Spain
Grandas de Salime

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

17 travelers at this place

  • Day8

    La Mesa

    April 24, 2019 in Spain ⋅ 🌧 4 °C

    Woke up to rain, cold, and gale force winds. After a lot of anguished thinking, I and five others crammed into a taxi for the climb up the mountain to Alta de Pola, and walked from there to La Mesa. It was freezing. Very few photos take, I was just busy staying alive. Never has the sight of an albergue been so welcome! La Mesa was wonderful and warm and we played cards. A hero’s welcome to the two hardly souls who took the Hospitales route. It may be beautiful, but it can be brutal.Read more

  • Day18

    Mountain views and stubborn cows

    September 22, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 11 °C

    Today's KM's - 33.6kms
    Total KM's - 367.4kms
    Total blisters - 7 + the usual

    Not a bad day today, even though it included the climb over the hospitale. Weather was clear, when we reached the top. Most of the day was spent above the treeline, which meant that while it was clear a strong, cold wind was blowing all day keeping us cold. Needed all our layers, including fleece and spray jackets to stay warm. We came across a very stubborn bull, that would not move off the track and kept staring straight at us, as we approached. So we had to detour around to avoid it. Otherwise the views where amazing and a really enjoyable walk that felt easier then we expected.Read more

  • Day11

    Fonsegrada

    April 27, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 5 °C

    Walk up hills, mud, mud, mud. Into Galicia. Fonsegrada, pulpo, pimentos de Padrón, wander round town.

  • Day113

    Berducedo - Grandas de Salime

    October 1, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Gestartet im Regen, aber das Wetter wurde schnell besser und die Etappe war wieder wirklich schön und abwechslungsreich. 20 Kilomer, die erstaunlich leicht fielen. Auf- und vor allem abwärts, vorbei an einem riesigen Stausee. Da unser übliches Lunch-Picknick wegen fehlender Einkaufsmöglichkeiten ziemlich karg ausfiel (üblicherweise gibt es mindestens Brot, Sardinen, Obst, Kekse und Schokolade ;)), und unsere Herberge über eine große Küche verfügte, gab es das früheste Abendessen des Caminos: 6 Uhr! Normalerweise machen die Restaurants in Spanien erst um 8 Uhr auf. Bis dahin ist man als Pilger so verhungert, dass man das Pilgermenü kaum noch schafft, weil der Magen nicht mehr ans Essen gewöhnt ist. Also ich vermute mal, dass ich in den letzten Wochen abgenommen habe, obwohl ich mich hauptsächlich von Zucker und Fett ernähre. ;)Read more

  • Day15

    Grandas de Salime

    October 4, 2016 in Spain ⋅ 🌧 16 °C

    We walked about 20kms today, but it felt like a lot more! There was a steep climb early in the day, followed by a really long descent on a rocky path. Our pace was pretty slow - but this was also because of the number of photos we took.

    Although there was more road walking than yesterday, we spent much of the day on natural trails and under pine trees. The views of the river and reservoir were fantastic.
    Read more

  • Day10

    Spaziergang

    May 18, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Grandas-Castro 10km

    Unsere heutige Kurzetappe kam einem Spaziergang gleich!
    Wenig Höhenmeter, dafür flache idyllische Feld- und Waldwege. Ein Traum für die Füße.

  • Day7

    Grandas de Salime (ca. 134,5km)

    April 6, 2018 in Spain ⋅ 🌧 9 °C

    Die heutige Route nach Grandas der Salime würde nur 20km lang sein und grösstenteils bergab führen. Wir trafen einen weiteren Pilger aus Deutschland, mit dem wir den Weg bis Grandas de Salime teilten, was eine nette Abwechslung zu den Spaniern war, die man sonst auf dem Weg traf.

    Mittlerweile zeigte sich, dass die Füsse sich an das ständige auf und ab gewöhnen und wir erreichten unser Ziel bereits kurz nach 14:00 Uhr. Noch immer satt von unserem Pilgermenü gestern, buchten wir uns in die öffentliche Herberge ein und verzichteten auf ein opulentes Abendmahl, was zumindest bei mir aus lauter Automatenessen bestand.

