Greece
Yiannoúzaga Réma

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 10

      Von Olympia über Messene an die Küste

      May 4 in Greece ⋅ 🌬 18 °C

      Eigentlich wollten wir heute ja in der Luosios Schlucht zum dortigen Kloster wandern, aber in der Nacht hatte es schon ziemlich geregnet und am Morgen war die Prognose für dort nicht viel besser (9*C & Regen). Dementsprechend hieß es umplanen: Messene stand zur Auswahl; eine antike Tempelanlage (die erst zu 40% erfasst ist).
      Durch die Berge (diesmal ohne Schotterweg) ging’s zügig voran und angekommen - empfing uns erst einmal Regen - so stark, dass statt Besichtigung erst mal ein kurzes Mittagsschläfchen eingeschoben wurde 😀.
      Die Anlage ist wirklich weitläufig und überraschenderweise gut erhalten. Nach der antiken Kultur ging es runter an die Küste zur Ochsenbauchbucht - was für ein Name!
      Ziemlich gut besucht, vor allem von Surfern.
      Dummerweise ist in dem gesamten Gebiet Freistehen / freies Campen verboten.
      Folglich haben wir unser Quartier für heute auf dem einzigen Campingplatz in der Gegend aufgeschlagen.
      Read more

    • Day 10

      Voidokilia Beach

      June 3, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

      Gestern in Gialova angekommen ganz kleiner Ort mit einem Camping. Haben zwar nicht Platz an vorderster Front aber mit Sicht auf‘s Meer. Heute morgen Wind still. Bereite mein Sup vor. Aber leider kam ganz schnell der Wind. Freude für die Surfer ect. Wir packen unsere Fahrrad und wollen zur Voidokilia Beach (Ochsenbauch Bucht) schön dem weg entlang schöner Strände. Wenige würden uns für den Camper gefallen. Nur darf ab Mitte April nicht mehr so im freien kampiert werden. Wir haben ja ein super Platz.
      Also weiter auf dem weg ,bis der Weg aufhört und nur Wanderweg ist. Sollte doch auch für uns mit dem Bike gehen. Hmmmm nur ganz kurz 🤪 danach wandern mit 🚲 bis zur Bucht über Stock und Stein Gestrüpp Dornen,zur guter letzt noch Sanddünnen. Wir wurden belohnt wunderschöner Ausblick. Wir genossen dieser Strand laufen später noch hoch auf den Fels. Um ganz oben die Bucht zu sehen.
      Später radeln wird über dem Damm zur unserer Kynuna nach Hause schön gemütlich 😀
      Read more

    • Day 27

      Camping...

      October 18, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

      Toutes les bonnes choses ont une fin... On quitte notre paradis ce matin après une ultime séance photo et une baignade épique et mouvementée à dos de licorne. Mythos est encore un peu sauvage 😂
      On ne part pas très loin. Direction un camping sur la baie de Navarino pour faire un grand ménage de Suzy, des lessives et prendre une bonne douche chaude
      Read more

    • Day 63

      Burg Methoni

      May 31, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 19 °C

      Von unserem Übernachtungsplatz ist es nur ein kurzer Weg nach Methoni. Schon von außen ist die alte Burganlage mit der Bogenbrücke zum Eingang beeindruckend. Also nichts wie hin. Diese mittelalterliche Festung zählt zu den größten im Mittelmeerraum. Lange Zeit war sie in der Hand der Venezianer, bevor sie für über 300 Jahre an die Türken fiel.
      Die befestigte Insel Bourtzi südlich der Burg diente während der türkischen Besatzung als Gefängnis und Hinrichtungsstätte. Über einen Steindamm erreichen wir den Turm, der nur bis zur ersten Etage besichtigt werden kann ohne große Sicht nach draußen. In der restlichen Anlage erobern sich Blumen und Sträucher die alten Steine zurück.
      Read more

    • Day 263

      Ochsenbauchbucht

      April 20, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 18 °C

      Nachdem wir zwei Nächte am Elea Beach waren sind wir nun etwas weiter gefahren. Wir mussten seeeehr dringend waschen. Das haben wir wieder wochenlang aufgeschoben 😂 alles in allem waren es jetzt fünf Maschinen. Jetzt ist aber alles wieder sauber. Vor allem Nellys Decken hatten es nötig 😂
      Wir haben uns dafür einen schönen Campingplatz direkt an der Ochsenbauchbucht gesucht. Abends waren wir noch in einem Restaurant und haben etwas leckeres gegessen 😊
      Read more

    • Day 19–21

      Camping Erodios bei Gialova

      April 19 in Greece ⋅ ☁️ 18 °C

      Bei Ankunft hat es begonnen, ausgiebig zu regnen, was wir für einen späten Mittagsschlaf genutzt haben bevor wir am Abend den schönen Campingplatz erkundet haben. Hier bleiben wir für mindestens 2 Nächte und nutzen den Platz als Ausgangspunkt für kleine Wanderungen zur Nestorhöhle und der Ochsenbauchbucht.Read more

