Norway
Skjåk

Here you’ll find travel reports about Skjåk. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day29

    Gjeilo

    July 31, 2017 in Norway

    Der Regen hielt bis heute morgen durch. Also hiess es, nass einpacken. Wir waren wieder früh abfahrbereit, denn wir wollten heute ins Gebirge. Zunächst aber erwartete uns der 24 Kilometer lange Lærdaltunnel, dem noch etliche weitere folgen sollten. Nach einem Einkaufsstop in Øvre Årdal begann der lange Aufstieg ins Sognefjell. In Serpentinen ging es hinauf bis über die Baumgrenze. Als wir auf die E55 stießen, ging es ähnlich weiter, nur mit mehr Gegenverkehr. An einer Stelle dachte ich, jetzt geht nichts mehr. Ein LKW hatte sich auf wenige Zentimeter an unser Gespann herangetastet. Nach kurzem Erstarren bin ich dann aber doch irgendwie vorbei gekommen.
    Jetzt sind wir auf einem gemütlichen Campingplatz am Ottavatn in der Nähe von Lom gelandet und werden morgen hier einen Ruhetag einlegen.

    Tageskilometer: 190 km
    Gesamtkilometer: 2319 km
    Read more

  • Day33

    Eine Hütte!

    July 18 in Norway

    Super nette Leute, Dach, Bett und Holzofenheizung - Luxus pur.

    Max. m ü.M.: 1'192
    Absolvierte Höhenmeter: 3'599m
    Gefahrene Distanz: 235.4 km

    ———————————
    Super nice people, roof, bed and wood stove heating - pure luxury.

    Maximum meter above sea level: 1'192
    Total height difference: 3'599m
    Distance traveled: 235.4 km
    Read more

  • Day10

    Nachtlager hoch oben

    July 2 in Norway

    Wir wählen als nachtlager einen kleinen Parkplatz hoch oben in den Bergen. Die schmale, seit ca 10 km unbefestigte Straße führte uns an türkis blauen Bergseen, Wasserfällen und schneebedeckten Bergspitzen vorbei. Nach vorne öffnet sich die Landschaft ein wenig, in der Ferne sieht man ein hohes Bergmassiv. Zu beiden Seiten ragen mehr oder weniger hohe Spitzen auf. Das Wetter ist gut, der Himmel klar, ein mäßiger Wind geht, der sich gegen 23:00 Uhr verstärkt. Das Gelände ist mit einer kargen Vegetation bewachsen. In ca 200 m Entfernung entspringt ein Bergbach aus einem See. Wir wandern runter, es ist nicht schwierig. Beim überqueren des Flussbettes gibt ein Stein nach und ich rutsche ins Wasser. Zum Glück kann ich mich mit den Händen abfangen, so dass nichts passiert...Read more

  • Day11

    Nachthimmel Panorama

    July 3 in Norway

    Interessanter Blick aus dem Fenster zwischen der kurzen Zeitspanne zwischen Sonnenuntergang und - Aufgang um 1:30

    Während man noch die Spuren des Sonnenunterganges erkennt, macht die Sonne sich bereits etwas weiter rechts im Bild auf den Weg in den neue Tag.

  • Day32

    Die Strasse 258

    July 17 in Norway

    Wer den Geiranger besucht, fährt meistens nur an dieser Strasse vorbei. Der Umweg wurde mir von einem norwegischen Motorradfahrer empfohlen. Was für eine Strasse! Während 19 km Schotter sind mir 3 Fahrzeuge entgegekommen. Die Aussicht und Ruhe ist unglaublich. Eine Natur, wo der Blick lieber neben, als auf der Strasse ist. Hierbei machte ich die Planung irgendwo bei Bismo ein Campingplatz zu finden. Nahe Bismo angekommen, fragte ich bei den 🇨🇭 Kollegen, ob sie im Trockenen sind. Es kam ein Bild von einer Hütte und ein Angebot für ein Bett! Das wäre mein erstes seit Riga. Mit Brot, Elchwurst, Dessert und Bier im Supermarkt eingedeckt, fuhr ich zurück. Liege nun im Bett in einer beheizten Hütte, was für ein Luxus. Wie Manu schon am Geiranger sagte, bis später! 1000 Dank für diese Gastfreundschaft.

    ——————
    Who visits the Geiranger, usually pass by this road. The detour was recommended to me by a Norwegian motorcyclist. What a street! During 19 km gravel 3 vehicles came to me. The view and tranquility is incredible. A nature where the view is better next to, than on the road. Here I made the planning somewhere to find a campsite at Bismo. When I arrived near Bismo, I asked the swiss colleagues, if they were in the dry. There came a picture of a cabin and an offer for a bed! That would be my first since Riga. I organized bread, moose sausage, dessert and beer in the supermarket and drove back. Lie in bed in a heated cabin, what a luxury. As Manu said on Geiranger, see you later! 1000 thanks for this hospitality.
    Read more

  • Day10

    Auf dem Pass

    July 2 in Norway

    Wir fahren auf der zunächst gut ausgebauten, frisch geteerten alten Passstraße in engen Serpentinen immer weiter nach oben. An jeder Biegung verändert sich die Aussicht. Immer wieder sehen wir Wasserfälle und türkis blaue Seen und atemberaubende Aussichten in tiefe Täler hinunter. Die Straße ist eng, einspurig. Irgendwann ist nur noch der alte Belag drauf, und dann gar keins mehr... Aber es gibt immer wieder Ausweichstellen, und da kaum Verkehr ist, ist das kein Problem.Read more

You might also know this place by the following names:

Skjåk, Skjak

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now