Spain
Denia Ferry Port

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Sep13

    Hafen Denia!

    September 13 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

    Jetzt gehts zum letzten Teilstück der Route. Mit der Fähre nach Formentera. Der Defender ist verstaut und wir sind gleich wieder unterwegs.

  • Day14

    Brunch in der Stadt....

    October 16, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Kurz entschlossen genossen wir frische, feine Waffeln. Danach schlenderten wir noch eine Weile in der Stadt herum. Dabei entdeckten wir einen Food Markt schon fast wie in Singapur, mitten im alten Hafenviertel.Read more

  • Day63

    Denia, es wird immer schöner

    September 9, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    -Nina

    Was für eine Fahrt! 8:15 h Horrorfahrt! Irgendwie war der Wurm drin. Es war schon recht ruppig, also zogen wir uns alle Westen an. Ich stand am Steuer und Ron zog Lea ihre an. Sie fing sehr bald an zu weinen, also tauschten wir Plätze. Ich war noch nie die Mutter, die direkt an dem Weinen ihres Babys merkte, was war ihr fehlte, aber ich merkte, dass etwas nicht stimmte. Ich brachte sie runter, zog ihr die Weste wieder aus und legt mich mit ihr hin. Unter Deck ging es mir dann auch gar nicht mehr so gut. Ich wollte versuchen, Lea, die immer noch jämmerlich weinte, zum schlafen zu kriegen, also holte ich ihr Tuch und den Schnulli und legt sie hin. Vielleicht brauchte sie noch etwas Tee. Ich ging in ihre Kabine, um ihn zu holen und dann war’s schon zu spät. Die Arme musste sich übergeben. Leider auf unserem Bett 🙈. Sie war voll, das Bett war voll, ihr Lieblingstuch war voll und ich auch. Ahhh....was mach ich zuerst?? Ich zog ihr und mir alles aus, legte ein Handtuch unter sie und versuchte sie so gut wie möglich abzuwaschen. Wenn ein Kind alles vollkotzt, ist es immer doof, aber auf einem schaukelndem Boot... ich bekam uns einigermaßen sauber und legte mich neben die völlig fertige Lea. Sie schlief zum Glück schnell ein und ich schlummerte vor mich hin. Gut, Ron wird häufig seekrank, aber Lea bisher noch nicht und ich erst recht nicht. Weder bei hackigen Wellen, noch beim Schlechtwettertörn, wo die Wellen deutlich höher waren. Lea schlief recht lang und Ron war zum Glück nicht sooo seekrank. Zum Glück schlief Lea lange und war danach etwas fitter. Lag es daran, dass sie jetzt laufen kann? Ich war der Meinung, es hätte etwas mit dem Gleichgewichtssinn der Kinder zu tun, der bei ihr ja ausreichend ausgeprägt sein müsste. Sie konnte ja vorher laufen, wollte nur nicht.
    Naja, Fragen hin oder her, es war geschehen und wir waren alle froh, als wir kurz vorm Sonnenuntergang in den Hafen von Denia einliefen. Das erste war uns ins Auge fiel war eine Fähre die offensichtlich auf Grund gelaufen war. Nach späterer Recherche sind wir sogar in den deutschen Medien fündig geworden: https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/mallorca-ibiza-mittelmeer-faehre-costa-blanca-rammt-hafenwand-a-1282442.html

    Es war ein schöner Ort, auch wenn sehr touristisch. Am Hafen gab's viele Restaurants und Läden und Lea hatte genug Platz, um sich auszutoben. Ihr ging es wieder gut. Nach einem Bad und Abendbrei ging es für Lea ins wohlverdiente Bett. Wir packten den Roller ein und gingen auch ziemlich wohlverdient etwas essen. Die Altstadt bestand aus vielen kleinen Plätzen und Gassen, alle voller Tische und Stühle. Eigentlich wollten wir danach nur noch ein Bier trinken, aber auf dem Platz gab es gute Livemusik, also wurden daraus mehr. 🤪
    Am nächsten Morgen wollten wir dann schon weiter. Wir gingen es aber langsam an. Erst in Ruhe frühstücken und Lea ihren Auslauf mit festem Boden unter den Füßen gönnen. Ich suchte erfolglos eine Apotheke, um Antikotzmittel für Lea zu kaufen. Dann halt nicht... Weiter geht's Richtung Süden!
    Read more

  • Day48

    Besuch in Denia an der Costa Blanca

    October 12, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Durch die Sierra Nevada geht's vorbei an Alicante und Benidorm nach Denia zu Jutta und Wolfgang. Ein toller Ausblick in die Altstadt und zur Burg und natürlich aufs Meer.

You might also know this place by the following names:

Denia Port, Denia Ferry Port

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now