Egypt
El Gouna

Here you’ll find travel reports about El Gouna. Discover travel destinations in Egypt of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day11

    Letzter Tag

    March 20 in Egypt ⋅ ☀️ 25 °C

    Alles geht nun mal zu ende leider auch der Urlaub 😳😬.Wir haben wunderschöne Tage gehabt und uns richtig erholt. Waren gerade ein letztes mal im Roten Meer baden und später fahren wir mit dem Tuk-Tuk in die Marina .Dort gehen wir lecker Essen und lassen den Urlaub gemütlich ausklingen ,bevor es morgen wieder nach Hause geht.Read more

  • Day2

    Ankunft in Ägypten El Gouna

    March 11 in Egypt ⋅ 🌙 20 °C

    Endlich angekommen ohne Vorkommnisse -alles hat geklappt. Der größte Überraschungseffekt war in welchem Hotel wir den Urlaub verbringen werden -Ancient Sands Hotel ist es geworden -wir sind sehr zufrieden und werden das Hotel und die Gegend morgen erkunden. Haben schon die erste nette Bekanntschaft gemacht . Gerade lassen wir den Abend mit einem Glas Gin Tonic ausklingen.Read more

  • Day3

    Hotelanlage Ancient Sands

    March 12 in Egypt ⋅ ☀️ 23 °C

    Tolle Anlage das Hotel ist 3 Jahre alt.Ein Paradies für Golfer was wir leider nicht sind🤣5 Pools und Getränke werden uns an die Liege gebracht welch Luxus 😍

  • Day6

    Orientalischer Abend

    March 15 in Egypt ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute war ein orientalischer Abend der in einem großen Shishazelt stattfand.Die Sinne der Männer wurden verzaubert durch die Hüften der Bauchtänzerin😳.

  • Day11

    Sickroom No. 205

    January 18 in Egypt ⋅ ☀️ 17 °C

    Grippe reloaded 🤧🤧🤧 - Susi ist seit heute mit dabei im "Team Virus"! Nach ihrem halbherzigen, schlecht vorbereiteten Suizidversuch von gestern Nacht ( Frau Stoof wollte sich von einer 10 cm hohen Bordsteinkante im Hotel, mit Gesicht und Händen voraus, in die sich unter ihr auftuenden Abgründe einer Asphaltstraße stürzen ) sollen es jetzt anscheinend einige aggressive Viren richten.

    Meine Nacht war genauso unerfreulich - mit Schüttelfrost, hohem Fieber und stillem Duldertum als Bettgenossen! Den Tag verbrachten wir in Nordsee-Kleidung am Strand - Sonne und frische Luft helfen immer! Mal schauen, wie's morgen bei uns beiden aussieht!
    Read more

  • Day14

    The "Dine-around" concept of El Gouna

    January 21 in Egypt ⋅ ☁️ 23 °C

    Ein dynamisches Restaurant-Konzept für alle "Foodies" El Gounas, die mindestens Halbpension gebucht haben, lässt bei der täglichen Dinnerwahl keine Langeweile aufkommen.

    Gäste eines 3 bzw. 4 Sterne-Hotels, können bei einem Aufenthalt von mindestens fünf Tagen, bis zu drei Mal in ein anderes Resort dieser Kategorie ohne Aufpreis zu Abend essen. Fällt der abendliche Dinnerwunsch auf eines der vier teilnehmenden 5 Sterne-Hotels, ist ein kleiner Aufpreis von umgerechnet 5 € je Person zu zahlen.

    Gäste von 5 Sterne-Resorts, können ohne Aufpreis jedes der teilnehmenden Restaurants wählen. Eine Reservierung für den "Platz des Abends", muss bis spätestens 12.00 Uhr durch die Rezeption des eigenen Hotels erfolgen - das ist alles! Enjoy the variety, enjoy your Dinner!

    Nachtrag:

    Auf Grund unserer Grippe-Erkrankung, konnten wir das "Dine-around" nicht nutzen. Geplant war ursprünglich, nach der Rückkehr aus Luxor, jeweils einmal im Sheraton, Mövenpick und Steigenberger zu dinieren. Daraus ist leider nichts geworden, da es uns bis gestern nicht wirklich besser ging.

