Spain
Alcoy

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day93

      Moros y Cristianos

      April 24, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

      After Fallas, we thought we had experienced the loudest festival there is. It turns out we were wrong. People in Alcoy take it a step further while celebrating Moros y Cristianos, a festival that commemorates the battles between the Moors and the Christians during the Reconquista. They dress up in Medieval clothes, walk in processions accompanied by live music and fireworks and re-enact the conquering of the city. We were happy to have front-row seats at first but we soon came to regret it when they started firing extremely loud guns non-stop 🙉. We decided to flee to nearby Bocairent, a peaceful village where the oldest houses were dug out of the rocks.Read more

    • Day101

      Ab zur Küste ans Meer 😎

      January 27 in Spain ⋅ ⛅ 8 °C

      Die Rückfahrt war etwas einfacher, da Huub angeboten hat, unseren Anhänger zur Hauptstraße zu ziehen.
      Auf den Fotos kann man gar nicht richtig erkennen wie steil und unwegsam dieser Privatweg tatsächlich ist.
      Aber so hat unser Womo die Strecke prima bewältigt und natürlich dank Uwes umsichtiges Fahren 😘.
      Read more

      Traveler

      Danke war fast wie auf dem Trial Motorrad 😊

      Jinxie und Kaisa auf Tour

      👍

       
    • Day99

      Cocentaina

      January 25 in Spain ⋅ ⛅ 7 °C

      Camping La Masia 🏕️
      Ein schöner Campingplatz in den Bergen mit einer abenteuerlichen Zufahrt. Ohne die Beschreibung des Betreibers unmöglich zu finden. 🙄
      Aber nun nach 5 Jahren 😱darf er auch an der Straße Schilder aufstellen. 😅Read more

    • Day98

      Unterwegs von El Berro Richtung Küste

      January 24 in Spain ⋅ ☁️ 6 °C

      Wir haben nochmal einen Versuch gestartet Richtung Küste zu fahren. Waren aber nicht sehr erfolgreich. Die Stellplätze sind zur Zeit dermaßen überfüllt, dass wir wieder Kurs nehmen Richtung Inland.

    • Day84

      Alcoi/Alcoy

      September 8, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

      Und schon wieder neue Schuhe. In drei Monaten nun schon das vierte Paar, ich bin aber auch eine Shopping Queen 😂
      Habe mir zudem auch noch ein neues t-Shirt gekauft, da das alte den Geruch nicht mehr gehen lassen wollte. Da musste ich eben das Shirt gehen lassen. Das neue ist reduzierte Ware vom Lidl und zu 100% aus Plastik 😬 Ich schätze mal dass auch dieses in wenigen Tagen ähnlich streng duften mag.

      Wir haben heute vielleicht 7 bis 10 km gemacht, so genau weiß ich es nicht, war nämlich unerheblich. Lange geschlafen und dann nach dem zweiten Kaffee das Hotel geräumt und uns auf den Weg zum Decathlon gemacht. Der Weg war wieder spannend. Als Autofahrer kann man den direkten Weg nehmen, als Fußgänger kommt man natürlich nur auf Umwegen dort hin, es liegt schließlich außerorts zwischen zwei Städten. Wir hätten natürlich auch direkt neben der zweispurigen, baulich getrennten Straße auf dem 40cm breiten seitenstreifen gehen können, aber da stört man nur die Autos beim schnell fahren 🙄😛

      Habe vier paar Schuhe anprobiert und keiner war wirklich passend. Gekauft habe ich den der am wenigsten einengt. Alle Schuhe waren nur bis 47 erhältlich. Doof wenn man 48 trägt. Bin mal gespannt wie das so wird, für morgen habe ich mal nur 30km angesetzt um das ganze zu erproben.

      Nach dem shoppen gab es dann mal wieder etwas bei Burger King. Ein super neuer Laden der zur Mittagszeit völlig leer war. Ich denke mal dass die Spanier mittags einfach nicht so wirklich was essen 🤷🏼‍♂️ Der Burger war sehr lecker und es gab unlimited refills 🙌🏼

      Danach noch zum Lidl und dann noch 2 km weiter ins nächste Hotel, welches wieder nur 40€ kostet und echt super ist.
      Read more

      Traveler

      Aber ne farbenfrohe Auswahl gehabt 😂

      9/8/20Reply
      Traveler

      😄 Ich habe auch Orange Schuhe anprobiert, die waren aber viel zu eng.

