Italy
Caldaro sulla strada del vino

Here you’ll find travel reports about Caldaro sulla strada del vino. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

26 travelers at this place:

  • Day8

    Da kummt die Sunn, didndidi, da kummt die Sunn
    I gfrei me, des is klass ...
    Von den Sonnenstrahlen geweckt begann unser Tag heute mit Ei + ... öhm Ei halt. Da sie in dem „kleinen“ Läderla keinen Speck hatten gabs nur Schinken, den wir aber nicht anbraten wollten sondern ihn lieber genussvoll auf unserem Brot aßen.😋
    Danach ging’s auf zur Leuchtenburg. Klar dachte ich mir. Spazieren wir da doch mal hoch. Doch wie Xavier Naidoo so schön singt: „Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.“ Ganz diesem Motto ging’s den Weg hinauf. Oben angekommen gab es ein Gipfel-Manner und die Aussicht stellte natürlich alle Anstrengungen in den Schatten.😊
    Wieder im Tal setzten wir uns in die super duper designer „gretl am See“ - Bar und tranken einen Cappuccino mit Apfelstrudel.
    Anschließend wurde im See geschwommen und gechillt. Dann geduscht und gekocht. Wer jetzt auf eine lustige Geschichte zum Abendessen wartet, den muss ich leider enttäuschen, da heute einfach alles geklappt und geschmeckt hat.😊
    Read more

  • Day7

    Doch so schööö

    September 3 in Italy

    Halli hallo meine lieben Leser,
    Heute war ein Bergauftag. Es ging im wahrsten Sinne stetig aufwärts. Das gute Wetter war da und wir konnten endlich mal wieder ein Frühstück im Freien genießen. (Man möge Bennys Frühstück genau betrachten)
    Den ersehnten Platz auf dem Campingplatz haben wir nicht bekommen aber hier ist’s ja eh viel schöner 😜😂
    Benny ist heute mal Rennrad gefahren (dass es nicht umsonst dabei war😉) Richtung Mendelpass. Leider konnte ich da nicht mit, da wir ja nur eines dabei hatten. 🙄
    Anschließend sind wir Richtung Kaltern spaziert und haben auf dem Weg über Gott und die Welt diskutiert. Erkenntnis davon: E-Bike unter 50 Jahren ist ein No-Go.
    Am „Gipfel“ angekommen gabs zum durchgeschwitzten T-Shirt ein Eis vom Innerhofer.
    Wieder im Tal lagen wir noch ein bisschen am See.
    Dann ging’s ans kochen. Restles verwerten ist langsam angesagt. Also a bissl Gemüs nei a Pfanna ghaut und an Reis dazu. Zudem gab es heute mal ganz gesund einen Salat dazu (auch von unseren alten Nachbarn geschenkt. Wir würden nie Salat kaufen🤷🏼‍♂️). Am Dressing müss mer noch weng üben aber um einen Kumpel zu Zitieren: „Zum scheißen taaachts“😂
    So, wir genießen nun den Abend und lassen es uns gut gehen ✌🏿
    Read more

  • Day6

    Way to Gretl am See

    September 2 in Italy

    Der heutige Tag war perfekt nach den Wettervorhersagen geplant. Um halb 8 aufstehen, alles zusammenpacken, frühstücken und die Reise Richtung Riva/Kalterersee aufnehmen. Doch hat uns der Wetterfrosch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Regen, Regen und noch mehr Regen. Als wir das Frühstück schon nach vorne verschoben haben hörte es einfach nicht auf. So viel Glück wie wir am Vortag hatten, soviel Pech hatten wir an Diesem.
    Als wir in strömenden Regen alles zusammengepackt hatten, verließen wir den Campingplatz um viertel elf. Wir ließen den nun fast leeren aber trotzdem sehr schönen Campingplatz Ideal Molino hinter uns und fuhren am Westufer Richtung Riva del Garda. Dort angekommen machten wir einen unfreiwilligen Spaziergang, da Reiseleiter Benny uns erstmal in die falsche Richtung gelotst hatte. 😂 Nach einer halben Stunde sind wir endlich im Stadtkern von Riva angekommen ( Benny: war natürlich Absicht 😜). Dort haben wir uns ein bisschen umgeschaut und uns dann eine Pizza + Eis gegönnt.
    Fertig gespeist ging die Fahrt weiter Richtung Kaltern an der Weinstraße. Leider mussten wir dann beim Campingplatz die schlechte Nachricht in Empfang nehmen, dass der Platz voll ist.
    Wir stehen nun gegenüber auf einer Wiese. Haben uns auch wieder halb eingerichtet aber versuchen morgen Früh noch einen Platz zu ergattern.
    Die Laune bei mir heute eher halb so gut. Hoffentlich kommt sie morgen wieder mit den gut gemeldeten Wetter.
    Jetzt gabs noch Nudeln mit leckerer Tomatensoße. Essen hilft immer bei schlechter Laune 😋

    Zusatz: Gegen Bennys Willen poste ich hier noch das Bild von ihm mit dem Strohhut, da ich es einfach cool finde 😎🤠🍺
    Read more

  • Day9

    Eis geht immer!

