China
Tianjin Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Tag 240: Binhai bis Huanghua

      November 5, 2023 in China ⋅ 🌧 13 °C

      Wir können unseren Ohren nicht recht trauen. Kann das wirklich sein?! Es regnet und das ist noch untertrieben, es schüttet geradezu. Das haben wir das letzte Mal am Anfang der Mongolei und davor das letzte Mal in Georgien erlebt.
      Wir frühstücken und lassen uns extra viel Zeit. Besonders als wir den Wetterbericht sehen und es den ganzen Tag nicht besser werden soll. Unten in der Lobby packen wir unsere Räder. Das Hotelpersonal ist sichtlich besorgt um uns und bietet uns sogar regenfeste Überschuhe an - mit rosa Blümchen! Eigentlich hätten wir zum Spaß die Überschuhe annehmen müssen, aber da wir unnötigen Müll sparen wollen und schon selbst welche haben, lehnen wir sie ab.
      Mehrfach sind unterwegs die Straßen gesperrt und wir müssen kleine Umwege fahren. Mehr und mehr durchnässt unsere Kleidung, während es unaufhörlich weiter regnet.
      Wir können heute entweder 50 km oder 100 km fahren und entscheiden uns für die 50 km, da wir mittlerweile schon vollständig nass sind.
      Das Hotel, das wir anfahren sieht zunächst eher nicht danach aus, als würde es Ausländer nehmen. Doch als ich die kleine Lobby betrete stehen sofot mehrere auf und kommen herbei. Ich frage nach einem Zimmer und bekomme direkt die Bestätigung. Auch die Fahrräder dürfen wir ins Haus stellen, obwohl sie vom Regen nass und dreckig sind.
      Wir haben ein bisschen ein schlechtes Gewissen und drängen noch darauf sie in die Garage statt ins Zimmer zu stellen. Letztendlich können wir uns darauf einigen sie unter der Treppe im Haus abzustellen.
      Wir erledigen die Anmeldung und bringen dann unsere Taschen nach oben, während wir in der Lobby eine kleine Pfütze hinterlassen.
      Auf dem Zimmer heißt es erstmal die Taschen unter der Dusche abzubrausen und dann zum trocknen aufzustellen. Außerdem spammem wir mit einer Schnur, die wir für Reparaturen dabei haben, eine Wäscheleine und hängen dort unsere ganzen vom Regen durchnässten Kleidungsstücke auf. Es sieht schom ein bisschen wild aus!
      Weil es draußen unaufhörlich weiter regnet und all unsere Sachen nass sind, beschließen wir auf die typisch chinesische Art unser Essen ausnahmsweise mit dem E-Scooter anliefern zu lassen. Die Hotelbesitzerin hilft uns bei der Bestellung. Kurz danach klopft es an unserer Tür und das Essen ist schon da.
      Read more

    • Day 10

      Tianjin West Railway Station 天津西站

      May 23 in China ⋅ ⛅ 25 °C

      By high speed train we are going to Beijing to meet wei’s childhood friends. The station is of very modern style, well lit, clean, and spacious.
      乘坐高铁去北京见周薇的发小。西站大楼设计很现代,采光很好而且宽大。里面很干净。

    • Day 12

      Red Flag 红旗

      May 25 in China ⋅ 🌧 16 °C

      Arranged a DiDi car (eq. Uber), it is the famous Hongqi (red flag) electric car, once the official ride for Chinese state leaders, now available to everyone. It is spacious,quiet and luxurious.
      在网上呼叫滴滴打车,来的是一辆红旗电动车。这个牌子以前是国家级领导人的专用车,现在开放到普通老百姓。里面很宽敞,安静,很豪华。
      Read more

    • Day 6

      Good evening Tianjin 天津晚上好!

