Cuba
Punta Mulas

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day7

    Playa Ancona

    August 26, 2018 in Cuba ⋅ ☀️ 30 °C

    Um 8 Uhr klingelte der Wecker und wir machten uns soweit fertig bis es für das Frühstück klopfte. Es gab jede Menge. Von Kaffee über Milch hin zu frischem Saft, Eier, Avocado, frische Früchte, Brötchen und süße Stückchen. Es hat sehr gut geschmeckt aber war uns viel zu viel so das wir den Rest einpackten für den Strand. Dann die restlichen Sachen gepackt und los ging es Richtung Casa von Christoph. Auf die Minute genau kamen wir an und sprangen direkt ins Auto Richtung Beach. Angekommen ließen wir das Meer nicht lange auf uns warten und kühlte uns erstmal ab. Es war nicht zu kalt aber definitiv noch einer Abkühlung würdig, nicht wie wir es schon teilweise in Mexiko hatten und in eine Badewanne stiegen. Nach einer guten Viertel Stunde verabschiedeten sich die beiden dann denn für sie ging die Reise weiter. Wir sahen aus der Entfernung einen allein gelassenen Schirm abseits des Hotels wo wir gerade noch ziemlich davor platz nahmen. Also machten wir uns direkt auf den Weg uns diesen Schirm zu schnappen, denn wir hatten vor ein paar Stunden länger am Strand zu verbringen wie in Playa Giron. Dann machte sich auch Laura erstmals auf ins Meer und ich legte mich lesend eine Weile in die Sonne. So ließen wir die Stunden mit lesen, Musik hören und planschen verstreichen. Gegen kurz nach 3 machten wir uns dann auf den Weg Ausschau nach den angeblichen Tauchcentern zu halten, doch irgendwie fanden wir keines um nochmal ein zwei Tauchgänge auszumachen. Dann verpassten wir auch noch den local bus in die Stadt, aber es gab auch noch einen Hop on hop off Bus der gerade einbog. Also nahmen wir diesen. Sparten damit zwar nichts was das rein fahren mit Christoph anging, denn hier kann man nur Tagestickets kaufen. Wir wollten aber nicht länger warten, außerdem konnte uns niemand sagen wann der nächste local Bus kommen würde. Nach einer guten halben Stunde waren wir dann wieder zurück in der Stadt und liefen noch die paar Meter bis zu unserer Casa. Dort sprangen wir kurz unter die Dusche um direkt Abendessen zu gehen denn wir hatten riesig Hunger. Direkt um die Ecke gab es ein Lokal das bis 5:30 Angebote hatte und das wollten wir heute ausprobieren. Für Laura gab es Lasagne und für mich Spaghetti mit Tomaten Soße und Käse überbacken. Zu dem ganzen gab es einen tropischen Juice dazu. Lecker war es.
    Daheim spielten wir Stunden lang Karten bis wir müde wurden und versuchten zu schlafen.
    Read more

  • Day18

    Vamos a la Playa ohohohohooo

    January 17, 2018 in Cuba ⋅ ⛅ 0 °C

    Direkt nach dem Aufwachen haben wir den Reiseführer gewälzt und eine süße Casa mit Pool bei uns ums Eck entdeckt. Also schnell was übergeworfen und an die Casa geklopft, ob sie ein Zimmer für uns frei haben. So ganz analog also, denn Airbnb funktioniert hier nicht bzw. lässt sich nicht buchen ;). Wir hatten Glück und durften uns sogar ein Zimmer aussuchen. Die Casa von Jorge Mendez Perez hat tausende kleine verwinkelte Dachterrassen, ist sehr sympatisch und nett eingerichtet und die Hosts bereiten für die Gäste fantastisches Abend-Essen zu, sehr empfehlenswert.

    Also schnell in der Schimmelbude ausgecheckt, Koffer 3 Strassen weitergerollt, eingecheckt und endlich mit dem Taxi Collectivo für 2 CUC pP an den Playa Ancón zum relaxen. Der Strand dort ist wirklich toll und das Karibische Meer spiegelglatt. Bocadillos, Cervezas und Mojitos werden direkt bis an die Sonnenliege gebracht, so dass wir uns zwei richtig faule Tage bis zum Sonnenuntergang am Beach gemacht haben...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Punta Mulas