Chile
Punta Castro

Here you’ll find travel reports about Punta Castro. Discover travel destinations in Chile of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day247

    3 Tage auf Chiloé

    June 8, 2017 in Chile

    Mein letzter Besuch im Süden, diesmal auf Chiloé.
    Mit einer Autofähre setzt man auf sie Insel über, die knapp 200 km lang ist.
    3 Tage blieb ich in Castro und unternahm von dort aus täglich verschiedene Dinge. Leider ist momentan nicht sie Zeit fürs whale-watching und die Pinguine sind momentan leider auch nicht auf der Insel.
    Wundert mich nicht, bei dem Wetter will man auch nicht unbedingt hier bleiben. Der Herbst hält Einzug und es regnete sehr viel. Aber auf Chiloé gibt es, wie auch in Hamburg, kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung.
    Die Regenhose war die letzten 3 Tage mein treuer Freund und ein 1€ Regenponcho (á la Mülltüte) sorgten dafür, dass ich trocken blieb.
    Auf Chiloé gibt es sehr viele schöne Kirchen, die alle aus Holz sind und zu den UNESCO-Weltkulturerben gehören.
    Was bei dem kalten Wetter auf Chiloé nicht fehlen darf, ist eine gute Casuela de vacuno (eine leckere Suppe mit Gemüse und einem guten Stück Fleisch) um sich zu stärken und aufzuwärmen.
    Die schönen Holzhäuser gefielen mir gut und auch die bekannten Palafitos. Das sind die bunten Häuser am Wasser, die teilweise auf Stelzen gebaut sind. Bei Flut und gutem Wetter sieht das wunderbar aus.
    Read more

  • Day66

    Nach Feuerland ist Chiloé die zweitgrößte Insel Chiles. Hier fahren viele Chilenen hin, um selbst Urlaub zu machen. Die Insel wurde uns immer wieder als das Urlaubsparadies Chiles angepriesen. Und so waren wir doch etwas überrascht bei dem Anblick der sanften und von Landwirtschaft geprägten Hügel, die uns doch sehr an unsere Mittelgebirge erinnerten. Nun gut, unsere Mittelgebirge liegen nicht am Meer, aber die Ähnlichkeit ist schon erstaunlich.
    Chiloé ist nicht nur landschaftlich anders als der Rest Chiles, es hebt sich auch dadurch ab, dass es als letzter Landesteil die Unabhängigkeit verlor. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Einwohner der Insel gegen den Bau der Brücke wehren, die eine Verbindung zum nördlichen Festland herstellen soll.
    Landschaftlich ist Chiloé aber eigentlich zweigeteilt. Die weiter oben beschriebenen sanften Hügel befinden sich auf der Wind abgewandten östlichen Seite. Die regenreiche Westseite ist geprägt von einer stürmischen Küste und einem mystisch anmutenden Regenwald, indem laut der Legenden zahlreiche verlorene Seelen und mythische Wesen leben.
    Die landwirtschaftliche Fruchtbarkeit gepaart mit dem ungeheuren Fischreichtum bescherten uns jedenfalls besondere kulinarische Erlebnisse. Besonders schön ist es in einem der Palafitos, den typischen Pfahlbauten der Insel zu speisen.
    Read more

  • Day16

    Zum ersten Mal wurden wir heute mit den Tenderbooten an Land gebracht. Anschließend fuhren wir zum Strand von Punihuil. Mit einem kleinen Boot ging es dann zu den vorgelagerten Inseln, auf denen sowohl Magellan- als auch Humboldt-Pinguine brüten. Die Pinguine waren jetzt in der Mauser und sahen daher ein wenig „gerupft“ aus.Read more

You might also know this place by the following names:

Punta Castro

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now