Germany
Schleiz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
49 travelers at this place
  • Day10

    Schloß Burgk

    October 30, 2020 in Germany ⋅ 🌧 11 °C

    Heute kurbeln wir bergauf- und bergab durch das Thüringer Schiefergebirge und besuchen Schloss Burgk. Das einstige Reußische Residenzschloss liegt eindrucksvoll auf einem Bergrücken über der Oberen Saale und gilt als eines der schönsten Schlösser Mitteldeutschlands.Read more

  • Day4

    Tag 4.

    August 11 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Servuslaaaa,

    Heute war wieder ein sehr schöner Tag 🥰 nach dem aufstehen hat Nadja mir erstmal meine Haare geschnitten nach dem sie die gestern gefärbt hat 🙌 währenddessen hat Yannick schön Vesper für uns alle gemacht, weil heute war ein Wandertag angesagt ☺️ gegen 11.00 Uhr haben wir uns auf den Weg gemacht zu einem Rundwanderweg den ich bei Komoot gefunden habe. Die Wanderung umfasste 13 km und ist rein vom laufen mit 3,5 Stunden angesetzt. Unser erster coole Spot war du Staumauer/ Talsperre in Bleiloch. Echt gigantisch, nur leider etwas breit so das man nicht richtig runter schauen konnte. Aber trotzdem echt ein tolles Bauwerk. Der Weg danach führte uns bestimmt eine Stunde erst durch den Wald an gefühlt tausend Himbeersträuchern vorbei und danach ewig lang am See entlang. Zwischenzeitlich kamen uns zwei Wanderinnen entgegen die uns mitteilten das man leider aktuell an den Kobrlfelsen nicht entlang laufen kann da die Brücke die seitlich entlang geht kaputt sei……danach waren wir ziemlich traurig da unsere Wanderung da entlang gehen sollte und wir dann erstmal schauen müssten wo wir alternativ lang laufen können damit wir nicht den ganzen Weg wieder zurück laufen müssen…..aber ihr kennt uns, wir schauen uns das erstmal selber an und entscheiden dann. Als wir den Felsen immer näher kamen sahen wir schon von weiten das ca in der Mitte der Brücke ein Teil abgebrochen ist und somit nicht begehbar zu sein scheint. Wir sind dann trotzdem erstmal in die Richtung weiter und haben nicht nach einer Alternative geschaut, weil wir auch schauen wollten ob wir trotzdem schöne Fotos machen können. Als wir dann am Eingang der Brücke ankamen, standen schon zwei andere Wanderer inklusive zwei Radfahrer an einer provisorischen Tür die den Durchgang versperrte…..die Radfahrer sind vorher schon drüber geklettert mussten dann aber wieder umkehren da die Schäden zu groß seien um die Brücke zu überqueren. Wir wären aber nicht wir wenn wir uns davon nicht selber ein Bild machen wollen würden. Also gesagt getan, wir sind über die Tür geklettert und sind los gelaufen, hier und da sieht die Brücke tatsächlich ziemlich kaputt aus. Ihr müsst verstehen, hier in dem Gebiet ist ein großer Schiefer Abbau, und die Felsen können ziemlich runter „bröseln“ und nirgends ist eine Art schutznetz wie man es manchmal an Bergen oder Felsen sieht, die die Straßen oder Wege vor herunterfallenden Steinen Schützt. Und daher sind natürlich mit der Zeit durch Stürme etliche Steine runtergefallen auf die Holzbrücke und hat diese beschädigt……ungefähr in der Mitte kamen wir dann an die kritische Stelle mit der runter gekrachten Brücke, aber zu unserem Glück hat jemand vor uns schon diverse Holzlatten hingelegt mit denen es ziemlich leicht war auf die andere Seite zu klettern, aber das geht halt auch nur als Fußgänger daher wundert es mich nicht warum die Radfahrer umgekehrt sind. So konnten wir uns dann doch alles in Ruhe anschauen. Am Ende war wieder ein Tor das den Durchgang versperrte, über das man aber wieder ganz leicht klettern konnte. Danach führte uns der Weg wieder ganz lange am Wasser entlang, bis wir zu einer großen Brücke kamen wo wir endlich in Ruhe unsere Rast gemacht haben 🤓 weil ich wusste schon das danach der Aufstieg beginnen sollte……also nach der Stärkung ging es los Berg auf ca 30 min…..und der Aufstieg hat sich sowas von gelohnt. Ganz oben hat man einen herrlichen Blick über den Stausee und das Schloss Burgk. Nach gefühlt 1000 Fotos sind wir weiter Richtung Schloss an dem wir laut unserer Route noch vorbei kamen, sah richtig nett aus alles hier. Sehr gepflegte Anlage, und kaum Tourismus. Danach befanden wir uns schon fast am Ende unserer Tour, der Weg führte uns danach überwiegend durch den Wald bis zu unserem Auto. Mit Pausen und allem waren wir 5 Stunden unterwegs, waren alle ziemlich platt. Hat richtig viel Spaß gemacht 🙌
    Gegen 17.30 Uhr sind wir wieder am Haus angekommen, Yannick hat dann gleich den Grill angeschürt damit wir gleich essen können. Haben uns dann eine Vegane Grill Platte gemacht dazu gab es noch Mais, selbstgemachte Kräuterbutter, Guacamole und Brot. Sind alle Pappsatt gewesen, wie jeden Tag. Danach gab es noch eine Runde Bonanza das heute Yannick gewonnen hat…..jetzt sind wir aber alle so platt das wir uns alle ins Bett gelegt haben. Ich schreib jetzt nur diesen Text gerade und werde gleich meine äuglein zu machen 😍
    Read more

