Austria
Saalfelden am Steinernen Meer

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Aug31

    Über die Steinalm nach Saalfelden

    August 31 in Austria ⋅ 🌧 11 °C

    Heute morgen gegen 9 Uhr brechen wir in Maria Alm auf Richtung Saalfelden. Die Wanderung soll über die Steinalm in 1.300 Meter Höhe führen, das sind deutlich weniger Höhenmeter als gestern. Das Wetter ist ruhig, wenngleich nicht sonnig, die Luft angenehm erfrischend.

    Meine Beine haben sich über Nacht erholt und fühlen sich wieder recht kräftig an. So marschieren wir also erneut über Forstwege und Wanderpfade nach oben. Im Wald sind Forstarbeiten zugange, offenbar gab es vor einiger Zeit Erdrutsche. Wir fangen an, etwas umher zu irren. Die Wegbeschreibung passt irgendwie nicht zu den Schildern und Gegebenheiten vor Ort.

    Schließlich sehen wir von Weitem einen Waldarbeiter in seiner Forstmaschine, davor liegen mannshohe Stapel von Baumstämmen. Der Weg ist komplett blockiert. Der Waldarbeiter signalisiert uns: Hier kommt Ihr nicht weiter, zu gefährlich. Ich versuche es noch querfeldein, um den Pfad zur Steinalm zu finden - keine Chance. Es bleibt uns nichts anderes übrig als bergab zu laufen Richtung Tal.

    Schließlich gelangen wir an den Abzweig zur Steinalm aus Richtung Saalfelden. Dort sollte unser Wanderpfad von Maria Alm ankommen. Laut Wegweiser dauert es von hier eine Stunde bis zur Steinalm. Ich denke, das klingt doch machbar, inzwischen ist es ca. 12.30 Uhr. Es ist ein Waldlehrpfad mit Erläuterungen zur Fauna und Flora. Über den schönen Bergpfad mit Steinen und Wurzeln wandern wir erneut nach oben. Immer mehr Wanderer kommen uns entgegen, das macht Hoffnung!

    Schließlich kommen wir auf der Alm an - eine große Hochweide mit Kühen und Pferden. Hühner sind auch unterwegs im saftigen Gras. Wir lassen uns auf der großen Terrasse mit Blick ins Tal nieder und trinken einen Almdudler. Lecker!

    Auf dem gegenüber liegenden Hang bewegen sich kleine braune Tiere. Leider habe ich mein Fernglas nicht dabei, so dass ich die Details nicht erkennen kann. Ich merke jedoch, es sind weder Eichhörnchen noch Kaninchen. Die Kellnerin erklärt: “Das sind Murmeltiere!” Wie schön! Ein Gast versucht, näher heranzugehen, da rennt eins der Murmeltiere in Windeseile den Hang hoch, das ist goldig!

    Dann brechen wir auf demselben Weg wieder Richtung Tal auf, der Rückweg geht schneller. Wir treffen wieder die Holländer, die die Steinalm ebenso nicht gefunden haben. Sie haben jedoch keine Lust mehr, eine Stunde hoch und eine dreiviertel Stunde wieder runter zu laufen.

    Unser Hotel in Saalfelden - Hindenburg- ist sehr schön und geschmackvoll eingerichtet! Wir bekommen beide jeweils ein luxuriöses Doppelzimmer, da aus Versehen mit vier Personen gerechnet wurde. Sauna ist inklusive mit Bademantel. Das lasse ich mir nicht entgehen! Der Wellnessbereich ist klein aber fein mit schönen Ruhezonen. Es gibt auch eine Dachterrasse, auf der eine ausrangierte Gondel steht, in die eine Infrarotkabine eingebaut wurde.

    Alles in allem war dies erneut ein schöner und erlebnisreicher Tag!
    Read more

  • Day5

    Ausflug nach Saalfelden

    July 18, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 22 °C

    Wegen Gewittergefahr ging es heute anstatt zur Sommerrodelbahn auf einen kleinen Ausflug nach Saalfelden am Steinernen Meer 😅
    Nach einem kleinen Mittagssnack gibt es Kaffee Melange und Eis in einem altbackenen Café am Rathaus.Read more

  • Day2

    Anreise Tag 2

    August 18, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 12 °C

    Frühstück um 8:00 Uhr und 9:00 Uhr zu sechst weiter Richtung Großglockner und Nockalm wie geplant !

    Sollte der Großglockner uns dieses Mal in einem ersten Anlauf gelingen ?
    Das Wetter lässt darauf hoffenRead more

  • Day1

    Anreise Tag 1 nach Saalfelden

    August 17, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 19 °C

    Die Anreise erfolgt mehr oder weniger als Sternfahrt zum Tourhotel am Zielort bei Leoben. In kleinen Grupoen von 2 - 3 Motorrädern wurden verschiedene Routen gewählt.
    Über den Bay.Wald, über das Ab Ulm und dann Landstraße, Ab bis München und dann über Land usw. Das selbe Prinzip gilt dann auch für die Rückfahrt.

    Zuerst nach Rohrbach, Peter abholen, 7:00 Uhr, dann über Autobahn A8, direkt nach München 11:00 Uhr und Petra abholen.
    Unterwegs kurze Pause vor Ulm und Tanken bei Aichach.
    AB nach Rosenheim dicht, Landstraße parallel dazu genommen. Unterwegs Vesper mit Pfälzer Leberwurst. Über Miesbach, Schliersee, Bayrischzell, Richtung Kiefersfelden nach Kufstein. Kaffeepause nach Kufstein , Ellmau (Wilder Kaiser) und durchgefahren nach Saalfelden
    zur Alm 34. 16:09 Uhr. Landschaftlich top !
    Viel Verkehr, Straßen voll, Kein richtiges Fortkommen, einfach in der Autolawine stressfrei und mit NoRisk ( aber auch NoFun ) mitrollen. - schöne Gegenden ab München und besonders ab Schliersee. Man kann so fahren, wenn man Zeit hat 😉
    Claus, Wolfgang und Peter E in Saalfelden getroffen, Pizza bei Leonardo und die Flüssigkeitszufuhr mit dunklem Hefeweizen sichergestellt. zurück am Hotel noch Absacker aus Petys Vorratsbox = linker Koffer genommen. 5 Mann zusammen 2 x 200 ml Merlot. Alles sehr dezent... 23:00 Bubu 😌

    Hotel ist mehr oder war einmal ein Schullandheim, aber sehr sauber und gute Zimmer mit viel Ablagemöglichkeiten für das ganze Equipment.

    Siehe https://www.alm34.com/
    Read more

You might also know this place by the following names:

Saalfelden am Steinernen Meer, Saafelden, Зальфельден-ам-Штайнернен-Меер

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now