    Für heute Abend jedoch, haben wir eine Reservierung im Sheraton - na wenigstens hat's dann einmal geklappt! Als wir allerdings um 19.30 Uhr vor Ort die Menschenmenge im völlig überfüllten 5-Sterne Restaurant sehen, vergeht uns schnell die Lust auf "Fine Dining"! Eine Tuk Tuk-Fahrt später gibt's dann, wie die letzten Tage auch, Abendessen in unserem Hotel - keine Wartezeiten am Buffet, keine gestressten Service-Kräfte im Restaurant, kein Kampf um leere Tische.....wunderbar!
    Read more

  • Day13

    No human "Fly swarms"

    January 20 in Egypt ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Ägypter Samih Sawiris, fährt auf der Suche nach Bauland für eine Privatimmobilie, Ende der 19achtziger Jahre die Rotmeer-Küste seines Heimatlandes entlang.

    Er entdeckt ungefähr 25 Kilometer nördlich von Hurghada einen völlig naturbelassenen Küstenabschnitt und ist von diesem restlos begeistert! Das Land jedoch gehört dem Staat und der will es nur unter der Auflage verkaufen, daß zur Förderung des Tourismus, neben den Privatobjekten mindestens ein Hotel gebaut wird. Kein Problem für Mr. Sawiris, denn er ist Milliardär, Besitzer der "Orascom" Unternehmensgruppe und seinerzeit einer der hundert reichster Menschen weltweit - das ist, in gebotener Kürze, der Beginn von "El Gouna"!

    Als vor dreißig Jahren, unter den Augen des westlich orientierten Visionärs das "Konzept" der Lagunenstadt am Reißbrett entstand, wurde eine derart rasante Entwicklung wie sie dann stattfand, weder erwartet noch geplant. Das "Ergebnis".....und El Gouna wächst stetig weiter, kann sich dafür aber umso mehr sehen lassen und begeistert Jahr für Jahr vor allem Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. El Gounas Motto "Life as it should be" ist nicht nur überall zu lesen, sondern wird auch aktiv gelebt.

    Sicherlich, mit dem Ägypten außerhalb des Stadtgebietes, hat das Ferienparadies mit ungefähr zehn Kilometer Strandlänge überhaupt nichts zu tun! Das jedoch ist überhaupt kein Nachteil, sondern eher ein riesiger Mehrwert, den auch zahlreiche Einheimische gerne nutzen. El Gouna ist sicher, El Gouna ist sauber, El Gouna ist multikulturell, tolerant, modern und mondän, aber auch auf dem Boden geblieben und bietet ein Preis- Leistungsverhältnis, daß an vergleichbaren Orten dieser Welt nirgends zu finden ist.

    Am deutlichsten ist dies in der Abu Tig-Marina ( Bericht folgt ) erkennbar - unzählige millionenschwere Jachten liegen in direkter Nachbarschaft zu zahlreichen Restaurants, Cafés und kleinen Boutique-Hotels. Die angebotenen Speisen und Getränke sind für jedermann erschwinglich und die Zimmer definitiv günstiger als vergleichbare im Schwarzwald, jedoch mit St. Tropez anstatt Schluchsee-Atmosphäre!

    Die kleine Wüsten-Metropole mit rund 25.000 Einwohnern, besitzt die komplette Infrastruktur einer modernen Stadt, sehr gepflegte öffentliche Anlagen und eine Vorschrift, die einzigartig in Ägypten ist - Besucher sollen das Bummeln in den Geschäftsstraßen El Gounas genießen und dürfen deshalb von den Verkäufer weder akquiriert, noch bedrängt werden! Geschieht eine unpassende Bemerkung oder Ansprache und wird diese zur Beschwerde gereicht, könnte der Verkäufer sein Aufenthalts- bzw. Arbeitsrecht in Samih Sawiris "Reich" dauerhaft verlieren - keine Chance für ungenehme, menschliche "Fliegenschwärme" gegen die man sich vielerorts ( beispielsweise auch während einer Nil-Kreuzfahrt ) im Wüstenstaat behaupten muss!
    Read more

You might also know this place by the following names:

El Gouna, الجونة, Эль-Гуна

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now