      May 19 in China ⋅ ☁️ 17 °C

      With all the lights on, the shopping district runs on full speed, seemingly even busier than during day time. People strolling around, go in and come out of lit-up stores.
      入夜之后,所有的灯都亮起来,商业步行街才进入全速运转,看起来似乎比白天还要忙。人们悠闲的逛街,进进出出五光十色的商店。
      Read more

    • Day 7

      Northwest Corner Food District 西北角美食街

      May 20 in China ⋅ ☀️ 18 °C

      This area has always been famous for delicious food over the past several hundred years. Tourists come from all over the places line up here for hours just to taste Jianbing Guozi, Guobacai and Qiegao to name a few. Too many delicious stuff to list, one would live here for months in order to try out them all.
      在过去的数百年间这个地区一直以美食闻名。来自各地的游客在这里排队几个小时,就是为了品尝煎饼果子、锅巴菜和切糕等。好吃的东西数不过来,要想都吃过来,一定要住上几个月才行。
      Read more

    • Day 20

      Universal Beijing

      April 21 in China ⋅ ☀️ 25 °C

      Yes we've only just visited Universal Studios in Osaka. No we aren't theme park junkies. But that being said it was a spectacular day with great weather and better company.

      It was interesting comparing the two theme parks, and some of the differences between Chinese & Japanese culture was apparent. The Japanese park and staff definitely leaned more into the acting and role playing compared to the Chinese establishment, however the Beijing park was definitely less crowded which meant we got to ride the transformers themed "Decepticoaster" many times with minimal wait.

      Overall it was a fun day out and we got another dose of adrenaline before a few weeks of exploration and sight seeing around China.
      Read more

    • Tag 239: Tianjin bis Binhai

      November 4, 2023 in China ⋅ ☀️ 18 °C

      Nach unserem Frühstücksbüfett brechen wir unseren hoffentlich letzten Fahrradtag in China an.
      Es geht durch das Zentrum von Tianjin, das eigentlich einen gewissen Charm hat. Wir fahren ein kleines Stück an der Promenade des Flusses entlang und es fühlt sich fast wie in einer europäischen Stadt an....bis kurz darauf dann auch schon die Promenade zu Ende ist und mit ihr das bisschen Charm der Stadt.
      Nach eher unschönen Straßen durch das Hafengebiet der Stadt kommen wir zum vermeindlichen Fährhafen. Leider, so erfahren wir und hatten es auch schon befürchtet, wurde die Fähre eingestellt und wir müssen weiter nach Qingdao fahren, das nochmal weitere 540 km im Süden liegt.
      Weil es auf unserer Strecke erstmal kein Hotel mehr geben wird, beschließen wir den Tag etwas früher zu beenden und fahren zum ersten Hotel. Unfreundlich ist die Frau mit der zentimeterdicken Gesichtsmaske aus weißem Make Up zwar nicht, aber vom Preis her sind wir vom ersten Hotel nicht sehr überzeugt. Also fahren wir das nächste an und dürfen hier auch bleiben und die Fahrräder gut unterstellen.
      Wir nehmen also die Taschen ab, bringen sie auf das Zimmer und merken dort, dass wir leider eine elektrische Toilette mit Beheizung haben. Auch bei Bin kamen wir schon in den Genuss dieser ach so geistreichen Erfindung. Wir verstehen wohl nie diejenigen, die sich freiwillig eine Toilette zulegen, die das Gefühl vermittelt, es seien direkt vorher schon die anderen Hotelgäste darauf gesessen. Naja, da müssen wir wohl durch oder besser gesagt drauf.
      Wir gehen heute ausnahmsweise mal nicht in ein chinesisches Restaurant, sondern zum PizzaHut gegenüber, der uns allerdings ganz und gar nicht überzeugt.
      Read more

