Austria
Zwieselstein

Here you’ll find travel reports about Zwieselstein. Discover travel destinations in Austria of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day124

    Kunye Urgench to "Door to Hell"

    September 14 in Austria

    Today we continue south through the Karakum Desert. We will have an included side trip to the amazing flaming Darvaza Gas Crater (also known as the 'Door to Hell'!). We will wild camp in the deserts near Darvaza Crater tonight. Estimated Drive Time - 5-7 hours. Included Activities: See the bizarre and incredible burning gas crater at Darvasa, popularly known as the 'Door to Hell' (Included in Kitty).

    07:50h:
    Wir haben unser bush camp verlassen und setzen unsere Reise durch die „Garagum Desert“ in Richtung Süden fort.

    10:15h:
    Wir haben ein Gruppenfoto am „Akja Gelin“ gemacht. Leider gibt es immer einige die nicht mit der Gruppe fotografiert werden wollen und fahren weiter durch die Wüste auf 80 müN.

    14:00h
    Die Straße durch die Wüste ist extrem schlecht und wird durch viel Müll gesäumt.

    16:00h:
    Wir sind im Basislager angekommen und dann mit Jeeps und unseren Zelten zum Kraterrand gefahren.

    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day82

    Great Wall to Jiayuguan Fort

    August 3 in Austria

    Today we will continue our journey westwards to reach the city of Dunhuang. Estimated Drive Time - 5-6 hours. On the Journey down the Gansu Corridor we will visit Jiayuguan Fort. We continue our journey with a drive to the Jiayuguan Fort - the most western point of the Great Wall. Please note that the Great Wall here is abode, unlike the more famous stone sections further east. On the following day we will have an included visit to the awe-inspiring Mogao Buddha Caves in the morning. We will then have a free afternoon to explore this amazing town and it’s surroundings - there are possibilities for camel rides along the sand dunes and bicycle rides out to the nearby White Goose Pagoda! In Dunhuang we will stay in a comfortable hotel. Included Activities: Guided tour of the Mogao caves, Dunhuang (Included in Kitty). Optional Activities: Stopover and time to explore historic Dunhuang (CNY 20). Take a camel ride to Crescent Moon Lake, Dunhuang (CNY 120).

    12:00h:
    Wir haben das UNESCO Weltkulturerbe „Jiayuguan Fort“ besichtigt. So richtige Begeisterung kam da nicht bei uns auf. Da haben wir in China schon viele bessere Highlights gehabt. Das Beste war innerhalb des Forts eine artistische Vorstellung (siehe YouTube Video).

    Text .....

    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day80

    Today we will drive to the incredible Zhangye Danxia Rainbow Mountains - we'll spend some time exploring the region before heading off to wild camp nearby. Included Activities: Explore the incredible and colourful natural phenomenon of the Zhangye Danxia Rainbow Mountains (Included in Kitty).

    08:0h:
    We are hitting the tarmac again and head for the „Rainbow Montains“.

    14:00h:
    Die „Rainbow Montains“ gehören sicher zu den Top 10 weltweiten Naturwunder. Auch hier haben wir keine westlichen Touristen gesehen. Das beweist erneut, daß unsere Reise etwas ganz besonderes ist. Wir befinden uns hier definitiv „off the beaten truck“.

    Text ....

    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day307

    Skifahren Hochsölden

    March 8 in Austria

    10.03.2018
    Heidi hat heute ausgesetzt und ich bin etwas bei schlechter Sicht und leichtem Schneefall gefahren. Heute ist unser letzter Tag im „Gasthof Sonneck“. Wir haben jetzt noch 1 Woche in unserer Nobelherberge in Hochsölden.

    11.03.2018
    Beim Hotelwechsel haben wir die Gelegenheit genutzt und sind ins Nachbartal nach Vent und nach Hochgurgl gefahren.

    12.03.2018
    Wir sind jetzt die letzte Woche in unserem ****S Hotel „Schöne Aussicht“ in Hochsölden. Eine Woche hier kostet fast dreimal so viel wie einen Monat quer durch Russland mit der Transsibirischen Eisenbahn. Dafür gibt es hier Luxus pur. Das Wetter ist heute durchwachsen und in der Nacht hat es etwas geschneit. Wir werden heute Morgen aber wieder auf die Piste gehen.

    Bild 6: Gepäck ohne Skier für 10 Tage. De gleiche Menge liegt noch im Auto für die letzten 7 Tage. In Summe: Gefühlte 120 kg!!! Das ist der Kontrast zur bevorstehenden 160 Tage Reise. Dort werden wir mit 2 x 20 kg klar kommen müssen.

