Mexico
La Paz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations La Paz
Show all
Travelers at this place
    • Day 76

      Isla Espirito Santo

      November 22, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 23 °C

      Today, we wanted to check out the second major attraction at La Paz: The sea lion colony at the tip of the island Espirito Santo. We went on a boat trip and headed North towards the island. The wind was pretty strong and blowing from the North, so the boat ride was quite rough and pretty wet when we hit the waves. The people at the front of the boat had no fun at all. After about 30 minutes, we turned around. Apparently, our small support boat couldn't make it against the waves and the current, so we had to toe it for the rest of the trip.
      As we came closer to the Northern tip of the island, the waves got even higher which didn't make it any smoother. The captain did a really good job and we could already see the arch - the rock formation where the sea lions live - , but when some people got too scared and pretty mad, he decided to turn around. We stopped at one of the beautiful bays of the island to have lunch and later at a reef for snorkelling. We also saw some sea lions on a rock close by. They were just sunbathing though and we couldn't stay to watch them, as the wind and waves made it too dangerous. Luckily, we had the waves in our backs on the way back to La Paz, which made it a lot smoother.
      In the end, it was a long day sitting in a boat today - definitely not enough exercise for us 😉
      Read more

    • Day 6

      Arrivée a La Paz

      October 1, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 33 °C

      Nous avons décollé cet après midi vers la Baja California. Premier vrai Steps pour nous ou nous comprenons que la vie ça va être les vacances pendant un an.
      Demain on croise les doigts pour voir des requins baleines lors d’une sortie bateau / snorkelling d’une journée 🐋🦭🇲🇽Read more

    • Day 181

      Privatkrankenhaus für Gringos

      January 2, 2023 in Mexico ⋅ ☀️ 22 °C

      Es gibt in La Paz Privatkrankenhäuser für Gringos, in denen Englisch gesprochen wird - zumindest wurde uns das so erzählt. Wir wollten unbedingt Peters rechten Ringfinger, der vermutlich ausgekugelt war, einem Arzt zeigen um sicher zu gehen, ob damit alles in Ordnung war.

      Dort angekommen konnte der "Einweiser", bei dem wir uns anmeldeten, tatsächlich etwas Englisch, aber dann war erstmal Schluss... Die Dame an der Rezeption und auch der Krankenpfleger, der Peter danach untersuchte, konnten nur Spanisch. Erstaunlicher Weise klappte die Verständigung mit Händen und Füßen und Übersetzer trotzdem relativ gut.
      Der Arzt, der Peter dann genau unter die Lupe nahm, konnte dann aber Englisch, was vieles vereinfachte. Er drückte an dem Finger herum, ließ Peter ein paar Handübungen machen und schickte ihn dann in das Nachbargebäude zum Röntgen.

      Generell war das Medical Center super sauber, ziemlich ruhig und wirkte etwas leer. Und natürlich traf man dort wieder Amerikaner. Eine Amerikanerin, die auf das Röntgen wartete, erzählte mir, dass sie gerne hier in Mexiko zum Arzt geht, weil es so günstig ist. Ich denke, dass es viele Amerikaner so handhaben und lieber in Mexiko den Arzt aufsuchen - sonst würde es hier nicht so viele "Gringo Privatkrankenhäuser" geben.

      Nach dem Röntgen schaute der Arzt sich die Bilder auf seinem Laptop an. (Er hatte ein CD Lesegerät an seinen Laptop gesteckt und die Bilder waren auf eine CD gebrannt. 😁) Der Finger zeigte keine Auffälligkeiten, nichts war abgesplittert oder gebrochen. Wenn der Arzt uns detailliertere Erklärungen gab, sprach er Spanisch in sein Handy und der Google-Übersetzer antwortete uns dann auf Englisch. Das klappte erstaunlich gut. 😄 Peter bekam eine Art Stabilisierung für den Finger und ein paar Tabletten verschrieben. Die nächsten zwei Wochen soll er es ruhig angehen lassen. Puhh, das ist nochmal gut gegangen. Peter hatte wirklich unfassbar viel Glück!!! 🫣😅
      Read more

    • Day 19

      Off the road

      January 13, 2023 in Mexico ⋅ 🌙 16 °C

      Auf dem Plan für den heutigen Tag standen 400km gerade aus fahren, so dass Micha und ich entschieden haben für den ersten Teil der Strecke die Offroad Variante durch das Hinterland zu nehmen.

