Greece
Akrotíri

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

3 travelers at this place:

  • Day7

    Lost auf dem Vulkankrater

    January 2 in Greece ⋅ 🌧 8 °C

    Na ganz verloren bin ich nicht, aber es war mal wieder frei nach dem Motto, der Mensch macht Pläne und das Schicksal lacht. In dem Fall war das Schicksal die Natur.
    Ich habe gestern Morgen noch mal mit einem letzten Blick (dachte ich) auf die Caldera gefrühstückt. Bin noch ein wenig gebummelt und habe dann meine Sachen aus dem Hotel abgeholt. In der Touristinfo wollte ich mir dann einen Transfer zum Hafen buchen, um pünktlich an der Fähre zu sein. Ich dachte erst, das Mädel hat mich falsch verstanden, weil sie meinte es gibt keine Bootstour heute. Ich wollte doch nicht Boot fahren, sondern Fähre. Aber sie hatte schon richtig verstanden. Ich hab’s noch gerafft - No Ferry today, the weather is too windy. 🤔
    Aufgefallen ist mir das auch, dass es recht stürmisch war. Das die Fähre nicht fährt, hatte ich so garnicht auf dem Schirm. Ich hatte mir nur gedacht, dass dies für manchen auf der Fähre spannend wird. Auf dem Hinweg gab es bei ruhiger See schon einige Leidende. Ich bin da seefest, hab eher Spaß, wenn es ein wenig schaukelt.
    Und nun?
    Das Mädel in der Touristinfo hat mir empfohlen, ins Büro von Blue Star Ferries zu gehen. Dort könne man mir auch sagen, wann die nächste Fähre geht und mein Ticket tauschen.
    Also hab ich mein Ticket für den nächsten Tag getauscht. Während ich auf mein neues Ticket gewartet habe, habe ich mein Hotel um eine Nacht verlängert. Das ging unkompliziert. Dann meinen Airbnb Host in Athen angetextet, dass ich einen Tag später komme.
    Aussage der Fährgesellschaft, auf die Frage ob denn am nächsten Tag die Fähre geht. Maybe. Ich solle am nächsten Morgen nachfragen, dann könnte man es genau sagen. Die Wetterprognose sah da erstmal nicht gut aus. Windgeschwindigkeiten bis zu 50 Km/h.
    Dann genieße ich erstmal den gewonnenen Tag auf der Insel. Keine Stunde nach dem Check out, bin ich wieder in mein Zimmer eingezogen.
    Mein Nachmittag war dann ein Ausflug in die Geschichte, die Ausgrabungen von Akrotiri, das Pompeji der Griechen sozusagen.
    Mit der Ausgrabung der Siedlung wurde der Vulkanausbruch vor ca. 3500 Jahren bestätigt. Die Gebäude und Alltagsgegenstände wurden durch dicke Schichten vulkanischer Asche konserviert. Auf einem Rundweg kann man durch die Gassen laufen. Die Fassaden sind zum Teil noch im original Zustand. Möbel hat man zum Teil aus Abdrücken in der Asche nachgestellt. Da man keine menschlichen Überreste gefunden hat, vermutet man, dass die Menschen die Insel vor dem Vulkanausbruch verlassen haben. Während man im nördlichen Europa zu dieser Zeit noch in Holzhütten oder einfachen Hütten lebte, war die mediterrane Zivilisation viel weiter. Die Straßen waren zum Teil gepflastert, die Gebäude waren zwei- und dreistöckig, es gab eine Art Abwassersysteme und Toilettenanlagen und das 1500 Jahre vor Chr. Spannende Zeitreise.
    Übrigens ist der Vulkan ein potenziell tätiger Vulkan, wann er wirklich wieder ausbrechen könnte weiß man aber nicht. Seit 2012 verzeichnet man leichte Aktivitäten 😱...
    Read more

  • Day8

    Our amazing Hotel Goulielmos

    August 30, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Nur noch wenige Tage können wir Vollgas auf Santorini geben und uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen. 🛵 Unser Hotel ist der Inbegriff von Erholung und Entspannung nach einem erlebnisreichen Tag.

  • Day10

    Die letzten Stunden auf Santorini

    September 1, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 25 °C

    Leider müssen wir uns so langsam von einer wunderschönen Woche auf Santorini verabschieden. Die Rucksäcke sind gepackt und das Zimmer ist auch schon übergeben. Jetzt haben wir noch ein paar Stunden Wartezeit, bis uns das Taxi 🚕 zur Fähre 🛳 nach Kreta bringt. Also müssen wir wohl die restliche Zeit am Pool relaxen. Wir glauben es gibt Schlimmeres....😎⛱Read more

  • Day5

    Akrotiri

    August 27, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Der zweite Tag auf Santorini beginnt mit einem phänomenalen Frühstück und der Erkundung der Gegend zu fuß. Wir haben einen ambitionierten Plan, was wir uns heute alles ansehen wollen: Akrotiri Beach, den berühmten Red Beach und wenn möglich auch noch den White Beach.

You might also know this place by the following names:

Akrotíri, Akrotiri, Ακρωτήρι

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now