Portugal
Restauradores

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

34 travelers at this place

  • Day3

    Hard Rock Cafe

    July 24, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 28 °C

    Natürlich haben wir uns das Hard Rock Cafe wieder einmal nicht entgehen lassen. Wir haben uns T-Shirts geholt und waren Burger essen. 🍔 Lotta hat fast alles verschlafen und hat am Schluss von der freundlichen Bedienung sogar noch Pommes und Orangensaft spendiert bekommen. Ein sehr kinderfreundliches Land! ☺️Read more

  • Day2

    Lisbon - Arrival Day

    April 19, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 64 °F

    Finally arrived. Flight was about 30 minutes late, but all was good. Very smooth flight but man did we come in hot on that runway! I thought the plane was going to shake apart when he slammed those brakes. Temps were mid 70's and quite the contrast from Munich a few hours before. Headed for the exit and found a tourism office - bought some tickets on the AeroBus for 3.60 Euros each which took us downtown and dropped us 3 minutes away from our AirBnb. Hiked up a hill to the address (thank you Google maps!) and faced an apt building with about 7 different buzzer buttons. Of course I didn't know the right one! So after some digging through various apps,emails,etc I stumbled across it! She buzzed us in and we came in on the ground floor looking for 1D. No signs -so we climbed a flight of stairs to the next landing to face 3 doors, none of which had numbers. So we discussed that for a moment (or is cussed the right word?) when she must have heard us and opened the door.

    Lovely young girl who was very pleasant. She got a map out and showed us some things around the city and pointed out a few good restaurants she knew of, so tonite we are headed there! Will post some photos later. Hope we stay awake!

    So as you can see we made it to Quermesse - http://quermesse-restaurante.com/en/. Casual place - I had made a reservation on line so when I came , I was greeted by a "Welcome Mr. Mark" and a smile - (probably not that many idiot foreigners reserve over the web! :). Casual place - maybe 8 tables or so - filled up quickly. Had a nice waitress who spoke excellent English - helpful! This was like a block from where we are staying so that made it even better. Afterwards took a walk around town - went over to the train station and bumped into people dancing at 10pm! See video. Finally back at apt and crashing.
    Read more

  • Day19

    Lissabon

    May 29, 1985 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

    Mit Rudi und Anita fahren wir in ihrem Campingbus nach Lissabon, eine recht hektische Großstadt inmitten des ansonsten oft verträumten Portugals. Aber diese Stadt, die wie Rom auf sieben Hügeln erbaut ist, hat auch ihren besonderen Reiz.

    Schon die Zufahrt über die "Brücke des 25. April", die sich in Golden Gate Manier über den Tejo spannt, ist sehr beeindruckend. Mit ihrer Länge von über einem Kilometer und einer Höhe über dem Meer von mehr als hundert Metern, fühlt man sich wie eine Maus auf einem Hochseil.

    In Lissabon werden wir dann sofort nach dem Verlassen des Busses von Haschisch- und Drogenhändlern angemacht. Eine recht üble Sache, man darf möglichst nicht auf deren Geschwätz reagieren, dann lassen sie einen wieder in Ruhe. Aber es gibt natürlich viele schöne Dinge in der Stadt. So sehen wir schwarze Schwäne mitten in der Innenstadt, in schön angelegten Parkanlagen in den dort fließenden Bächen.

    Auch die alten Straßencafes an den großen Plätzen sind für einen verregneten Nachmittag wie geschaffen. Was da an Leuten vorbeizieht, das muss man einmal gesehen haben. In einer Weinhandlung entdecken wir später uralte Portweine. Die älteste Flasche stammt aus dem Jahr 1900. Ihr Preis von 200000 Escudos (umgerechnet etwa 400 Mark) ist dann aber doch etwas zu viel für unseren bereits dünn gewordenen Geldbeutel.

