Iceland
Bergá

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day2

    Reisetag Reykjavik nach Höfn

    August 8, 2020 in Iceland ⋅ ☀️ 15 °C

    Iceland. Ein kleiner Traum, den ich mir relativ kurzfristig erfüllt habe. Habe mir gedacht, dass so mit (nach) Corona, dürfte es etwas leerer auf Island sein, als so in der Hauptsaison.
    Nach einem eigentlich angenehmen Flug ohne Sitznachbarn, was mir sehr recht war, und von 32 Grad auf 10 Grad habe ich nachts um Mitternacht noch das Auto abgeholt und habe in Kevlafik Nähe Airport geschlafen. Das erste Mal wieder arktische Luft zu atmen nach den Lofoten im Februar war herrlich.

    Verstehe nicht ganz, warum die Deutschen mittlerweile ohne Corona Test einreisen dürfen. In Copenhagen war ne mega Schlange vor der Einreise, hatte ich als EU Bürger auch noch nie...naja.
    Tag 1 war Reisetag nach Höfn in den Osten von Island, da ich von hier dann langsam wieder Richtung Westen fahre. Insgesamt habe ich hier 2 volle Tage eingeplant.

    Am reisetag gab es schon mal den Seljandafoss zu sehen und die Gletscherlagune Jökuljarson. (Ich schreibe das mal alles so wie ich es spreche...)
    Ein paar pferdefreunde habe ich auch schon gefunden.
    Read more

    Uschi Hetkamp

    Island ist super. War 2007dort. Genieße es.

    8/9/20Reply
    Dennis Marczak

    Ich bin soooooo neidisch!!!! Genieße deine Reise 😘

    8/10/20Reply
    World in my eyes

    Danke!! Mache ich

    8/12/20Reply
    Schorse12

    Das ist noch ein unerfüllter Traum... Dir viel Spaß!

    8/12/20Reply
     
  • Day5

    Panoramafahrt entlang der Südküste

    August 12, 2020 in Iceland ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute kann man sagen, dass der Tag perfekt war. Aus dem Hochland ging es wieder zur Küste, mit Sonnenschein und tatsächlich bis zu 20 Grad im Gepäck.
    Der erste Stop war am Skogarfoss, ein wunderschöner Wasserfall und nach dem Erklimmen einiger Stufen hatten wir einen tolle Blick von oben. Durch die Gischt waren auch tolle Regenbögen zu sehen.
    Weiter ging es nach Vík. Nachdem am Sonntag alles in der Wolke war, konnten wir nun auf der Fahrt dorthin, aber auch im Örtchen selbst geniale Ausblicke in uns aufsaugen. Dort gibt es schöne Felsformationen, Papageientaucher und eine Kirche, die wunderbar ins Panorama passt.
    Nach einer leckeren Zimtschnecke fuhren wir weiter nach Nupsstadur zur kleinsten Kirche Islands. Total schön gemacht und sehr gut erhalten. Ein toller Tipp, ohne das Wissen hätten wir dort nicht gehalten.
    Vorbei an vielen Gletschern war der letzte Stop am Jokulsarlon, einer Gletscherlagune mit Eisbergen. Atemberaubend, zumal ich sowas noch nie gesehen habe.
    Unsere Unterkunft bietet nun noch einen schönen Blick auf die Berge und es endet ein toller Tag!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bergá, Berga