Germany
Hanau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Aug21

    Schnellbootfahren auf dem Main

    August 21 in Germany ⋅ ⛅ 29 °C

    Ich habe Lust, heute Boot zu fahren. In meinem Reiseführer wird ein Bootsverleih (aqua fun) an der Kinzig-Mündung in Hanau empfohlen. Sie verleihen Kanus und Motorboote. Als ich dorthin heute mittag losfahre, habe ich mich noch nicht ganz entschieden, tendiere jedoch eher zum Motorboot.

    Es ist schön dort an den Main-Uferpromenaden. Einige Menschen liegen oder sitzen im Gras der Uferböschung. Als ich dort ankomme, wird mir im Gespräch schnell klar, dass ich heute doch lieber Geschwindigkeit mag. Die letzten beiden Tage ging es eher im ruhigen Tempo, da darfs heute etwas mehr speed sein 😉😃 Zumal mich die Jet ski-Fahrer gestern beim Zuschauen begeistert haben (ja, mir ist bewusst, es ist kein umweltfreundlicher Sport !).

    Bei dem Stichwort Jet Ski zeigt der Herr am Bootsverleih sofort auf ein Schlauchboot mit Außenbordmotor. Wenn ich Jet ski mag, gäbe es nur diese Möglichkeit. Es sei das schnellste Boot, das man ohne Führerschein fahren darf. Die anderen Motorboote seien eher nur zum „Tuckern“ geeignet. Darauf habe ich definitiv keine Lust!

    Nach kurzer Einweisung geht’s los. Da die Kinzig Naturschutzgebiet ist, darf ich ausschließlich auf dem Main fahren. Nach rechts (Westen) 2 km und nach links 8 km bis zur nächsten Schleuse. Die Schleusen darf ich nicht durchqueren. Dann teste ich gleich mal Maximalgeschwindigkeit. Macht Spaß, so übers Wasser zu flitzen! Laut Bootsverleih sind es rund 25 km/h. Gemessen am Autofahren klingt das total lahm, im Boot auf dem Wasser ist jedoch alles sehr viel direkter. Ich kann mich an Südfrankreich erinnern, dass sich 50/60 km/h mit dem Boot absolut rasant anfühlen.

    Und dann kommt mir auch schon das erste Main-Frachtschiff entgegen. Anfänglich steigt mein Adrenalinpegel. Dann merke ich jedoch, wie harmlos es ist mit einem gewissen Abstand. Auch andere Motorboote und auch Ruderer sind unterwegs. Ich fahre Richtung Osten, der Main wird etwas schmaler und wirkt stellenweise sehr naturbelassen. Dazwischen sind jedoch auch Hafenanlagen und ein Kraftwerk.

    Kurz vor der Schleuse kehre ich um. Den Frachter, der mir eben entgegenkam, werde ich nun überholen. Hm, gibt es eigentlich eine Vorschrift, auf welcher Seite? Davon hat niemand was gesagt, nur, dass ich zwischen der roten und grünen Boje bleiben soll. Ich fahre mal sicherheitshalber einem anderen Motorboot hinterher...😉 Links von mir ist der Frachter und rechts Badende im Wasser. Die haben anscheinend etwas Angst, dass ich ihnen mit meiner Geschwindigkeit zu nahe komme und winken mich von ihnen weg. Ok, das ist verständlich!

    Nach einer Stunde ist meine Fahrt schon zu Ende - bei 60 Euro pro Stunde dehne ich es dann doch lieber nicht weiter aus. Das war eine schöne kleine Spritztour! Hier komme ich bestimmt nochmal her, um dann vielleicht genüsslich mit dem Kanu das Naturschutzgebiet der Kinzig zu durchfahren. 😊
    Read more

  • Day443

    We go up again

    February 6, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 5 °C

    Die letzte Nacht hinter uns gelassen, ging es zeitig zum Nürnberger Hauptbahnhof in Begleitung von Claudia und Herbert. Bevor es losging, haben wir uns noch bei Doris und Socke verabschiedet - zum zweiten Mal in einem Jahr.

    Die beste Anna der Welt schickte uns noch ein Päckchen zum Mitnehmen mit - eine super schöne Idee!!! ✉😍

    Bei -5°Grad losgeflogen und bei schwülen 30°Grad in Bangkok angekommen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Hanau

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now