  • Day13

    Der letzte Tag on the road

    July 11, 2018 in Germany ⋅ 🌧 13 °C

    Nachdem uns Esel und Schaf gleich im Morgengrauen begrüßen und auch beim Frühstück nicht locker lassen, geht es am Mittag noch einmal ein Stück näher an die Heimat. In Sachsen halten wir auf einem Ziegenhof. Der letzte Abend im Bulli beschert uns dann endlich wieder etwas besseres Wetter, viele liebe Ziegen und eine Katzenfamilie. Die Ziegenmilch haben sich dann nicht nur die Katzenkinder schmecken lassen, auch die jungen Gänse fanden das sehr schmackhaft :)
    Morgen geht es dann leider schon zurück nach Berlin...
    Read more

  • Day6

    Guten Morgen

    September 15, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Irgendwie hab ich heute nen moralischen...
    Nach dem reichhaltigen Frühstück ging es los. Kein Einrollen, sondern direkt Berganstieg. Mal wieder werd ich zum Wanderer. Immer wieder denke ich, warum hast du Trottel eigentlich ein Rad dabei wenn du eh mehr läufst als dass du fährst? 🥴 Aber wo es hoch geht, geht es auch runter! Beim Laufen kann ich wenigstens Bilder machen...
    Nach Burgk hoch ist ein elender Anstieg, an dem ich auch die langärmlige Jacke ausziehe. War es morgens am Start noch frisch, wird es jetzt langsam warm. Sollen ja bis zu 30° werden.
    Unterwegs kam ich auch an einer Gedenkstätte vorbei. Eigenartige Gedanken...
    So, Kaffee und Porridge sind fertig.
    Bis später!
    Read more

    WildWortWechsel

    Super Foto!

    9/15/20Reply
    Ollympus

    Danke

    9/15/20Reply
    WildWortWechsel

    Gedenkstätten hinterlassen bei mir auch immer viel zum Nachdenken. Dadurch lasse ich mir aber nicht die Tour verleiden. Einfach weiter fahren, dann wird das wieder!

    9/15/20Reply
    Ollympus

    Verleiden sicher nicht!

