Mexico
Baja California Sur

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Baja California Sur
Show all
Travelers at this place
    • Day 133

      La Paz

      May 20, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 16 °C

      Nach 2 super Tauchgäng in Pulmo simmer miteme zwüschestopp in Ventana nach La Paz gange womer grad nomol 4 Tauchgäng buchet hend 😄. Mir hend en super Guide gha und hend super cooli Sache Unterwasser erläbt:

      1. Striichle und spille mit Seelöwe
      2. Chlini Unterwasser Tierli wie farbigi Schnäcke
      3. Delfine wo eus nachem Tauchgang bsuecht hend

      und no vill vill meh 🥰

      Gschlofe hemmer denn amene einsame Strand und hend euses feine Znacht bim Sumneuntergang gnosse. Leider isches mega windig gsi. Us dem Grund hemmer mir eus entschide die 2. Nacht imene Airbnb z'schlofe 😄
      Read more

    • Day 177

      Tabor Canyon Trail

      December 29, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 19 °C

      Der Amerikaner in der Sportsbar in Loreto hatte uns den Tabor Canyon empfohlen und wie sich herausstellte hatten Matze und Andrea das gleiche Ziel. Im Endeffekt ergab sich, dass wir einen Tagesausflug zum Canyon unternahmen. 4 Schweizer, 2 Belgier, 2 Hunde und wir. 😎

      Der Weg durch den Canyon war nur dürftig mit übereinander gestapelten Steinen markiert und hätte Matze diesen Trail nicht bereits gekannt, dann wären wir vermutlich nicht so weit gekommen. Man musste teilweise über große Felsen durch den Canyon klettern und auch wenn es oft mehrere Wege gab, war nicht immer ersichtlich wo diese lang führten. Es gab zwei Abschnitte in denen man nur an einem Seil weiter nach oben (bzw unten) kam. Auf dem Weg durch den Canyon kamen wir an mehreren Süßwasser-Pools und kleineren Wasserfällen vorbei. Wir erreichten einen der größeren Pools und bevor wir uns auf den Rückweg machten, sprangen wir noch kurz zum Abkühlen in das eiskalte Wasser. 🤩

      Es war nur noch ein kurzer Weg zurück zum Auto, als ich neben mir hörte wie jemand wegrutschte. Ich schaute neben mich und sah gerade noch wie Peter in einen der Pools platschte. Claudia, die hinter Peter ging, erzählte später, dass sie sich schon gewundert hatte wie leichtfüßig Peter über die glitschigen Felsen hüpfen konnte. Aber nun war er auf einen der Felsen ausgerutscht und in den kleinen Pool darunter gestürzt. Er war seitlich aufgekommen und heulte auf vor Schmerz. Ich lief zu ihm und half ihm aus dem Wasser. Er hielt seine Hand fest und sagte Schmerzverzerrt: "Mein Finger ist gebrochen!"
      Geschockt schauten wir verbliebenen 6 auf seine Hand und den Finger den er festhielt. Der Ringfinger stand unnatürlich schief ab und schwillte langsam an. Andrea reagierte blitzschnell: "Der Ring muss ab, bevor es nicht mehr geht!" Sie zog ein paar kräftige Male an dem Ring und Peter verzog verrückterweise kaum das Gesicht. Als sie den Ring dann endlich in der Hand hielt, war der Finger wie von Zauberhand wieder gerade. War der vielleicht "nur" ausgekugelt gewesen? Wir legten eine größere Pause ein, damit Peters Kreislauf wieder in Schwung kam und um seine Hand zu stabilisieren. Er hatte so Glück gehabt, dass nicht viel mehr passiert war und dass wir bereits den schwersten Teil der Wanderung hinter uns hatten. Durch ein Loch mit einem Seil klettern wäre mit einer verletzten Hand unmöglich gewesen!!!

