Croatia
Donja Vala

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
61 travelers at this place
  • Day10

    4 Sterne Ladestation

    August 28, 2021 in Croatia ⋅ 🌧 19 °C

    Im Hotel wird mal alles durchgeladen. Zuerst musste der Hausmeister uns mal den Durchlauferhitzer im Bad lahm legen, da unser Zimmer regelmäßig die gesamte Etage dunkel gemacht hat😅. Sogar im Hotel haben wir Pech. Gute Nacht.😴Read more

  • Day10

    Auf nach Kroatien

    August 28, 2021 in Croatia ⋅ 🌧 23 °C

    Nach zahlreichen Kehrtwenden und einem unglücklichen Zusammenstoß mit einem Straßenschild, einer angespannten Suche nach einer Werkstatt zum Richten/Befestigen unseres Dachträgers ging es weiter Richtung Split. Geschafft!!Read more

    Roswitha Otto

    Das Bier heilt alle Wunden🤔😁

    8/28/21Reply

    Der Platz sieht super aus 👍 [Dirk]

    8/29/21Reply
    Thomas Anton Turowski

    Nice 😎

    8/30/21Reply
     
  • Day10

    Und sie hat JA gesagt 😇

    August 28, 2021 in Croatia ⋅ 🌧 21 °C

    Absolutes Highlight unserer Tour. Unsere neu gewonnen Freunde aus Bayern Jakob und Melanie haben sich soeben verlobt. Und wir sind sehr dankbar das wir an diesem Moment teilhaben durften. Natürlich wünschen wir den 2 alles Gute für die Zukunft 😊

    Wir sind heute mal in einem Hotel abgestiegen direkt am Meer ✌🏻🍻 Wir haben ja schließlich Urlaub 😅🍻
    Read more

    Nick Lössner

    Herzlichen Glückwunsch unbekannterweise 💕

    8/28/21Reply
    Dr. Branka Brain

    Gratuliere…!!!!…und wir waren nicht dabei 🥺

    8/28/21Reply
    Josefine Ziegler

    Da habt ihr mal Recht. Sieht richtig gut aus auf den Bildern. Von mir auch alles Gute an die beiden unbekannterweise

    8/28/21Reply
    2 more comments
     
  • Day25

    Fazit Dubrovnik und Weiterreise ...

    May 16, 2021 in Croatia ⋅ ☁️ 17 °C

    Insgesamt verbrachten wir 5 Tage in Süddalmatien und besuchten in dieser Zeit 3 Mal die Altstadt von Dubrovnik. Wie erwartet war die Stadt sehr leer, aber so richtig begeistern konnte sie uns dennoch nicht. Uns fehlte das lokale Flair, das aufgrund des Over-Tourism gänzlich verloren ging. Uns erschien alles ein bisschen wie Disney Land. Da das Leben in der Altstadt sehr beschwerlich ist, leben heute kaum noch 800 Menschen dort. Fast alle Fensterläden sind verschlossen.

    Die Altstadt ist autofrei und die wenigen Parkplätze außerhalb sind exorbitant teuer. Für die Bewohner ist es daher sehr mühsam ihre Einkäufe nach Hause zu bringen. In der Hochsaison fluten die Passagiere von bis zu 13 (!) Kreuzfahrtschiffen pro Tag die Stadt. Dazu kommen noch die ganzen anderen Touristen. Die Massen schieben sich dann durch die Gassen. In der Hochsaison sieht man angeblich noch nicht mal mehr den schönen Steinboden vor lauter Menschen und entsprechend laut geht es dort dann auch zu.

    Dubrovnik ist einer der Hauptdrehorte von Game of Thrones und zieht daher auch viel Publikum an, das schnell mal hierher fliegt um die Original Drehorte zu sehen. Dubrovnik ist extrem teuer und alles ist auf Kommerz ausgerichtet.

    Wir sind dennoch froh, die Stadt gesehen zu haben, zumal wir sie fast leer erleben durften. Hier noch ein paar Tipps zu einem Besuch:

    • auf KEINEN Fall in der Hochsaison herkommen
    • bei Höhenangst, Regen und auch bei zu großer Hitze auf einen Besuch der Stadtmauer mit ihren 1.111 Treppen verzichten
    • Einen schönen Blick auf die Stadt hat man auch von der Burg in der Nähe des Pile Tors oder von der Hauptstraße oberhalb der Stadt Richtung Cavtat.
    • mit dem Taxi oder Bus herkommen, das ist billiger als ein Parkplatz
    • Empfehlen können wir das Restaurant "Dubravka" am Pile-Tor mit tollem Blick auf die Stadtmauer, sehr gutem Essen und fairen Preisen. Zu meiner Rezension geht es hier: https://g.co/kgs/LPvESh .
    • Eine wirklich schöne Zeit hatten wir auf dem schnuckligen Campingplatz "Camp Kate", der ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Dubrovnik und Cavtat ist.

