Austria
Mühlau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 60

      Innsbruck

      November 27 in Austria ⋅ ☁️ -2 °C

      Up to the top of Innsbruck:

      Went to the top of Innsbruck via cable car, and had a walk around (learnt how walk through snow). Hiked my way back down the mountain, stopping at Alpenzoo, a zoo exclusive for animals found in the alps area. My favourites were definitely the otters, but the wolves, lynx, beavers and chamois were cool too.

      Fun fact of the day:
      Innsbruck town centre is 574m above sea level, but the mountain behind it reaches 2334m above sea level, meaning the mountain often has completely different weather to the rest of town.
      Read more

    • Day 48

      Innsbruck (Hafelekar)

      July 15 in Austria ⋅ ☀️ 17 °C

      We got going reasonably early this morning to get to the top of Hafelekar a 2340mt mountain above Innsbruck
      We travelled by vernacular and then by cable car to reach the summit. The views were breathtaking. We will definitely be coming back to Innsbruck to hike in the beautiful mountains surrounding InnsbruckRead more

    • Day 5

      Top of Innsbruck – 2334 m

      June 14 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

      Mit der Hungerburgbahn fuhren wir zur Hungerburg und dann mit der Nordkettenbahn hoch zur Seegrube (1905 m), wo wir nochmals die Gondel wechselten, um ganz nach oben zur Hafelekar-Bergstation (2269 m) zu fahren. Von hier aus waren es nur noch ein paar Höhenmeter zu Fuss auf den Hafelekar-Gipfel.
      Der Ausblick von hier oben ist fantastisch. Innsbruck liegt ganz klein unter uns, und die schroffen Felsen sind sehr beeindruckend.
      Read more

    • Day 5

      Tag in Innsbruck

      September 5, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 16 °C

      Nach langem Schlafen ging es heute zu den traditionelleren Ziele aufgrund des vorhergesagten schlechten Wetters. Wir fuhren bis Innsbruck und gingen zuerst ins Museum „Tyrol Panorama“ zur Geschichte Tirols, dann einen Kaffee trinken und dann noch in den Alpenzoo.

      Das Museum war eine sehr gute Wahl - sehr tolle Architektur und Lage, spannende Fakten rund um die Geschichte des berühmten Bauernaufstands, und mit Audioführer war es wirklich schön, sich durchs Gebäude zu bewegen. Das Highlight war das 360°-Panorama Gemälde von ca. 1880, auf dem die entscheidende Schlacht auf dem Bergisel auf 1.000 Quadratmetern dargestellt ist - Details bei den Kämpfern und die Berglandschaft im Hintergrund sind so ausführlich, dass man 2 Mal rundgehen muss :-)

      Danach ein kurzer Kaffee, Buch + Nap inklusive, dann in den Alpenzoo, wo heute um 18:00 Uhr die letzte Sommer-Abendführung mit Fütterung stattfand - auch bei strömenden Regen ☔️
      Wir hielten 2 Stunden tapfer durch und wurden mit Sichtung von Braunbär, Wolf, Bibern, Fischottern und weiteren Tieren belohnt! Unsere Lieblingstiere: Bär + Steinbock!

      Danach gekocht und Energie getankt und jetzt auf dem Weg zur Martinswand, hoffentlich kann man da morgen klettern...
      Read more

    • Day 13

      Top of Innsbruck

      July 25, 2022 in Austria ⋅ ☀️ 18 °C

      After a clammy night sleep in the heat, and a fabulous (included) breakfast, we took an early walk to the funicular and cable car to the Top of Innsbruck, at over 2,500m.

      The view from the top was absolutely spectacular. The Limestone Alps surround Innsbruck and are apparently a huge winter skiing destination, but we were able to enjoy a bit of hiking to the peak, incredible vistas and beautiful alpine flowers.

      At the top, there was a Geo-Trail explaining the formation of the mountains and a number of view points across different valleys. It also had a cafe, so after scrambling back across a sort-of-path, and up to various peaks for photos, we grabbed a pint! At the Seegrube cable station (the stop below), we walked to the first stop on the Perspektivweg (Perspective Way) before retreating from the increasing heat. Alas, we didn't leave early enough as my spectacular sunburn would attest.

      Back in Innsbruck, we had a pint on the rooftop of the Rathaus with glorious views of the mountains before grabbing our kit and heading to the station. The train was absolutely packed and we ended up standing in a corridor to Munich. By the time we arrived (half hour late due to a police incident on the train), it was over 35° in Munich and unbearable. So we bussed to the hotel, grabbed some sushi and beer from the supermarket next door, and spent an evening in relaxing, applying a lot of aftersun and watching a phenomenal lightning storm over the whole of Munich.

