Hong Kong
Pai Tau Hang

Here you’ll find travel reports about Pai Tau Hang. Discover travel destinations in Hong Kong of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day6

    Hongkong

    February 10 in Hong Kong ⋅ ⛅ 19 °C

    6. Tag
    Heute haben wir einen Ausflug zum "Ten Thousend Buddhas Monestery" gemacht. Der Aufstieg ist an beiden Seiten gesäumt mit unterschiedlich aussehenden, lebensgroßen Buddha-Statuen. In den Andachtshallen gibt es eine schier unüberschaubare Anzahl an kleineren Buddha-Figuren. Lady Buddhas sind auch vertreten. Die Räucherstäbchen, die hier abgebrannt werden, haben den Durchmesser von Baseballschlägern. Der Vorhof zum großen Tempel ist in eine riesige Rauchwolke gehüllt.
    Natürlich mussten wir auch wieder etwas essen. Das haben wir dann wieder im Shao Shim Po bei Tim Ho Wan erledigt. Diesmal allerdings etwas ausgiebiger als beim letzten Mal. Wieder super lecker.
    Morgen mehr.
    Read more

  • Day5

    Tempelhüpfen 1|3 - Bei den 10k Buddhas

    May 30, 2017 in Hong Kong ⋅ ⛅ 26 °C

    Ich finde ja eine Wallfahrt darf ruhig ein kleines bisschen anstrengend sein. So kann uns auch die schwülste Hitze nicht davon abhalten, den heutigen Vormittag mit ein wenig Tempelhüpfen zu verbringen.

    Starten tun wir das, solange wir noch frisch sind, mit dem forderndsten - dem Ten Thousand Buddhas Kloster in Sha Tin in den New Territories. Die Anfahrt in der klimatisierten S-Bahn war soweit unspektakulär und der Pfad zum Kloster dank Reiseführer auch schnell gefunden (IKEA hat uns dankenswerterweise einen Shop als Orientierungshilfe her gebaut). Während des Aufstiegs zum Kloster büße ich dann aber, dank der hohen Luftfeuchtigkeit, gleich mal die eine oder andere Sünde ab.

    Doch schon der steile Weg zum Kloster ist sehenswert. Einer Allee gleich reihen sich hier mannshohe goldene Buddha Statuen an Statuen. Das Kloster selbst liegt auf einem kleinen Plateau und beherbergt neben einer Vielzahl weiterer Statuen und einer Pagode auch die Hall of the 10.000 Buddhas, die große Haupthalle, deren Wände tatsächlich mit unzähligen kleinen Buddha-Statuen "tapeziert" sind. Vom Plateau aus hat man auch einen wunderschönen Ausblick auf das zu Füßen liegende "Städtchen" Sha Tin.

    Nach einem weiteren kurzen Anstieg, diesmal gesäumt von weiblichen Buddhas, erreichen wir alsbald ein weiteres Plateau mit einer großen Terrasse voll Steinbuddhafiguren und einem Terrarium gefüllt mit steinalten Riesenschildkröten. Langes Leben.

    Den Rückweg wollen wir eigentlich mittels moderne Rolltreppe bewerkstelligen, erwischen aber irgendwie scheinbar den falschen Pfad und enden nach wenigen Metern auf einer Treppe ins Nirgendwo. Nach einem zunächst steilen Abstieg wandern wir durch spaßige Wohnsiedlungen zurück Bahnstation.
    Read more

  • Day71

    Sightseeing Hong Kong

    December 6, 2016 in Hong Kong ⋅ 🌙 22 °C

    Toch nog maar naar een tempel geweest. Dit keer de Ten thousand buddhas monastery. Het was maar een klein stukje met de metro, dus erg makkelijk bereikbaar. Alleen ter plaatse moest ik wel een flink aantal stijle trappen klimmem op om bij het klooster te komen. Ik heb ze niet geteld, maar het waren inderdaad wel erg veel boeddha's!

    Met de metro ook weer een stukje terug gegaan richting het hostel. Alleen 1 halte eerder uitgestapt om naar twee musea te gaan. Als eerste het gratis museum of history. Dit gaat over het ontstaan van de locatie van Hong Kong vanaf het begin van de aarde tot aan de metropool zoals het vandaag de dag is.

    Een aantal bijzondere feiten:
    * men gaat er van uit dat de aarde zo'n 4600 miljoen jaar geleden is ontstaan. Als je deze volledige periode ziet als 1 uur, zijn er pas sinds minder dan een seconde, mensen op deze aarde!
    * vlak na de aanval op Pearl Harbour, veroverde Japan ook Hong Kong. Ze bleven hier bijna 4 jaar de baas tot aan de overgave die volgde op de twee Amerikaanse atoombommen.
    * pas in 1997 heeft Groot Brittannië officieel afstand gedaan van Hong Kong en werd het weer Chinees grondgebied.
    * tijdens de onderhandelingen tussen Groot Brittannië en China is men overeengekomen dat de status van Hong Kong vanaf 1997 de komende 50 jaar onveranderd zal blijven.

    Aan de overkant staat het Science museum. Dit is een erg interactief museum over o.a. het menselijk lichaam, techniek en optische illusies. Ook wel interessant om te bezoeken.

    Vervolgens naar de Victoria Harbour gelopen voor de Symphony of light show. Dit is een dagelijkse licht- en geluid show waarbij de gebouwen van de skyline gebruikt worden. Erg spectaculair om te zien!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Pai Tau Hang, 排头坑

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now