Portugal
Sintra (São Martinho)

Here you’ll find travel reports about Sintra (São Martinho). Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

34 travelers at this place:

  • Day4

    Sintra

    October 18 in Portugal

    A fresher day and evidence of rain passed. We headed down a few steps then along to Rossio station where we caught the 09.41 train to Sintra. It was packed and one side was so covered in graphiti we could not see out. There was a big queue to exit the platform, then hoards of drivers offering tours of all kinds.
    We meandered along a level terrace, dotted with sculptures of various kinds, past the community gardens, fountain in moorish style and up to the Palácio. Queue was modest and the Palace well worthwhile with many tiled decorations and painted ceilings, and including a semi-outside cool pool area. The palace boasts kitchens with enormous conical chimneys.
    We bought lunch from a bakery and naturally included pasteis do nata. Delicious.
    The village was hilly and the tourist shops all very similar. The post office was worth looking inside for the tiled decorations. The gardens on the way back though were very interesting , containing a rinque with stone seating built on the hillside and affording views through the trees. The day became a little brighter and was really sunny again by the time we returned to Rossio and then the apartment for tea.
    Later we are meeting Carol and Miguel for dinner.
    Read more

  • Day18

    Märchenschloss in Sintra

    September 7, 2017 in Portugal

    Sintra hat viele tolle Schlösser und nicht ohne Grund hat sie den Beinamen Märchenstadt. Ich habe der Quinta da Regaleira einen Besuch abgestattet. Wunderschön!!! Plant drei bis vier Stunden ein um auf eine Entdeckungstour der ganz besonderen Art zu gehen!
    Mehr Reisetipps: www.lilies-diary.com

  • Day22

    Sintra - Quinta da Regaleria

    June 26 in Portugal

    Goodbye Lisbon, welcome Sintra. Sintra is a very touristic city only 30 minutes by car from Lisbon. There are several villas, palacios and a castle to visit. We decided to visit the Quinta da Regaleira, a palacio with a huge wild garden and very cool grottos.

    Das war es schon wieder mit Lissabon. Als nächstes sind wir heute Morgen nach Sintra gefahren. Sintra ist nur circa 30 Minuten von Lissabon entfernt und hat mit diversen alten Villen, Palästen und einer Burg viel zu bieten. Da jede einzelne Sehenswürdigkeit zwischen 6 und 14 Euro Eintritt kostet haben wir (bzw. Janine) sich für den Palacio da Regaleira entschieden. Der Palacio an sich ist auch gar nicht mal so groß aber der Garten und die verschiedenen riesigen Grotten auf dem Gelände sind wirklich cool.Read more

  • Day20

    The Palace Grounds

    May 21 in Portugal

    After lunch on the terrace, we walked through some of the 200+ acre park surrounding the palace and went up to the highest point, 1700 ft above sea level, where a cross stands. We walked through trees, ivy vines, flowers, azaleas, camellias, ferns, and more. There were also some “lakes” with “duck houses” shaped like castles! It’s amazing that this arboretum was once a barren, rocky hilltop!

  • Day20

    Palatial Views

    May 21 in Portugal

    Many rich people also built palaces in the area, so they could have the status of being close to the king. The first picture shows one of the closest neighbors. There were lots of great views from the Palace, including a cross way on the top of a mountain.

  • Day18

    Sintra

    July 23 in Portugal

    Heute haben wir in der Früh um 10 in Estoi ausgecheckt und sind nach Sintra gefahren dort sahen wir das Quinta da Regaleira und das Palacio national de Sintra an. Eine Märchenhafte Welt. Es war ein abenteuerlicher Trip auf dem wir auf Wanderschaft durch die verschlungenen Wege waren. Wieder mal hieß es: Manchmal mache ich Bilder von dir. Manchmal sehen sie gut aus. Manchmal nicht 😄Danach ging es den Mietwagen zurück bringen und mit Dyno nach Lissabon. Dort aßen wir fantastisch im Memmo Principe Real. Inklusive privatem Cocktail auf dem Dach.Read more

  • Day9

    Entschleunigen bei der Adams Family

    October 14, 2017 in Portugal

    Sintra ist nach dem ganzen Trubel in Lissabon gefühlt eine Rolle rückwärts. Auch wenn hier Tagsüber der Touristenausnahmezustand ausgerufen wird und sich auf den Straßen regelrechte Karawanen von Attraktion zu Sehenswürdigkeit zu Cafe und zurück schieben, ist es hier abends überraschend friedlich. Am Vorabend entspannt über den Dächern von Sintra mit Tapas den Tag ausklingen lassen, müssen wir heute Morgen erstmal verdauen, dass uns unsere bayrischen Groupies schon wieder über den Weg gelaufen sind. Da hat doch der Teufel die Finger im Spiel!
    Sei es drum, auf in den Touristenstrom und fleißig mitpaddeln zum Haus der Adams Family oder auch Quinta da Regaleira genannt. Bei dem Prunkanwesen kommt die Frage auf: Was will uns der Architekt damit sagen?! (negativ) Türme, Grotten, Wasserfälle, normale Türme, exotische Pflanzen, ner Kapelle und last but not least dem Haus der Adams Family. Echt imposant.
    Von da aus geht’s hoch auf die Castelo dos Mouros, hier gibt’s ne Top-Aussicht leider gepaart mit unendlich Stufen, auf und nieder immer wieder. Nach dem Urlaub können wir zwei Wallnüsse mit unseren Arschbacken parallel knacken.
    Nach anschließendem Mittagessen mit unseren bayrischen Freunden geht’s Richtung Ericeira mit kurzem reumütigem Zwischenstopp am Strand. Ärgerlicherweise ohne Sonne dafür mit gratis Peeling durch den aufkommenden Wind, dann halt weiter zum Hostel.
    Read more

  • Day11

    Sintra

    December 31, 2017 in Portugal

    Sintra was a must-see fairytale landscape: many castles, palaces and mansions built in a mountain forest, the town seemed like a rich mans playground and something out of Disney land rather a real functioning place. We parked and slept in the campervan right in the centre of town (not advisable) walking distance to the Quinta de Regeliera - a palace built in the 1800s by some eccentric millionaire who was hung up on masonic symbols. The palace gardens featured a series of ‘initiation wells’ dug deep into the ground with spiral staircases and secret passageways connecting in a maze underground. Just for fun.Read more

You might also know this place by the following names:

Sintra (São Martinho), Sintra (Sao Martinho)

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now