      Abends am Lagerfeuer hatte Peter zum Glück wenig Schmerzen und konnte schon wieder ein wenig Lachen. Mal schauen wie es Peter die nächsten Tage geht und in Las Paz gab es einige Krankenhäuser. Bisher sieht sein Finger verhältnismäßig gut aus! Auf jeden Fall kann man sagen, dass er wahnsinnig viel Glück hatte!
      Read more

    • Day 13

      Strand und Party in Cabo San Lucas

      March 12 in Mexico ⋅ ☀️ 24 °C

      Wir erwachen in unserem Luxuszelt zu Vogelgezwitscher und zum ersten Mal hören wir auch leichte Regengeräusche. Nach kurzer Zeit ist das Wetter aber wie immer, nämlich strahlend blauer Himmel und Sonnenschein.

      Wir machen uns auf den Weg ins 1 Fahrstunde entfernte Städchen Cabo San Lucas, das anscheinend ein geschäftiger Hotspot in der Region sein soll. Und tatsächlich erwartet uns der geschäftigste Traumstrand den wir uns vorstellen können. Tausende Amerikaner geniessen hier All-Inclusive Spring Break, donnernde Bässe dröhnen aus den Strandbars und die Einheimischen wittern an jeder Ecke ein Geschäft.

      Für uns geht es mit einem kleinen Boot raus zu Land's End, einer Felsformation am südlichsten Teil von Baja California wo sich der Pazifik und Sea of Cortez treffen. Hier bestaunen wir den berühmten Felsbogen El Arco und weitere Felsen, denen die Einheimischen allerlei Mythen zuschreiben. Dann werden wir fernab vom Partytreiben an einem Strand abgesetzt und erkunden mit der gemieteten Schnorchelausrüstung die umliegenden Felsriffe, wo es sich Pellikane und Seelöwen gemütlich gemacht haben. Wir entdecken unterschiedlichste Fische vom Flötenfisch bis Pufferfisch und staunen nicht schlecht, als wenige Meter vor uns ein Seelöwe ins Wasser springt.

      Zurück in Todos Santos schlendern wir mit dem Sonnenuntergang noch durch die Strassen und beginnen zu verstehen, wieso es das Label Pueblo Magico, magisches Dorf, verdient. Wir bereiten im Hostel wieder Fajitas als Abendessen zu und lassen den Tag mit anderen Hostelgästen und einer Partie Schach ausklingen.
      Read more

    • Day 14

      Playa Balandra & Kinoabend in La Paz

      March 13 in Mexico ⋅ ☀️ 26 °C

      Nach einer frischen, reifen Ananas zum Frühstück verabschieden wir uns auch schon von den liebgewonnen Hostel Hunden und den schon wachen Gästen in Todos Santos.

      Die Fahrt geht wieder gegen Norden durch La Paz bis zum Playa Balandra. Dieser Strand mit der zugehörigen Bucht Bahía Puerto Balandra ist perfekt um sich zu sonnen und sich im hüfthohen türkisen Wasser abzukühlen. Zusätzlich ist es ein geschütztes Gebiet für Mangroven, die, wie wir von diversen Infotafeln lernen, für die Gegend wichtig sind. Mangroven bieten nämlich nicht nur Zuflucht und Futtergründe für viele Tierarten, ihre Wurzeln filtern auch Verunreinigungen aus dem Wasser, verhindern Landerosion und schützen vor Hochwasser und Fluten. Wir verbringen einige Stunden am Strand und auf dem Aussichtspunkt, bevor wir in La Paz unser Mietauto abgeben.

      Wir checken ins Hostel Casabuena ein und bewundern die enorme Küche. Dafür bleibt uns aber nur kurz Zeit, denn heute Abend steht noch Kino an. Marc hat im Flieger nach Mexiko den ersten Teil der neusten Dune Verfilmung geschaut und will unbedingt den zweiten Teil im Kino schauen, solange er noch läuft. Das Kino ist gigantisch gross und der Film dauert bis Mitternacht. Hanna konnte schon den ersten Teil nicht durchschauen ohne einzuschlafen und nickt auch im Kino ab und zu ein. Immerhin kommt Marc auf seine Kosten.

