Greece
Filopappou Hill

Here you’ll find travel reports about Filopappou Hill. Discover travel destinations in Greece of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day94

    Ab in die Hauptstadt Griechenlands

    December 13, 2018 in Greece ⋅ 🌧 7 °C

    Es regnet und regnet und am liebsten würden wir gar nicht aufstehen, sondern einfach den ganzen Tag im Bett bleiben... aber Athen ruft!
    Deshalb haben wir uns nach einem entspannten morgen dann doch auf den Weg gemacht um die Hauptstadt zu erkunden.

    Das Ziel war ein Campingplatz ein bisschen außerhalb damit wir uns den Stadtverkehr auch diesmal sparen können. Dort angekommen stellte sich heraus, dass dieser leider bereits geschlossen hatte, so dass wir entschieden doch nach Athen reinzufahren und in der Nähe der Akropolis zu nächtigen.

    Glücklicherweise hatte sich der Regen beinahe verzogen, so dass wir uns zunächst den Bergpark mit dem Philopappos Monument und dem Gefängnis des Sokrates ansehen konnten. Bis auf ein paar wilde Hunde waren wir hier beinahe alleine. Der Park war wirklich schön angelegt und wir hatten einen tollen Blick auf die Stadt und auf die Akropolis, welche wir als Nächstes aufsuchten.
    Hier wurde schnell klar, dass es sich um die Hauptattraktion Athens handelt, denn auch im Dezember war noch sehr viel los. Doch wieder mal hatten wir Glück außerhalb der Saison vor Ort zu sein, da wir nur die Hälfte bezahlten mussten (dafür war jedoch auch ein Teil eingerüstet). Wir waren sehr beeindruckt von den alten antiken Gebäuden, die bereits 500 v. Chr. erbaut wurden. Das größte Gebäude, der Parthenon, bildet das Zentrum des Weltkulturerbes.
    Von dort oben hat man einen tollen Blick auf einige der antiken Gebäude ringsherum, wie das Odeon des Herodes Atticus, das Dyonisostheater, den Olympieion, den Berg Lykabettus und vieles mehr.

    Wir bummelten noch etwas durch die belebte Stadt bevor wir uns in einem griechischen Restaurant niederließen, dass noch ganz traditionell von einer Familie betrieben wird. Wir waren wirklich begeistert und zum Abschluss gab es sogar noch ein Stück Kuchen und einen Schnaps aufs Haus und ein Wasser für den Weg :D

    Um unseren Bierdurst zu stillen, besuchten wir anschließend eine ansprechende Kneipenstraße und entschieden und für das Beertime in dem man Biersorten aus aller Welt in gemütlicher Atmosphäre genießen konnte. Für Leni gab es dort sogar ganz typischen deutschen Glühwein, der auch als "Glühwein" auf der Karte betitelt wurde.

    Mit etwas bangen, ob unser Freudolin noch im selben Zustand auf dem Parkplatz stehen würde, machten wir uns auf den Rückweg, denn wir hatten bereits von Horrorszenarien mit Camperbussen gelesen. Zum Glück ging aber alles gut und Freudi empfing uns gesund und munter.
    Read more

  • Day16

    Greece

    June 11, 2016 in Greece ⋅

    We have been on the ship since 3pm yesterday and have stopped at a port somewhere in Greece. It's 8.30am and we will arrive at our destination at around 3pm this afternoon. Olympic is small and the main street is about all there is. It is a lovely street with lots of shade. Greece is very poor and lots of rubbish laying around in some areas due to a strike by three rubbish collected. We are off Athens this morning. It is a beautiful day.
    Well we have arrived in Athens and I am shocked to find it in a really poor state with buildings in shabby conditions dirty streets. Shops in vast numbers appear to have been closed for some time. It has some similarities to Bangkok. We have a city tour tomorrow so we will see what that brings.
    Sounds good...keeping you busy then.
    We went out for dinner last night at this restaurant which is on top of a hill overlooking Athens the view was spectacular it is a big city. The food was beautiful and we had Greek dancers entertaining us as well as a 3 piece band. We all ended up on the dance floor doing the dances. They took about 8 people out of our group out and dressed them up in traditional costumes then brought them back in to dance it was a blast. Gail was one of them she looked great. It was probably one of the best nights we have had. Got some videos of it. Saw some of the cleaner areas of Athens and maybe I may have judged Athens too quickly.
    Went on the Greek island cruise today. The weather was cloudy so we were robbed the beauty of the water colours that the area is renowned for. However it was still impressive. The trip back to Athens on the ferry was a bit rough with a rather large swell coming in.
    Back in Patros ready to catch the overnight ferry to San Marino.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Filopappou Hill

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now