    9/15/20Reply
    WildWortWechsel

    👍🏻

    9/15/20Reply
    11 more comments
     
  • Day16

    Tag 16 Nachtrag

    May 25 in Germany ⋅ ☁️ 10 °C

    Manchmal muss man auch mal was riskieren.
    Ich bin zu müde für nähere Erläuterungen und gehe jetzt schlafen. Ich denke aber, dass die Bilder selbsterklärend sind. Ich sag nur Abenteuer, Adrenalin, Herzrasen und ich habe es nicht kaputt gemacht. Bis morgen!Read more

    Nocona

    Du bist da rüberbalanciert😳?

    5/25/21Reply

    Hi Micha! Ich hoffe, dass da auf den Wegen nicht noch weitere bauliche Unzulänglichkeiten warten.Das grenzt ja schon an Gefahr für Leib & Leben!Unverständlich, dass im TV Werbung gemacht wird und dann das.....Naja, bist gut durchgekommen - aber trotzdem gefährlich!Weiterhin guten Weg wünschen wir! [CRAZYBOSS]

    5/25/21Reply
    Kathrin Bobka

    Ich möchte mir gar nicht vorstellen, was da hätte alles passieren können. 🤔

    5/26/21Reply
    Anja Klär

    Micha, du bist der wahre Cliffhanger. Aber nicht nochmal machen.

    5/26/21Reply
     
  • Day17

    Tag 17

    May 26 in Germany ⋅ ☁️ 9 °C

    Guten Morgen,

    Ich sitze an der Bleilochtalsperre und warte auf Freunde, die jeden Moment eintreffen werden. Es regnet und es ist kalt. Ich freue mich auf einen gemütlichen Tag, vielleicht sogar im trocknen. Ich hoffe, dass sie auf den Fahrgastschiffen genug Getränke haben. Bis später!Read more

    Ronja Kunze

    Viel Spaß! 💕

    5/26/21Reply
    Birgit Bober

    Die Freunde bringen bestimmt auch etwas 🌞 mit😉

    5/26/21Reply

    Alles im Lot auf'm Riverboat! Jetzt erst mal 'nen Rum mit Tee- aber nicht zu viel Tee! [Klabautermann53]

    5/26/21Reply
     
  • Day16

    Tag 16 Durchhalten

    May 25 in Germany ⋅ 🌧 10 °C

    Das Wetter wechselt im 5 Minute Takt. Regen, Sonne, Sturm. Und immer, wenn ich absolut keine Lust mehr habe, und mich am liebsten wieder in mein Zelt verkriechen würde, wartet hinter der nächsten Wegbiegung eine andere Überraschung. Durchhalten lohnt sich.Read more

    Örny

    Hallo Micha, heute musste ich mal wieder an einen Text von Dir denken. Jacke an Jacke aus. Bei dem Wetter wüsste ich überhaupt nicht, wie man sich richtig anzieht. Gestern dagegen waren bei uns schon wieder Temperaturen wie im Hochsommer. Da haben wir auch wieder an Dich gedacht. Ich hätte Deinen Rucksack nicht anheben sollen, nun weiß ich wie sehr Du schleppen musst. Na gut, Du bist 2 Tage, ach nein 2 Jahre oder waren es sogar mehr als 20 Jahre, auf jeden Fall bist Du viel jünger als ich und Dir macht es sicher nicht so viel aus. Tauschen möchte ich schon gern mit Dir, wenn ich die herrlichen Beschreibungen und die vielen Erlebnisse lese, aber ich bräuchte einen Träger. Vielleicht gehen wir mal zusammen wandern und Du bewirbst Dich Vorher bei mir als Träger. Das wäre doch was? Ich freue mich auf die nächsten Berichte, so sind wir doch irgendwie live dabei.

    5/25/21Reply

    Wie kommst Du denn an Micha's Rucksack zum anheben? [PUSTEBLUME96]

    5/25/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Schleiz