Austria
Saalbach-Hinterglemm

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Saalbach-Hinterglemm
Show all
72 travelers at this place
  • Day6

    Mountenbike und Quad fahren

    August 6, 2020 in Austria ⋅ ☀️ 21 °C

    Wir sind heute Morgen ein bisschen Mountainbike gefahren. Dann zum Haus gegangen , uns um gezogen und dann auf den Gipfel Spielplatz gegangen.😎 heute Abend sind wir dann alle drei zum ersten Mal Quad gefahren😂🙈 es hat richtig Spaß gemacht. Wir haben sogar Paraglider beim starten zugeguckt.Read more

    Rene Jungbluth

    War das jemand von euch?

    8/6/20Reply
    Rene Jungbluth

    Das sieht ja noch super viel Action aus- toll!!!!

    8/6/20Reply
    Maike Jungbluth

    Nein...das wäre dann doch etwas zu viel Aktion🙈

    8/6/20Reply
    3 more comments
     
  • Day3

    Die fahrt zu einer Höhle

    August 3, 2020 in Austria ⋅ 🌧 14 °C

    Wir wollten eigentlich in eine tolle Höhle doch die war wegen dem Regen den wir den ganzen Tag hatten durch ÜBERSCHWEMMUNGEN geschlossen 🙈🤨

    Auf dem Weg zu der überschwemmten Höhle haben wir trotzdem noch ein paar Fotos gemacht. Es waren Wasserfälle die auf dem Weg lagen.

    Trotzdem sind wir drei bei regen noch Mtb gefahren. Wir waren danach richtig dreckig 🙈😂
    Read more

    Carmen Voßen

    Das sieht ja voll krass aus.

    7/25/21Reply
     
  • Day5

    Fieberbrunn bis Hinterglemm. Reiterkogel

    August 25 in Austria ⋅ ⛅ 10 °C

    Zum Glück habe ich die Sonnencreme gestern nicht aus Regenfrust aus dem Rucksack verbannt, denn hier oben ist der Lichtschutzfaktor 50 heute dringend nötig.
    Ein mit Gras bewachsener Grat, der links steil abfällt, führt mich vom Bernkogel hinauf auf den Reiterkogel. Am Gipfelkreuz auf 1818 m bin ich allein. Mit dem Leukoplast-Klebeband aus meiner Rucksackapotheke fessel ich Frau Huawei an einen Pfahl vor dem Kreuz. Mit Hilfe des 10-Sekunden-Timers gelingt ein Gipfelfoto, auf dem ich mein Glück heraus schreie.
    Mir stecken 1100 hm in den Knochen, aber ich bin zufrieden. Das Wetter ist blendend, die Aussicht atemberaubend und das alles habe ich auch verdient!
    Liegt es an den Kühen oder an den Kuhfladen? Ich weiß nicht warum, aber irgendwie wünsche ich mir schon den ganzen Tag Kalbsgulasch mit Spätzle zum Abendessen. Umso erfreuter bin ich, genau dieses Gericht dann auf der Speisekarte des Hotels Am Reiterkogel zu finden.
    Es gibt Tage, an denen die Puzzleteile einfach auch mal zusammen passen.
    Read more

    Armin Kloska

    Das hast Du sehr gut gemacht. Ja, so sehen Sieger aus.

    8/26/21Reply
     
  • Day3

    Die Höhle

    August 3, 2020 in Austria ⋅ 🌧 14 °C

    Aufgrund des schlechten Wetters heute wollten wir eine große Höhle besichtigen. Leider war diese wegen Überschwemmung gesperrt.
    Trotz des Regens sind wir dann doch zweimal den Panoramatrail vom Gipfel des Kohlmaisbergs bis zur Talstation gefahren. Wir sahen aus wie die 🐷🐷🐷 aber es hat Spaß gemacht und Joni hat sich super bei den rutschigen Bedingungen geschlagen 💪🏻👍🏻!!Read more

    Karin und Karl-Heinz

    Das ist aber sehr schade😢😢😢

    8/3/20Reply
    Karin und Karl-Heinz

    Sieht toll aus👍👍👍

    8/3/20Reply
    Karl-Heinz Jungbluth

    Super 😁👍👏

    8/4/20Reply
    Rene Jungbluth

    Das sieht ja toll aus!

