Italy
Livorno Ferry Port

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
75 travelers at this place
  • Day2

    Zuerst war da der Belchen 🥾⛰

    June 25 in Italy ⋅ 🌙 22 °C

    Korsika Gr20. Der Plan den Gr20 zu bezwingen entstand während meiner ersten wunderbaren Fernwanderung auf Mallorca mit Birgit. Wir trafen ein Pärchen aus Deutschland und der junge Mann erzählte ziemlich bildhaft mit leuchtenden Äuglein👀 von seinem Trip durch die Bergwelt Korsikas- auch dass er 10 Kilo auf dem Trip abgenommen hat…eieiei… was ne Herausforderung. Der Kassenzettel des Büchleins welches ich mir dann kaufte, stammt original aus 5/2019😜Pläne gab es viele. Letztes Jahr mit Birgit- stattdessen hatten wir ne wunderbare Zeit auf Elba, dann ich alleine, dann mit meinem wundervollen Vater,der mit mir zusammen nach Korsika reisen wollte. Vater Wolfchen plante mich dann unterwegs immer wieder zu versorgen mit nötigen Dingen. Aber ich allein hätte das rocken müssen. Zusätzlich zieht mein kleiner Bruder an dem We um und braucht Hilfe. Je mehr ich mich eingelesen hatte, um so mehr war mir tatsächlich klar, dass das eine etwas gefährliche Nummer ist und nicht ansatzweise mit einer Alpenüberquerung vergleichbar ist. Die Herausforderung ist der schwere Rucksack. Zelt, Schlafsack, ISOMatte, reichlich Essen und Wasser, die vielen Kletterstellen und die Hitze. Man könnte auch in den mit Bettwanzen durchseuchten Refugiés übernachten- ne da haben wir kein Bock drauf. So haben Frank und ich uns auf anraten eines wohlwollenden 😉Freundes gefunden zu einer Testwanderung zum Belchen. Wir haben nicht nur festgestellt viele gemeinsame Interessen zu haben sondern auch gemerkt,dass es im Nachgang mächtig funkte ❤️❤️. Schnell war klar- das machen wir gemeinsam👫. Pläne sind da um sie umzusetzen und nicht zu denken 🤔 wir könnten ja mal dies und das um es dann doch nicht zu tun. Hatten wir beide schon in ganz ausführlichen und zahlreichen Varianten ne….❌ das wollen wir nicht mehr😴gähnnnn

    Eine Woche vor unserem Start hatten wir noch mit allerlei Wehwehchen zu kämpfen. Frank setzte die 2.Impfung den linken Arm komplett außer Gefecht, sein rechtes Auge streikte und ein kleiner Sturz mit den neu erstandenen Rollski lädierte das Knie . Ich hatte ein übles, steifes Genick 😂😂😂. Gute Voraussetzungen für unseren Trip. Frank kennt sowas und beruhigte mich mit den Worten, dass sowas im Vorfeld einfach dazu gehört denn dann wird das erst richtig gut. 😊
    So packten wir unsere Rucksäcke, buchten bereits nach 2 Wochen die Fähre und los gehts….mit viel Gepäck und einem fetten Grinsen im Gesicht. Das wird eine wirkliche Herausforderung.
    Physisch, psychisch und für unsere Beziehung. Wir freuen uns drauf- auf 3
    Wochen Korsika😍

    Irgendwie war’s mal wieder ne Punktlandung. Frank rauschte auf den Hof und schon ging’s weiter. Er und das Mercedes -Navi 🤓waren keine Freunde. ⬅️➡️↘️↙️🔄So umrundeten wir mitten in der Nacht Mailand. Ich hatte etwas Schlafentzug und wurde etwas zickig nachts um drei 😂😂😂Ein ordentlicher Kaffee und frische Hörnchen brachten uns wieder auf den richtigen Kurs bevor wir kurz nach halb fünf leicht übermüdet den Hafen von Livorno erreichten. 🥱🥱

    Auf uns warten schon die Looney Tunes 🐥🦆🐷🐕🐰in Form einer mächtigen Fähre🚢
    Kaffee… Seewind und ein Liegestuhl….so fühlt sich Urlaub an 😍
    Read more

    Birgit Guni

    Schönen Urlaub ihr zwei 🤩. Habt viel Spaß und passt auf euch auf

    6/25/21Reply
    Claudia Geisler

    Lieben dank Birgit. Grüßle von der Looney Tunes 🚢

    6/25/21Reply
    Thomas Brodrecht

    Na das hört sich ja richtig vielversprechend an, den Trip den ihr vor euch hat👍etwas neidisch bin ich schon , wenn auch nur auf die Berge 😜am Abend wünsche ich mir dann doch eine tolle Dusche, guten Wein und weiches Bettchen 🤣 bleibt schön gesund und euch zwein eine traumhaft schöne zeit

    6/25/21Reply
    11 more comments
     
  • Day4

    Korsika, bald sind wir da!