    Nach einem letzten Blick auf Dubrovnik landeten wir heute nach 130 km Fahrt über die landschaftlich reizvolle Küstenstraße auf dem kleinen einsam gelegenen Campingplatz Male Čiste. Außer von uns war nur ein weiterer Platz belegt. Wir holten also unsere Fahrräder raus und fuhren nach Drvenik. Aber auch hier war noch der Hund 🐕 begraben. Im ganzen Ort hatte nur ein Restaurant offen und das war leider auch noch richtig schlecht 😒. Auf dem Rückweg wurde ich von einem LKW mit Anhänger überholt, der nur einen halben Meter Abstand hielt. Glück gehabt, ich sitze hier und kann noch einen Reiseblog schreiben 🍀. Nein, ganz im Ernst: Ich rate dringend von Fahrten mit dem Fahrrad auf der Küstenstraße E65 ab!

    Abends kam noch die Betreiberin des Campingplatzes vorbei und brachte uns einen Teller voller selbst gebackener Stückchen. Sie kamen frisch aus dem Ofen und waren noch warm. Einfach köstlich 😋. Das tröstete mich später darüber hinweg, als mir ein Vogel 🐦 auf den Kopf schiss und mir das Haar so verklebte, dass ich zur Schere greifen und mich von einer dicken Haarsträhne trennen musste 😡. Ich frage mich noch immer, ob Vogelkot so dermaßen kleben kann oder ob es vielleicht Harz war ...
    Read more

    Happy-Womo

    🙈...das war ja ein echter Glückstag!😂👍

    5/17/21Reply
    Liz und Thomas on tour

    Ja, das stimmt. Letztendlich war es ein Glückstag. Ich bin gesund und munter 💃👍...

    5/17/21Reply
    Reisefan

    Schade, das ihr bereits wieder in der Nähe von Split seit. Das Arboretum Trsteno hätte ich noch empfehlen können, bzw. oberhalb von Tucepi das Biokovogebirge. Und die Schlucht von Omis.

    5/17/21Reply
    Liz und Thomas on tour

    Hallo Reisefan, es wäre schön, wenn du das nächste Mal mit guten Ratschlägen um die Ecke kommst, BEVOR wir eine neue Region bereisen 😜. An den Abstecher ins Biokava Gebirge hatten wir auch schon gedacht, aber uns wurde aufgrund der Größe unseres Womos davon abgeraten 😏 ...

    5/17/21Reply
    Liz und Thomas on tour

    Hast du noch Tipps für die Region zwischen Split und Zadar? Wir wollen auf jeden Fall noch nach Trogir und in den Krka Nationalpark...

    5/17/21Reply

    Ich würde noch Primosten und Sibenik auf dieser Strecke mit einbauen. Beides hatte uns gut gefallen. Viel Spaß noch [Thomas]

    5/18/21Reply
    Liz und Thomas on tour

    Danke für die Tipps 🤗

    5/18/21Reply
    9 more comments
     
  • Day18

    Ruhe- und Waschtag

    May 30, 2021 in Croatia ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach 2 erlebnisreichen Tagen im Gebirge mit vielen schönen und faszinierenden Eindrücken haben wir uns heute für einen Tag Pause entschieden.

    Die letzte Nacht war sehr stürmisch und unruhig. Wir haben einige Male gehofft, dass die zahlreichen Böen ab 01:00 Uhr den Zeltbalg unseres Oberstübchens ohne Schäden davonkommen lassen. Das war schon sehr grenzwertig und ließ uns das ein und andere Mal unter unserer Decke zusammenzucken.

    Drum lassen wir es heute ruhiger angehen. Wetter passt wieder. Angenehm warm - Sonne und Wolken wechseln sich ab.
    Ideal für eine große Gassirunde am Meer entlang und einfach so in den Tag hineinzuleben.

    Fürs Mittagessen frischen Salat vom Gemüsehändler direkt vorm Zeltplatz gekauft. Erdbeeren zum Reinlegen und Kirschen - viel saftiger und knackiger als die in der Mon Cheri.
    Da können wir nicht widerstehen und decken uns mit diesen gesunden Essensvorräten ein. Der Tag ist kulinarisch gerettet.

