Portugal
Baixa de São Pedro

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day7

    TAG 7

    May 13 in Portugal ⋅ 🌧 16 °C

    Hóla zusammen :)
    Als wir heute morgen die Vorhänge zur Seite zogen, sah das Wetter nicht so ganz einladend aus, deshalb haben wir beschlossen den lokalen Markt zu besuchen. Da der "normale" Standort gerade renoviert wird, befand sich dieser in einer umfunktionierten Tiefgarage. Die Auswahl war riesig, den Geruch der frischen Lebensmittel konnte man schon vom den Eingang aus riechen. Natürlich wurde auch frisch eingekauft.
    Da sich das Wetter nicht verbessert hat, haben wir trotzdem unsere bewährte Wanderapp aufgemacht und die nächste Route festgelegt. Diese schien zunächst nicht überzeugend, zu allem übel fing es auch noch an ordentlich zu regnen.
    Als die Route immer weiter abseits der Straße führte, kamen wir irgendwann an einem meterhohen Tunnel an. Gerade so groß um gebückt durch zu laufen. Keine 50 Meter weiter landeten wir direkt in einem Wald. Vom Gefühl her, war es wie ein Tor zu einer anderen Welt. Highlight der Route war ein Wasserfall in einer Lichtung. Der Ort war magisch.
    Als Abschluss des Tages haben wir noch eine lokale Ananas-Plantage besucht. Durch QR-Codes die überall an einer Art "Stationen" hingen, wurde alles vom Anbau bis zur Ernte erklärt. Was natürlich nicht fehlen durfte war auch eine Verkostung im daneben liegenden Café wo sich alles um die Frucht dreht. Das machte die Verkostung noch leckerer, wenn man weiß von wo die Ananas stammt :)
    Read more

    😃👍 [Sabina]

    Angela Klug

    Wunderschöne, unberührte Natur, der Markt ist mega, nun die LSF 50 wird ihr dort nicht gebrauchen🫢🤣💋

    Eva Eismann

    Bei Noel reicht nicht mal die LSF 50😂

    2 more comments
     
  • Day37

    Inselhopping Azoren

    April 26 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Auf zur Erkundung von 6 Inseln der Azoren. Ich sag nur: Grün, grüner, São Miguel! Die erste Insel macht ihrem Beinamen "Die grüne Insel" alle Ehre. Selten so viele Grüntöne gesehen! Dazu heiße Quellen und Essen, welches im Boden erhitzt wird. Wahnsinnig schön!Read more

  • Day10

    TAG 10

    May 16 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

    Von der Sonne geweckt, verbrachten wir den heutigen morgen im Park. Diesen kann man von unserem Zimmer ,in der Unterkunft, aus sehen. Die Parks hier, haben kein Vergleich zu den in Deutschland, allein die Pflanzenvielfalt ist riesig. Was auch uns positiv überrascht, ist die Sauberkeit die in den Park gelegt wird, trotzdessen das es kostenlos ist, sind immer Gärtner da, die den Park pflegen.
    Für den Mittag wollten wir eigentlich eine Whale watching Tour machen, die uns sicher ein paar schöne Momente eingebracht hätten, nur leider war trotz Sonne der Wind zu stark um aufs offene Meer zu fahren.
    Deshalb spazierten wir in der Stadt ein wenig und entspannten an der Hafenpromenade.
    Read more

    Woow! Wie immer traumhafte Bilder. 👌😍 [Sabina]

    Gosia W.

    😍😍😍

     
  • Day2

    TAG 2

    May 8 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach einer langen Mütze Schlaf, von der gestrigen Reise aus Deutschland. Sind wir heute zu einem zentral gelegenen Café frühstücken gegangen. Nach der ersten Stärkung, sind wir ein paar gute Kilometer entlang des Meeres gelaufen. Am markierten Punkt, war dort ein Felsvorsprung, der einst zur Verteidigung im Weltkrieg diente. Die Aussicht war schön :)Read more

    Klaus Eismann

    Schön 😘

     
  • Day14

    Hotel Talisman

    July 2, 2021 in Portugal ⋅ 🌙 20 °C

    Wir landen ruhig in PDL. Da wir von Pico kommen, brauchen wir keinen Test mehr.
    Ein Taxi bringt uns wohlbehalten ins Hotel.

    Unsere Testresultate kommen im Abstand von 15 Minuten. Puh, das waren lange 15 Minuten für mich, das negative Resultat auch zu bekommen.

    Dann mache ich gleich die digitalen Einreiseanmeldungen. Das blöde System vergibt denselben Dateinamen und speichert mir das zweite über das erste Dokument - grrr. Also dasselbe nochmal, ich bin jetzt doppelt angemeldet 🙈

    Wir gehen runter in die Bar und schlürfen noch ein paar Cocktails. Im TV gibt's Excalibur in der englischen Originalversion, großartig.
    Read more

    Martina Fritz

    Das ist aber hübsch da!