    • Day 25–26

      Gialova

      November 22, 2023 in Greece ⋅ 🌧 19 °C

      Nach unserem Gas - Wasser - Sch....- Tag (im wahrsten Sinne des Wortes 🤭) kauften wir Vorräte ein, damit wir wieder eine Weile autark stehen können. Unterwegs kamen wir in Filiatra an einem Mini Eiffelturm vorbei. Am Abend genossen wir eine heiße 🚿 und selbstgemachte Pizza aus dem Maxl. 🍕 😋😋Read more

    • Day 11

      Geburtstag auf 🇬🇷

      June 4, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute für gehts nach dem ersten Kaffi gleich aus Stand Up. Bei ganz flachem Meer in der Bucht. Bevor der Wind wieder ansteigt. Nach dem Frühstück ab aufs Bike,wir wollen zum Wasserfall und natürlich müssen wir pünktlich zurück sein,da Marcel den YB Coup Finale nicht verpasst will.
      Alles gut gepasst. Wunderschön im Hinterland dieser Wasserfall. Dort sind Raupen auf dem Wasser hab ich noch nie gesehen.
      Am Nachmittag schaut Marcel mit einem Gleichgesinnten Berner den Matsch. Glaub viele haben’s nicht überhört.
      Und wir 2 Frauen genossen das plaudern Baden. Mit Sting s Double.
      Ein feines Nachtessen genossen wir heute auch im Restaurant.
      Später geniessen wir gemeinsam den Abend mit unseren neuen Freunden.
      Read more

    • Day 3

      Storm dodging

      June 2, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 23 °C

      Not wanting to break with holiday tradition so I went for a morning run while it was relatively cool. Chance to have a little mooch around Gialova. Quite a descent from our little villa. The clue is in the view - panoramic = high up. Took it gentle for my knee. Once on the main(ish) road it was a far more gentle slope. Very pleasant little place - little pier and lots of nice looking beachfront bars and restaurants. The run back was a little more challenging - the pool was ideal for cooling off. A multi-course breakie making use of the provided bread, honey & fruit. Limited plans - just explore as much as the forecasted storms would allow. Walked down to the town beach, marvelling at how quiet it all was - at most there were 6 of us on the beach. Had a nosey at some of the menus - not too astronomic. Decided to walk west of town along Divari beach and maybe take in the lagoon and if really daring the old castle ruins on the hill. All of this dependant on the looming black clouds. The beach also known as golden beach surprisingly given the name was more stoney than the town beach but was nice enough. Rumbles of thunder caused a rethink though and we cut through a camp site to a little road back to ours via the bike hire place. Liz wasn't fussed by the hill back up. Didn't join me in the pool though.Read more

    • Day 2

      Toll booth frenzy.

      June 1, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 22 °C

      Initially the plan had been to take the free shuttle back to the airport & get the car hire company to come & pick us up. The transfer business from yesterday had made us question the wisdom of this - we'd be at the mercy of their schedule which definitely had a lot of wriggle room. Additionally the hotel was only about half a mile from the car place so we could walk there & come back for the bags. The other option was to lug everything there and crack on for the villa. Something to ponder over breakfast when we figured what to do about that. The attached mini-market was great for sweets & biscuits, not great for breakie. Had a wander and found a bakery. Bizarre cream pasty sliced, diced & dusted with sugar & cinnamon sounded just the trick. Opted for the lugging which was a bit warm. The car hire guy tried his best to upsell us - limited options for him - 1 bag (don't need a bigger car) already got excess insurance. Tried the breakdown recovery option - didn't help his cause by blabbing the car was only a month old. Settled back to chatting about classic Liverpool sides of the 80s and how as a lad in South Africa he hoped to be a professional but injury did for him. You'll never walk alone - indeed. Driving round the Athens ring road was interesting especially since the phone satnav was being narky. Pitstop at services couldn't sort it but magically pressing some buttons on the steering wheel seemed to do the trick. Crossed the Corinth Canal - Liz surprisingly passed up the bungee option and pushed on up into the hills of the Peloponnese and the ever relentless insistence for tolls. The roads were good & quiet, the tolls were cheap but it did wear especially the odd prices - €1.65??? The 200 mile journey passed easily enough bar a couple of thunderstorms - some epic lightning. Stopped in Kalamata for some supplies & petrol - another Liverpool fan filling up for us. Then to the windy country roads of the South - some belters - no point hurrying. Got to Gialova - our resort - and now to the difficult stuff - locating the villa. The owner Gianni, lived in a yellow house & once we located the correct area, which was yellow enough and big enough. Decision made then we had to fend off the dog. Fortunately for Liz it was the cutest little puppy. Apparently fully vaccinated and a bit mad. Gianni got his scooter & guided us to the villa. Absolutely perfect and a fridge full of supplies. View is perfect as is the pool. Settled down on the veranda with some Tzatziki (officially the only good use of cucumber) and bread and watched yet another thunderstorm trundle in across the bay.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Yiannoúzaga Réma, Yiannouzaga Rema

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android