Austria
Hafelekarspitze

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Day2

    Innsbruck

    July 19 in Austria ⋅ ☀️ 12 °C

    Ich habe geschlafen wie ein Stein und mein Wecker ist heute keine große Hilfe schneller aus dem Bett zu kommen. Das führt dazu, dass ich 10 min vor Serviceschluss in einem Frühstückslokal aufschlage. Der schnuckelige Kellner ist aber total nett und ich bekomme doch noch Rührei und einen Latte Macchiato um mich anschließend gestärkt zur Stadterkundung aufzumachen. Ich drehe natürlich wieder vollkommen durch und am Ende des Tages stehen fast 18 km auf dem Handytracker. 🙈 Dabei war das so gar nicht mein Plan. Der Bergisel mit der Skisprungschanze und das dicht beiliegende Tirolpanorama mit seinem 360 Grad Rundgemälde standen als erstes auf der Agenda. Da nach beiden noch genug Zeit blieb ging es die 4 km zu Fuß weiter zum Schloss Ambras. Wir sind ja schließlich die ganze letzte Woche in den Bergen gewandert. Vom Schloss dann zu Fuß zurück in Richtung Innenstadt. Da mir dann doch irgendwann die Füße brennen beschließe ich die Tram zu nehmen, welche aber just in dem Moment als ich das Ticket kaufen will abfährt. Also doch laufen... Mittlerweile ist es auch schon 16:00 Uhr und mein Magen erklärt mir, dass er gern wieder was zu tun hätte. Also gibts beim Bäcker auf dem Weg für die Füße ein Päuschen und für den Magen einen Apfelstrudel mit Johannisbeerschorle. Fehlt also nur noch die Nordkettenbahn, die ganz nett sein soll und als der höchste Stadtbummel der Alpen bezeichnet wird. Ja, nicht mehr Dolomiten, jetzt Alpen!
    Die Fahrt auf den Hausberg Innsbrucks dem Hafelekar führt durch Fichtenwälder und Felsen hoch zu den Steinböcken. Allerdings ist es nun doch schon 18:00 Uhr und der Preis in Höhe von 43 € nicht sonderlich einladend. Ich beschließe also mir das als Hikingtrip für meinen nächsten Innsbruckbesuch vorzumerken und schaue stattdessen noch einmal im Dom zu St. Jakob vorbei und genieße anschließend in der Studentenbar „Moustarch“ gleich gegenüber einen leckeren Sommersalat mit karamellisiertem Ziegenkäse sowie einen Aperol Sprizz mit Weißwein. Lecker! 😋
    Zurück im Hostel lerne ich später eine nette Holländerin kennen die mit mir das Zimmer teilt. Wir unterhalten uns eine ganze Weile. Sie kam heute aus Richtung Salzburg wohin es mich morgen verschlägt. Wir tauschen ein paar Wandererfahrungen aus und fallen wenig später beide müde in unsere Betten.
    Read more

  • Day4

    auf'm Gipfel

    December 18, 2018 in Austria ⋅ ☀️ -5 °C

    Am Nachmittag geht's hoch in die Berge. Gestartet bin ich mitten in Innsbruck mit einer Standseilbahn, dann hoch mit der Nordkettenbahn und zum Schluss mit der Hafelekarbahn auf über 2'300 MüM.

    Ich laufe noch ca 20min durch den Schnee auf den Gipfel. Die Aussicht ist toll und unten im Tal liegt die große Stadt. Sehr speziell. Ich genieße die Sonne. Beim Runtergehen genehmige ich mir noch Kasspazen und ein dunkles Weizen.

    Heute Abend wollte ich eigentlich an einen Eishockeymatch, aber es wäre zuviel des Guten. So kaufe ich mir zwei schokoladige Sacherwürfel und fahre zurück in die Wohnung.
    Read more

  • Day7

    Nordkette, Innsbruck

    September 2, 2016 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

    Nachdem ich drei Tage mit einem guten Freund in Saalbach biken war, ging es weiter nach Kitzbühel. Zuerst musste ich jedoch eine Bergkette überschreiten, die sich auf den letzten 400 Höhenmetern als unfahrbar herausstellte. Mir blieb nichts anderes übrig als das Bike zu schieben. Belohnt wurde ich jedoch mit einem traumhaften Ausblick und einer sternenklaren Nacht. Danach kurbelte ich nach Innsbruck, wo ich mein Zelt aufschlug und am Abend eine Gondel auf die Nordkette nahm, von wo man auf ganz Innsbruck blicken konnte.Read more

  • Day29

    On top of the world

    January 12, 2017 in Austria ⋅ ❄️ -4 °C

    Photo 1 - Hafelekar, Highest point of the Nordkette
    Photo 2 - Hafelekar, kids chilling out
    Photo 3 - Hafelekar, an ussie
    Photo 4 - Hafelekar, Brodie enjoying the snow
    Photo 5 - Seegrube, view while eating lunch
    Photo 6 - Seegrube, Kellie tucking into her chicken burger.
    Read more

  • Day15

    Nordkette

    September 14 in Austria ⋅ ☀️ 18 °C

    Bei bestem Wetter starteten wir zeitig mit den Innsbrucker Nordkettenbahnen bis zur Bergstation Hafelekar. Von hier aus ging es zu Fuß angenehme fünf Minuten zum Einstieg des Innsbrucker-Klettersteig entlang der Nordkette. Das Wetter gewährte uns einen perfekten Blick über ganz Innsbruck zur einen und das Karwendel zur anderen Seite. Der Stwig führt entlang von drei Gipfeln bis zu einem lang gezogenen Sattel. Hier entschieden wir uns nach über vier Stunden Kletterei für den Abstieg zur Bergstation Seegrube, den zweiten Teil - nochmals zweieinhalb Stunden - heben wir uns lieber für ein anderen Besuch auf. Von der Station Seegrube ging es wieder mit den Nordkettenbahnen ins Tal.Read more

  • Day12

    Going to the top part 02

    December 26, 2015 in Austria ⋅ ☀️ -7 °C

    We took the cable car from hungerburg station, and continue our climb up. We have now reached Seegrube station, at an altitude of 6,250 ft. Its high! Higher than what we have reached in heidelberg. But strangly, its not very cold. Perhaps its due to the strong sun that is glaring at us feom the cloudless sky. There is a skiing park here that lets people learn to ski. Is this our final climb?Read more

  • Day12

    Going to the top part 03

    December 26, 2015 in Austria ⋅ ☀️ -6 °C

    Finally we took the last cable car ride up to Hafelekar station, at an impressive 7,401 ft high. We sat at the outdoor seating of a cafe at the station and enjoyed our cappucino and beer, looking at the peak 200m away. What a way to chill. Literally chill lol. The top is quiet and serene! And full of snow finally!Read more

You might also know this place by the following names:

Hafelekarspitze

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now