    8/4/20Reply
     
  • Day6

    Hinterglemm (Talschluss Höhenweg)

    August 26 in Austria ⋅ 🌧 12 °C

    Hotels, Pensionen und wieder Hotels.
    Der Ort Hinterglemm besteht nur aus Unterkünften für Touristen. Im Winter zur Skisaison läuft hier sicherlich alles auf Hochtouren. Jetzt im Sommer sieht man viele Mountainbiker auf ihren Trekkingrädern und auch viele Familienurlauber.
    Ich werde hier noch eine zweite Nacht bleiben und gehe heute die 12 Kilometer lange Rundtour mit Namen Talschluss Höhenweg. Die Tour geht nicht besonders hoch hinaus, kommt an einigen Almen vorbei und endet im Trubel eines Freiluft-Erlebnisparks. Da ich weder zu den kleinen noch großen Kindern gehöre, spare ich mir den Eintritt zu den Attraktionen wie Baumgipfel klettern, Seilbahn fahren, Hängebrücke wackeln und Zipfelmütze tragen.
    Es muss auch ruhige Tage geben, denken sich die Kühe und machen ihr Mittagsschläfchen direkt auf dem Wanderweg.
    Bei einer kleinen Brücke kommt mir ein älterer Wanderer mit Sonnenbrille entgegen. Ich mache ein Foto und spreche ihn an. Er erzählt mir, dass er fast blind ist, nur noch eine Sehkraft von 10 % hat und den Wanderstock als Blindenstock nutzt.
    "Aber des schad nix, i kenn derer Wege eh in und auswendig, lauf sie scho mei ganzes Leben."
    So wie meine Füße den Weg gehen, laufen diese Worte anschließend in meinen Gedanken auf und ab. Mich berührt es tief, wenn Menschen trotz schwerer Handicaps, unheilbarer Krankheiten oder harter Schicksalsschläge nicht aufgeben und trotzdem das Beste für sich heraus holen.
    Das ist alles andere als selbstverständlich.
    Welche Menschen kenne ich, denen es so geht und gehöre ich vielleicht auch zu ihnen?
    Read more

  • Day5

    Fieberbrunn bis Hinterglemm. Bernkogel

    August 25 in Austria ⋅ ⛅ 12 °C

    Schuhe, Jacke, Shirt und Unterhose.
    Heute morgen ist alles gewaschen und getrocknet.
    Kurz nach meinem Start in die heutigen 20 Kilometer reißt die Bewölkung auf und das Wasser der Gebirgsbäche glitzert im Gegenlicht. Heute will ich 2 Gipfel ersteigen, die nebeneinander liegenden Bernkogel und Reiterkogel.
    Nach einem sanften Anstieg erreiche ich nach 3 Stunden erstmal die Burgeralm. Im Gartencafé sehe ich nun zum vierten Mal eine Frau in meinem Alter, die auch alleine diese Wandertour läuft. Ich finde, es ist Zeit, dass wir unsere Namen erfahren. Sie sitzt im Schatten und ich schlage vor, uns einen Sonnenplatz zu suchen. Sie hat den schönen Namen Gabriela Theodora, der unweigerlich dazu führte, dass sie schlicht Gaby genannt wird, was wiederum dazu führt, dass sie mich Ronny nennt. Gaby kommt aus Landshut bei München und während unserer Unterhaltung erfahren wir erstaunlich viel voneinander. Das Kommunikationsverhalten von Alleinreisenden ist einfach anders als das von Paaren. Ich will weiter, bedanke mich für die nette Pause, bezahle unsere Getränke und merke sofort den Rückenwind, den mir dieses gute Gespräch mit gibt.
    Dieser ist bei dem folgenden Anstieg auch nötig. Die endlosen Trampelpfade führen quer über Kuhweiden und am Bernkogel bekommt das Wort bergauf nochmal eine gesteigerte Bedeutung. Am Gipfelkreuz wurde gespart. Stattdessen steht dort nur eine Bank.
    Mein Hut auf dem Foto wird mich später daran erinnern, dass ich oben war.
    Read more