      9/8/20Reply
      Schönwetterwanderer

      😮 Respekt für dein Durchhaltevermögen

      9/8/20Reply
      Traveler

      Es war am Schluss wie in Barfuß-Schuhen laufen. Und da weiß ich wovon ich rede 😬

      9/8/20Reply
      9 more comments
       
    • Day23

      Tag 23: Bergtour auf den Montcabrer

      April 26, 2022 in Spain ⋅ ☁️ 19 °C

      Heute war also Bergtour angesagt.
      Ziel war der 1390m hohe Montcabrer in der Sierra de Mariola zwischen Valencia und Murcia.
      Wir können direkt bei unserem heutigen Übernachtungsplatz starten, immer der Markierung PR CV 37 folgend. Der Weg ist super markiert und man kann eigentlich gar nichts falsch machen. Außer wir zwei. Wir haben die extreme Begabung IMMER irgendwo eine falsche Abzweigung zu nehmen. War in diesem Fall nicht weiter schlimm, hat uns ein Plus von 2 km gekostet.

      Von San Cristofol zum Gipfel sind es ( ohne Abwege) ca. 6,5 km. Dafür sollte man wirklich mindestens 2,5 Std. kalkulieren.
      Im Gegensatz zu den Zeitangaben bei österreichischen oder italienischen Wanderwegen, sind diese hier äußerst sportlich und nur für ganz junge, sehr sportliche und sehr bergerfahrene Leute zu erreichen. Zum ersten Mal in unserem Leben haben wir die angegebenen Gehzeiten deutlich überschritten.

      Wir sind also nach kurzen Eskapaden wieder auf den offiziellen Weg zurückgekommen und haben dann auch in knapp drei Stunden den Gipfel erreicht. Kurz vor dem Gipfel trifft unser Weg auf den Weitwanderweg GR 7. Ab dort gibt es dann doppelt Markierungen Rot Weiß Gelb.

      Wir gehen dann nicht mehr den empfohlenen gleichen Weg zurück, sondern wählen den Rundweg über Col de Sabbata zurück, immer der gleichen Markierung PR CV 37 folgend. Klüger wäre es gewesen, nach dem Gipfel dem Weitwanderweg GR 7 zu folgen, weil weniger Hatscherei.

      Im Endeffekt sind wir 6,5 Std. bei 19 km unterwegs.

      Es war eine wirklich wunderschöne Tour und sehr zufrieden widmen wir uns im Wohnmobil dem Abendessen: Pellkartoffeln mit allem, was dazugehört.
      Read more

    • Day83

      Cocentaina

      September 7, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 20 °C

      Tief im Osten, wo die Sonne verstaubt..... 😬
      Weiter östlich gehts nicht mehr. Bin sogar so weit im Osten wie ich es vorher nicht geplant hatte. Da ich neue Schuhe benötige und es hier ein Decathlon gibt, habe ich die Route noch etwas Richtung Osten erweitert. Google Maps weiß dass es eine Route gibt die auf 484 Kilometern bis ans Ziel führen würde, der geplante Weg geht aber noch über 660 km durch die ganzen Berge die hier rumstehen.
      Ja mit neuen Schuhen hat das heute noch nicht geklappt, wir waren zu spät dran. Grob überschlagen wären wir dann gegen 22 Uhr in ein Hotel gekommen und darauf hatte ich kein Bock. Somit keine 40 km vollgemacht und Zack in ein günstiges Hotel. Morgen schlafen wir dann etwas länger, frühstücken ausgiebig und gehen dann zum Decathlon. So haben meine Schuhe/Füße und Socken auch noch etwas Zeit zum lüften, damit es im Geschäft nicht zu kritisch wird😬
      Schuhe aller Art sollte man ja lieber abends kaufen, wenn die Füße etwas dicker sind, aber mir werden die Schuhe ohnehin zu eng sein. War bisher auch bei identischen Schuhen in gleicher Größe so.
      Der heutige Tag war sehr entspannt da es bewölkt war und unser Wasserverbrauch somit auch sehr gering war. Zudem kamen wir auch passend zur Mittagszeit durch eine Stadt wo wir nach langem suchen auch etwas zu einkehren fanden.
      Read more

      Schönwetterwanderer

      Lauf mal lieber nicht die Abkürzung, wenn du zu schnell am Ziel bist bereust du es vielleicht. 🤔

      9/7/20Reply
      Traveler

      Da hast du vollkommen recht 👌🏻 es ist ja „zum Glück“ ein Umweg.

