Portugal
Penafiel Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 75

      Lichtmaschinen Dilemma 🤦

      October 28, 2022 in Portugal ⋅ ☁️ 19 °C

      Um 09:00 in der früh hatten wir unseren Werkstatttermin. Dort angekommen besprochen wir alles nötige in der zwischenzeit bis die LIMA eingebaut ist, gingen wir in die Stadt Amarante.

      Die Stadt hat uns gut gefallen, direkt am Fluss gelegen mit alten Gebäuden und Brücken, sehr hübsch. 😊 Wir hielten Ausschau nach einem Cafè und probierten typisch portugiesische Süßspeisen. (die Geschmacksache sind 😅)

      Gegen Mittag konnten wir unseren Rüdi wieder abholen. Wir bedankten uns herzlich für den Service und plauderten kurz mit den Werkstätten Inhaber. Danach fuhren wir noch mal auf den Parkplatz, wo wir über Nacht standen, um eine Plastikverkleidung zu montieren.
      Am Weg dort hin viel uns auf das, dass Problem noch da ist und die Spannung noch schwankte. 😱
      Wir drehten gleich um und fuhren noch mal zur Werkstatt, der Inhaber meinte das, sei normal. 🙈 Wir ließen das nicht auf uns sitzen und Recherchierten und prüften selbst noch mal nach. Tino fand den Fehler und zwar deutete es auf das Masseband hin. Also warteten wir, bis die Werkstatt nach der Mittagspause wieder öffnete und fuhren direkt noch mal zurück.

      Dort messten die Techniker selbst noch mal nach und schauten sich das Masseband an, und tatsächlich das war der Übeltäter. 🤦🤦
      Wir waren in dem Moment etwas sauer, weil wir uns dachten dass wir die neue Lichtmaschine komplett um sonst eingebaut hatten und uns viel Sparen hätten können. 😕
      Das Masseband wurde kostenlos getauscht und danach passte alles und er hielt die Spannung, wie es sein soll. 👍

      Der Techniker bekam, glauben wir vom Chef eine auf den Deckel, so was sollte vorher geprüft werden. 🙈 Etwas traurig, verärgert fuhren wir danach zu einem kostenlosen WOMO Stellplatz mit Strom. Dort angekommen bekamen wir gleich Besuch von einem Kater. 🐈🐾

      Sofort sprang er in den Bus und fühlte sich wie zu Hause, er machte es sich gemütlich am Beifahrersitz und schlief. Wir freuten uns sehr über diesen flauschigen Besuch und kamen auf andere Gedanken. 😊

      Plötzlich hörten wir draußen einen lauten Rums und Leute herum schreien, wir gingen nach schauen, was da los ist. Ein Mann in einem roten Bus wollte gerade Ausparken, die Ausfahrt ist relativ schmal, beim Einschlagen fuhr er gehen die Hausmauer. Da die Straße ziemlich steil ist und er offensichtlich betrunken, schaffte er es nicht Weg vom stand und fuhr mindestens 5 mal gegen die Straßenlaterne. 🙈 Sein Beifahrer stand draußen und beide schreiten, was für eine Aktion. 🙈 Irgendwann schaffte er es mit müh und not.

      Die ganze Nacht verbrachte dieser süße Kater bei uns, er war so angenehm und ruhig und genoss die Streicheleinheiten. 😊🐾
      Read more

    • Day 24

      Wunderbar! 🥰

      September 27, 2023 in Portugal ⋅ ☀️ 24 °C

      Gestern sind wir nach Mittag von Porto aus gestartet, um den Duoro entlang zu fahren. Nach nicht ganz 50 km haben wir einen sehr netten Stellplatz erspäht und gleich mal Halt gemacht. Die Gemeinde Souselo hat sich hier selbst übertroffen: 8 kostenfreie Stellplätze, angelegt auf einer befestigten Terrasse, mit Strom, Ver- & Entsorgung, Duschen, Toiletten und super Aussicht über das Tal. Ein dreimal „Hoch! Hoch! Hoch!“ auf die Gemeinde.
      Heute war ein eher gemütlicher Tag mit mystischem Frühnebel über dem Duorotal. Unsere einzige sportliche Betätigung: eine kleine aber recht steile Wanderung zum Duoro und natürlich retour. 🥵😊
      Morgen geht’s wieder ein Stückerl weiter …
      Read more

    • Day 35

      Souselo

      January 12 in Portugal ⋅ ⛅ 3 °C

      Porto möchte ich gerne umgehen, und da ich weiß, dass es oberhalb vom Douro einen wunderschönen, kostenlosen Stellplatz gibt,, queren wir nach dem letzten Strand die Ausläufer der Stadt im nördlichen Viertel, um dann lange oberhalb des Douro ins Landesinnere zu fahren.

