Spain
Platja del Bogatell

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day62

    Barcelona!!!!

    July 20, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 30 °C

    GUSTAM❤️S MUITO BCN!!! 😍
    Nous voilà à Barcelone!! Gros gros coup de coeur!
    La ville est jolie, ni trop calme, ni trop animée! Il fait bon! Il y a la mer! Beaucoup d'artistes! Les gens aiment les chiens!!! 🐶 C'est pratique pour le vélo...
    C'est beau! C'est chaud!
    Read more

  • Day3

    Playa del Bagatell ..

    June 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    ... heute war chilllen angesagt .. am schönsten Strand 🏖 Barcelonas 😍

    Nach dem wir unsere Metrokarten abgeholt haben, sind wir bewaffnet mit Sonnencreme ab zum Strand und haben uns einfach erholt, relaxt und die ☀️☀️☀️ genossen 😍

    Abends haben wir uns dann ein bisschen in Schale geworfen und sind los zu den berühmtesten Brunnen von Barcelona „Font Màgica“ um sich die Fontänen-Show anzuschauen. Um es in einem Wort zu sagen: WUNDERSCHÖN!! 😍

    Auf dem Nachhauseweg haben wir uns durch die MK, Prada usw. Straße geshoppt (natürlich über die für den Otto-Normalverbraucher 🤪😅) Gab für jeden eine MK Tasche für 10€ 👌🏻😅😂😂

    Den Abend haben wir dann auf einer Dachterasse mit Blick auf den Hafen ausklingen lassen.. ein Träumchen, so wie es sich für den Süden gehört ☺️

    Irgendwann als die Normalos schon ihren siebten Traum gesehen haben, haben auch wir uns ins Bettchen gekuschelt und geschlafen wie Engelchen 😴
    Read more

  • Day5

    Poblenou Friedhof

    February 16 in Spain ⋅ 🌬 15 °C

    Der Friedhof besteht aus zwei Abschnitten: im vorderen Teil sind Grabnischen, während sich im hinteren Bereich einzelnen Denkmäler und Mausoleen befinden. Ich fand es dort wirklich sehr beklemmend, aber durchaus interessant mal gesehen zu haben. Diese Wände mit den Nischen heißen eigentlich Kolumbarien aber man sagt einfach "Nichos" (Nische). Dort sind allerdings keine Urnen drin sondern ganze Särge. Diese Art von Friedhof ist einfach ein krasser Gegensatz zu den deutschen Parkänlichen.
    Im Anschluss sind wir noch durch die Altstadt Richtung Hotel geschlendert. Weil Laura einen Schokokuchen, und ich ein Eis haben wollte haben wir bestimmt 2 Stunden damit verbracht das passende Café zu finden😂 Auflösung: wir haben keins gefunden, irgendwann hatte eher Hunger statt Lust auf Eis....also schnell nen Kuchen essen (für mich nur ein Kaffee) und im Anschluss ein passes Restaurant für mich finden 😁 das ging diesmal aber schneller.
    Read more

  • Day2

    Wo bitte geht's zum Strand?

    May 7, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Wir haben alle recht gut geschlafen und konnten frisch in den ersten Tag in Barcelona starten. Timo und ich haben bereits online die Nachbarschaft nach einem schönen Ort für das Frühstück erkundet. Timo nutzt meist Yelp, ich hingegen schaue meist bei Google.
    Wir haben uns für eine kleine Bäckerei entschieden. Auf dem Weg dorthin haben wir mehrere kleine Spielplätze entdeckt, es scheint sehr viele davon in Barcelona zu geben, die meisten sind auch sehr neu. Das Angebot war wunderbar. Von lecker belegten Baguettes, über verschiedene Kuchen bis hin zu super leckeren Schokoladencroissants mit weißer Schokolade. Die sind wirklich uneingeschränkt zu empfehlen! Die Bäckerei lag in einer Straße mit einem Weg zum flanieren zwischen den beiden Fahrbahnen. Diese nutzen wir, um geradewegs zum Strand zu laufen! Die Rambla de Poblenou ist eine ganz süße Straße und man kann wirklich sehr gemütlich zum Strand laufen. Vorher ging es noch auf zwei der Spielplätze vor dem Strandabschnitt und danach gleich noch auf die riesige Kletterspinne am Strand.
    Das Wasser war (für mich) suuuuper kalt. Mutti und die Kinder hat es nicht gestört, sie haben fleißig im Wasser geplanscht. Wolf hat sich auch noch überwunden in die Fluten zu springen. Wahnsinn!
    Zur Belohnung gab es ein paar leckere Getränke, wie Smoothies und Tinto de Verano. Das nächste Ziel war ESCRIBA. Wolf und ich arbeiten ja bei ESCRIBA und hier gibt es ein Restaurant und eine Stranbar, die ESCRIBA heißt. Die Preise waren wieder unvergleichbar mit dem was wir aus Berlin kennen. Die Kinder wurden auf jeden Fall satt :-)
    Am Nachmittag erkundeten wir das wunderschöne Barri Gòtic. Eine der Straßen hatten wir schon auf dem Weg vom Flughafen in die Stadt vom Bus aus gesehen, wir freuten uns, diese wieder zu sehen. Die kleinen Gassen mit den gepflegten Häusern und eine riesige Mauer, die einer Festung ähnelt zog uns in ihren Bann. Wolf hatte den Kindern ein Eis versprochen und so kam es, dass wir im erst besten Eisladen einkehrten. Es war nicht einfach eine Eisdiele, hier wurden Rosen aus dem Eis geformt. Es sah nicht nur gut aus, es schmeckte auch wirklich lecker.
    Vom Placa de la Seu kann man die Kathedrale bewundern, ein toller Platz mit viel Leben und Musik.
    Das gotische Viertel ist wirklich einmalig. Neben dem gemütlichen Spazieren stand für mich auch der Besuch der Xurreria in der Carrer dels Banys Nous, 8 auf der Wunschliste. Gefüllte Churros mit Vanillecreme, Dulche de Leche oder Schokoladencreme, ein Traum! Sie waren super frisch und wirklich lecker!
    Während des Spaziergangs haben wir auch kurz die La Rambla passiert, allerdings gefielen uns die Straßen drumherum viel besser. Unser kleiner hat auch gleich noch ein Messi Trikot abgestaubt und natürlich sofort angezogen.
    Dann war es Zeit für den Heimweg. Die Einkaufsbeauftragten statteten der wunderbaren Bäckerei Elias Forner erneut einen Besuch ab. Die restlichen Leckereien für das Abendessen gab es im Supermarkt zwei Straßen weiter.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Platja del Bogatell

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now