    Die Zeit nutzen wir für das Wäschewaschen. Nach über 14 Tagen freuen sich die Handtücher und das ein oder andere Kleidungsstück auf ein paar Runden in der Waschmaschinentrommel und wir uns auf frischen Wäscheduft im Bulli.

    Schweren Herzens verlassen wir Morgen früh diesen wunderbaren Platz. Dieser Campingplatz gefällt uns, weil er noch einfach ist.
    Nicht vollgepflastert mit Mobilhomes und festen Glamping-Zelten. Camping so wie wir es vor vielen Jahren in Kroatien kennen- und lieben lernten.

    Morgen starten wir in der früh Richtung Dubrovnik - zur Halbzeit unserer Reise werden wir den südlichsten Punkt erreichen…
    Read more

    Michaela Glasauer

    Was? Schon wieder Halbzeit? Unsere gemeinsame Reise ist sehr kurzweilig, Danke fürs teilhaben lassen 🤗

    5/30/21Reply
    Klaus Voichtleitner

    Schön, dass es Dir / Euch gefällt und uns macht es auch Spaß, die Tage nochmal Revue passieren zu lassen und die schönen Momente des Tages aufzuschreiben 😊

    5/31/21Reply
    Rudolf Gutwirth

    Bulli, deutsche Wertarbeit, da fehlt dir nix🧐🧐

    5/31/21Reply
    Klaus Voichtleitner

    Da war ich mir nicht so sicher….das war echt heftig wie uns der Wind um die Ohren gepfiffen hat.

    5/31/21Reply
     
  • Day10

    Ich liebe DHL 😅

    August 28, 2021 in Croatia ⋅ 🌧 20 °C

    ... Um 15 uhr kam dann doch sehr überraschend der Anruf, eure Post ist da.
    Dann sind wir auch sofort losgefahren. 🚙💨Wir wollten ja von Bulgarien dann rüber nach Montenegro, wo eine Party für alle Rally Teams war. 634 km! plus Wartezeiten an den Grenzübergängen. 🥺
    Erster Grenzübergang war ja Mazedonien, dieses Mal lief aber alles glatt. 😁💪 Als nächstes Land stand Kosovo auf unserer Route. Wir haben auch den Autobahn Joker gewählt 😅😆.
    Es folgte Albanien und Montenegro. Letztendlich waren wir nachts auf der Party 🎉🍻🎈. Am nächsten Morgen sah ich erst wie wunderschön der Ort war, wo wir geschlafen haben.
    Read more

    RosBes

    😎

    8/28/21Reply
     
  • Day22

    Camp Dole ...Schattenparker !!!

    August 11, 2021 in Croatia ⋅ ⛅ 32 °C

    Wir sind heute morgen erst mal vom Luxus Glamping Platz weitergefahren ...obwohl der ging noch vom Preis 53 € ...da haben wir vor 2 Jahren in Istrien noch mehr bezahlt .Jetzt sind wir nur ein paar KM weiter auf einem normalen Platz gelandet ...IM SCHATTEN !
    URLAUBSLEVEL 5 : Die Zikaden sind lauter als die vorbeifahrenden Autos 😊
    Read more

    Dorothea Nitz

    Das sieht super aus... und ganz sicher ist der Schattenplatz bei steigenden Temperaturen sehr angenehm.☀️🌞☀️

    8/11/21Reply
     
  • Day24

    Freitag der 13.

    August 13, 2021 in Croatia ⋅ ☀️ 30 °C

    Tja liebe Leute : jetzt hat es uns erwischt : Der erste Unfall im Urlaub ,tragisch , dramatisch , unvorhersehbar und kaum auszuhalten ....
    UNSERE KLOBRILLE IST DURCHGEBROCHEN !!!😂🤣🤣Da hätte ich wohl besser mal ein paar Euro mehr im Baumarkt meines Vertrauens angelegt ...jetzt haben wir das mit Panzertape repariert...geht auch .URLAUBSLEVEL 6 : Auf den am Strand gesammelten Steinen Gesichter erkennen .
    Ansonsten ist es hier auf dem Platz sehr schön .Strand nicht weit , Schatten ,entspannte Stimmung und einfach mal ein paar Tage abhängen & lesen.Heute Abend geht es auswärts essen ...wir werden berichten ...
    Read more

    Monika Brey

    ohjee😱ist ja gut das euch nix passiert ist☘️☘️☘️und gut das ihr beide positiv denkt👍👍👍🥰passt auf euch auf und geniesst die Zeit😘herzallerliebst Grüße