      Obwohl es viele Eindrücke gibt, kann ich nur wenig mitnehmen, weil der Verkehr doch reichlich ist und die Plätze zum Halten zu gering und oft zu klein, um noch schnell von der Straße runterkommen.

      Acht Stellplätze, einige sehr nette Camper, mit Kathrin und Rayk trinke ich Portwein, wir haben gute Gespräche, verabschieden uns herzlich. Das schätze ich sehr am Reisen, diese Möglichkeit netten Menschen zu begegnen. Natürlich bedeutet es, Kontakte zu pflegen, aber das ist es ja dann auch wert.

      Neben dem Stellplatz gibt einen Spazierpark auf mehreren Ebenen, den wir im Auf und Ab nutzen, was es für uns beide nicht so leicht macht wie am Strand, weil Hilde sehr viel Rücksicht auf meinen langsamen Gang nehmen muss.

      In der Nacht haben wir solch einen Sturm, dass ich dachte, ein Flugzeug würde unseren Platz queren. Die Luft ist wieder kalt geworden, obwohl die Sonne scheint. Und ich denke auch angesichts so mancher anderen Pläne, dass ich zwar gerne nochmal nach Portugal fahren möchte, aber vermutlich erst ab April es sich lohnt, das schöne Inland zur spanischen Grenze hin zu besuchen.

      Jetzt gilt für uns, nur die Küste bei Tag und landeinwärts über Nacht. Den Link zum Stellplatz hier füge ich bei.

      @park4night :
      https://park4night.com/de/lieu/110863/open/
      Read more

    • Day 48–49

      Souselo

      April 29 in Portugal ⋅ ☁️ 16 °C

      Tschüss Atlantikküste, wir haben eine phantastische Zeit erlebt!
      Etwas wehmütig ziehen wir weiter ins Dourotal. Natürlich freuen wir uns auf die schöne Landschaft, nur das Wetter der kommenden Tage bereitet uns ein ganz klein wenig Kopfzerbrechen. Viel Regen sagt die Wetterapp. Mal schauen, wie weit wir kommen. Unsere heutige Station ist Souselo, ein kleiner Ort mit einem wunderbaren Stellplatz von der Gemeinde. Hier gibt es Duschen, WC und sogar Strom stehen frei zur Verfügung.
      Wir genießen die Sonne und den herrlichen Blick ins Tal. Lediglich die Gärtner, die mit viel Fleiß und Lärm den Park pflegen und Steine fliegen lassen, erinnern mich an den Gartentrupp der Mürwiker. Alle Autos in Sicherheit bringen! Und so erleben wir eine aufgebrachte Auseinandersetzung. Ein portogisisches Womo hat eine tiefe Delle durch einen Steinschlag davongetragen. Es kommt zu keiner Einigung und so wird die GND (Polizei) hinzugezogen. Wie das ganze ausgeht wissen wir nicht. Kurze Zeit später verlässt das Womo den Platz.
      Wir bummeln durch den Ort und genießen einen leckeren Café com Leite.
      Zurück durch den Park ertüchtige ich mich kurz an den Fitnessgeräten, die fast an jeder Ecke zur Verfügung stehen.
      Mit dem letzten Sonnenstrahlen setzen wir uns an die Mauer und besprechen unseren nächsten Tag, mal sehen, ob wir die Planung umsetzen können.
      Read more

    • Day 160

      Welcome auf dem Weingut

      April 20, 2023 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

      In Porto hatten Birgit und ich einen tollen Vinho Verde endeckt - wir beschlossen gemeinsam das Weingut zu besuchen um Wein-Shopping zu betreiben.
      Über Stock und Stein und immer enger werdende Gassen dachte ich schon, wir kommen nie dort an.... was dann auch so war 🤣🤣 ...
      wir landeten Schicksalsgeführt bei einem anderen Weinbauern und standen mitten auf seinem wunderschönen Grundstück. Seine Frau entdeckte uns beim umherirren und fragte nett, was wir denn wollten?? "Wein" - war unsere Antwort und sie meinte :" Wy not" und führte uns in einen coolen Party Raum, schenkte uns Vinho Verde von ihrem Weingut ein.
      Tja, lange Rede kurzer Sinn. Der Weinbauer Emanuel lud uns ein, mit unseren Camper zu bleiben, gab uns einen Schlüssel um Dusche und Toilette nutzen zu können und wir verbrachten einen sonnigen Nachmittag mit 4 Flaschen Wein auf dem Grundstück.

