Iceland
Seyðisfjörður

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

58 travelers at this place

  • Day9

    1st day of service at the Blue Church!

    May 21, 2019 in Iceland ⋅ 🌫 7 °C

    #9 Kouzes & Posner suggest "exemplary leaders should treat every job as an adventure." What have you learned about how to do this on this trip?

    At the Blue Church, I really had to take this suggestion to heart to feel like my work had any real meaning at all. The church, while small, is beautiful, and when looking at it, there seems to be very little work that needs to be done, if any at all. The only thing that I could see was maybe some gardening that could be done and the rainbow road that could be repainted. I couldn’t imagine needing to stay there for the full two days as the itinerary had scheduled. I was with the group that was in charge of cleaning the inside of the church. At first, I felt very productive and knew that I was helping, even if it was just vacuuming the pews or washing the windows. Unfortunately, the team met our first real language barrier on the trip. We would sometimes be asked to do jobs that had already been done several times before. This brought the entire group down a little as much of it seemed like it was busy work and the church officials weren’t really sure what to do with us. Additionally, there seemed to be some communication issues in the church itself that contributed to the lack of work we had and what jobs we were allowed to do. Because of these issues, I really had to take Kouzes and Pousner’s idea about exemplary leaders seriously or I would get frustrated. Even though I couldn’t compare the adventure of our church service to that of the petting zoo, I knew that both were greatly needed and that the people we worked for really appreciated our efforts.Read more

  • Day10

    Iceland's Natural Beauty

    May 22, 2019 in Iceland ⋅ ☁️ 6 °C

    When studying blogs about Iceland prior to our trip, the landscape and the beauty it possesses were always mentioned as the bloggers' top favorite aspects of Iceland, and I was not disappointed. We saw waterfalls, lakes, extremely tall mountains, and then we finished the day off at the Diamond Beach where pieces of glaciers break off and look like diamonds. Several seals were also spotted!Read more

  • Day9

    On the Coast

    May 21, 2019 in Iceland ⋅ 🌧 7 °C

    15) The next stop on our timeline was in Seyðisfjörður, where we did service work for the Blue Church and a nearby cemetery. The town itself was tiny and beautiful, as it was nestled in a valley right next to the ocean. Coming to and from Seyðisfjörður we had to take a treacherous mountain road; however, I think this was one of my favorite parts of the trip because the scenery was so beautiful while driving (when it wasn't covered by dense fog).Read more

  • Day10

    (Water)falling for Iceland

    May 22, 2019 in Iceland ⋅ ☁️ 6 °C

    16) The second day of our service in Seyðisfjörður, the caretaker of the nearby cemetery took a small group of us outside the town to hike to a few waterfalls. I hiked as close as I could to the waterfalls and it was absolutely gorgeous. Talking with our guide was difficult at times due to the language barrier but it had improved significantly over the few days we were with him as he shared with us stories about his personal life.Read more

  • Day11

    Seydisfjördur

    April 4, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 6 °C

    Für zwei Nächte haben wir einen Zwischenstop im Osten Islands eingelegt. Genauer gesagt im winzigen Hafenstädtchen Seydisfjördur. Hier kommen auch die Fähren aus Dänemark an. Sonst ist hier aber nicht viel 🙈

    Aber die kleinen bunten Häuschen und der Blick auf das Fjord und die umliegenden Berge... allein dafür lohnt es sich hier zu sein 😍

    Und die Aussicht aus der Hostel-Küche bzw. dem Aufenthaltsbereich ist zu schön!
    Read more

  • Day7

    Fischerdorf Seydisfördur

    September 28, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 7 °C

    Durch malerische Landschaften, riesen Gebirgsketten mit schöner Vegetation, ging es dann zum Fischerdorf Seydisfördur, welches wir gegen Mittag erreichten. Alleine der Weg dorthin hat sich schon gelohnt, aber auch das kleine Fischerdorf hat einen sehr schönen Charme. Der Abzweig hat sich zu 100% gelohnt. Auf dem Weg dorthin machten wir noch halt an einem kleinen Wasserfall.
    In Seydisfördur gab es zudem auch noch ein sehr leckeres Mittagessen in einem netten Restaurant, zu guten Preisen (für isländische Verhältnisse). Nach dem Mittagessen und einem Spaziergang durch das Dorf ging die Fahrt gegen 15 Uhr weiter zur letzten Station für heute...
    Read more