    Editiert von Wolfgang am 28.03.2018
    Read more

  • Day301

    Skifahren Hochsölden

    March 2 in Austria

    02.03.2018
    Heute Abend spielen wir „Phase 10“. So habe ich ein Rentnerdasein vorgestellt. Zum Abendessen gab es rechteckigen Fisch. Der Weißwein hat nicht dazu gepasst - er war zu gut. Abends gab es 1 cm Neuschnee.

    03.03.2018
    Im Laufe des Tages wurde es immer sonniger. Die Schneeverhältnisse bis ins Tal sind optimal. Wir sind bis Mittag ganz toll gefahren. Irgendwann hat mich auf einer roten Piste rechts ein Schneeball überholt. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus - es war meine Heidi, die erneut testen wollte wie weit man auf einer roten Piste fliegen kann. Dieses Mal war es jedoch ein Fahrfehler. Meiner Heidi ist hier im Gasthof die Sauna zu klein, deshalb gehe ich täglich alleine dort rein. Faktisch ist unsere Außensauna in Bederkesa größer als diese hier. Heidi lernt auch hier im Skiurlaub jeden Tag Russisch, um gut auf den vierwöchigen Sprachkurs im April in Sankt Petersburg vorbereitet zu sein.

    04.03.2018
    Heute war ein Supersonnentag. Erstmalig habe ich Heidi fließend Russisch sprechen gehört. Ich weiß zwar nicht was sie gesagt hat, aber es klang sehr Russisch.

    Editiert von Wolfgang am 28.03.2018
    Read more

  • Day304

    Skifahren Hochsölden

    March 5 in Austria

    Neben dem Skifahren beschäftige ich mich täglich auch mit den Reisevorbereitungen unserer großen Reise. Derzeit bin ich bei Tag 80 von 120 Tagen Silk Road angekommen. Ich bereite die offline Footprints vor und orientiere mich dabei am englischen Text von Dragomann. Tag 80 ist Grenzübertritt von Kirgistan nach Usbekistan.

    05.03.2018
    Heute ist ein bewölkter Tag und wir lassen es mit dem Skifahren locker angehen. Für Heidi war die Piste schnell beendet, weil sie sich nicht wohl gefühlt hat. Mittags haben wir uns dann auf der Gaislachalm getroffen. Heidi ist dorthin gelaufen, ich bin die schöne Skiroute dorthin gefahren. Nachmittags haben wir abgegammelt. Ab 16:00 ist Sauna für mich angesagt. Wir trinken heute einen Rosé „ ... in der Nase ausgeprägte Mineralität .... subtil angedeutete Waldbeeren ... verblüffender Trinkfluss“. Alles klar? Heidi: Die ersten Tage hier im Skigebiet waren sehr schön. Die Schneeverhältnisse sind super. Wir haben verschiedene Abfahrten bis ins Tal ausprobiert und war das in den Jahren zuvor immer schwierig, sind die Pisten in diesem Jahr bis in das Tal ohne Kunstschnee befahrbar. Gestern (Sonntag) war es besonders schön. Die Sonne schien den ganzen Tag und wir waren länger auf der Piste als an den Tagen zuvor.

    06.03.2018
    Heute schneit es. Wir legen einen Pistenstop ein. Mittags einen kurzen Spaziergang zur Gaislachalm- das war‘s an Aktivitäten.

    07.03.2018
    Der Tag fängt besser an, als die Wettervorhersage das suggeriert. Aber so ist das in den Bergen nun mal. Das Wetter ist kaum planbar. Wir sind heute trotz Schneefalls bis mittags gefahren.

    08.03.2018
    Heute hatten wir wieder Kaiserwetter. Heidi hatte zwei leichte Stürze durch Fahrfehler. Mich hat heute ein Snowborder umgesäbelt.

    Editiert von Wolfgang am 28.03.2018
    Read more

  • Day1837

    Skifahren Sölden/Hochsölden 03/2017

    March 11, 2017 in Austria

    09:00h
    Heute erwartet mich ein superschöner Sonnentag. Werde die ganz große Runde machen

    14:15h
    Mache mir langsam Sorgen. Mich hat's zum zweiten Mal auf einer blauen Piste geschmissen. Fühle mich nicht mehr so sicher auf den Skiern. Dabei trinke ich doch auf der Piste keinen Jagatee mehr und trage auch permanent einen Helm. Sind das ernsthafte Alterserscheinungen?

