Greece
Panathinaikon stadium

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 21

      Stadtrundgang Athen

      Yesterday in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

      Mit dem Bus und zu Fuss besuchen wir nun am Nachmittag noch weitere interessante Orte der Stadt.

      Das olympische Stadion ist auch heute noch der Zielort des Marathon Laufes, welcher an den Meldeläufer erinnert welcher den Sieg in der Schlacht gegen die Perser in Marathon verkündete und danach verstarb.

      Alexander der Grosse ist auch verewigt, vor dem Parlamentsgebäude sehen wir uns die Wachablösung an.
      Danach bummeln wir durch die Plaka und geniessen beim Ausblick des letzten Bildes noch einen Aperitif.
      Read more

    • Day 130

      Last day in Athens

      July 29, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 91 °F

      Miles: 9.2 Steps: 23132
      Flights stairs: 44

      We walked around Athens today looking at assorted ruins and temples - they’re kind of everywhere. Nothing as big or impressive as yesterday, but still pretty cool.

      We ended at the Olympic stadium. As in THE OG Olympic stadium. It was constructed in 350bc and is the only one in the world made of complete marble. 1st Olympics held here. Really impressive to sit in the stands and picture everything that’s happened there over the last 2300 years.

      They had a small museum that housed all the torches from the Olympics. Fun looking at them all and picking our favorites.

      We went back to our room to rest and cool off - so we’d be ready to come back out in the evening and see the city lit up. Went to the highest point in Athens and then down close to the Parthenon. Very impressive at night.
      Read more

    • Day 7

      Strand

      May 20 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

      Gestern war ich am Strand. Meine Verpflegung habe ich diesmal wieder in einer richtigen Bäckerei gekauft. Das Wasser war noch ziemlich kalt und auch sonst war es nicht so heiß, trotzdem hat es für einen Sonnenbrand gereicht. Der Strand war eher klein und es war nicht soviel los, was möglicherweise auch daran lag, dass es nur Steine gab und keinen Sand. Sogar ohne Brille konnte ich das Plastik im Meer schwimmen sehen. Ein bisschen habe ich rausgefischt und ein bisschen auch am Strand eingesammelt. Ob das wirklich hilft? Mehr als den Müll in die Tonne zu werfen und zu hoffen, dass er korrekt entsorgt wird, kann ich ja auch nicht tun.
      Neben dem Stand gibt es dort auch einen Park mit Pflanzen und großen Spielplätzen. Nur der Zustand der Toiletten lässt zu wünschen übrig, sieht aus, als hätte jemand randaliert. Man konnte sie noch benutzen, aber Händewaschen ging nicht. Habe es auch auf der Herrentoilette probiert, ging auch nicht. Plötzlich kam ein Grieche und fragte, ob ich Wasser bräuchte. Irgendwie hat es zum Laufen gebracht und als ich fertig war, wieder abgestellt. Eine sehr griechische Vorgehensweise.
      Read more

    • Day 7

      Cine Thisio

      May 20 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Gestern Abend war ich dann noch im Kino, in einem Film namens Κασκαντέρ (The Fall Guy). Der Film war nicht besonders, wenigstens soweit ich es mitbekommen habe. Er war englisch mit griechischen Untertiteln. Wenn die Schauspieler undeutlich sprechen und in der Nähe ein Hund bellt, dann ist das schwierig. Da es sich aber um ein Open-Air-Kino handelt, konnte man zumindest die Akropolis sehen.Read more

    • Day 5

      Internationaler Museumstag

      May 18 in Greece ⋅ ☁️ 21 °C

      Für heute hatte ich mir extra den Wecker gestellt, weil ich gern ganz viel besichtigen wollte. Natürlich hat das nicht so geklappt. Die Akropolis war so voll, dass ich überhaupt keine Lust hatte, mich anzustellen, da hilft auch der freie Eintritt nichts. Ein paar Stunden später war es immer noch so ähnlich, also kein Akropolisbesuch heute. Auf der Agora war es zwar auch voll, aber dort verteilt die Menge besser. Auf dem Kerameikos war vergleichsweise wenig los. So habe ich immerhin zwei Ausgrabungsstätten besichtigt. Auf beiden gab es Schildkröten, die sind überhaupt immer am wichtigsten. Außerdem war ich noch in der Nationalgalerie. Dort war ich vorher nie gewesen. Was soll ich sagen? Es sind halt Gemälde und moderne Kunst. Manches gefällt mir, manches nicht so und einiges verstehe ich auch nicht.Read more

    • Day 4

      Nach Athen

      May 17 in Greece ⋅ ☁️ 22 °C

      Gestern bin ich dann nach Athen weiter gereist, erst mit dem Bus nach Kiato, von da mit dem Zug nach Athen. Ich hoffe, eines Tages mal die ganze Strecke mit dem Zug zu fahren, Gleise sind ja da. In Athen musste ich mit dem Koffer zum Hotel, was etwas mühsam war. Letztendlich hat aber alles geklappt.
      Das Zimmer ist so winzig, dass man sich quasi selbst im Weg steht. Immerhin gibt es auch hier einen Balkon. In der Nähe vom Hotel habe ich einen veganen Burger gegessen und habe mich dann frisch gestärkt auf den Weg durch die Stadt gemacht. Es hat fast die ganze Zeit geregnet, das war ziemlich lästig.
      Read more