    • Tag 238: Peking bis Tianjin

      November 3, 2023 in China

      Nachdem wir das große Frühstücksbüfett das letzte Mal genossen haben machen wir uns auf den Weg aus der Stadt und Richtung Meer, um hoffentlich in ein paar Tagen die Fähre nach Süd Korea nehmen zu können.
      Immerhin ist es heute nicht mehr allzu versmoggt. Um trotzdem nicht alles einatmen zu müssen trage ich eine Maske, die auch ganz gut gegen die kleinen Mücken hilft, die teilweise herum schwirren.
      Leider müssen wir an ganz schön vielen Ampeln anhalten und so kommen wir gefühlt nicht wirklich vom Fleck. Wir fahren also von einer Ampel zur nächsten, wundern uns über manche Autofahrer, die teilweise mitten im Weg anhalten und bestaunen zwei selbstfahrende Autos, die regulär die Straße benutzen. Wobei "regulär" nicht ganz stimmt, da das eine mitten auf der Kreuzung und nicht am Haltestrich anhält. Da das hier aber auch genügend normale Fahrer machen, fällt das gar nicht so auf.
      Wir kommen durch Zufall nochmal an einem Decathlon vorbei, finden dort leider aber auch keine besseren Sonnenbrillen als im letzten. Meine Sonnenbrille wird nämlich seit einer Weile nur noch durch ein Klebeband zusammen gehalten und Lukas' Sonnenbrille ist auch nicht mehr das Wahre.
      Wir lassen nach einer Weile die Grenzen der Hauptstadt hinter uns und kommen nach Italien, genauer gesagt an den "Fiume Arno" in Florenz. Moment, bitte was?! Was die Chinesen mit dem österreichischen Hallstadt gemacht haben, war nicht die einzige Form der Kopie europäischer Städte. So haben sie auch eine Straße von Florenz (mit etwas venedischem Einfluss) nachgebaut, bei der es allerdings an nötigem Flair fehlt. Auch andere Städte, Straßen und Brücken wurden in französischem, britischem und sogar deutschen Stil gebaut, befinden sich allerdings zum Großteil im Süden Chinas und sind allesamt ein riesen Flop.
      Wir essen für knapp 4 Euro Nudeln mit Gemüse und Erdnusssoße und Kartoffelpfanne zu Mittag und fahren dann noch ein gutes Stück weiter.
      Wir fahren das erste Hotel, das wir uns vorher herausgesucht haben, an und haben Erfolg. Die Fahrräder dürfen wir mit ins Zimmer nehmen.
      Dann gehen wir (wieder einmal aus Mangel an gutem Supermarktessen) ins Restaurant und essen Aubergine, Kartoffelraspeln, Reis und eine Ei-Tomaten-Mischung. Es ist verrückt aber im Moment könnten wir ständig etwas essen!
      Wie wir da so sitzen und uns durch die Teller probieren, betreten ein Chinese und zwei Weiße den Raum. Wir versuchen aus ihrem Gespräch heraus zu hören, woher sie kommen und vermuten Osteuropa. Tatsächlich kommen die beiden aus der Slowakei, arbeiten aber in Frankfurt. Einer spricht fließend Deutsch und erzählt uns, dass sie für zwei Wochen hier sind um eine Fräsmaschine zu reparieren.
      Wir scheinen echt Glück gehabt zu haben, denn die beiden mussten eine Weile suchen, bis sie unser Hotel gefunden haben, das Ausländer akzeptiert.
      Read more

    • Day 70

      Beijing/Tianjin, China

      March 11 in China ⋅ ☀️ 14 °C

      After riding in a rickshaw, I went to see the famous marble boat and scenery at the Summer Palace.
      人力車に乗ってから、景色や大理石でできている石舫が有名である頤和園(いわえん)へ行きました。

    • Day 4

      Grand Theatre @ Tianjin

      August 24, 2019 in China ⋅ 🌙 25 °C

      Also, ich muss ehrlich sagen .... unseren ersten Konzertort finde ich ziemlich angemessen. .... mal schauen ob da morgen die "Forbidden City Concert Hall" mithalten kann? ... zumindest war heute ausverkauft. :)Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tianjin Municipality, 天津市

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android