    September 5 in Italy

    Heute ist der letzte ganze Tag für uns am Kalterer See. So haben wir nochmal volles Programm aufgezogen, dass sich die 25€ Stellplatzgebühr pro Tag auch so richtig Lohnen.
    Ich habe zur Feier des Tages in meiner pinken Montur geschlafen. Schon lief Benny zum Zähneputzen gefühlt immer 2-3 Meter weiter weg von mir. 🤷🏼‍♂️
    Los ging’s nochmal mit Ei + Speck (🍳 + 🥓). Ganz klassisch. Leider konnten wir den Trend nicht vorsetzten und haben heute kein Bild vom Frühstückstisch. Wer sich eines wünscht kann gerne in älteren Beiträgen nach einem ähnlichen suchen. 😉
    Nur ein Eis vom Innerhofer ist eigentlich ein No-Go. Also haben wir uns auf die Räder gesetzt und sind nochmal nach Kaltern gefahren. Die Überlegung noch einen Abstecher in Richtung Altenburg zu machen blieb aber aus, da ich schon genug Kalorien für das Eis verbrannt hatte. 😅
    Nach der Abschiedsrunde von Kaltern gabs die Abschiedsrunde im See. Benny schwamm und schwamm, gefühlt hunderte Kilometer. Meine Schwimmleistungen lassen sich vermutlich auf 15 Meter schätzen.
    Eine Runde Speedminton gabs dann auch noch.
    Benny ist dann um den See gejoggt und nochmal geschwommen. Für ihn eher Trainingslager statt Urlaub. 😂😉
    Unser letztes Abendessen haben wir in der Pizzeria Geier genossen. Zum krönenden Abschluss gabs ein leckeres Tiramisu.
    Morgen früh heißt es zusammenpacken, langsam die Maschinen anzuschmeißen und den Weg in Richtung Heimat aufzunehmen.
    Read more

  • Day5

    Über Kaltern zum Penegal

    August 29 in Italy

    Zum heutigen, vermutlich letzten, Cabrio-Tag haben wir uns nochmal ein paar Pässe rausgesucht.
    Auf dem Weg zum Mendelpass haben wir einen kurzen Abstecher zum Kalterer See gemacht.
    Leider ist es hier inzwischen sehr schwer in die Nähe des Sees zu kommen 😂. Überall kostenpflichtige Seebäder oder Cafes.
    Nach ein paar Bildern vom kleinen Hafen sind wir dann wieder weiter gefahren.
    Als nächstes sind wir den Mendelpass gefahren. Meine persönliche Überraschung, denn es war sehr wenig los und der Pass hat richtig Spass gemacht.
    Oben angekommen mussten wir noch einen Abstecher zum Aussichtspunkt "Penegal" machen, den wir über eine sehr enge, urige und serpentinenartig Waldstrasse erreichen konnten. Zum Glück war hier wenig los. Für 2 Autos war die Strasse zu eng 😜😂
    Read more

  • Day6

    Я люблю горы, но только, издали. Нет слов, как красиво, облака и уже немного снега. ХВ рулит, высоко, аысоко, серпантинно, но для итальянцев ништяк. Упираемся в небольшой ресторанчик, с простецкоц едой. Полно указателей прогулочных маршрутов, полно детишек. Боцен так себе. Вечером буду складыааться

  • Day3

    Kalterer See

    October 29, 2017 in Italy

    Um 11:00 Uhr zum Kalterer See, echt voll hier, aber doch noch einen Platz bekommen. Eimal um den See gelaufen, ca 8km. Ein Winzer hat auf seinem Weinberg einen Weinverkauf mit Verkostung im Freien. Dort jeder 2 Gläser Wein und Kastanien genossen. Nette Tischnachbarn aus Augsburg gehabt und über Marokko geschwärmt.

    Ein sonniger Tag mit 18 Grad.

  • Day5

    Kalterer See Tag 3

    October 31, 2017 in Italy

    Zurück auf dem Campingplatz unsere Einkäufe begutachtet. Den Grill angezündet und Kartoffeln mit Basilikum Pesto und Gemüsepfanne gegrillt. Dazu einen Goldmuskateller vom Spiegelhof (das Weingut in dem der Campingplatz liegt).
    Einfach Lecker und glücklich.

    Nun, 17h, sind es noch 7Grad.

    Letztes Photo: In die Strassen sind Schwellen eingelassen mit dem Namen des Weingebietes.

  • Day4

    Durch die Weinberge zurück

    October 30, 2017 in Italy

    Wassertemperatur 12 Grad

    Die Wassertemperatur befand sich gefühlt knapp über dem Gefrierpunkt ...hat aber den müden Knochen gut getan.

    Gestern haben wir „Pink Lady“ direkt vom Baum gegessen, saftig und sehr lecker. Heute gab es Gelbe und Rote Trauben direkt vom Rebstock. Süß und sehr fruchtig.

  • Day4

    Wasserfall Rastenbachklamm

    October 30, 2017 in Italy

    Schöne Wanderung zum Rastenbach Wasserfall, durch die Rastenbachklamm und zurück durch die Weinberge unternommen. Herrliches Wetter und Traumhafte Aussichten. Ungefähr 14km und 430 Höhenmeter, 5Std unterwegs.

    Die Wanderung war schon anstrengend ...wir mussten über Felsen klettern und die Wege waren schmal und es ging teilweise steil runter ....die Stahltreppen sind nur was für Schwindelfreie ....man konnte durch sehen...darunter nackter Fels.Read more

You might also know this place by the following names:

Caldaro sulla strada del vino, Kaltern an der Weinstraße

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now