekommen und mussten somit mit dem Hitop-Camper vorliebt nehmen.
    Glücklicherweise haben wir auf dem ersten Campingplatz einen Stellplatz mit Dusche und Toilette gebucht, was die Situation ein wenig erträglicher macht.
    Nachdem uns beim Einrichten des Campers noch der Griff von Bennys Koffer abgerissen ist, beschlossen wir unseren Körpern erst einmal ein wenig nötigen Schlaf zu gönnen.
    Danach haben wir uns frisch gemacht und beschlossen die Stadt zu erkunden. Während der Taxifahrt in die Stadt haben wir mit unserem Reiseveranstalter telefoniert und ihn über die Situation in Kenntnis gesetzt. Sie bestätigten uns ihren Fehler und boten uns an, falls möglich morgen auf einen größeren Camper täuschen zu können.
    Es bleibt also spannend...
    Read more

    Jessica Klehm

    Drücke euch die Daumen das, dass mit dem tauschen klappt👍geniesst eure Zeit😀

    11/24/18Reply
    Balzer Hiltrud

    Hoffe es klappt mit dem Camper, sonst macht das beste draus 🙂

    11/25/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Semaphore Park