    7/3/21Reply
    Martina Fritz

    Ich bin ja mal gespannt, ob sich Beinbruch jemand meldet oder überhaupt für die digitale Einreise interessiert…. 😛

    7/3/21Reply
    Kathrin Krüger

    Vielleicht müssen wir ja nicht bzw. nicht lange in Quarantäne

    7/3/21Reply

    Die Definition in Deutschland für Portugal wurde bisher nicht geändert... Daher darf ich 2 Wochen für euch einkaufen gehen 😅 [Tim]

    7/4/21Reply
    2 more comments
     
  • Day15

    Taberna Acor

    July 3, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    Zum Abendessen landen wir in der Taberna Azor. Eigentlich war was anderes geplant aber wir wurden sehr überrascht. Das Restaurant betont, dass alle Speisen gerne geteilt werden können. Wir wissen anfangs gar nicht, was wir bestellen sollen, als wir am Nebentisch ein Käsefondue sehen. Das war der Oberhammer! Dazu gab's noch Salat mit altem Käse und Ananas und einem Balsamicodressing mit Honig, yummi! Hardy bestellt sich noch Squid- und Oktopussalat. Wir sind genudelt.

    Wir gehen noch einen Verdauungsspaziergang machen und sehen einen fast 200 Jahre alten Baum und das ehemalige Fort.

    Vor dem Hotel ist eine Kurve mit Kopfsteinpflaster, wo jedes Auto quietscht, wenn es um die Kurve fährt. Das mussten wir auch noch aufnehmen 😅

    Unsere letzte Nacht beginnt. Wir haben alle Formulare ausgefüllt und sind eingecheckt. Das Taxi ist auch schon bestellt.
    Read more

    Ich wünsche euch einen guten Heimflug lg Mutti [Murtti]

    7/4/21Reply
    Kathrin Krüger

    Dankeschön!

    7/4/21Reply
     
  • Day1

    Pineapple Appartement III

    June 19, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Flug nach PDL war ganz ruhig. Im Flieger war gut Platz, sodass wir sogar einen Platz zwischen uns frei lassen konnten. Außer einer kleinen Flasche Wasser gab's kein Essensangebot - wir hatten ja genug in der Business...
    PDL ist so klein, dass wir zum Terminal laufen müssen. Nach dem Kofferholen wurden die Online Fragebögen inkl. PCR-TEST gescannt und wir waren durch. Gute Vorbereitung ist alles!
    Unserem Mietwagen haben wir ein Upgrade auf Automatik gegönnt - es ist ein roter Peugeot 208....
    Wir wollen noch in den Supermarkt, Frühstück für die nächsten Tage kaufen. Über die Schnellstraße sind es 6 Minuten und schaffen es noch, bis 22 Uhr alles im Wagen zu haben.
    Bei der Anfahrt zum Appartement verfahren wir uns, aber unser Vermieter holt uns ab und dann sind wir endlich angekommen. Ein toller Korb voller Köstlichkeiten und ein super nette Vermieter empfangen uns. Noch ein paar Happen essen, dann übermannt uns die Müdigkeit - in Deutschland ist es bereits 2 Uhr....
    Read more

    Martina Fritz

    Ooooh wie schön 🥰 mit Hängesessel 😍😍😍

    6/20/21Reply
    Kathrin Krüger

    Der ist wirklich großartig

    6/21/21Reply

    Ist eher ein 2008 oder? Grüße und erholt euch :-) [Tim]