    8/13/21Reply
     
  • Day5

    Let‘s go to the beach

    August 22, 2021 in Croatia ⋅ ☀️ 31 °C

    Ich wollte heute wieder den täglichen Bericht schreiben, aber kann meine Augen kaum noch offen halten, nachdem wir den ganzen Tag am Strand verbracht, danach gegrillt und jetzt noch Rommee gespielt haben. Wir lassen dann heute einfach die Bilder wirken.Read more

    Helga Reißig

    Dass du heute mal nicht so viel schreibst, ist vollkommen in Ordnung. So ein Strandtag macht auch müde! Lasst es euch alle gut gehen. Viele Grüße sendet Helga

    8/22/21Reply
     
  • Day14

    Entlang der Küste

    May 26, 2021 in Croatia ⋅ 🌙 19 °C

    Heute früh haben wir unsere Reise um eine weitere Etappe fortgesetzt. Mit schönen Erinnerungen verlassen wir den Campingplatz in Stobrec und fahren weiter Richtung Süden.

    Ein konkretes Ziel haben wir uns heute nicht gesetzt. Schauen mal, wo es uns gefällt und wir unser Zelt für die nächsten Tage aufschlagen. Schön, die Reise mit diesen Gedanken fortzusetzen und einfach mal treiben lassen. Alles ist möglich, vielleicht nur wenige Kilometer zum nächsten Ziel oder doch schon fast nach Dubrovnik?

    Unser erster Zwischenstopp war heute in Omis. Unser Abendessen an einem Gemüsestand eingekauft und dann noch einen Café in einer der zahlreichen Bars genossen.

    Die Küstenstraße ab Split ist der Hammer. Jeder Kilometer schöner wie der andere. Hinter jeder Kurve ein neues Postkartenmotiv. Und die unzähligen Buchten laden zum Verweilen ein. Ein kurzer Abstieg und man ist an einem verlassenen kleinen Strand mit türkisblauem Wasser.
    Unberührte Natur. In einigen Buchten entdecken wir kleine Yachten.
    Schöne Bilder, unbeschreiblich.
    Dieser Abschnitt zwischen Split und Makarska hat uns fasziniert. Wir haben bewusst nur einige Fotos gemacht und haben die Eindrücke ohne Fotos „abgespeichert“.

    Es gibt Landschaften, die sind einfach unbeschreiblich und es gibt keine Fotoausrüstung die nur annähernd diese Eindrücke vermitteln kann. Diese Küstenstraße gehört definitiv dazu.

    Nach unserer Mittagspause in einem Eiscafé in Makarska mit dem besten Eis (wir möchten dieses Eis in Erding haben!!) und „kalorienreduzierten“ Schokokuchen (war er natürlich nicht - dafür umso üppiger) sind wir dann gegen 15:00 Uhr an unserem neuen Platz angekommen. Es ist ein kleiner Campingplatz in Zaostrog, ca. 90 Kilometer vor Dubrovnik.

    Im Hintergrund die Steilwände und Berggipfeln des Biokovo-Gebirge, vor uns das weite Meer. Ein richtig guter und angenehmer Platz.
    Wir haben erst überlegt, ob wir nur einen Tag bleiben und dann weiter Richtung Dubrovnik fahren - Nein!

    Wir bleiben hier ein paar Tage und Morgen wird erst mal bei perfektem Frühsommerwetter am Platz entspannt. Die Zeit und den Augenblick genießen. Die Eindrücke in Ruhe verarbeiten und wir haben ja unsere treue Begleiterin Zippi, die sich nach diesen Tagen ebenfalls eine kleine Erholung verdient hat.

    Wie es weitergeht…..Wissen wir noch nicht konkret, wahrscheinlich erst mal in die Berge….

    Aber dazu nach unserem Ruhetag auf dem Campingplatz mehr….
    Read more

    Haqpy Sunshine

    🙏

    5/26/21Reply
    Rudolf Gutwirth

    Hört sich alles super an und man wird schon ein wenig neidisch bei deiner Beschreibung. Wir sind derzeit in Österreich aber leider bei durchwachsenen Wetter und jetzt erst mal 2 Tage wieder alles auf Vordermann gebracht aber das Wetter soll ja bald besser werden 👍

    5/27/21Reply
    Klaus Voichtleitner

    ….und der Sommer wird hoffentlich bald richtig in Schwung kommen.

    5/27/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Donja Vala