      Für die 100km mit 20-30 Flussdurchfahrten und Abschnitte mit tiefen Sand haben wir dann in Summe etwa fünf Stunden gebraucht. Aber es hat sich gelohnt! Die abgeschiedene Gegend durch die Berge war einfach klasse. Und auch wenn Hazel mal das Gleichgewicht verloren hatte, war dies völlig unproblematisch, da im Sand. Zudem wird mehr und mehr deutlich, dass wir die absolut richtige Entscheidung bei der Wahl des Motorrades getroffen haben. Während vereinzelt die BMWs in der Gruppe schon mit kleineren Problemen kämpfen, laufen die Yamahas wie am ersten Tag! Aber die Reise geht auch noch ein Stück.

      Die letzten 300km auf der Straße haben wir uns dann ganz gemütlich treiben lassen und die vergangenen 5h noch einmal Revue passieren lassen.... beim Pizza Essen am Abend ging ein wunderbarer Tag zu Ende.

      Heute nehmen wir die Fähre von La Paz nach Mazatlan und sind ab morgen schon auf dem Festland unterwegs.
      Read more

    • Day 74

      Back on the bikes

      November 20, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 25 °C

      This morning, we got back on the bikes to cycle to La Paz. It was quite hard to leave Los Barriles as we had a really good time with Donna and Bill and very much liked the town. However, there's still a long way ahead of us and it won't get any easier to move again.
      On the way to La Paz, we passes some nice mountain villages and stopped at El Triunfo at the famous bakery to get some awesome bread - yum! It was a nice ride with great views. The rain was good for the landscape, everything is green down here and we saw many trees amd bushes with yellow, pink, red, purple, blue, white and orange blossoms. Haven't seen this in a long time...
      Once we got to La Paz, we had to organize our ferry tickets to mainland. It's actually pretty hard to find valid information on the ferry times. We had tried our luck online, but the website of the ferry operators either didn't work, didn't have information at all or showed contradicting information. So we had tried to ask for help in Loreto already, but the Mexicans at the tourist office there didn't understand the information provided either and advised us to go directly to the habour in La Paz (which is 20km outside of the city). When we got here last Saturday, all offices were closed for the weekend. So we checked at a hotel when we were in Los Barriles. The staff was supportive and called the ferry call centre who told us that there's no passenger ferry to Mazatlan at the moment. Only a cargo one which we cannot use, so we'd have to go to Los Mochis, some 450km North of Mazatlan (= 4 days on the bike). That's why we decided to try in person. At the first operator, they confirmed that we'd have to go to Los Mochis, so we went to a second one. At that place, they sold us tickets to Mazatlan on the cargo ferry - no problem at all! Typical Mexican! It doesn't leave before Saturday though, so we have some time to explore the marine life here (whale sharks and sea lions).
      We also passed the 6000km today - wohoo! But Herbert got another flat tire. Roads in La Paz are pretty dirty, so it wasn't a surprise. Luckily, we are staying in a big room in a hotel (first time in a hotel on this trip), so he could fix it straight away.
      Read more

    • Day 211

      La Paz

      November 24, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 24 °C

      Am frühen Vormittag brechen wir auf in Richtung La Paz. Unser erstes Ziel in La Paz ist der Walmart, eine amerikanische Supermarktkette, denn unsere Vorräte müssen wieder aufgefüllt werden. Wir hoffen dort auch Kartuschen für unseren Gaskocher zu bekommen. Da wir noch einige auf Lager haben ist es zwar nicht ganz dringend, aber da diese in Mexiko anscheinend schwer zu finden sind, hoffen wir im Walmart welche zu bekommen. Leider sind diese derzeit ausverkauft, was für eine Überraschung. 😂😂 Die können hier wohl mehrere Camper brauchen, nicht nur wir. 😃 Danach suchen wir einen Taco Stand. In der Nähe finden wir keinen, aber dafür einen Hot Dog Stand mit sehr sehr guten Hot Dogs für 2,50 Euro pro Stück. Nun geht’s weiter zum Camping Platz „Peace Center“. Mit 20 Euro pro Nacht für Mexiko recht hochpreisig, aber sehr gut gelegen. Bis ins Zentrum und zur Strandpromenade sind es ca 15 Minuten zu Fuß. Am Nachmittag trinken wir am Campingplatz Bier und Cocktails und machen es uns gemütlich. Am Abend erkunden wir dann doch noch die Strandpromenade, den Malecon. Es gibt viele Restaurants und Bar’s und wir können uns gut vorstellen wie es hier im Sommer aussehen kann. Wahrscheinlich ähnlich wie am Ballermann auf Mallorca. Nach einem Margarita für jeden geht es zum Taco Restaurant und danach zurück zum Campingplatz. Wir sind kulinarisch zu 110% in Mexiko angekommen! 😃😃Read more

