Austria
Weiden am See

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day1

    I can see the See

    July 4 in Austria ⋅ ☀️ 25 °C

    Yooooo und schon sind wir am See. Wir hatten noch ein bisschen Aufenthalt am Flughafen (ich hatte einen späteren Zug gebucht - sicher ist sicher!) und sind dann über Wien Hbf nach Neusiedl gefahren. Unser Apartment ist total schön, das hat Anja gut ausgesucht. Es sind zwar ein paar Meter bis zum See, aber wenn wir das nächste mal den direkten Weg gehen, dann sind es gar nicht so viele Meter.
    Wir sind allerdings zunächst erst in den Supermarkt um Proviant für die nächsten Tage zu kaufen und um meine bevorstehende Verhungerung zu verhindern. Nach der Stärkung ging es dann aber an den See! Hier ist an manchen Stellen und in manchen Lokalen auf jeden Fall kein Corona mehr. Alles fast schon wie immer.
    Da wir schon etwas spät dran waren, sind wir nicht mehr ins Strandbad sondern haben nur ein bisschen am See relaxt. Zurück im Apartment gab es dann lecker Tiefkühlpizza und ortsansässigen Wein in rot und weiß. Schöner Tag 😃 Und für eine Reisetag haben wir echt noch viel gesehen!
    Read more

  • Day3

    Walking on sunshine

    July 6 in Austria ⋅ ☀️ 22 °C

    Es gibt ja so Tage, an denen klappt alles. Und dann gibt es so Tage, da ist man nicht so gut in Form. So einer war heute. Das Wetter war total schön und es war sehr sehr heiss. Die Tour, die wir uns für heute ausgesucht hatten, war etwas länger. Und die beiden Sachen haben sich für mich nur sehr ungünstig ergänzt. Die Wanderung war wieder sehr schön, aber durch die Hitze und die Länge war es gegen Ende verdammt anstrengend. Vielleicht hätten wir den ein oder anderen Schlenker auslassen sollen. Aber was solls, es war trotzdem schön 😃
    Gegen 15:00 hatten wir dann im Seebad Weiden am See eingecheckt, wo wir uns dann von der Wanderung erholen und für den Rückweg stärken konnten. Hier gab es heute mehr Schatten als gestern. Und im See mehr Wellen. Da war schon ordentlich Seegang. Aber es war total schön. Gestern sind wir immer abwechselnd ins Wasser und der andere hat auf die Wertsachen aufgepasst. Da es heute so eine Art Holzsteg vorm Wasser gab, haben wir die Wertsachen eingewickelt und auf dem Steg abgelegt und sind gemeinsam ins Wasser 😃 Das war voll schön und wir hatten sehr schnell die schweren Füße und Beine wieder vergessen 😃
    Leider hat es sich gegen Abend dann etwas zugezogen. Es war dann auch nicht mehr so extrem heiß und daher für den Rückweg ganz angenehm.
    Wieder in der Wohnung gab es heute Abend auch wieder lecker Tiefkühlpizza und lokale Weine in rot und weiß. Wir hatten einfach keine Lust mehr nochmal irgendwo hinzugehen. Heute sind wir 29,7km gewandert. Und das mit meinen fragilen Füßen 😂😂😂
    Was uns hier aufgefallen ist, bzw. wo ich ja immer gut drauf achte, sind die Symbole auf den Verkehrsschildern. Es gibt ja Länder, da hat zum Beispiel der Bauarbeiter auf dem Baustellenschild schon ein bisschen was gearbeitet und der grosse Haufen Dreck vor ihm ist etwas kleiner und es gibt einen zweiten kleinen Haufen.
    Was uns hier irritiert hat ist aber das Schild für einen Fußgängerweg. Da läuft dieser alte Mann mit Hut und zieht ein Kind hinter sich her, was wohl nicht so richtig laufen kann. Was hat sich denn der Künstler dabei gedacht? Seltsam, seltsam...
    Read more

  • Day15

    Wein

    August 1, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 26 °C

    Gester und hüd sind mir so richtig diä heimischä Wy go probierä... zwei Tag... isch nüt, dänn a lei in Podersdorf gits über 20 Wybuurä.
    Bi äm ä grossä Wyproduzent sind mir natürlich au gsi, und zwar bin Hannes Reeh, top modärn!
    Und hüt no bim ä chlinä in Podersdorf. Das isch äs lustigs Beizli hiä, si sägä dänä Heurige oder Buschenweinschank. Da gits ihri eienä produzieti Wy und kalti Chuchi, wiä z.B. verschiedeni feini Brotufsriech oder än Husteller mit verschiedenäm Ufschnitt, chalti Bluätwurst, scharfen Gren (Rättich) , Paradeiser (Tomaten) und vieläs meh. Und alles Regional und sälber gmacht.
    Wiä scho gseit, da chönt mer no länger bliebä.
    Read more

  • Day3

    Seerunde

    September 16 in Austria ⋅ ⛅ 26 °C

    Vera,Erich,Anna,Ralf und wir starten um9.30 mit der Fähre nach Illmitz.Heute gehts am See entlang durch die Illmitzer Hölle nach Podersdorf.Wir treffen Florian und radeln nach kurzer Rast nach Neusiedl weiter.In der Mole West gibt es ein gutes Mittagessen.Weiter gehts zum Bahnhof Neusiedl.Florian macht sich auf die Weiterfahrt nach Wien.Wir besteigen den Zug nach Schützen .Von dort radeln wir weiter nach Rust.Dort gibt es ein köstliches Eis und an Spritzer.Weiter nach Mörbisch und der Seeumrundungsweg ist geschlossen.Read more

  • Day18

    Neusiedl am see

    April 27, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 9 °C

    Oh well it had to happen, the rains came and it has been a miserable day. Short hop today about 60 miles, but traffic very slow. Ended up in a nature reserve/marina which unfortunately was a bit down market, however the clouds cleared and by sundown was looking altogether more promising, funny how everything looks better in the sun (or completely covered by snow). Heading into Hungary today got a few plans for Budapest and surrounding area, hope to find the famous Mexican restaurant "Iguana"Read more

You might also know this place by the following names:

Weiden am See, Védeny, Вайден-ам-Зее

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now