Wir sind seit 2007 ein Paar, haben 2013 unsere Jobs gekündigt und uns auf Weltreise begeben. Seit 2015 haben wir unser Lebensmodell umgestellt und arbeiten nun von April - September. Die restliche Zeit gehen wir auf Entdeckungsreise :-)
  • Day4

    Zurück nach Obergurgl

    September 13 in Austria ⋅ ☀️ 14 °C

    Auch diese Nacht erlebten wir ungewohnten "Hütten-Luxus" und bekamen ein Zweibettzimmer (Corona macht's möglich😏).
    Ganz gemütlich frühstückten wir und plauderten dabei noch etwas mit dem Hüttenwirt.
    Auf dem Weg ins Tal genossen wir nochmal das traumhafte Berg-Panorama, bevor wir uns am nächsten Tag wieder in den Alltags-Trott zurück begeben werden müssen.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day3

    Langtalereckhütte 2494m

    September 12 in Austria ⋅ ☁️ 12 °C

    Die "heikle" Passage hatten wir hinter uns. Nun hieß es entspannt und immer den Steinmännchen nach, die Langtalereckhütte anzusteuern.
    Tom's Blase an der Ferse ließ allerdings leider ein entspanntes laufen nicht mehr zu.
    Aber am Ende kommen sie früher oder später alle am Ziel an😜.
    Und wie gut dann so ein kaltes Radler schmeckt🍺.
    Read more

  • Day3

    Seelenferner

    September 12 in Austria ⋅ ⛅ 10 °C

    Für ne halbe Stunde hatten wir den Gipfel für und allein. Dann gesellte sich eine Touren-Gruppe vom Alpenverein Karlsruhe zu uns, die von der Seite gekommen waren auf der wir jetzt absteigen wollten.
    Da der Gletscher hier doch einige größere Spalten hatte, seilten wir uns an und liefen gemeinsam mit der Gruppe bis kurz vor Gletscher-Ende bergab.
    Read more

  • Day3

    Hinterer Seelenkogel 3472m

    September 12 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Eigentlich sah das Gipfelkreuz nicht so weit weg aus. Aber die Entfernungen täuschen manchmal über die Wege die dorthin führen.
    Der erste Teil war noch ganz gut zu laufen. Danach brauchten wir unsere Stöcke nicht mehr, dafür unsere Hände umso mehr.
    Kletternd schnauften wir uns mit den schweren Rucksäcken dem Gipfel entgegen.
    An einigen Stellen war es ratsam nicht zu lange nach unten zu schauen, denn es war zwischendurch durchaus ausgesetzt.
    Nach 2,5 Stunden hatten wir den Gipfel erreicht. Die Sicht nach Süden versperrten uns leider einige Wolken. Dafür war der Blick nach Norden frei.
    Die Anstrengung hatte sich gelohnt!
    Read more

  • Day3

    Zwickauer Hütte am Morgen

    September 12 in Italy ⋅ ☀️ 5 °C

    Zu unserer großen Freude bekamen wir ein Mehrbettzimmer für uns allein.
    Nach einem erholsamen Schlaf, wachten wir bei Sonnenaufgang auf.

    Was für ein herrlicher Start in den Tag....der freie Blick über die aufgehende Sonne bis zu den Dolomiten.
    Die Lage der Hütte ist einfach ein Traum.
    Read more

  • Day2

    Zwickauer Hütte 2979m

    September 11 in Italy ⋅ ☁️ 8 °C

    Es war schon 18 Uhr als wir die Zwickauer Hütte in greifbarer Nähe sahen. Aber es dauerte dann doch noch 1 Stunde bis wir dort ankamen.
    Jetzt freuten wir uns auf die deftige Hütten-Mahlzeit und ein gemütliches Bett.Read more

  • Day2

    Rotmoosjoch

    September 11 in Italy ⋅ ⛅ 9 °C

    Nachdem nach einer Weile die Markierungen zu Ende waren, wurde die Wegfindung schnell etwas schwieriger. Die dunklen Wolken am Himmel, ließen uns zudem ein bisschen nervös werden. Ein Gewitter in der Höhe wäre alles andere als lustig.
    Über einige Querungen in losem Blockgelände und Schotter erreichten wir dann irgendwann den Gletscher.
    Nun ging es mit Steigeisen weiter hoch Richtung Rotmoosjoch. Das letzte Stück bis zur felsigen Steilstufe war durchaus kräftezehrend.

    Doch jetzt wurde es nochmal schwierig. Die ersten Steigklammern waren leider erst in 3 Meter Höhe angebracht. Mit ihrem 15 kg-Rucksack wurde das für Tina die Herausforderung des Tages 😉.
    Read more

  • Day2

    Rotmoostal

    September 11 in Austria ⋅ ☁️ 19 °C

    Endlich hatten wir mal wieder eine Hochtour geplant. Um die Anreise ins Ötztal für den Freitag etwas abzukürzen, fuhren wir am Donnerstag Abend bis ins Allgäu und übernachteten auf einem Parkplatz in Oy.
    Am nächsten Morgen ging es dann nach Obergurgl. Dank Christian's Tipp fanden wir auch einen kostenlosen Parkplatz auf dem wir die nächsten 3 Tage stehen konnten.
    Da die Bahn auf die Hohe Mut schon in die Winterpause gegangen war, marschierten wir zunächst über die Skipiste hoch und kamen nach geraumer Zeit an der Schönwieshütte vorbei.
    Von hier liefen wir das schöne Rotmoostal entlang, immer die Gletscher vor unseren Augen.
    Read more

  • Day3

    Kühgundspitze

    August 21 in Austria ⋅ ☀️ 26 °C

    Da heute der heißeste Tag der Woche angekündigt war, machten wir uns um kurz nach 7 Uhr von Jungholz aus auf den Weg ins Tannheimer Tal. Der erste Teil der Strecke war noch wunderbar schattig und angenehm zu laufen.
    Spätestens am Gipfelhang zur Kühgundpitze brennte uns bereits um 9 Uhr die Sonne unbarmherzig auf den Kopf. Oben angekommen, gab es eine kurze Gipfelrast und die tolle Aussicht ins Tannheimer Tal.
    Den Rückweg nahmen wir zunächst über das Wannejoch und dann steil nach unten zur unteren Stuibenalpe.
    Um 12 Uhr mittags waren wir dann ziemlich aufgeheizt wieder am Auto und nahmen das letzte "Mittagsmahl"😜 gemeinsam mit Mama an der Schrofenhütte ein.
    Read more

  • Day1

    Über die Rhonenspitze

    August 19 in Austria ⋅ ⛅ 19 °C

    Wie immer verbringe ich gerade die traditionelle Urlaubswoche mit meinen Eltern im Allgäu.
    Nach 2 Tagen entspannter Ausflüge, war ich heute mal wieder allein unterwegs. Fernab von sämtlichen Hotspot`s bin ich früh morgens auf die Rhonenspitze. Den Gipfel hatte ich ganz für mich allein.
    Übers Zirleseck - das ich in der Regel nur weiß verschneit von Skitouren kenne - ging es dann wieder zurück nach Zöblen.
    Read more

Never miss updates of Tinaundtomunterwegs with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android