Spain
Pobla de Benifassà, la

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 3

      3. Tag La Jonqhuera

      July 13, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 33 °C

      Heute letzte Etappe von La Jonqhuera nach Vinaros mit geplantem Stopp in Girona. Im Navi Kathedrale Girona Womo Tagesparkplatz eingegeben. Navi hat uns in die Altstadt von Girona geführt, die Straßen wurden immer enger zum Schluss kein Platz mehr für Fußgänger, echt scheisse eng. War kein Spaß. 😭Gibt kein Bilder hab echt kein Nerv gehabt zum Fotografieren war froh als die Gassen wieder breiter wurden 😅 Anschließend kein Parkplatz fürs Womo gefunden also weiter auf die Piste nach Vinaros
      Ankunft um 13:30 Uhr in Vinaros. Alle bereits Anwesende begrüßt erst Bekanntschaft mim Meer gemacht, dann weiter zum Campingplatz Moli Labad ca. 4o Min. von Vinaros entfernt in den Bergen herrlich Platz nicht so heiß und schöne Gegend.
      Read more

    • Day 4

      4. Tag Heute Auto frei

      July 14, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 32 °C

      Heut ganz ohne fahren auch schön.
      Kleine Wanderung zum Stausee Moli Labad inklusive schwimmen mit Gottlob. Was mir richtig Spaß macht ist für Gottlob leider Stress. Er drängt mich zum Ufer verkratzt einen ganz schön und ist froh wenn ich wieder Boden unter den Füßen habe.
      Wetter am See nicht zu heiß beim Laufen gut warm aber in den Bergen durch den Wind ging's ganz gut.
      Read more

    • Day 29

      Catalonia

      September 21, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

      Started the morning with a beautiful sunrise. As we were parked up right next to the beach, we walked over there as soon as we saw the sun rise. A couple of sun salutations and a walk later, we were off on our next stretch into Tinença de Benifassà national park on the promise of wild vultures. That never happened but we did stop at a random quirky garden (El Jardi de Peter) of a German artist called Peter Buch. He’s over 80 years old, according to my limited research, and has been constructing his mosaic home/garden since the 90s. What I thought would be a ten minute crazy arty curio garden turned into an immense, creative, incredible space with practically no surface untouched from the artist‘s creativity. He definitely has a unique style and the enormous amount of space and detail shows his lifetime’s work. It was brilliant. We were both blown away. We could hear him pottering about towards the back of his land on his next project. I was intrigued and wanted to meet the man behind the work so we went to find him. I ‘think‘ he was pleased with my contribution of a set of google eyes? My contribution from one artist to another. (We also donated too).
      We drove back out, unable to locate a cave with old paintings that I’d earmarked. I’m sure there’ll be others.
      We headed towards Tarragona and into Catalonia province, hoping to find a stop over in the area but they all seemed to not be rated too well. Stopped close by for a quick brew and another look online - gets a bit draining trying to find things to do and places to stay every day. It’s not all glamour and flouncing about on beaches ;0) Having said that, we headed to the beach for one last look at the Spanish coast before we headed inland/northbound with the plan to leave Spain within the next 24 hours.
      We found a really quirky, festival style site to stay on called Himalaya, in Montgai, heading towards Andorra. The owner, Carlos is a bit of an alternative type with land behind his house that he’s converting to house campers. He has a climbing wall area and the camping section outside is set out very relaxed and lovely to hang out. The host was super friendly though the language being the barrier - good old google translate again. He has 2 friendly dogs free roaming but that did mean lot of dog caca. Sadly, it rained as we got there and over night so we stayed inside. Bit chillier overnight, temperatures cooling slightly as we head more north.
      Read more

    • Day 69

      Nahe Villabona

      August 24, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

      Wer kennt den Film „Gladiator“ mit Russle Crowe? In der ersten Szene in der großen Arena fragt sein Charakter die anderen Gladiatoren wer gedient hat und einer antwortet „ich kämpfte mit dir in der Schlacht von Villabona“
      Ja, nix kann ich mir merken, es sei denn es ist überflüssig. Ich frage mich nun nur ob es dieses Villabona war oder ob Bonn einst so hieß und gemeint war.
      Whatever 😬😅
      Ein schöner Tag ist zuende.
      Die ersten Kilometer in den Bergen waren sehr sehr zäh. Viel auf und ab und der Weg war sehr anspruchsvoll. Es wurde auch nicht wirklich besser, erst ab ca. Kilometer 20 flachte es ab und man ging auf gewachsenem Boden und nicht mehr nur auf Schotter oder Fels.
      Nach 26km wollten wir im ersten Dorf des Tages dann in die Bar, ging aber nicht da geschlossen. Ein Glück war 1,5 km weiter ein ganztägig geöffnetes Restaurant wo wir dann noch ein Menu del dia bekamen. Der Nachtisch ist erwähnenswert. Schokokuchen, richtig, richtig gut. Einziges Manko, ich hab kein zweites Stück bekommen, dafür dann Oreo Kuchen, welcher ähnlich gut war 😄
      Danach bin ich dann noch 12 Kilometer gegangen und liege jetzt zwischen Wildschwein und Kuhmist. Hoffe mal dass mich die Kühe in Ruhe lassen, die sind ja etwas mehr an Menschen gewöhnt und könnten meine Kleidung mit all dem Salz drin wohl sehr schmackhaft finden.
      Read more