    August 8 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Nachdem wir den Vagabund zum ersten Mal sauber gemacht haben geht es schnell zur Fähre. Endlich Richtung Korsika 😍 hm blöd wenn das Schiff dann fast 3 Stunden Verspätung hat. Egal wir konnten uns die Zeit vertreiben 🤪Read more

  • Day2

    Zweiter Anreisetag nach Korsika

    October 27, 2018 in Italy ⋅ 🌬 22 °C

    Nach der langen mobilen Nacht auf der Autobahn sind wir um 9.00 Uhr in Pisa eingetroffen. Nach kurzer Stadtbesichtigung haben wir gegen 12.00 Uhr auf der Fähre eingecheckt. Gegen14.00 Uhr legte die Fähre in Livorno nach Bastia ab. Mir 2h Verspätung sind wir um 20.00 Uhr in Bastia (Korsika) eingetroffen. Um 21.30 Uhr sind wir in der Unterkunft schließlich angekommen. Endlich um 24.00 Uhr nach 28h Fahrt haben wir nach einem kurzen Abendessen die Nachtruhe angetreten.Read more

  • Day3

    Übersetzen

    July 22, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Die Nacht mussten wir dieses Jahr außerhalb des Hafens verbringen. Aber in der LKW-Spur haben wir auch gut geschlafen.

    Nach dem Wecken um 5 Uhr ging es in den Hafen. Dort gab es erstmal Frühstück.

    Dann ging es los! Ab auf's Schiff ... und plötzlich regnete es. Das war mal neu!

    Nach vier Stunden Überfahrt kam Korsika in Sicht, endlich! Noch schnell die Fähre verlassen und da waren wir wieder.
    Read more

  • Day2

    Weiter zur Fähre

    June 25, 2019 in Italy ⋅ 🌙 24 °C

    Nach den Pässen geht es heute weiter über Milano, die Po Ebene hinab. Ab Parma geht es dann südwerts nach Pisa und Livorno.
    In Pisa machen wir einen Stopp. Am Abend wird uns der Zugang zum Fährhafen verwehrt... wir schlagen unser Nachtlager deshalb vor der Schranke auf.Read more

  • Day27

    Arrivederci Festland

    June 21, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Unsere letzte Nacht auf dem Festland Italiens war nicht so gut. Max hat quasi gar nicht geschlafen. Da die Fähre um 8 Uhr ablegen sollte und wir zwei Stunden Anfahrt hatten, hieß es sowieso früh aufstehen. Aus der Not eine Tugend gemacht, sind wir schlichtweg um 4 Uhr schon aufgebrochen. Und das nachdem wir nochmal über die Mauer klettern mussten, weil ein Handy im Zimmer geblieben war 🙈 Schöner Weise ist um die Zeit auf den Straßen von Florenz wenig los, daher konnte man sie benutzen ohne alle zwei Sekunden Angst zu haben, einen Unfall zu bauen...
    Wir kamen gut voran, waren also gegen 6 Uhr da, und - man glaubt es nicht - waren nicht mal ansatzweise die Ersten! Wir haben uns hinter Wohnmobilen auf der 10 Spur einreihen müssen. Später hat sich herausgestellt, dass das ein Glück war, denn Wohnmobile stehen unten, und dürfen als erstes raus 💪
    Die Fahrt war lang (8 -> 15 Uhr), aber immerhin bot das Schiff durchaus Unterhaltungsprogramm (wir können ein bisschen nachempfinden, wie sich eine Kreuzfahrt anfühlt). Das Schiff bot einen Pool an Deck, Spielautomaten, Kinderspielecke und viele Restaurants. Leider auch eine nicht so gut geregelte Klimaanlage, sodass Max das erste Mal seit über 20 Tagen lange Kleidung tragen musste (jedenfalls 90 % der Fahrt) . Angekommen in Sardinien (Olbia), ging es in ein schickes B&B Hotel in Orosei.
    Read more

  • Day5

    Nach 2 Seetagen Ausflug nach Pisa,Lucca

    February 27, 2018 in Italy ⋅ ☀️ -1 °C

    Wegen des schlechten Wetters keine Ausflüge nach Rom daher 2 Seetage heute Sonne und kalt Wir machen einen organisierten Ausflug nach Lucca und Pisa, Hafen Livorno

    Sascha Porbadnik

    Schade dass das Wetter nicht mitspielt, hoffe ihr findet genug „Zerstreuungen“ auf dem Schiff...

    2/27/18Reply
    Sascha Porbadnik

    Ein Seebär!

    2/27/18Reply
    Robert Kullick

    Null Problemo, aber süchtig sind wir noch lange nicht 😜

    2/27/18Reply
    Sascha Porbadnik

    So schnell wird man nicht süchtig, ist mir ja auch erst einige Monate danach so gegangen. Schön wäre ja schön wenn ihr ohne Negative Erfahrungen aus der Kreuzfahrt kommt.... 😗

    2/27/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Porto di Livorno, Livorno Ferry Port