Netherlands
Egmond aan Zee

Here you’ll find travel reports about Egmond aan Zee. Discover travel destinations in the Netherlands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day4

    Angekommen in Egmond aan Zee

    April 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 6 °C

    In Egmond aan Zee (deutsch Egmond am See) haben wir das Auto direkt an der St. Agnes Kirche geparkt und sind Richtung Nordsee gegangen. Unser Ziele für hier war die Nordsee und der berühmte Leuchtturm. Schon beim herfahren haben wir jedoch gesehen, dass unsere Tradition bleibt, mindestens eine Sehenswürdigkeit im Gerüst zu sehen. Ist aber kein Problem, kann man ja nicht ändern.Read more

  • Day4

    Den Strand genießen, trotz Wind!

    April 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 6 °C

    Trotz stärkerer Windböen haben wir den Spaziergang zum und am Strand genossen. Nadine hat ein wenig Muscheln gesammelt und zudem Sand in ein kleines Fläschchen gefüllt, damit wir beides Daheim in ein schönes Glas füllen können. Der Sand hier ist unglaublich schön, fein und weich.

  • Day4

    Die wunderschöne Nordsee

    April 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 6 °C

    Trotz aufziehenden Wolken, Wind und Turnschuhen an den Füßen sind wir bis zur Nordsee gelaufen und haben unsere Hände ins Wasser gelegt. Das Wasser ist derzeit natürlich noch sehr kalt, scheint aber hier sehr sauber zu sein. Die Kälte des Wassers ist logisch, Die Nordsee ist ein Teil des Atlantischen Ozeans, welcher in der Regel immer etwas kälter als der pazifische Ozean ist. Die Flächenausdehnung der Nordsee beträgt rund 575.000 Quadratkilometer bei einer durchschnittlichen Tiefe von 94 Metern. Erstaunlicherweise war trotz wechselhaftem Wetter viel los am Strand. Nachdem wir den Sand und die Wellen ein wenig genoßen haben, sind wir noch zum Leuchtturm.Read more

  • Day4

    Der J. C. J. van Speijk Leuchtturm

    April 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 6 °C

    Das wirklich letzte große Ziel des Tages war der J. C. J. van Speijk Leuchtturm. Um zu diesen zu kommen mussten wir auf eine Düne steigen, über eine Treppe ging es jedoch ganz einfach. Interessanterweise waren die Treppenstufen hier nicht wie bei uns mit Steinen bedeckt sondern mit Muscheln. Oben angekommen hatten wir einen tollen Blick auf den mit einem Gerüst umhüllten Leuchtturm & einen wunderschönen Blick zurück über Dünen auf die Nordsee. Die Gründung des Leuchtturms in Form eines Grabes ist das offizielle niederländische Denkmal für Jan van Speyk, einen Helden des niederländischen Volkes. Dieser hat 1831 sich, seine Mannschaft und sein Schiff lieber in die Luft gesprengt, als dieses dem Feind zu übergeben. Zu bestimmten Zeiten kann man den Leuchtturm erklimmen, derzeit aber leider nicht. Der Turm wurde 1834 erbaut und ist 28 Meter hoch.Read more

  • Day4

    Jaepie-Jaepie - Denkmal zu Ehren

    April 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 5 °C

    Auf dem Weg zurück zum Auto sind wir an einer Bronzestatue zu ehren von Jacob Glas vorbei. Dieser wird auch Jaepie-Jaepie genannt und war einer der bekanntesten Männer der Seerettungsstation in Egmond aan Zee in Nordholland. Ihm wird die Rettung von 170 Menschenleben im Laufe seiner 44-jährigen Dienstzeit zugeschrieben. Am 23. Juli 1999 wurde ihm zu Ehren eine Bronzestatue in Egmond aan Zee aufgestellt.Read more

  • Day3

    Jessi's crowned today!

    June 26, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 11 °C

    Grünes Zelt und Geburtstag? Stimmt....., diese Kombination ist nicht neu!

    Letztes Jahr wachte Jessi zu ihrem 28. Geburtstag auf dem Campingplatz von Hamdi und Meliat im türkischen "Üzümlü" auf. Heute, genau ein Jahr später - dasselbe Zelt, aber diesmal auf einem Zeltplatz im holländischen "Egmond aan Zee" - sieht fast so aus, als beginne sich da ein ganz spezieller Rhythmus zu entwickeln :-)!

    Wie 2017 auch, gratulieren wieder blauer Himmel und strahlender Sonnenschein! Selbstverständlich hat ein Geburtstagskind das "Krönle" des Tages auf - mal schauen, was da heute auf mich zukommt.