    • Day 212

      La Paz Tag 2

      November 25, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 23 °C

      Den Vormittag verbringen wir heute getrennt voneinander. Franzi und Kay gehen in die Stadt und wir erledigen ein paar Dinge am Campingplatz. Manchmal braucht unser Ludwig etwas Pflege. 😃
      Am Nachmittag wollen wir die Fähre aufs Festland buchen. Das Büro des Fähranbieters TMC ist zum Glück fußläufig erreichbar. Die Dame dort spricht nur Spanisch aber mit dem Google Übersetzer App  funktioniert alles super. Wir stehen für 3 Tage auf der Warteliste (1/2/3.12.). Danach spazieren wir noch in die Stadt und sehen uns La Paz bei Tageslicht an. Der Malecon ist auch bei Tageslicht wunderschön. Viele Händler bieten entlang der Promenade ihr selbst gebastelten Souvenirs an. Gerade ist Ebbe und man sieht den Stadtstrand super gut. Feiner weißer Sand schlängelt sich Kilometerlang entlang der Linie des Malecons, ein klarer Reisetipp von uns für La Paz de Baja California!
      Da wir zum Abendessen am Campingplatz sein wollen, gehen wir schon bald wieder zurück. Am Abend essen wir gemeinsam mit Franzi und Kay und spielen „Wer bin ich“. Da wir keine Klebezettel und kein Tixo haben, nehmen wir unsere Hauben und stecken dort die Zettel rein. Figuren wie der Pumuckl, Arnold Schwazenegger oder Arielle zu erraten, unterhält uns heute bis kurz vor Mitternacht. 😃
      Read more

    • Day 237

      La Paz III

      January 9 in Mexico ⋅ ⛅ 19 °C

      Neuer Hafen mit einem Eiscafé von einem Tessiner Ehepaar geführt 😋😋😋 mit Eis und Kaffee!
      Ausflug mit dem Katamaran mit Gisela und Hermann, vorbei an Seelöwen und Pelikanen und einen Wal haben wir auch noch gesehen!!Read more

    • Day 152–154

      La Paz 2.0

      April 28 in Mexico ⋅ ☁️ 30 °C

      Wir fahren erneut ein Stück hoch Richtung Norden, einerseits weil unsere Fähre für auf's Festland dort startet und andererseits weil es einfach so wunderschön war, da wollten wir nochmals einige Tage hin.

      Und dann plötzlich...Shit happens sometimes ...folgende Szene:

      wir fahren durch die Stadt La Paz und suchen eine 'Agua Purificada' um unser Wassertank im Camper aufzufüllen. In diesen Städten hat es viele Telefon- und Internet Leitungen, die tief über die Strasse hängen. Plötzlich merkt Salome, dass das Starlink Internet nicht mehr geht 😳 Jan hält an, klettert aufs Dach und findet unsere Halterung leer und herausgerissen vor...Salome rennt die Strasse entlang zurück, Jan folgt ihr mit dem Auto. Ca 500m zurück finden wir die zerschmetterte Starlink Schüssel (und daneben zwei jetzt noch tiefer hängende Leitungen 🥴). Wir packen das Starlink ein und fahren etwas weiter...wir stecken etwas später das Starlink erneut ein...et voilà...es funktioniert noch! 😅🥳 Da die Halterung aber kaputt ist, legen wir es in die Windschutzscheibe. Solange wir in die Richtung fahren, wie das Starlink sich nach den Sateliten ausrichten würde, funktioniert es (zwar langsam, aber immerhin). Da wir aber jetzt dann planen, 2500 km zu fahren, suchen wir eine bessere Lösung und hängen es unter das Dachfenster. 😆 Auch hier geht es einigermassen ... Mal schauen wie lange...vorsorglich haben wir noch am selben Tag auf Facebook Marketplace ein Ersatz gekauft, da wir nicht daran geglaubt haben, dass dies wirklich noch funktioniert...

      Nur eine Stunde später fahren wir über eine dunkelorange Ampel...direkt geht die Polizei Sirene hinter uns an und sie signalisieren uns, dass wir anhalten sollen. Wir diskutieren für 10min auf spanisch und schlussendlich lassen sie uns gehen, da sie unsere Dash-Kamera sehen und wohl doch nicht mehr so sicher waren, ob es Rot oder Orange war....😉
      Read more

    • Day 107

      La Paz pt2 - not a Campground

      December 14, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 20 °C

      I had messaged a hostel/Campground about staying with them and they said all OK, however when we got there, we were told there was no space. It was chaos and so badly managed. So we ended up in this hotel instead with a rooftop pool looking down over La Paz town and the marina.

      Now being in a different part of La Paz to last time, meant that when we wondered around we saw lots more of the town and things we hadn't seen previously
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    La Paz, LAP, Ла-Пас

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android