Japan
Yōga

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

1 travelers at this place

  • Day113

    29. Mai die 2.

    May 29, 2017 in Japan ⋅ 🌙 19 °C

    Also, jetzt bin ich endlich da, bei Christian! Das war heute nochmal etwas "hektisch". Aber der Reihe nach. Nachdem ich im Hotel ausgecheckt hatte, wollte ich mir bevor ich zum Flughafen fuhr, in Pu Song (Teil von Shanghai) noch ein paar Wolkenkratzer ansehen. War auch soweit sehr beeindruckend (siehe Bilder). Dabei hab ich mir aber etwas zu viel Zeit gelassen, so dass ich es dann schon etwas Heiliger mit der Bahn hatte. Aber alles noch im Grünen!
    Dann habe ich in der Bahn eine Durchsage auf chinesisch nicht mitbekommen (Schande über mich und das nach zwei Tagen), so dass ich nach halber Strecke nicht mehr zum Flughafen fuhr, sondern wieder zurück! Blöd irgendwie, wenns eh schon ein wenig pressiert. Naja, ich Hans dann auch gemerkt, auf die nächste Bahn gewartet und dann zum Flughafen gehetzt. Mit den ganzen Formularen wurde es dann richtig knapp, aber es ging noch gerade so... :-)
    Auf jeden Fall freue ich mich, dass ich jetzt hier bin.

    Bis demnächst!

    @Jakob: Alles gute noch zu eurem Sieg. Gegen wen?
    @Ludwig: Wie wars gegen Wolfgang eigentlich?
    @Hannah: Nur noch 4 Tage Schule, dann sind Ferien!
    Read more

  • Day114

    30. Mai

    May 30, 2017 in Japan ⋅ 🌙 22 °C

    Wie startet man eine Besichtigung der größten Stadt der Welt? Natürlich mit dem Fahrrad! Ungewöhnlich aber wahr! Hier die Koordinaten für die die es genau wissen wollen (kann man einfach in Google Maps rein kopieren)
    N 35°37.359' , E 139°38.514' hier wohnt Christian)

    N 35°36.117' , E 139°38.357'
    N 35°32.729' , E 139°44.501'
    N 35°29.920' , E 139°43.753'
    N 35°41.089' , E 139°45.635'
    N 35°39.408' , E 139°42.107'
    Und wieder zurück.
    Ich war ungefähr 7 Stunden mit dem Fahrrad unterwegs. Ging besser als gedacht.
    Der letzte Punkt ist Shibuja. Diese Kreuzung ist der Wahnsinn was Menschenmassen anbelangt. Ich zeig Euch mal ein kleines Video:

    Argh, Videos sind nicht möglich nur Bilder. Ich schick das Video zu Mama per Threema!
    Read more

  • Day115

    31. Mai

    May 31, 2017 in Japan ⋅ 🌙 21 °C

    Tokyo, zweier Tag.
    Heute tausche ich das Fahrrad gegen die U-Bahn ein. Endlich mal Sardine in der Büchse spielen dürfen
    Und ja es ist alles wahr ( eng, reinpresser welch die Leute reinstopfen, 1-Minuten Takt auf allen Linien, riiieeesige Bahnhöfe, ein U-Bahnplan so gross wie eine Zeitung)
    Aber schon ein Erlebnis. Anbei noch ein paar Impressionen meines heutigen Tages...
    Read more

  • Day116

    1. Juni

    June 1, 2017 in Japan ⋅ 🌙 20 °C

    OK, zwei Tage Tokyo reichen dann auch. Eigentlich wollte ich heute gar nix machen, aber dann bin ich doch nach Kamakura, der Stadt der 50 Tempel und der größten Buddah-Statue Japans raus gefahren. Ist nur knapp 40 km südlich von Tokyo gelegen und direkt am Meer. Zum ersten mal konnte ich meine Haxen in den pazifischen Ozean hängen. Irgendwie bin ich dann doch den ganzen Tag wieder rumgelaufen und am Abend dann kaputt. Und morgen bin ich bei der Abschlussfeier von Magdalene... (ganz großer Bahnhof)

    Ach ja zur Dose auf dem Bild:
    Ich hatte grossen Fürst, es war warm und ich fand einen Getränkeautomaten mitten in der Pampa. Wunderbar dachte ich, passt ja super! Da ich keine der Büchsen kannte und eh nix lesen kann habe ich mir aus einem Sortiment von vielleicht 30 (!!) Getränken irgendeine ausgewählt.
    Was war ich erschrocken als ich das Geld eingeworfen und die Dose rausholen wollte, als diese fast heiß war (gerade noch so in der Hand zu halten).
    Was war der Inhalt? Kaffee!! Und gar nicht mal so schlechter. Das gibts auch nur in Japan...
    Read more

  • Day117

    2. Juni

    June 2, 2017 in Japan ⋅ 🌙 22 °C

    Heute war ich erst mal bei der "Graduation Feier" von Magdalene. Ganz große Feier, riesen Spektakel. Naja.

    Den restlichen Tag bin ich noch ein wenig mit dem Rad unterwegs gewesen und hab meinen Voucher gegen das Bahnticket getauscht (am Bahnhof Shibuia, auch eine Herausforderung für sich) und sonst viel gequatscht. Heute war ein recht entspannter Tag...Read more

  • Day118

    3. Juni

    June 3, 2017 in Japan ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute war ich mit Christian auf dem Mount Fuji. Naja, ganz oben nicht. Da war noch viel zu viel Schnee. Und Zeit hatten wir auch nicht so viel mitgebracht. Also lieber doch nur bis zur Hälfte. Ja, was soll ich sagen. Schön wars auf jeden Fall! Auch wenn ich noch ganz die passenden Schuhe dabei hatte. Der Berg ist nicht vergleichbar mit den Alpen. Er ist sehr "geröllig" und ich hatte ständig Steinchen in meinen Wandersandalen. Beim herunter gehen wurde es mir zu blöd un ich lief strumpfsocken... (jAwoch, ich bin wahrscheinlich der erste, der den Fuji mit Strumpfsocken bergab begangen hat!!!!

    Dann waren wir noch in einem japanischen "Onsen". Das sind heisse Quellen (die es hier massenweise gibt) in denen man baden kann. Was für eine Wohltat nach meinem " Rekordversuch"!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Yōga, Yoga, 用賀