Costa Rica
Hacienda Santa María

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
31 travelers at this place
  • Day12

    Parque Nacional Rincòn de la Vieja

    July 9 in Costa Rica ⋅ 🌧 22 °C

    Heute Morgen geht es wieder früh los, denn der Nationalpark hat nur von 8.00-15.00 Uhr geöffnet. Nach dem traditionellen Frühstück (Gallo Pinto) fahren wir 40 Minuten bis zum Park.
    Zuerst laufen wir vom Eingang 1.5h zum Catarata la Cangreja und wieder zurück. Anschliessend absolvieren wir noch den 3km langen "Vulkan"-Weg. Dort umhüllen uns schweflige Gerüche und brodelnde Löcher sind zu sehen. Wir sind müde, denn wir haben rund 20'000 Schritte abgespult.Read more

    Stefan John

    ¡Viva! Der World Jump Photo Connectjohn wird neues Leben eingehaucht! Vola, Müggiño, vola!

    7/10/21Reply
    Mathias John

    😄👍

    7/10/21Reply
    Sandro Furger

    Müggi hesch aina zücha lo?

    7/11/21Reply
    Mathias John

    Logo, Revier markiara!

    7/11/21Reply
     
  • Day5

    Parque Ricon de la Vieja

    September 5, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 25 °C

    Seit gestern sind wir am Nationalpark Ricon de la Vieja. Der Park ist ein riesiges Vulkangebiet mit mehreren Vulkanen unter anderem dem Ricon de la Vieja. Gestern waren wir relativ früh an unserer Unterkunft, sodass wir noch in den Park fahren konnten um dort in heißen Quellen baden und relaxen. Heute sind wir dann ganz früh aufgebrochen um in dem Park wandern zu gehen. Leider war der Aufstieg zu dem Vulkan nicht möglich, da er zurzeit zu viel Aktivität hat. Daher sind wir zunächst einen sehr einsamen Weg zu einem Wasserfall gegangen. Auf dem Weg konnten wir Affen bestaunen (kleines Suchbild im Bild 2 🙈 ) . Danach haben wir noch einen Rundgang gemacht wo man an vielen kochenden Wasser- und Matschbecken vorbei gekommen ist. Nun relaxen wir auf unserer Terasse mit Hängematte und lauschen dem aufzeihenden Gewitter. Heute war es mit 32 Grad und strahlend blauer Himmel der schönste und heißeste Tag hier in Costa Rica. Morgen geht es auf die Halbinsel Nicoya.Read more

  • Day351

    San Jorge, CRI

    August 16, 2017 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

    Auf dem Weg zu unserem nächsten Reiseort, haben wir an einer Brücke angehalten und sind diese entlang gelaufen. Was wir unter uns sehen konnten, war ein stink-normaler Fluss, aber was wir im Fluss entdecken konnten, jagte uns allen einen Schreck ein. Mehrere Krokodile - groß, klein, dick, dünn, chillten unter uns.

    Bevor wir weiter zur nächsten Destination fuhren, legten wir noch einen weiteren Stop im Nationalpark Carara ein. In diesem Nationalpark sollen nämlich die Aras wohnen, die wir noch unbedingt sehen wollten. Also ging es für zwei Stunden in den Nationalpark und wir schauten wieder einmal ständig in die Bäume hoch. Am Ende des zweistündigen Spaziergangs haben wir eine weiße Fledermaus, eine giftige Schlange, Blattschneider-Ameisen, viele Leguane, Stabheuschrecken und zwei schöne Tukans gesehen, aber k-e-i-n-e Aras. Ok gut wir begaben uns wieder ins Auto und die Reise ging weiter. HALT!!! STOP!!! Kaum sind wir 5 Minuten gefahren, da entdeckte ich (Eva) doch tatsächlich ein paar Aras im Baum gleich neben der Straße. Schnell blieben wir stehen und beobachteten diese schönen Papageien. Und wieder ein Erlebnis, dass wir so schnell nicht vergessen werden 😊.

    So jetzt ging es dann aber wirklich weiter!

    San Jorge war unser nächstes Reiseziel und dort haben wir in einer sehr schönen abgelegenen Lodge gehaust. In San Jorge haben wir (wieder einmal) einen zweistündigen Spaziergang durch den Nationalpark Rincón de la Vieja gemacht. Das Besondere an diesem Nationalpark war, dass man einige Vulkanaktivitäten (z.B. sprudelndes Wasser, Rauch etc.) sehen konnte. Am meisten stieg uns aber der Schwefel-Gestank in die Nase. Diesen Nationalpark fanden wir alle sehr spannend und aufregend.
    Read more

    christina Flatz

    Eure Erlebnisse finden kein Ende, Wie ist es in der Nacht, krappelt es nicht unter der Decke ?