    • Day 6

      El Ballestar

      July 15, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

      🏞⛰🌇🌃 (El) Ballestar, El Ballestar de la Tenencia
      📍La Pobla de Benifassà, Provinz Castellón, Comunitat Valenciana
      🌍 Spanien 🇪🇸
      —————
      40° 39' 50.021" N 0° 10' 32.49" E
      Wetter: Ganztags ☀️☀️☀️ nachmittags dann ☀️☀️🌤, 30° im Schatten, 🌬 5-6 km/h
      Reisedauer: 00:15 h von Talsperre Ulldecona, 01:00 h von Vinaròs
      —————
      El Ballestar, im gängigen Sprachgebrauch einfach nur Ballestar, ist eine kleinere lokale Einheit der Gemeinde Puebla de Benifasar. Der sehr kleine Ort befindet sich in der Region „Bajo Maestrazgo“ und in der historischen Region „La Tenencia de Benifasar“, am nördlichen Ende von Castellón, an der Nordgrenze der valencianischen Gemeinschaft und am Fuße des Ports-Massivs. Das fanatisierendste an diesem Fleckchen ist die Tatsache, dass es auf einem Hügel in einer Höhe von 710 Metern gebaut wurde; die Gesamtfläche des Ortes beträgt 41,84 km².

      📜⛪️🔔
      Urkundlich erwähnt wird Ballestar zum ersten Mal im Jahr 1208: Die Geschichte von El Ballestar ist mit dem alten Zisterzienserkloster „Santa María de Benifasar“ verbunden. Nach den Chroniken des Klosters arbeiteten seine Bewohner als Tagelöhner für das erwähnte Kloster, das etwa drei Kilometer von El Ballestar entfernt liegt. Der Einfluss des Klosters auf die Menschen ist im Glockenturm der Kirche sichtbar, wo sich unter dem Zifferblatt ein geschliffener Steingrabstein aus dem 15. Jahrhundert befindet, der einen Ritter in Zisterziensertracht darstellt.

      Nach unserem Ausflug zur Talsperre Ulldecona fahren wir ca 15. Min in westlicher Richtung und erreichen den wirklich sehr (!) kleinen Ort Ballestar. Das besondere an diesem Ort ist seine hochgelegene Lage, welche von Weitem bereits ein wahrer Augenfang ist. Am Ort angekommen präsentiert sich ein nostalgisches Dorf, welches irgendwo zwischen Mittelalter und Neuzeit hängen geblieben ist, aber den Charme dieses Plätzchens ausmacht. Der Ort selbst besitzt ein „Restaurant“ und zwei „Gasthäuser“, empfehlenswert sind Tagestrips zum gemütlichen Spaziergang durch die schmalen Gassen. Um den Ort herum hat man Natur pur und eine fabelhafte Aussicht. Erinnert ihr euch an „Edoras“ aus den Herr der Ringe-Filmen? So ungefähr könnt ihr euch den Ort vorstellen. 🤗🌲🏞🌳🌄⛰⛰⛰

      Fun Fact:
      Offiziell sind 45 Personen in Ballestar registriert, jedoch beträgt die „stabile“ Bevölkerung 12 Seelen.
      Read more

    • Day 6

      Talsperre Ulldecona

      July 15, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 30 °C

      🏞🌄 Valenzianisch „Embassament d'Ulldecona“ oder „Pantà d'Ulldecona“
      📍La Pobla de Benifassà, Provinz Castellón, Comunitat Valenciana
      🌍 Spanien 🇪🇸
      —————
      40• 41‘ 0“ N, 0• 13‘ 35“ O
      Wetter: Ganztags ☀️☀️☀️ und ein ganz kleines bisschen 🌤, war aber sehr angenehm 🥵, 🌬 7-8 km/h, leichte Brise im Tal
      Reisedauer: 00:45 h
      —————
      Eine der schönsten Landschaften der Region Valencia befindet sich in Castellón: Der Naturpark „La Tinença de Benifassà“, der eine Fläche von 4.965 Hektar einnimmt und 2006 zum Naturpark erklärt wurde. Hier gibt es üppige Wälder, Berge, Schluchten und schöne Wanderwege, die Erholung und Entspannung garantieren. Highlight der Region ist definitiv der Stausee „Ulldecona“, benannt nach der nahe gelegenen Kleinstadt. Diese Talsperre liegt acht Kilometer nordwestlich des Ortes La Sénia; die Gewichtsstaudamm ist 54 m hoch und 180 m breit.

      Natur pur! 🌵🌴🌳🌲⛰🏕🗺
      Wären da nicht irgendwann die Staumauern, die das Wasser des Flusses Cenia zusammenhalten, könnte man beinahe von einer ungerührten Landschaft sprechen. Zu allen Uferseiten hin erstrecken sich Pinien- und Tannenwälder, die dem Auge wunderbare Ausblicke bieten und eine wohltuende Ruhe ausstrahlen. Vom See aus bietet sich auch eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Kalkstein-Berge. ⛰
      Ob eine Paddeltour auf einem Boot, ein ausgewogener Wanderausflug oder ein unbeschwerter Angeltag: Der Stausee von Ulldecona hat jedem etwas zu bieten. Dadurch, dass der See sich von Nordwesten nach Südosten schlängelt, verteilen sich Besucher sehr gut und es wirkt nie zu voll. Absolute Empfehlung zum Seele baumeln lassen oder einfach nur zum Schwimmen! 😍😌🧘🏻‍♀️🧘🏼‍♂️🧘🏽

      Achtung! ⚠️
      Sandstrände sind hier eher Mangelware, die Ufer sind geprägt von Steinfelsen und kurzen Küstenabschnitten. Wanderschuhe und/oder Wasserschuhe sind empfehlenswert! 👟🥾

      Fun Fact:
      Am Nordwestufer liegt das verlassene Dorf Malagraner, welches mittlerweile sehr nostalgisch wirkt und einen Abstecher wert ist. 📸🤳🏽
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Pobla de Benifassà, la, Pobla de Benifassa

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android