    Es reicht aber noch für eine Fahrt mit einem der berühmten Elevators, einem Schrägaufzug, der an Seilen einen Trambahnwagen auf die Hügel der Altstadt zieht. An Werktagen zur Stoßzeit sind diese Wagen derart überfüllt, dass sie kaum die Berge hinaufkommen. Für uns ist es aber sehr lustig einmal in diesen alten Holzwagen mitfahren zu können.
    Read more

  • Day5

    Restauradores

    June 14, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Praça dos Restauradores ist ein innerstädtischer Platz in Lissabon, zwischen Rossio und der Avenida da Liberdade.
    Der Platz dient zur Erinnerung an die Wiederherstellung der Unabhängigkeit im Jahr 1640 nach 60-jähriger Herrschaft durch die Spanier. Der Obelisk in der Mitte des Platzes, 1886 eingeweiht, trägt die Namen und Daten der ausgetragenen Schlachten während des portugiesischen Restaurationskrieges. António Tomás da Fonseca gestaltete das Denkmal, Simões de Almeida und Alberto Nunes wiederum erschufen die danebenstehenden Statuen, die „Unabhängigkeit“ und „Sieg“ darstellen sollen.Read more

  • Day11

    Elevador da Gloria

    October 8, 2016 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

    Besser als steil bergauf laufen ...
    Unser Restaurant lag auf dem Berg. Hat sich aber gelohnt dahin zu gehen 🍴🍴🍴

    Generell gilt in Lissabon: Entweder liegt das Ziel oben oder unten 😳😳

  • Day13

    Lissabon, Portugal

    July 28, 2017 in Portugal ⋅ ☀️ 24 °C

    Anstrengende Busfahrt von Lagos nach Lissabon. Dort angekommen, bestand die erste Schwierigkeit, in der Metrostation die Orientierung und den Weg ins Zentrum zu finden. Dort beteiligte ich mich dem neuen Fitnesstrend - Gehen mit schwer bepacktem Rucksack, aufwärts, abwärts und wieder zurück - bei brütender Hitze! Im Hostel hieß es nur kurz frischmachen und dann auf zur Erkundungstour. Nach dem Anstieg zum Miradouro do Jardim do Torel, mit einem guten Ausblick über große Teile der Stadt, war die Motivation aber auch schon am Ende und so ruhte ich mich für die anstehende Feast Night aus.Read more

  • Day1

    Lisbon

    June 28, 2016 in Portugal ⋅ 🌙 19 °C

    Our Tour started with 3 nights in Lisbon, based in a modern boutique Bessahotel in the Restoration Square area on the Avenida da Liberdade. We have enjoyed exploring the flatter down town areas which are accessible in the buggy and today took a tour with a private tour guide to see the historic area of Belen from where the Portuguese set sail in the late 1400's & 1500's to discover Africa, India, Asia & China. We saw the tomb of Vasco da Gama in the Monisterio de Jeronimo. . From there we moved on so Richard could take a tour of the Benfica football stadium. Then finally Pedro our guide drove us around the steeply hilly districts of Baixa Alto & Alfama with their tiny winding streets which would have been completely inaccessible to us with the buggy !Read more

  • Day10

    Lavra Funicular

    July 23, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    The Lavra funicular was the first street funicular in the world. It opened on 19 April 1884 and carried 3,000 people, free of charge, on that day alone! Originally water-powered, it was converted to electricity in 1915.

    It runs from the Rua de São José (near Largo da Anunciada) to Travessa do Forno do Torel

    It costs €3.70 for a return trip and you can use any of the other funiculars
    Read more

  • Day24

    Lisbonne

    October 10 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

    Victime d'un important tremblement de terre en 1755, la reconstruction de Lisbonne a façonné son aspect actuel.
    La Beixa, quartier le plus touché, structure la ville de son empreinte néoclassique, tandis que les ruelles populaires de l'Alfama se cherchent mille chemins pour rejoindre la mer. Quels plaisirs nous avons de s'accouder aux balustrades des nombreux miradors, de s'accorder repos et rafraîchissements sur ses placettes enchâssées dans ce lacis d'escaliers où encore de suivre des yeux la ribambelle de tramways résolus à grimper ces innombrables côtes.
    Bref 4 jours ont été a peine suffisants pour en faire le tour.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Restauradores

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now