Germany
Lichtenau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

15 travelers at this place

  • Day3

    Ciao Chemmi, hallo Dresdi

    June 15, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Fazit Chemmi: nur einen Tag nach dem so hohen Lob unseres Autos zeigen sich schon die Schattenseiten - der Besitz eines Kombis verpflichtet zum Möbeltransport. Dennoch verabschieden wir uns mit einem weinenden Auge von der beeindruckenden Architektur dieser einzigartigen Stadt.
    Kurzes Fazit:
    Highlights - Parkplatzsituation, Street Art (bemalte Häusle), Pinguine, kein Dialekt weil keine Menschen!
    Lowlights - Ampelschaltung, geschlossene Cafés, sonst alles tiptop

    Nun freut sich besonders 1 Mensch auf Dresden, weil dieser es in den letzten 6 Jahren des Wohnens im Osten nicht hierher geschafft hat. Abends noch schnell die Neustadt unsicher gemacht und sich das beste, die Altstadt für morgen aufgespart. 🤓
    Read more

  • Day4

    Sonnenlandpark

    October 22, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Das wunderschöne Herbstwetter mit Sonnenschein und 18 Grad war ideal für einen Besuch im Sonnenlandpark Lichtenau. Zusammen mit Tante Christina, Amelie, Elias sowie Oma und Opa wurde es ein herrlicher Tag. Und im Strandkorb am See war es doch fast ein bisschen wie an der Ostsee.Read more

  • Day11

    Perlenputzer im Elbsandsteingebirge

    September 3, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Lichtenau jetzt. Nabel der Welt. Vorher stand ein Abstecher zur Basteibrücke auf dem Urlaubsplan. Und ja das ist beeindruckend, vor allem weil da geschätzte 10.000 Menschen am Tage über die vor 500 Jahren erbaute Brücke schlendern und auf die jahrtausendealte Gesteinsformation schauen. So auch wir. Ich bekomme übrigens schon Bauchschmerzen, wenn ich über die Alte-Levensauer-Hochbrücke gehe. So auch hier. Gesa mit einem Wort über die vor uns liegenden Steine: Mächtig. Auf dem Weg zum Schlafplatz halten wir bei einem Einkaufszentrum der Marke Eigenbau. Ein Schlauch und dann alles ab. Vom Griechen (der hier sehr beliebt zu sein scheint) bis zum Baumarkt bis zu DM. Wieder draußen kann ich meine Füße nicht sehen, weil der Balanceakt zwischen „Hipp Prä-Nahrung“, „Pampers-Feuchttücher-Extra-Natur-Ich-mach-alles-sauber-im-Campingurlaub“ und einer Gasflasche mich so sehr fordert, dass ich beinahe das Atmen vergesse und nur nach vorne starre. Väter, die auf Campingbusse starren. Ab Oktober im Kino. Angekommen in Lichtenau erzählt uns die Besitzerin, dass es hier Katastrophenland, also im Natursinn sei. Hier wäre alles: von EHEC bis Hochwasser einfach mal so, bis hin zu einfach mal pleite. Das Schöne an Corona sei übrigens, dass es alle beträfe. So wären alle gleich am Arsch. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt und Hammer und Sichel um die Ecke blitzen sieht. Dazu sei der Westen halt auch mehr Perlenputzer- als Perlenherstellerland. Ja. Hier lässt sich was aufbauen. Das will ich nicht bestreiten. Um die Kurve zu kriegen: Es ist wunderschön hier. Wir gehen niemand auf den Senkel und niemand uns. Das Wetter ist gut und was mich immer wieder fasziniert sind die überraschend schön gestalteten Höfe, wenn man sich die Mühe macht hinter den Spritzbeton zu schauen. Tschüss wilder Osten, wir verlassen dich nun. Es war uns eine Ehre. Danke!Read more

You might also know this place by the following names:

Lichtenau