    Der Wetterbericht sagt für unsere Region bereits seit zwei Tagen schlechtes Wetter an, doch auch heute blieben wir verschont. So wurde es auch heute eine der schönsten Touren bis jetzt und wir hoffen weiter, dass uns der Regen nicht unbedingt morgen einholt, insbesondere weil morgen wieder knapp 30km bezwungen werden müssen.

    Eines der absoluten Highlights war die Überquerung des Staudämme von Salime. Nicht nur dass man den Damm stets vor Augen hatte, als es bergab ging - nein, unsere Route führte uns direkt darüber und brachte uns die Gelegenheit auf ein paar schöne Schnappschüsse. Wenn man dann nach einer halben Ewigkeit wieder zurück sieht und der Staudamm wieder sehr klein geworden ist, ist auch das nochmal beeindruckend.
    Read more

  • Day5

    Tag 5: Berducedo - Castro

    July 21, 2019 in Spain ⋅ ☁️ 20 °C

    Die heutige Strecke war gekennzeichnet von einem sehr langen Abstieg. Der Pilgerführer liess Schlimmstes befürchten. 800 Meter den Berg runter innerhalb weniger Kilometer. Schlussendlich stellte sich alles als gar nicht so schlimm heraus. Der Berg war nicht ganz so steil wie angenommen und zog sich über eine längere Strecke. Der gesamte Abstieg verlief durch den Wald und bot ab und zu wunderschöne Aussichten. Auf der heutigen Strecke überholten wir immer wieder dieselben Pilger und sobald wir Pause machten, holten sie uns aber schon wieder ein.

    Unten angekommen überquerten wir einen Staudamm und machten eine kurze Pause in einer Bar. Danach ging es aber auch schon wieder an den Aufstieg. Ein Teil davon verlief auf der Strasse, was uns zwar erlaubte schneller zu gehen, aber auch ziemlich unangenehm warm wurde. Nach ungefähr einer Stunde kamen wir oben an und genehmigten uns ein Sandwich und ein Eis zum Mittagessen.

    Das kleine Dörfchen unserer Mittagspause war für den Grossteil der Pilger das Tagesziel, wir aber kämpften uns noch 5 km weiter ins nächste, winzig kleine Dorf Castro. Nach 25 km erreichten wir die Herberge. Diese ist mal wieder sehr schön und hat einen grossen Garten, in welchem wir uns den Rest des Nachmittages noch entspannten. Unser 4er Zimmer teilen wir uns mit Veronica und Marcel, die wir heute ganz unerwartet wieder getroffen haben.

    Der Wecker wurde für morgen wieder ein bisschen früher gestellt, da 31 Grad erwartet werden.
    Read more

  • Day22

    D-20. Borres - La Mesa

    October 16, 2016 in Spain ⋅ ☁️ 10 °C

    Distance 29.9 km (510.9)
    Steps 40000 (832 685)
    Ascent/Descent 1119/884

    Kokia diena! Nuo pat ryto lietūs, vėjai ir stogą raunantys vaizdai. Vietoj kavos - 3 val. lipimas į 1200m. Atrodytų nieko, bet per tokį orą sunku. Tai per karšta, tai per šalta. Bet vaizdai nuo viršaus viską atpirko. Debesys taip arti, kad atrodo gali paliesti juos, o vėjas iš koto verčia. Atsiskyriau nuo daugumos ir likau pasibūti, su pušimis ir vėju pabendrauti. Vėliau - nusileidimas, grįžimas į šį pasaulį.
    Kiek kitokios naujienos - praeitą vakarą nemažai žmonių pasigavo kokią tai bacilą kad iš wc negali išeiti. Reikia atsargiai su vandeniu - ne visur jis geriamas..

    What a day! Wind, rain and broad horizons again. This time much more enjoyable because from early morning we had to climb up to 1200 meters where the clouds are produced :) later there was a rapid descent and back to almost civilisation. Quite a few villages with even less people..
    Other news: last night few people got infection from the tap water. So be careful out there.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Grandas de Salime

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now