      Heute regnet es gerade in strömen und wir befinden uns entweder beim lesen oder Film schauen in unseren Bussen. Ich hab die Heizung angeworfen und schreibe meine vernachlässigten Einträge und Marianne liegt lesend neben mir. Auch schön 💚 ..... endlich eine Regenpause - wir wollen auf dem Areal bissl spazieren gehen, Emanuel läuft uns über den Weg und zeigt uns seine Schätze.... ein Samureischwert und Samureimkleidung, Ritterrüstungen, Waffen aus verschiedenen Epochen, Uhren, alte Porsche, Vw T1 usw. , er zeigt uns die Tiere und führt uns rum. Es teilweise wie in einem Museum hier.
      Am Abend machen wir Party in Birgits Bus, da unsere Gastgeber im Poolhaus einen Geburtstagsevent haben (Sara und der ältere Sohn planen und machen Events)
      Emanuel kommt kurz zu uns in den Bus und lässt uns einen 100 Jahre alten Portwein probieren - die Flasche kostet 5.000 Euro-!!! Es sagt uns, dass er max. 1x jährlich davon ein Gläschen trinkt. Ich bin echt überwältigt von soviel Gastfreundschaft und der Portwein ist eine Geschmacksexplosion. Er muss wieder zu den Gästen und wir feiern weiter ...

      Heute dürfen wir mit unserem Gastgeber bei einem Winzer Freund Vinho Verde testen. Wir genießen in vollen Zügen und kaufen je 18 Flaschen des wunderbaren Tropfens. Zurück werden wir bereits mit einem leckeren Mittagessen erwartet- wir sind irgendwie schon Teil der Familie 💚
      Nachmittags bauen wir den Alkoholgehalt wieder ab indem wir am Pool chillen. Später dürfen Marianne und ich noch mit der Motor Cross Maschine über das Grundstück heizen, der jüngere Sohn fährt voraus und wir versuchen dran zu bleiben... toller Spaß.....

      Fortschritt folgt nächster Footprint, da kein Platz mehr für Fotos....
      Read more

    • Day 16

      Travel

      May 23, 2023 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

      We are driving a VW van ( affectionately called the blue bird of happiness), on mostly 6 lane concrete highways . These roads travel over valleys and rivers, over the farms and villages without stopping. There are huge pylons supporting the roads, and the speed limits are mostly 120 kph. They’re all tolled, with automatic Charging between 0.20 cents and €2.20. We’ve gone through 5 toll gates that I’ve noticed todayRead more

    • Day 163

      Weingut 2.0

      April 23, 2023 in Portugal ⋅ 🌧 18 °C

      ... wir sind inzwischen fast schon in die Familie integriert und gehen mit unseren Gastgebern Essen in ein Nachbarstättchen, chillen am Pool oder werden sonst wie verwöhnt.... ausserdem schau ich mir zwischendurch noch nen Camper an, (Tipp von Emanuel) der im Grunde ein Schnapper ist, da nur 17.000 km - ich mich aber nicht entscheiden kann, die Hertha dafür abzugeben..... ich brauch Bedenkzeit.

      Hach, was für ein geiles Leben ichs doch hab :-)

      Mit Marianne verstehe ich mich sehr gut und unsere Gespräche sind sehr offen, ehrlich und aufarbeitend.
      Read more

    • Day 21

      Geht nicht immer alles glatt

      December 16, 2022 in Portugal ⋅ ☁️ 12 °C

      Leider gab es einen kleinen Unfall, Straße noch egwas zu feucht und einfach etwas zu schräg drin gelegen. Weggerutscht und ein bisschen gerutscht

    You might also know this place by the following names:

    Penafiel, Penafiel Municipality

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android