      Beer Index (Innsbruck) - €5.33/0.5l
      Read more

    • Day 2

      Innsbruck

      July 19, 2020 in Austria ⋅ ☀️ 12 °C

      Ich habe geschlafen wie ein Stein und mein Wecker ist heute keine große Hilfe schneller aus dem Bett zu kommen. Das führt dazu, dass ich 10 min vor Serviceschluss in einem Frühstückslokal aufschlage. Der schnuckelige Kellner ist aber total nett und ich bekomme doch noch Rührei und einen Latte Macchiato um mich anschließend gestärkt zur Stadterkundung aufzumachen. Ich drehe natürlich wieder vollkommen durch und am Ende des Tages stehen fast 18 km auf dem Handytracker. 🙈 Dabei war das so gar nicht mein Plan. Der Bergisel mit der Skisprungschanze und das dicht beiliegende Tirolpanorama mit seinem 360 Grad Rundgemälde standen als erstes auf der Agenda. Da nach beiden noch genug Zeit blieb ging es die 4 km zu Fuß weiter zum Schloss Ambras. Wir sind ja schließlich die ganze letzte Woche in den Bergen gewandert. Vom Schloss dann zu Fuß zurück in Richtung Innenstadt. Da mir dann doch irgendwann die Füße brennen beschließe ich die Tram zu nehmen, welche aber just in dem Moment als ich das Ticket kaufen will abfährt. Also doch laufen... Mittlerweile ist es auch schon 16:00 Uhr und mein Magen erklärt mir, dass er gern wieder was zu tun hätte. Also gibts beim Bäcker auf dem Weg für die Füße ein Päuschen und für den Magen einen Apfelstrudel mit Johannisbeerschorle. Fehlt also nur noch die Nordkettenbahn, die ganz nett sein soll und als der höchste Stadtbummel der Alpen bezeichnet wird. Ja, nicht mehr Dolomiten, jetzt Alpen!
      Die Fahrt auf den Hausberg Innsbrucks dem Hafelekar führt durch Fichtenwälder und Felsen hoch zu den Steinböcken. Allerdings ist es nun doch schon 18:00 Uhr und der Preis in Höhe von 43 € nicht sonderlich einladend. Ich beschließe also mir das als Hikingtrip für meinen nächsten Innsbruckbesuch vorzumerken und schaue stattdessen noch einmal im Dom zu St. Jakob vorbei und genieße anschließend in der Studentenbar „Moustarch“ gleich gegenüber einen leckeren Sommersalat mit karamellisiertem Ziegenkäse sowie einen Aperol Sprizz mit Weißwein. Lecker! 😋
      Zurück im Hostel lerne ich später eine nette Holländerin kennen die mit mir das Zimmer teilt. Wir unterhalten uns eine ganze Weile. Sie kam heute aus Richtung Salzburg wohin es mich morgen verschlägt. Wir tauschen ein paar Wandererfahrungen aus und fallen wenig später beide müde in unsere Betten.
      Read more

    • Day 29

      On top of the world

      January 12, 2017 in Austria ⋅ ❄️ -4 °C

      Photo 1 - Hafelekar, Highest point of the Nordkette
      Photo 2 - Hafelekar, kids chilling out
      Photo 3 - Hafelekar, an ussie
      Photo 4 - Hafelekar, Brodie enjoying the snow
      Photo 5 - Seegrube, view while eating lunch
      Photo 6 - Seegrube, Kellie tucking into her chicken burger.
      Read more

    • Day 4

      auf'm Gipfel

      December 18, 2018 in Austria ⋅ ☀️ -5 °C

      Am Nachmittag geht's hoch in die Berge. Gestartet bin ich mitten in Innsbruck mit einer Standseilbahn, dann hoch mit der Nordkettenbahn und zum Schluss mit der Hafelekarbahn auf über 2'300 MüM.

      Ich laufe noch ca 20min durch den Schnee auf den Gipfel. Die Aussicht ist toll und unten im Tal liegt die große Stadt. Sehr speziell. Ich genieße die Sonne. Beim Runtergehen genehmige ich mir noch Kasspazen und ein dunkles Weizen.

      Heute Abend wollte ich eigentlich an einen Eishockeymatch, aber es wäre zuviel des Guten. So kaufe ich mir zwei schokoladige Sacherwürfel und fahre zurück in die Wohnung.
      Read more

    • Day 7

      Nordkette, Innsbruck

      September 2, 2016 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

      Nachdem ich drei Tage mit einem guten Freund in Saalbach biken war, ging es weiter nach Kitzbühel. Zuerst musste ich jedoch eine Bergkette überschreiten, die sich auf den letzten 400 Höhenmetern als unfahrbar herausstellte. Mir blieb nichts anderes übrig als das Bike zu schieben. Belohnt wurde ich jedoch mit einem traumhaften Ausblick und einer sternenklaren Nacht. Danach kurbelte ich nach Innsbruck, wo ich mein Zelt aufschlug und am Abend eine Gondel auf die Nordkette nahm, von wo man auf ganz Innsbruck blicken konnte.Read more

    • Day 7

      Innsbruck Efficiency

      September 3, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

      So this afternoon I fronted up at the Accident Department of Innsbruck Hospital to get my hand/wrist checked out. I had psyched myself up for a very long wait but in very Austrian efficiency I was in seen, x-rayed, diagnosed, reported on, strapped up and back out the door in .... drum roll .... 70 minutes! Unbelievable !

      Anyway the excellent news is that nothing is broken or fractured, just very bad muscle bruising and wrist sprain.

      Just as well they spoke excellent English as I would have had a problem reading this report!

      Happiness Factor: High😊
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Mühlau, Muehlau

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android