Germany
Insel Wangerooge

Here you’ll find travel reports about Insel Wangerooge. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day28

    Wangerooge

    August 8, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Mercredi, 8 août 2018
    L'île de Wangerooge est "programme" aujourd'hui. Nous partons avec le premier bateau à 8h00 et évitons ainsi la foule du second qui arrive à midi. Il nous faut 1h de trajet et un bout avec le train de l'île à travers un paysage parsemé de lagons et habité par de nombreux oiseaux. Nous partons à pied à la découverte de cette île long de 8km. Nous longeons l'immense plage en profitant de la marée haute pour marcher dans l'eau. Comme toute la surface est zone protégée, il nous faut trouver un endroit où on peut traverser la dune. Arrivés presqu'au bout est, nous retournons par le chemin au pied de la dune au centre de la station touristique. De nombreux cyclistes se dirigent vers midi en direction de la plage. Toute l'île est un paradis pour piétons et cycles, il y a uniquement qq petits transporteurs électriques. L'offre en bistro est très grande, nous dînons "italien". Dès 14h on peut visiter l'ancien phare, très prisé pour des mariages. Il y en a eu trois ce matin dans la petite pièce aménagée en haut, on peine à imaginer les dames sur high-heels, grimpant les 161 marches. Le coup d’œil depuis la platforme va même plus loin que la surface de Wangerooge. Nous profitons du temps plutôt frais et retournons cet après-midi à pied au débarcadère distant d'environ 5km. Ça nous fait une sacrée trotte pour aujourd'hui. Un bateau supplémentaire attend au port et nous ramène à Harlesiel 30min. plus vite.Read more

  • Day1

    Lebensfreude

    March 18, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 6 °C

    Strand, Meer und jede Menge Platz zum Spielen! Hier kann man sich den Wind um die Nase wehen lassen, dem Meeresrauschen zuhören und einfach entspannen. Und nach einem Spaziergang am Strand, hat man sich auch Kuchen verdient :)

  • Day5

    Watt'n Meer!

    March 22, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 9 °C

    Heute verlassen wir die Insel und lernen etwas über das Weltnaturerbe Wattenmeer. Und hier im flachen Sand wohnt und wandert allerlei.

    Bereits um diese Jahreszeit fanden wir Rippenquallen, Spuren des Austerntauchers, die wellenreitende Wattschnecke, Austern, Herzmuscheln und selbstverständlich den berühmten Wattwurm.Read more

  • Day5

    Wangerooge-> letzter Strandtag

    August 1 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Der Donnerstag ist bei uns sehr ruhig gestartet. Nach eine guten Frühstück haben wir uns um 10:00 Uhr auf die Räder gesetzt und sind zum Strand gefahren. Nicht mal 12 Minuten haben wir bis zum Strand gebraucht. Wir haben uns direkt zwei Strandkörbe gemietet, die direkt vorne am Meer waren. Mama und Mark haben direkt den Weg zum Wasser gesucht und sich die Wellen über die Füße laufen lassen.Gegen Mittag war Mark bereits im Meer baden und hat es sehr genossen. Papa und ich haben in der Zeit einem Segellehrer und dem Schüler zugesehen, wie sie das Boot Richtung Meer schafften.Als Ebbe war, bin auch ich mit Mark in Watt gelaufen um schöne Fotos zu machen. Mark hat in den Sand seine Begrüßung "Servus grüß di" geschrieben. Gegen 15:00 Uhr haben wir uns mit einem Familienfoto vom Strand verabschiedet und sind ein letztes Mal in die Bistros am Strand gegangen um uns noch einmal etwas leckeres zu Essen zu holen. Dabei versuchte Mark einen Vogel zu füttern, aber der wollte nicht so wie er das gerne gehabt hätte.Als Nachtisch gab es noch einen besonderen Milchshake.
    Auf unserem Rückweg sind wir in einen großen Regenschauer gekommen und haben uns mit vielen Anderen in einer kleinen Hütte untergestellt. Dort mussten wir 60 Minuten warten, bis wir weiter fahren konnten. Nach dem Abendessen haben wir unsere Koffer gepackt, denn am nächsten Morgen mussten wir pünktlich fertig sein, unser Schiff fuhr bereits um 09:30 vom Hafen Wangerooge ab.
    Read more

  • Day2

    Wangerooge

    July 29 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Am Montag morgen sind wir um 07:17 Uhr aufgewacht, haben uns fertig gemacht und sind zum Frühstück gegangen. Um 10:04 Uhr haben wir uns dann auf Fahrräder gesetzt und sind Richtung Strand gefahren. Auf dem Weg dahin haben wir uns auf einem Feld zwei Fendt Traktoren gesehen die gemäht haben. Am Strand angekommen sind Mark und ich zum Meer runtergegangen. Wir haben uns einen schönen Tag am Strand gemacht . Gegen 14:41 Uhr haben wir uns in der Stadt etwas zu essen geholt. Papa hatte Currywurst Pommes, Mark und ich haben uns Pommes mit einem Burger geteilt. Anschließend haben wir einen kleinen Spaziergang am Strand gemacht und am Abend haben wir noch ein leckeres Eis um 19:43 Uhr gegönnt. Ein paar Stunden waren wir noch am Strand und haben uns den Sonnenuntergang angeguckt. Mark und ich hatten viel Spaß, wir haben uns wieder klein gefühlt, weil wir geschaukelt haben. Noch ein Familienbild gemacht und zurück zur Jugendherberge, wo wir dann geschlafen haben.Read more

  • Day3

    Wangerooge->Strandtag

    July 30 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Dienstagmorgen habe wir uns überlegt, mal einen Strandtag zu machen. Also sind wir um 11:00 Uhr zum Hauptstrand gefahren, haben uns dort zwei Strandkörbe gemietet und ein bisschen am Strand gelegen und gebräunt. Für eine kleine Abkühlung ging es dann mal kurz ins Wasser. Damit wir nicht ganz verhungern haben Mark und ich uns um 15:24 Uhr auf den Weg gemacht und in der Stadt 2 Pizzen und für Mama und Papa ein Eis gekauft, damit ging es dann wieder zurück zum Strandkorb. Um das Essen zu verdauen sind Papa und ich bis ans Meer gegangen. Wir mussten ein ganzen Stück laufen, da Ebbe war. Im Sand haben wir unsere Schattenbilder nachgemalt und uns die Segelschiffe angesehen. Gegen 17:00 Uhr sind wir zur Jugendherberge gefahren, dort haben wir noch eine kleine Pause in unserem Zimmer gemacht. Anschließend sind wir zum Abendessen gegangen. Dort gab es Pommes mit Schnitzel, super lecker.Read more

You might also know this place by the following names:

Insel Wangerooge

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now