    Gegen 9.30 Uhr starten wir mit gemieteten Holland-Fahrräder ins nahe "Alkmaar" - das weit über die Landesgrenze hinaus bekannte historische Zentrum soll prachtvoll sein. Und.....so ist es! Alkmaar ist wunderbar, liebens- und lebenswert! Durch die bunten Gassen der Altstadt rund um den berühmten Käsemarkt zu bummeln, ist ein Härtetest für jeden Smartphone-Akku - tolle Fotomotive reihen sich dicht aneinander! Eine Vielzahl von Geschäften, Restaurants und Cafés direkt an den Grachten - Alkmaar lädt zum Verweilen ein! Was genauso schnell auffällt, ist das lässige "Dolce Vita" - ein Jeder scheint entspannt und gut gelaunt. Das im historischen Stadtkern keine Fahrzeuge erlaubt sind, tut gut - wie um ein Klischee unserer Landesnachbarn vollends zu bedienen, ist das Fahrrad das Hauptfortbewegungsmittel. Die dadurch entstehende Ruhe, überträgt sich 1zu1 auf die Menschen und vermittelt beschauliches Kleinstadt-Flair in der 110.000 Einwohner zählenden Stadt.

    Natürlich gehört zu einem Geburtstag auch eine Torte - an Jessi's Ehrentag ist es "nur" ein Törtchen, aber was für eins! In unmittelbarer Nähe zum Käsemarkt, fast direkt am historischen Wiege-Gebäude "De Waag" kommt man nicht an der Patisserie "Dobla Store" ( www.doblastore.nl ) vorbei - Kunst am Kuchen! Die Auswahl fällt nicht leicht, aber es ist eigentlich völlig egal worauf die Entscheidung fällt - beim Member of "Coupe du Monde de la Patisserie" wählt man immer richtig! Happy Birthday mein Schatz👑😘!
    Read more

  • Day2

    Camp on the Dutch North Sea cost

    June 25, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 16 °C

    Wir verlassen das "Dauerschlechtwetter-Gebiet" Aachen bei gefühltem Herbstwetter, und erreichen drei Fahrtstunden später, bei fast sommerlichen Temperaturen und strahlend blauem Himmel die niederländische Nordseeküste bei "Egmond aan Zee".

    Das beliebte Seebad haben wir ganz bewusst gewählt, da es sehr nahe zur bekannten "Käsestadt" Alkmaar liegt, die mit vielen Sehenswürdigkeiten, Grachten und einem wunderschönen Altstadtviertel die meisten Hollandklischees bedient. Leider besteht nicht die Möglichkeit den berühmten, traditionellen Käsemarkt, der von Ostern bis in den Herbst immer Freitags stattfindet, zu besuchen - Rückreise ist schon am Mittwoch!! Trotzdem sind wir sehr gespannt auf Alkmaar und werden morgen eine Radtour dorthin unternehmen.

    Die Zelte haben wir auf dem Campingplatz "Roompot Vakanties Kustpark" aufgebaut - Glück gehabt, das riesige Areal ist nahezu ausgebucht - der Sommerferienbeginn in Deutschland ist natürlich auch bei den holländischen Nachbarn bemerkbar. Unsere Stellplätze sind ruhig gelegen und die "Unterkünfte" für die zwei kommenden Nächte schnell aufgebaut - jetzt geht's erst einmal an den "nahe gelegenen" Strand. Der ist einen zehnminütigen Spaziergang vom Campingplatz entfernt und überrascht mit seiner enormen Länge und Breite, aber auch durch die wenigen Strandbesucher - herrliche Weite und ganz viel Freiraum - wunderbar!

    Das schönste an diesem riesigen Strand ist allerdings die fantastische Dünenlandschaft. Fast glaubt man sich auf Fuerteventura - toll, das war so nicht zu erwarten! "Egmond aan Zee".....bis jetzt eine tolle Wahl!
    Read more

  • Day3

    "Soepp is your hipest friend.....

    June 26, 2018 in the Netherlands ⋅ ☁️ 17 °C

    .....and your dearest grandmother at the same time"! - so stellt sich das "Konzept", bestehend aus Restaurant, Café und Vintage-Shop auf seiner Internetseite ( www.soepp.nl ) selbst vor.