      9/7/20Reply
      WildWortWechsel

      Wenn ich deine Fotos ansehe, dann bin ich immer baff erstaunt, wie alles so komplett anders aussieht. Ich meine, als ich Deutschland durchquerte, sah selbst im kleinsten Ort vieles so aus wie überall in D. Du wanderst 20 km und scheinst in einer anderen „Welt“ zu sein. Total beeindruckend! Eure Leistungen sowieso 👍🏻😃

      9/8/20Reply
      Traveler

      Erstmal danke vielmals ✌🏻 ja, es ist sehr abwechslungsreich und ich bin auch immer wieder erstaunt was sich hier, unweit der belebten Küste und Stränden, alles im Hinterland versteckt. Das meiste lässt sich im Bild nicht einfangen, leider.

      9/8/20Reply
      3 more comments
       
    • Day22

      Tag 22: Oliva - Cocentaina

      April 25, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

      Gefahrene Strecke heute: 59 km
      Gesamtstrecke: 2848 km

      In der Früh machen wir noch eine Strandwanderung und bei der Gelegenheit frühstücken wir in der Bar - Bäckerei Pan Beach Oliva. Die Bar ist vom Camping Azul gerade mal 2,5 km entfernt. Kann man problemlos am Strand gehen.

      Danach Aufbruch: Zuerst Lidl, und für 3 Tage versorgen, weil es
      wahrscheinlich in der Gegend, in der wir uns herumtreiben wollen, kaum Infrastruktur geben wird.

      Heute geht's also ein bisschen weg vom Meer, ein Stück ins Landesinnere. Ziel ist Cocentaina, das über mehrere Straßen erreichbar ist. Wir nehmen eine Straße über Villalonga und L'Orxa. Das Navi schickt uns über die Carretera de las tres Valls. Diese Straße hat im Endeffekt Google Maps für uns ausgewählt. Die Landschaft, durch die wir fuhren: Ein Traum! Und jede Menge Wanderwege. Aber die Straße: Zwischen Villalonga und L'Orxa: Eine echte Challenge und eigentlich für Wohnmobile nicht befahrbar. Eng, extrem steile Kehren und Kurven, herabhängende Äste, kleine Erdrutsche und wehe, es kommt ein Fahrzeug entgegen. Dankenswerterweise ist schönes Wetter, andernfalls kommt man auf dieser Straße auch mit einem normalen Auto in große Schwierigkeiten. Nein, die Straße führt zwar durch eine atemberaubende Landschaft, aber ist für Wohnmobile auf gar keinen Fall zu empfehlen.
      Nach L'Orxa wird's dann gemütlich. Es geht weiter auf der CV 701, 705 und zum Schluss N340.

      Schließlich erreichen wir Cocentaina, San Cristofol. Sehr schöner Platz. Ein Riesenwohnmobil steht schon dort.
      Wunderschöne Umgebung mit ganz tollen Picknickplätzen, liebevoll angelegt. Hier bleiben wir.
      Am Abend kochen wir uns Linguine mit Gamberi und Muscheln und gemischten Salat. Morgen gehen wir auf den Montcabrer.
      Read more

    • Day100

      Concentaina

      January 26 in Spain ⋅ ⛅ 7 °C

      Eine Wanderung zur Ruine gemacht. Ein schöner, anstrengender 🫣Weg dorthin.
      Aber mit der Quelle war Kaisas Tag gerettet. 😅

      Traveler

      Immer im Wasser 😃

      Jinxie und Kaisa auf Tour

      🦭

      Traveler

      Ohne 🚿 wäre Kaisa nicht zufrieden 😃 und Sie findet jede Quelle👌

      Jinxie und Kaisa auf Tour

      So ist sie unsere Süße 🥰

       

    You might also know this place by the following names:

    Alcoy, Alcoi, ألكوي, آلکوی, アルコイ, Alcodium, Alkojus, Алька, Алкој, Алькой, 阿尔科伊

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android