    • Day 108

      First modern olympic venue & locked out

      August 23, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 35 °C

      A few days ago I made fish pie. I had to buy whole fish and get it filleted but they left bones everywhere and the skin on. The only knife we have here is a bread knife so I needed to fix it with that, it was very messy ahaha. The pie tasted great tho! The next day we locked ourselves out of the appartment so we had to go have a big lunch while we waited for petros to reply, we got pizza and a bunch of beers. The place we went to had a great outdoor area shaded with vines. We ended up getting more keys from the cleaning company. It was a very very nice afternoon. Today we checked out the venue that hosted the first modern Olympic games, we didn't stay long but it was pretty cool. We then took a walk through a botanical garden, there were a bunch of ponds with heaps of tortoises swimming in them. Afterwards we got a meze type lunch, everything sucked except the octopus lol (but the octopus was v v good so it was chill).Read more

    • Day 4

      Santorini

      June 7, 2023 in Greece ⋅ ⛅ 27 °C

      Coucou ! 🙂 Nous sommes maintenant arrivé à Santorini depuis mercredi ! On reste dans un petit hôtel à Megalochori (un peu éloigné du centre) où on a une grande piscine presque juste à nous. La réceptionniste, Maritina est super gentille et nous a recommandé de bons resto typiques ou Raki et Geromanolis, j'y ai d'ailleurs goûter ma première moussaka, c'était excellent ! Dans les derniers jours on s'est pas mal promené dans la ville, on a été à la plage relaxé et aujourd'hui on a loué un 4 roues pour se diriger vers les plus grands centres Fira et Oia ! Ah et il fait grannnnd soleil à tous les jours ! La crème solaire est vraiment nécessaire 😅 Demain direction l'île de Ios en ferry 😊Read more

    • Day 14

      Panathinaiko Stadion - Erste Olympiade

      April 14, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 18 °C

      Nach dem Frühstück ging‘s direkt los zu unserem ersten und größten Ziel für heute, dem Panathinaiko Stadion. Um hin zu kommen gings Richtung Osten durch den botanischen Garten. Schon in den vergangenen Tagen hatten wir das gigantische Stadion aus der Distanz gesehen, heute waren wir drinnen. Desto näher wir kamen, desto mehr wurden uns die Ausmaße bewusst. Für 10€ pro Person gings ins Innere des Stadion. Das Panathinaiko-Stadion (auch als Kallimarmaro bekannt, was ''schöner Marmor'' bedeutet) ist das Olympiastadion der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahre 1896. Es wurde als Rekonstruktion auf den Fundamenten des antiken Stadions gebaut. Das ursprüngliche Stadion, etwa ein Kilometer östlich der Akropolis gelegen, wurde um 330 v. Chr. in einer natürlichen Mulde zwischen den Hügeln Agras und Ardittos errichtet, um dort die jährlich stattfindenden Panathenäischen Spiele, die bedeutendste Feier des antiken Athen, abzuhalten. Nach heutigen Schätzungen fasste das antike Stadion 50.000 Zuschauer. Kurz nach seiner Ausgrabung fanden in dem provisorisch hergerichteten Stadion 1870 die zweiten und 1875 die dritten Olympien vor rund 25.000 Zuschauern statt. Angesichts der Durchführung der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit wurde das Stadion 1895 von Grund auf erneuert. Das Stadion in Form eines Hufeisens hat im Innenraum eine Länge von 236 Metern. Das Panathinaiko-Stadion wird nur noch selten für Veranstaltungen genutzt. Es gibt jedoch immer wieder Ausnahmen, so z. B. der Empfang der griechischen Fußballnationalmannschaft, die sehr überraschend die Fußball-EM 2004 gewonnen hatte. Im Stadion sind wir einmal eine komplette Runde gegangen, sind auf die Tribünen gestiegen und haben viel durch einen Audio Guide gelernt.Read more

    • Day 14

      In den Stadion Katakomben

      April 14, 2023 in Greece ⋅ ⛅ 18 °C

      Wenn man im Stadion ist kann man über ein Tor in die Innenräume des Stadions. Genau diesen Weg sind früher auch die Sportler auf dem Weg von den Umkleiden zum Innenbereich. Wenn man durch den Tunnel geht kann man sich nur zu gut vorstellen, wie bei den Sportlern das Adrenalin gestiegen ist und die Aufregung größer wurde. Sehr cool, dass man diesen Weg gehen kann! Über den Weg ist auch ein Museum zugänglich, das über die Olympischen Spiele der Neuzeit informiert und eine Sammlung mit den Werbeplakaten und den Fackeln aller olympischen Sommer- und Winterspiele der Neuzeit beinhaltet. Sehr spannend! Aus dem Museum ging’s wieder zurück in den Innenbereich des Station und auf die abschließende Runde. Nach gut einer Stunde gings wieder raus aus dem Stadion und weiter auf unsere kleine Tour.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Panathinaikon-Stadion, Panathinaikon stadium

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android