    6/20/21Reply
    Kathrin Krüger

    Ja, steht auch hintendrauf 😃

    6/20/21Reply
     
  • Day1

    Azoren - wir kommen | SÃO MIGUEL & FAIAL

    September 19, 2021 in Portugal ⋅ 🌙 18 °C

    Heute geht‘s los. Die letzte gemeinsame Fernreise war Thailand und dann kam Corona. Nach nur wenigen Stunden Schlaf aufgrund der Hochzeit von Irene & Niels klingelte der Wecker. Wie sich am Flughafen angekommen rausstellte, nicht früh genug. In der Abflughalle A wurden wir mit unserem Rucksack in Halle B geschickt. Die Schlange vorm Schalter war sehr lang und uns wurde schnell klar, wenn wir abwarten bis wir an der Reihe sind, schaffen wir es niemals pünktlich durch den Securitycheck und bis zum Gate. Also, was blieb uns anderes übrig?! Vordrängeln 🙈. 10 Minuten vor Boarding waren wir dann am Gate. Nochmal gut gegangen. Zwei Stunden gewonnen im Vergleich zur deutschen Zeit, landeten wir gegen 12.30 Uhr auf São Miguel. Da wir noch rund 4 1/2 Stunden Aufenthalt hatten, entschieden wir uns dazu unseren Rucksack für den Folgeflug nach Faial bereits aufzugeben und dann mit dem Taxi nach Ponta Delgada rein zu fahren. Dort angekommen, bummelten wir ein wenig durch die Straßen bis wir zu einem Botanischen Garten kamen. Der musste natürlich sein ;-). Auf dem Rückweg zum Taxistand gönnten wir uns noch ein super leckeres Eis in einer süßen Eisdiele und einen Burger im Café Central in der Ortsmitte. Danach fuhren wir zurück zum Flughafen, checkten ein und flogen dann um 17.50 Uhr nach Horta auf die Insel Faial. Der Anflug war spektakulär. Direkt an den Steilhängen über den Häusern vorbei auf eine kleine Landebahn. Dort angekommen, waren wir unsicher, wie es weitergehen sollte. Überraschenderweise stand nicht ein einziges Taxi vor der Tür. Die Mietwagenstationen waren auch nur noch teilweise besetzt und es sah nicht so aus, als ob wir dort noch spontan einen Mietwagen bekommen würden. An der Touristinfo wurde ich vertröstet als ich nach einem Taxi fragte. Nachdem wir ein paar Minuten gewartet hatten, kam ein Großraumtaxi, das ein portugiesisches Paar scheinbar vorbestellt hatte. Wir fragten kurzerhand, ob sie uns mit nach Horta nehmen würden und zwei weitere Deutsche schlossen sich uns an. Also quetschten wir uns zu Sechst mit all unserem Gepäck ins Taxi. Wir waren so froh, dass wir endlich vom Flughafen weg kamen. In Horta angekommen, wurden wir an unserer Unterkunft willkommen geheißen. Wir bekamen ein anderes Zimmer als ursprünglich gebucht, aber das war in Ordnung. Es war ja nur für eine Nacht. Nachdem wir die Taschen abgelegt haben, gingen wir ein paar Meter die Straße runter ins Restaurant Genuino, um dort zu essen. Danach ging‘s ein paar Meter durch Horta und natürlich auf ein Getränk ins berühmte Peter Café Sport, wo sich die Segler auf ihrer Weltumseglung trafen. Der erste Tag war geschafft und müde ging‘s ins Bett.Read more

  • Day22

    Ebéd, lábtranszfer, reptér, ByeAzores

    September 18, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 24 °C

    Csomagot magunkhoz vettük, fél 2 van, este 7.15-kor megy a gép. 5-re bőven elég kiérni, ebédeljünk. Helyszín ugyanaz, ahol a rizses űrlény levest ettük, közvetlenül a kikötő parton. Most csak hambi, kis grill hús, presszó és ennyi. Bár kértünk kólát és vizet, azt elfelejtették, cserébe a presszót ajándékba adták és sokszor elnézést kértek. Nice.
    Ebéd pipa, még mindig van sok idő, együnk egy jégkrémet.
    Menjünk még be a régi városrészbe császkálni meg ananászt venni otthonra, ah, nehéz a csomag, inkább induljunk a reptérre, ilyenkor már úgyis kínlódás van. Viszont idő mint a tenger, csak 4.5km, mikor megérkeztünk ezer éve ide, akkor is sétáltunk és milyen jó volt.... Spoiler: most már félúton nagyon bántuk, hogy nem taxival jöttünk inkább. Azzal akartunk, de tényleg sok időnk volt még. Ráadásul elég ronda környéken sikerült jönni 😂
    Egy nagyon jó része volt, amit nem is értek, miért nem a város közepére tettek, miért a világ végére az ipartelep és a kifutópálya közé. Egy körforgalom, aminek a közepén van 9 pálmafa 9 paddal, középen kör alakú szökőkút 9 modern beton ízével, és minden pálmafánál térkővel kirakva egy sziget neve. Tehát, az összes Azori sziget így egyben. Leírva nem izgi, de van egy kedves hangulata ahogy egyben látod, ahogy jelképezi a szigeteket.
    Ezer km gyaloglás után végre reptér, megesszük a tegnap vett ananászt búcsúzóul majd security check. Szerencsére most nem ítélnek, csak egy maracuja lekvárt vesznek el, mert túl nagy, de úgyis szar volt.
    A duty free boltban sajnos nem túl nagy a választék, ha innen akarna valaki ajándékot vinni, nem lesz könnyű. Ananász pl nincs 😣 Mármint gyümölcs, mert feldolgozva van azért. Inkább lekvárok, sütik, sajtok, piák de nem túl nagy választékban.
    Van viszont szuper lounge a váróterem felett, mindenki számára nyitott, de szinte senki sincs, mert alig látszik. Tökély.
    Lassan lehet beszállni a gépre. Itt hagyjuk a szigeteket. Szuper volt, felejthetetlen, elképesztő, mókás, aranyos, csodaszép és izgalmas.
    Gép felszáll kis késéssel és irány Lisszabon.
    Read more

  • Day2

    Oceanside promenade walks

    December 21, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

    Had a mini heart attack while walking here when I discovered my photos weren't showing up in my gallery.

    Turns out because I manually changed the time zone on my phone to override Toronto time, my phone was like YOU CAN'T BE TAKING PHOTOS IN THE FUTURE and refused to show them 😒Read more

    Cathy Y

    LOOOL that's what you get for trying to override your phone

    12/22/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Baixa de São Pedro, Baixa de Sao Pedro