    In einer hübschen Seitengasse an einer der Hauptgrachten gelegen, verleitet die ungewöhnliche Bestuhlung a' la Schrebergarten vor dem Restaurant, beim Vorbeigehen augenblicklich zum Schmunzeln. Der Innenraum präsentiert sich im "übertriebenen" Vintage-Design - bunt, schrill und seeehr gemütlich! Dieses Konzept macht Spaß - hier lässt es sich prima viel Zeit verbringen, oder wie Jessi meinte: "Ein wunderbarer, sicherlich schon nach wenigen Besuchen vertrauter Ort zum Sitzen und miteinander reden". Wie ich finde auch einer, der durch die Menschen, ihre vertraute Art unter einander und einer charmanten Inneneinrichtung, sehr positiv an längst vergangene Zeiten erinnert!Read more

  • Day2

    Traurige Gedanken wegwehen lassen

    May 5 in the Netherlands ⋅ ⛅ 10 °C

    Seeluft macht müde. Josefine schlief trotz ungewohnter Umgebung und dem Schnarchen ihrer Eltern bis halb acht. Und während ich voller Tatendrang den Tag erobern wollte, war mit meiner Frau bis zum zweiten Kaffee gar nichts anzufangen. Wie gesagt, Seeluft macht müde.

    Um 11 Uhr packten wir das Kind in den Matschanzug und machten uns auf den Weg zum Strand. Trotz Sonnenschein war der Wind kalt und wir waren froh so gut eingepackt zu sein.

    Im Anschluss an unseren Strandbesuch schlenderten wir noch über die Voorstraat um einen Blick in die Geschäfte zu werfen und am kleinen Platz am Restaurant De Parel van Egmond einen Zwischenstop zum Planschen einzulegen.

    Gegen Mittag war es aber Zeit für einen Mittagsschlaf und während die Großeltern das Kind bewachten, machten sich Anky und ich direkt wieder auf den Weg zum Strandpavillon Nordhoek (strandpaviljoennoordhoek.nl) , um ein Heineken und einen Snack zu uns zu nehmen, Leute zu beobachten und aufs Meer zu schauen. Auf dem Weg dorthin fiel mir ein kompaktes, 5,99 Meter langes, Chausson Wohnmobil auf Ford Basis auf. Nach meinen interessierten Blicken sprach mich der Besitzer und Vater zwei Jungs an, dessen Frau in diesem Moment mit der Babytochter aus dem Wohnmobil stieg. Etagenbett, Einsteigerklasse, preislich attraktiv. Die größeren Kids schlafen in den Etagenbetten, die Eltern mit Baby im Alkovenbett. Respekt, mit drei Kids auf diesem beengten Raum. Nervenstark. Doch für uns zu dritt wäre dieser Grundriss ideal. Wunschliste ergänzt.

    Nur 50 Meter weiter stand mein Traumwohnwagen, das Model Crusader der britischen Marke Elddis. Warum dies? Es hat eine tolle Ausstattung und den Ausstieg auf der linken Seite in Fahrtrichtung. Somit wäre es ideal an das feste Vorzelt auf unserem Dauerstellplatz anzukoppeln. Und… auf die Wunschliste.

    Unser eigentliches Anliegen an diesem Nachmittag etwas Zeit alleine zu verbringen, ist das schreckliche Ereignis, dass unsere Tochter Anastasia vor zwei Jahren kurz vor dem Entbindungstermin totgeboren wurde. Wir denken oft an sie, jeder für sich. Häufig in Momenten in denen wir unsere gesunde Tochter Josefine beobachten dürfen. Auf uns, unsere Familie, den Schutzengel unserer Tochter. Meine Frau und ich stießen zu ihrer exakten Geburtszeit darauf an und blickten auf die Nordsee!

    Das ist Urlaub. Bis kurz vor unserer Rückkehr um 16 Uhr hatte unsere Tochter geschlafen und war nun bereit, um mit Oma die City zu erkunden. Um was machen wir nun? Was alle Eltern machen sollten, die so von ihren eigenen Eltern umsorgt werden. Die Zeit nutzen und selbst ein Schläfchen machen. Spätestens wenn wir wieder zuhause sind, ist das nämlich nicht mehr drin. Gesagt, getan. Und so sahen wir den Rest der Familie erst kurz vor dem Abendessen wieder. Gleiches Restaurant wie am Vortag, nur eine etwas andere Speiseauswahl. Und um den Tag so richtig gut ausklingen zu lassen, bestellte Anky einen Schoko-Trio-Traum und ich (fr)aß mich durch die Käseplatte.

    Und weil Oma Ute im gemeinsamen Urlaub immer das Kind ins Bett bringt, konnten wir noch unter dem Heizstrahler im Het Wapen van Egmond (www.hetwapenvanegmond.nl) unserem Hobby nachgehen. Bei einem Bierchen die Leute beobachten und neue Reisepläne zu schmieden.

    Erst am späten Abend machten wir uns entlang des Strandboulevards auf dem Weg zum Appartment.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Egmond aan Zee, Эгмонд-ан-Зее

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now