South Africa
Augrabies

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
8 travelers at this place
  • Day90

    Augrabie und Kgalagadi

    March 8 in South Africa ⋅ ☀️ 28 °C

    Upington isch unsere nöggscht Stop gsi.
    Mir hän e schöni Lodge diräkt am Oranje River gfunde.
    Vo Upington us sin mr in Augrabies Falls National Park. S’Highlight isch dr bis zu 150m Breiti und 52m in d’Tiefi stürzendi Augrabies Wasserfall. Dr Fluss Oranje het sehr viel Wasser vom viele Räge und em Zyklon. Dämentsprächend isch dr Wasserfall gigantisch.
    Het viel Wasser und het die 150m Breiti fascht erreicht.
    Während däm mir z’Fuess sin go dr Wasserfall aluege, het e Monkey unsere Ford bewacht. Vom Autodach us het dä wo mr hän welle istiege unser Auto gege uns verteidigt 😂.
    Uffere Rundfahrt im Nationalpark begegnet me vielne verschiedene Landschafte. Sälbst d’Stroos durch dr Park isch zum Teil unter Wasser gstande.
    Do obe im Northern Cape findet me au dr spezielli Kokerboom, Köcherbaum. Dä gits nur do obe und in Namibia. Isch dr Nationalbaum vo Namibia. Dr Kokerboom ghört zu dr Gattig vo de Aloe Pflanze. Dr Name kunnt vo de Uriwohner, de Sans. Sie hän us em Geäst „ Köcher“ gmacht für ihri Pfil wo sie bruch hän zum jage.

    In Upington hän mir miese e Coronatest mache, damit mr über d’Gränze könne nach Namibia.
    Bis mr s’Resultat vom Test hän sin mr witer uffe zum Kgalagadi Nationalpark gfahre.
    Scho d Fahrt dört hi isch sehr idrücklig gsi.
    Luter roti hochi Sanddüne wo zur Zit dicht bewachse sin mit Gras, dank em viele Räge.
    Übernachtet hän mr imene Camp uff de Düne. Dr Sunneuffgang, Sunneuntergang und in dr Nacht dr Stärnehimmel sin unbeschrieblich schön.
    Dure Tag sin mr ins gränzüberschrittendi ( e Teil isch in Botswana) Naturschutzgebiet in dr Kalahariwüesti, dr Kgalagadi Transfrontier Nationalpark.
    Me muess e 4WD Auto ha, denn d’Stroose sin alli us Stei oder/und Sand. Mir hän im Park au kli Luft uss de Pneus miesse useloh, es sin nur 1,6 bar Reifedruck erlaubt. Einersits het me mit däm niedere Pneudruck e bessere Halt uff dr Stross und anderersits belaschtets d‘Sandpischte weniger, das hän si uns zumindescht verzellt.
    Aber ebbe, vo dr Wüesti hän mr nit viel gseh. S’Gras isch sehr hoch gsi und alles sehr grien.
    Mir hän wieder e huffe Tier könne beobachte und gniesse, stuuundelang!
    Jede Obe um die glichi Zit isch uns e Emu uff sinere Oberundi bi unserem Hüüsli ko e Bsuech abstatte. (Was e Emu in Südafrika macht, isch uns au es Rätsel). Dr Emu het e weneli vo unserem Gmies beko und het dr Andrea uss dr Hand gfrässe.
    Read more

    Jeannette Aebischer

    sehr idrücklich 😮

    3/11/21Reply
     
  • Day8

    Augrabies Falls

    February 25 in South Africa ⋅ ☀️ 37 °C

    Unsere Fahrtstrecke heute: 5 km!!
    Davon waren schon die letzten drei im Augrabies Falls Nationalpark, in dem wir heute im Rest Camp auch nächtigen.
    Hier gibt es mehrere kleine Chalets (im Prinzip so wie man sie aus den Bungalowparks in Holland kennt), jeweils mit einer Terrasse und Grillmöglichkeit, und einen Campingplatz😍! Die Chalets sind schon gut, aber wie gerne hätten wir jetzt unser Womo hier....🥰🥰

    Die Wasserfälle sind gigantisch!!! Wir haben das Glück, dass es dieses Jahr hier und in Namibia geregnet hat wie jeck, dementsprechend viel Wasser gibt es hier!
    Dafür kann man aber leider nicht die hiesigen Wanderwege nutzen...die sind nämlich überflutet!
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    Wow, wie toll, was für eine Gewalt des Wassers! Ist aber wirklich zu schön, nachdem wir 2019 die überdeutlichen Spuren der Trockenheit in Namibia sehen konnten.

    3/1/21Reply
    Heike Siermann

    Ja, ich glaube auch die Landschaft ist momentan nach den Regenfällen gaaanz anders als sonst. Ist wohl lange her dass die Kalahari soooo grün war😍

    3/1/21Reply
     
  • Day8

    Augrabies Falls by night

    February 25 in South Africa ⋅ ☀️ 37 °C

    Ach, was war das ein leckeres Essen heute. Es gab wieder Nudeln (tatsächlich mit Ketchup 😋) und eine Dose Gemüse in Soße (gibts in Deutschland in dieser Form nicht🤤😢) ...! Soooo lecker!!!

    Und gegen halb neun sind wir nochmal zu den Fällen runter gegangen, die werden bis 22 Uhr etwas beleuchtet. Es ist wirklich beeindruckend... welche Massen an Wasser hier herunterschießen!! Gigantisch!!
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    Was für ein Erlebnis! Eine gute Wahl, das Quartier direkt an den Fällen. Ist das ein natürlicher Köcherbaumwald?

    3/1/21Reply
    Heike Siermann

    Ja sonst hätte man auch abends nicht mehr zu den Fällen gehen können. Ich denke, die Bäume sind angepflanzt, weiß es aber nicht genau. Auf jeden Fall nett anzuschauen!

    3/1/21Reply
     
  • Day19

    Augrabies Falls South Africa

    August 15, 2016 in South Africa ⋅ ☀️ 17 °C

    Day19 - we travel from the Kgalagadi to Augrabies Falls near Kakamas. Lunch at the Orange River Winery in Kakamas including wine tasting. Overnight at the Molopo lodge and camp ground. Afternoon drive to Augrabies Falls national park for a walk around the falls.Read more

  • Day1

    Plato Lodge 985km

    August 27, 2016 in South Africa ⋅ ☀️ 34 °C

    Slow drive to Plato Lodge 40km from Augrabies Falls.

    Passed Khi Solar One (KSO) a solar power tower solar thermal power plant, located outside Upington. Khi Solar One is 50 megawatts, and will is the first solar tower plant in Africa. It covers an area of 140 hectares.

    Abengoa claim it is the first thermal solar tower plant in Africa and the first tower plant to achieve 24 hours of operation with solar energy only.

    KSO solar field is made of more than 4,000 heliostats, totaling up to 576,800 m2 of mirror surface, focusing solar energy on a boiler located on top a centralized 205-metre-high tower. KSO uses a superheated steam cycle that should be able to reach a maximum operating temperature of 530 °C.

    Stopped at the famous Pienk Padstal to stock up on Mebos and Rooibos Tea.
    Read more

  • Day6

    Skeletons and waterfalls

    August 13 in South Africa ⋅ ☀️ 14 °C

    Let's go for short hike.... thats how the day started. With Karl, a short hike is a minimum of 5km in leopard country, with no guide!!!! Its Friday the 13th #just saying....

    Then off to Augrabies falls... I mean you don't come all this way and NOT see the falls!

    Little rock climbing and a trip to fetch new tyres in Kakamas to get us home...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Augrabies