      Die nächsten Tage reisen wir von Baja California mit dem Flugzeug und Fernbus nach Oaxaca. Da wir nicht sicher sind wann wir auf der Reise dorthin Internetzugang haben werden, können die kommenden Blog Updates etwas unregelmässiger ausfallen.
      Read more

    • Day 15

      Walhai am letzten Tag in BCS

      March 14 in Mexico ⋅ ☀️ 26 °C

      Heute ist unser letzter Tag in Baja California Sur, oft abgekürzt als BCS. Nach einem langen Kinoabend gestern geht es heute früh weiter. Um 7 Uhr treffen wir uns mit einer Gruppe zum Bestaunen der Walhaie, die in der Bucht vor La Paz leben. Unser Flug nach CDMX geht zwar schon um 14 Uhr, aber da nur hier in La Paz gerade Walhai Saison ist, wollen wir das noch erleben. Diese oftmals mehr als 10m langen Riesen sind ungefährlich, denn sie ernähren sich durch das Filtern von Wasser. Ausserdem sehen sie aufgrund der Augenposition nicht nach oben und sind durch das Fehlen natürlicher Feinde generell sehr entspannt.

      Das Wetter ist bewölkt mit einigem Wind und wir staunen nicht schlecht, als wir zu Beginn feuchte Neoprenanzüge zum Anziehen bekommen. Die kurze Fahrt in die Bucht ist dann auch eine Härteprüfung was unser Kälteempfinden angeht und wir tauen erst durch die Nervosität wieder auf, als unser Guide den ersten Walhai erblickt. Dann muss es schnell gehen, denn der Walhai schwimmt seinen Weg zwar gemütlich, aber trotzdem so schnell, dass es als Gruppe schwierig ist ihm im Wasser zu folgen. Wir setzen uns mit Flossen und Schnorchel auf den Bootsrand und springen auf Kommando rein. Die Idee dahinter ist, dass wir uns in der Bahn des Walhais vor ihm befinden, er an uns vorbeizieht und wir dann versuchen mit ihm mitzuschwimmen. Das Wasser ist angenehm warm, aber jeder Sprung ins Wasser ist ein Nervenkitzel, denn wir wissen bei einer Sichtweite von 6m nie genau von wo und auf welcher Höhe der Walhai kommt.

      Nach einer warmen Dusche geht es zum Flughafen und wir landen pünktlich um 18 Uhr in CDMX. Jetzt suchen wir einen schönen Ort fürs Abendessen, bevor um 23 Uhr die 7 stündige Fahrt im Nachtbus nach Oaxaca beginnt. Mal schauen wie wir uns morgen fühlen...
      Read more

    • Day 323

      Loreto Shores RV Park

      April 4 in Mexico ⋅ 🌙 21 °C

      Nach über 2 Monaten in La Paz haben wir uns nun endlich entschieden weiter zu fahren. Nun geht es wieder zurück in den Norden in Richtung USA 🇺🇸. Hier warten einige National Parks auf uns. Das Wetter wird auch frühlingshaft in California!!
      Nach einem Stop in Ciudad Constitution- hier haben wir Wasser getankt - haben wir entschlossen, doch noch weiter zu fahren bis nach Loreto. Es war die erste Nachtfahrt, aber der Himmel und die Sterne 🤩 haben uns sofort an die richtige Adresse gebracht! Ein Platz war noch frei, nun habe ich mit Hilfe von vielen Taschenlampen 🔦 auch rückwärts einparken können!! Am nächsten Tag haben wir umgeparkt auf einen schöneren Stellplatz.
      Read more