  • Day7

    Hinterglemm bis Maishofen

    August 27 in Austria ⋅ ☁️ 6 °C

    Beim Frühstück höre ich dem Wetterbericht im Radio nur mit einem Ohr zu. Schneefall ab 2000 Metern möglich.
    Wenig später nehme ich die Westgipfel-Bergbahn, um auf den Schattberg auf 2096 m zu fahren. Von hier will ich 18 Kilometer bis zur Schmittenhöhe oberhalb von Zell am See wandern. Es ist einer der schönsten Höhenwege in Österreich, der sogenannte Pinzgauer Spaziergang auf durchschnittlich 2000 m.
    Oben angekommen stehe ich vor der Bergpanorama-Anzeige und blicke in mein zukünftiges Schlafzimmer, bzw. sehe ich wieder die mögliche Wandfarbe vor mir.
    Bergpassgrau.
    Es ist windig und kalt. Die Smartwatch zeigt 5 °C und ich zweifle an der Genauigkeit des chinesischen Qualitätsprodukts. Die Zweifel verfliegen aber mit dem ersten Schneeschauer, dem noch einige folgen werden.
    Frust und Wut steigt in mir hoch. Ausgerechnet heute bricht der Winter ein, wo doch gutes Wetter mit Fernsicht dringend nötig wäre. Von Kopf bis Fuß regendicht und warm eingepackt, mache ich mich auf den Weg. Ein Langarm-Merinoshirt bleibt zum Wechseln noch im Rucksack. Es schneit und regnet und der Wind ist eiskalt.
    Nach 2 Stunden erreiche ich eine schlichte hölzerne Unterstellhütte, in die sich schon die vierköpfige Familie aus Berlin, welche ich beim Frühstück kennengelernt habe, geflüchtet hat. Ein Stall, ein Dach über'm Kopf, ein Schutz vor Wind und Schnee. Mehr ist hier oben nicht zu erwarten. Ich bestelle Hamburger, Pommes und eine große Cola und der Vater bedauert, dass er keinen Glühwein anbieten kann. Wir alle freuen uns, dass wir noch zusammen lachen können.
    Tatsächlich hat der Pinzgauer Spaziergang so gut wie keine Einkehrmöglichkeiten zu bieten und deshalb esse ich meinen Proviant, Nüsse und Rosinen.
    Ich friere und es wird Zeit, das letzte Wollshirt auch noch anzuziehen. Als ich wieder aufbreche, reißen die Wolken etwas auf und ich kann erahnen, welche Fernsicht mir heute entgeht. Aber Schneetreiben auf 2000 m und eine Wanderung über den Wolken ist auch ein Erlebnis und Lebensgefahr besteht nicht.
    Während die Sonne sich rechts kurz blicken lässt, fliegt mir von links der Regen um die Ohren. Trotz der ungemütlichen Witterung weicht meine Wut im Bauch einer glücklichen Dankbarkeit für dieses extreme Wetter. Die Orientierung ist manchmal schwierig, weil die rot-weißen Markierungen verwittert sind, aber meine GPS-App OsmAnd funktioniert wieder einmal einwandfrei.
    Am späten Nachmittag erreiche ich die Schmittenhöhe auf 1965 m. Hier oben steht die Sisi-Kapelle, der österreichischen Kaiserin gewidmet, die vor 120 Jahren einen schönen Sonnenaufgang vor der Bergkulisse erleben wollte. Mit etwas kaiserlichem Glück erhasche ich in einer Wolkenlücke noch einen Blick auf Zell am See, bevor ich mit der Gondelbahn aus dem Himmel herab schwebe.
    Read more

    Heinrich Engelken

    Moin Ronald, ich war mal im Winter dort, um Abfahrtski zu lernen und dann im Sommer mit Familie auf einer Freizeit. Deshalb habe ich ein Gefühl für die Landschaft. Es ist hart, so wie du es gerade erlebst. Hoffe, die Wolken reißen noch oft auf und der Niederschlag hört auf. Liebe Grüße Heinrich

    8/28/21Reply
     
  • Day7

    Die müden Knochen entspannen

    August 28, 2020 in Austria ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute sollte es eigentlich nach einem entspannten Frühstück auf Mountain Bike Tour gehen.

    Leider waren die Fahrräder schon alle vergeben, sodass wir dann stattdessen zum Tennisplatz sind.

    Nach einer Runde Tennis ging es dann den Rest des Tages an den Pool das gute Wetter genießen und am Nachmittag in die Sauna.Read more

    Das hätte ich auch gemacht....richtig so .. Pause muss auch mal sein [Heike]

    8/28/20Reply
    Henni Blank

    😍

    8/29/20Reply
     
  • Day3

    3. Tag Wanderung zum Kleberkopf mit Step

    June 5 in Austria ⋅ ⛅ 16 °C

    Stephan hat uns im Hotel abgeholt und dann sind wir zum Spielberghaus gefahren und von dort aus los.
    Es ging ziemlich steil bergauf, war anstrengend aber hat sich voll gelohnt. Am Ende im Spielberghaus eingekehrt und köstlichen Kaiserschmarren gegessen.Read more

  • Day12

    Letzter Versuch zu wandern...

    September 2, 2020 in Austria ⋅ 🌧 13 °C

    ... Missglückt...

    Wir wollen es nochmal versuchen und dachten ist doch gar nicht so schlimm heute... Leider sind nach 10 Minuten wieder die Wolken aufgezogen, man hat nichts mehr gesehen und es hat angefangen zu regnen. Da sind wir umgedreht und haben den Tag lieber mit Phase 10 verbracht.

    Hier ist meine gehen-Aktivität bei Garmin Connect. #beatyesterday
    https://connect.garmin.com/modern/activity/5475288005?share_unique_id=16
    Read more

You might also know this place by the following names:

Saalbach-Hinterglemm