    Für heute reichst mir. Bin jetzt wieder auf der „Sonneck“ und genieße die Sonne. Da kann mir außer einem Sonnenbrand nichts passieren.

    17:00h
    Hatte wieder netten Kontakt mit anderen Hausgästen.

    P.S. Schöne Grüße nach Großgräfendorf (wo meine Heidi gerade „Familientreffen“ hat
    Read more

  • Day1843

    Skifahren Sölden/Hochsölden 03/2017

    March 17, 2017 in Austria

    Spruch des Tages: „Im Alter fällst Du Anders“

    08:00h
    Das wird wieder ein Mega Sonnentag!
    Heute werde ich mal wieder auf dem Gletscher fahren. Vermutlich gibt es eine tolle Fernsicht.

    11:00h
    Es ist nie ganz einfach das Nadelör zum Gletscher ohne Stau zu passieren Entweder man ist dort um 09:00 oder nach 12:00. Aber es macht Sinn bei solchen Plusgraden (derzeit + 6 Grad auf 2000 m) zum Gletscher zu fahren. Man schwitzt nicht so viel und der Schnee ist deutlich besser.

    18:30h
    War wieder ein toller Tag. Nachdem die Sonne um 16:50h hinter den Bergen verschwunden ist, bin ich wie jeden Tag noch in der Sauna gewesen. Der Gasthof hat zwar keine Wellnessoase, aber dennoch eine moderne und akzeptable Trockensauna und eine Nasssauna, die ich bevorzuge.
    Read more

  • Day1843

    Skifahren Sölden/Hochsölden 03/2017

    March 17, 2017 in Austria

    Titelbild vom höchsten Punkt des Skigebiets (3249m) in Richtung „Wildspitze“

    20:00h
    Das angenehme an diesem Gasthof ist, das man sich nach dem Abendessen in einen komplett ruhigen Bereich zurückziehen kann, um beispielsweise ungestört zu lesen. Das bietet nicht mal unsere Nobelherberge in Hochsölden, wo ich ab Sonntag mit meiner Heidi weitere 7 Tage verbringen werde. Hier gibt's auch keine Weinkarte oder irgendjemanden der Ahnung von Wein hätte. Wenn Du hier ein Viertel Rotwein bestellst, musst du ausdrücklich sagen, dass der bitte NICHT gekühlt sein sollte. Wo anders würde mich so eine Unkenntnis von Wein stören - hier erstaunlicherweise nicht. Irgendwie mag ich so eine Bodenständigkeit ...

    Fazit: Der Gasthof hat mir vom Preis/Listungsverhältnis sio gefallen, das ich direkt für das nächste Jahr knapp 10 Tage gebucht habe. Und meine Heidi (tut mir den Gefallen) mit dorthin zu gehen.

    Wir werden dann aber noch eine weitere Woche in einem etwas einfacheren Zimmer in Hochsölden bleiben. Das ist der Kompromiss den ich mit meiner Heidi aushandeln konnte.
    Read more

  • Day299

    Skifahren Hochsölden

    February 28 in Austria

    01.03.2018
    Heute sind wir nur im schönen Silbertal gewandert. Ab morgen werden wir auf die Piste gehen - wenn das Wetter mitspielt. Endlich haben wir abends auch mal Zeit gehabt „Rummnikub“ zu spielen. Heidi: Mein Wolfgang hat 3 von 4 Spielen verloren. Also werden wir morgen Karten spielen.

    02.03.2018
    Ab heute ist Piste angesagt. Da wir für 16 Tage je einen Skipass haben, lassen wir es locker angehen.

    13:00h:
    Wir sind intensiv gefahren. Für den ersten Tag reicht es erst mal. Heidi hat direkt mal ausgetestet, wie weit man auf einer schwarzen Piste fliegen kann. Ist immer gut am ersten Tag. Da kommt der Respekt vor den Bergen zurück. Heidi: war erstaunt, wie gut meine Kondition war. Ich habe mich wenigstens getraut, die Schwarze zu fahren. Wolfgang ist die Rote runter. Geflogen bin ich nur, weil mir ein Snowboarder von hinten die Beine weggesäbelt hat. Hat sich aber entschuldigt. Habe mir nichts getan. Ist nur unangenehm wenn man 200m auf dem Bauch die Piste steil nach unten rutscht, nichts sieht und nicht zum Stoppen kommt.

    Editiert von Wolfgang am 28.03.2018
    Read more

You might also know this place by the following names:

Zwieselstein, Цвизельштайн

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now