    • Day 64

      It sometimes rains in Baja California

      November 10, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 20 °C

      6:20am on the road - earliest start so far. We didn't sleep much during the night. Firstly, the restaurant was more of a 24hour truck stop, so there was a lot of noise of trucks coming and going. Secondly, there were a couple of puppies and young cats who loved playing with the tent: jumping against it to bounce off... If it wasn't our home for 15 months, it would have actually been really funny to watch 😂
      Once we were on the road, it started to rain. We didn't think this actually exists here and had difficulties finding the right amount of clothing layers at first. The rest of the day was cycling through pretty flat and unspectacular landscape. At least we had tail winds, so we could go fast. We stopped shortly at Guerrero Negro for a lunch and Internet break and then made use of the wind direction to continue a little further. At 4pm, we pulled off and set up our camp.
      By going into Baja California Sur, we also crossed a time zone for the first time. Now, sunset (which means bedtime for us) is no longer before 5pm, but closer to 6pm 😉
      Read more

    • Day 65

      An oasis in the desert

      November 11, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 25 °C

      When we wanted to leave this morning, Herbert had a flat tire again. However, as we didn't have much water, we decided to pump up the tire and go instead of trying to fix it right away. Our destination for the night was San Ignacio, about 100km through pretty monotonous landscape again. However, San Ignacio itself is a real oasis in the desert. It has a laguna, a nice old church and some cute little houses in the center. Luckily, we arrived there at 1pm already, so we had plenty of time to do our chores like fixing the flat tire and do our laundry, play with our visitors - 3 funny puppies -, explore the village and relax on our campground right next to the lagune.Read more

    • Day 66

      Dinner with the pelicans

      November 12, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 27 °C

      This morning, we took a little longer to get on the road as we enjoyed the lagune as long as we could. We then cycled to Santa Rosalia, a town on the seaside of Baja California. The landscape got more interesting again once we got closer to the sea, somewhat mountainous with canyons. In Santa Rosalia, we just stopped for lunch and filled up our supplies. The town itself didn't look too appealing to visit.
      So we headed for a beachside campground another 16km South. When we wanted to turn onto a dirt road leading to the campground, Myron and Marilyn stopped their jeep right next to us. They had a trailer parking next to the sea and offered us to stay in it. We thankfully accepted the offer and enjoyed a bit of luxury with an amazing view and a shower in the trailer. Over dinner, we watched the pelicans landing head first in the water and the cat climbing on our bicycles. After dinner, Myron and Marilyn took us to their friends' place. David and Martha live in a very cute RV, all painted in bright colors (Martha's work) and decorated in fish bones and shells which David has either found or traded with the locals here.
      Read more

    • Day 67

      Every day is a good day

      November 13, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 29 °C

      Every day (on a boat) is a good day. This is what David told us last night when we asked him if he still goes fishing every day. And when you see him leaving the beach in his boat during sunrise, you totally understand why. With this in mind, we left our beautiful camp for the night and cycled South. We had a break in Mulege, a nice little town situated next to a river. Afterwards, we were about to continue for another 40km or so. However, when we saw Playa Santispak, we had to stop. The beach, the bay and the people were too great to just go passed. Our camp neighbours Tom and Heidi welcomed us with a beer and filled up our water supplies. Tom also organised a solar bag for us, so we could shower later on. Then we met Julie and Jeff who took us on a boat ride to see some dolphins. And for dinner, we got ourselves a treat at the beach restaurant. So yes, it was definitely a good day!Read more

    You might also know this place by the following names:

    Estado de Baja California Sur, Baja California Sur, BCS, Baixa Califòrnia Sud, Baja California Suri osariik, Hego Kalifornia Beherea, Basse-Californie du Sud, Baixa California Sur, Bassa California del Sud, バハ・カリフォルニア・スル州, 바하칼리포르니아수르 주, Kalifornia Dolna Południowa, Калифорнияи Поёнии Ҷанубӣ, 南下加利福尼亞州

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android