    8/22/17Reply
    Eva und Max

    Nein das geht gut 😀

    8/22/17Reply
     
  • Day162

    Ricon de la Vieja - Curubandé

    January 9, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

    Hügeli ufe u abe si me uf meh oder weniger guete Strasse uf Curibandé gfahre. Da hei mr ufem Camping vomne Holländer 😂 es chliises Hüttli gmieted. Rund um üs flattered verschiedensti Vögu u Geckos 🦎 mäudet sich ide Nacht. Mer fühle üs ganz wohl da 😊. SWätter het sich ez ou eidütig zum bessere gwändet. Bi Sunneschi hei mr chöne i Nationalpark gah u hei es riise Glück gha vieli Tier zgseh. Als Abchüelig bim Wasserfall zbade het guet da.Read more

    Daniel Baltensperger

    So schön ☀️ Ich gönne euch das Wetter und die schönen Erlebnisse. Gott ist schon kreativ bei seiner Schöpfung - nicht nur bei uns Menschen. Sind gsägnet.

    1/12/18Reply
    Sylvia Steiner

    Mega schön, di Tier, i stuune über di krasse Farbe vom Vogu! Aber ganz cool fingi öies Hüttli, fasch chliiner aus z Outo:-) Heits guet u gniessets witerhin!

    1/12/18Reply
    Karin Quenzer

    Des isch jo herzig. S Auto grösser wie des Zält.

    1/28/18Reply
     
  • Day11

    Im Rincón de la Vieja Nationalpark

    May 20, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 23 °C

    Rincón de la Vieja ("Ecke der alten Frau") in Guanacaste im Norden Costa Rica’s - Haciendas mit Gauchos und riesigen Rinderherden erwarten uns hier. Der Nationalpark liegt direkt am Vulkan, ein betonierter Weg, der auch Rollstuhlfahrern den Besuch des Parks ermöglicht, führt uns durch Trockenwald zu dem Bereich, wo die Erde raucht. Leider zwingt uns ein Gewitter zum Umkehren, aber spannend war es.Read more

  • Day10

    Rincon de la vieja national park

    April 28 in Costa Rica ⋅ 🌧 19 °C

    Hello rincon de la vieja national park 🌋🏞

    was für nä absolut hammer Tag!
    Nachem nä super z Morgäässe heimer üs ufe wäg gmacht zum nationalpark🌋🏞 ume eis di erste simer gsi, nur wär vor de schnurri amerikaner ungerwägs isch het d chance viu z‘gseh! Di ersti wanderig 10km zum la cangreja Wasserfall ca.4h

    zersch isch es dür nä waldwääg über viel Wurzlä gange, witer brätsch ar sunne über nä sehr schön trochni landschaft ☀️
    När ume churz vorem waldigang het Kenneth links vom Wäg äs Reh gsichtet! „Churz hani dänkt ufem beateberg bi deuschles gsehni diä viu necher“ wi unspektakulär...!
    Paar Schritt witer heimer rächts vo üs ume es raschlä i dä Böim köhrt u üs druf konzentriert öbis z‘gseh!
    Plötzlich ume änart es Chatzegrüüsch vo links... Mir si bockstiiif blibe stah! Kenneth het mi nur agluet u gseit we ds ä Puma 🐈 isch de eifach ruhig blibe... Mir hei chli abgwartet u si ruhig witer gloffe, gseh heimer zum glück nüt🤣😅

    Am wasserfall acho heimer chli d‘füss im chüelewasser gschwänkt... Brätsch ar sunne bi 35 Grad heimer üs zrüg kämpft... ungerwägs ume ganz viu Tier gsichtet! Es isch so es cools gfühel we du ohni Parkguide uf eigeti fuscht tier gsehsch... 🐒 🐍 🕷

    Zrüg heimer no dr Rundweg las Pailas gmacht ca 3.2 km dert simer über nä aktive Vulkan gloffe
    Spannend si di blubberndä Schlammlöcher.. di düe steetig Druck abbouä. De isch d wahrschindlichkeit chliner das es mitere Wucht usbricht!

    Morn geits wiiter wohrär entscheide mir nachem z‘nacht esse☺️

    Cheers Kenneth & Jess
    Read more

  • Day10

    Guanacaste - Land der Gauchos

    May 19, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

    Wir fahren zur Hacienda Guachipelin, entstanden aus einem kleinen Farmhaus in der Nähe des
    Vulkans Rincón de la Vieja, heute ein große Unterkunft mit weitläufigem Gelände, Wanderwegen, Wasserfällen und vielen Aktivitäten (Canyon Canopy Tour, Reiten, heiße Quellen und Tubing). Meine Mitreisenden testen die Wanderungen, ich den Kaffee und den Pool!Read more

  • Day4

    volcano lodge santa maria

    December 9, 2017 in Costa Rica ⋅ ⛅ 22 °C

    Het was een heftige rit over de slechtste weg die ik tot nu toe heb gezien in Costa Rica met obstakels zoals water, grote stenen en een slang. Eenmaal hier aangekomen in the middle of nowhere een heerlijk rustige avond gehad.Read more

    Ingrid Beckman

    Maar wat een geweldige rit 😄

    12/12/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Hacienda Santa María, Hacienda Santa Maria