  • Day6

    Mývatn wir kommen

    October 1, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 1 °C

    Weg vom Neuschnee und Mega Dampfer - auf in den richtigen Norden.
    Ein Reifen verliert auf mysteriöse Art Luft, hoffen wir, dass er hält.
    Fun Fact : Bananen wollen bei minus Grad nicht im Auto bleiben... die ärgern sich dann braun 😖

  • Day5

    Seyðisfjörður

    September 30, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 5 °C

    Heutiges Ziel erreicht !
    Spannende Fahrt, heute gab es nur Berge zur rechten und Meer zur linken. Gab nicht sehr viel zusehen. Dafür ist das Städtchen schön wo wir schlafen 😊

  • Day34

    Wie die Zeit vergeht...

    August 7, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 9 °C

    Wir sind heute an jenen Ort zurück gekehrt, wo wir vor vier Wochen in Island an Land gegangen sind. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergangen ist. Wir blicken mit etwas Wehmut zurück, sind unbeschreiblich dankbar für das, was wir erleben durften und freuen uns auf unsere Lieben Zuhause.
    Heute Vormittag durfte Swami stehen bleiben. Wir haben in Ruhe mit Theresa gespielt, und Julia hat wieder einmal eine wunderbare Fischsuppe zubereitet. Diesmal mit Koriander und Ingwer. Da es in Summe 1kg Fisch ist, können wir auch heute abends und vielleicht auch noch morgen davon essen. Ich freue mich sich sehr darüber.
    Am Weg zum Fährhafen Seydisfjördür winkt uns Island noch mehrmals mit wunderschönen Regenbögen nach.
    Den einzigen Stopp, den wir heute einlegen ist ein Snackautomat inmitten vom Nirgendwo. Wir haben von der skurilen Idee bereits während unserer Reisevorbereitungen gehört und freuen uns darauf. Der Automat ist ein typisches Beispiel dafür, dass die Isländer nicht nur Tausendsasser sind und mehreren Jobs und Hobbies nachgehen, sondern auch dafür, dass sie kreativ, erfinderisch und auch kämpferisch der Natur gegenüber stehen. So ist dieser lustige Automat ein Monument für Zivilisation und "Fortschritt" inmitten einer unberührten, weiten, grünen Wiesenlandschaft. Wie gesagt, sehr skuril.
    Angekommen in Seydisfjördür, schlendern wir durch das kleine verschlafene Örtchen, welches nur einmal pro Woche, nämlich immer Mittwochs und Donnerstags zum Leben erwacht. Eben immer dann, wenn Touristen, wie wir, auf die Fähre warten bzw. von der Fähre kommen. Es gibt kleine Läden, Kaffees und einen kleinen Kaufladen. Wir verbrauchen unsere letzten Kronen für Kaffee, Souvenirs und Lebensmittel.
    Wichtige Information noch zum Schluss dieses Reistetagebucheintrags: das nächste Lebenszeichen von uns wird es voraussichtlich erst am Montag wieder geben. Wenn wir nach unserem Zwischenstopp auf den Färöerinseln wieder am Schiff Richtung Dänemark sind!
    Read more

  • Day20

    Aankomst Seydisfjördir

    August 3, 2017 in Iceland ⋅ ⛅ 7 °C

    Na een lekker ontbijt buffet komen we aan in het land van vuur en ijs. Eerst nog door een fjord van 10km en onze DS staat ongeveer helemaal achteraan in de boot...
    Alec is hyper de pieper en we hebben er allemaal zin in !

You might also know this place by the following names:

Seyðisfjörður, Seydisfjoerdur

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now